Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Übergangs-Fahrschein für die 1. Klasse im VBB
geschrieben von DaniOnline 
Es gibt einen Übergangs-Fahrschein für die 1. Klasse im VBB-Regionalverkehr, den man als einfache Fahrt oder als Tagesticket lösen kann.

Nur wie komme ich an den Fahrschein ran?

Weder im VBB-App noch im DB Navigator finde ich einen entsprechenden Fahrschein, den ich mobil kaufen kann.
Zitat
DaniOnline
Es gibt einen Übergangs-Fahrschein für die 1. Klasse im VBB-Regionalverkehr, den man als einfache Fahrt oder als Tagesticket lösen kann.

Nur wie komme ich an den Fahrschein ran?

Weder im VBB-App noch im DB Navigator finde ich einen entsprechenden Fahrschein, den ich mobil kaufen kann.

Du setzt dich in die 1. Klasse und wartest. Dort wird er ohne Aufpreis am Platz verkauft.

*******
Die Signatur ist zu kurz um sie mit Inhalten zu verstopfen.
Zitat
Logital
Zitat
DaniOnline
Es gibt einen Übergangs-Fahrschein für die 1. Klasse im VBB-Regionalverkehr, den man als einfache Fahrt oder als Tagesticket lösen kann.

Nur wie komme ich an den Fahrschein ran?

Weder im VBB-App noch im DB Navigator finde ich einen entsprechenden Fahrschein, den ich mobil kaufen kann.

Du setzt dich in die 1. Klasse und wartest. Dort wird er ohne Aufpreis am Platz verkauft.

Wo kann man das nachlesen? Nicht das da doch plötzlich einer einen Aufpreis verlangt.
Im VBB werden eigentlich keine Fahrkarten am Platz verkauft. Bleibt wohl nur der Automat, der Fahrkartenschalter oder ein entsprechendes Fernverkehrsticket.
Ich bekomme ihn, wie von Logital beschrieben, regelmäßig beim Schaffner.
Ich habe ihn bislang auch immer nur beim Schaffner erworben, woanders gibt es den auch gar nicht, wenn ich mich recht entsinne.
Bisweilen wird man auch per Ansage ermuntert, sich gegen Zahlung des Unterschiedsbetrages in die 1. Klasse zu setzen. Die Vorgehensweise im VBB finde ich auch recht sinnvoll, da man fallweise entscheiden kann, ob man sich doch lieber in die 1. Wagenklasse setzt. So vermeidet man Pleiten, wie ich sie erst kürzlich wieder in Baden-Württemberg erlebte. Dort muß man sich im Vorfeld auf eine Wagenklasse festlegen und so fand ich mich dann im Erste-Klasse-Käfig einer BR 612 wieder.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
Mont Klamott
Im VBB werden eigentlich keine Fahrkarten am Platz verkauft. Bleibt wohl nur der Automat, der Fahrkartenschalter oder ein entsprechendes Fernverkehrsticket.

Hat der Zustiegshalt keinen Automaten oder ist der Automat defekt, werden auch im VBB Fahrkarten am Platz verkauft.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.07.2020 06:13 von Knut Rosenthal.
Zitat
Knut Rosenthal
Zitat
Mont Klamott
Im VBB werden eigentlich keine Fahrkarten am Platz verkauft. Bleibt wohl nur der Automat, der Fahrkartenschalter oder ein entsprechendes Fernverkehrsticket.

Hat der Zustiegshalt keinen Automaten oder ist der Automat defekt, werden auch im VBB Fahrkarten am Platz verkauft.

Das ist aber was anderes. Und außerdem muss man in diesem Fall so ein bisschen den Schaffner suchen.

*******
Die Signatur ist zu kurz um sie mit Inhalten zu verstopfen.
Ich verstehe nicht, warum der Übergangsfahrschein nicht per App gekauft werden kann, so wie alle anderen Fahrscheine auch.

Wenn ich immer auf das Zugpersonal warten muss, dann sieht das immer so aus, als wolle ich mir den Aufpreis sparen und auf die fehlende Kontrolle spekulieren.

Es müsste im Zuge der Schienenverkehrswochen (nach Corona) auch mal einen VBB-Sprechtag geben. Themen gäbe es sicherlich auch da genug.

Ist der Übergangsfahrschein übrigens nur bei VBB-Fahrscheinen möglich oder kann ich diesen auch für das Quer-durchs-Land erwerben und im VBB-Gebiet nutzen?
Das QdL-Ticket steht zumindest hier nicht als Ausschluss drin
[www.vbb.de]
Zitat
DaniOnline
Ist der Übergangsfahrschein übrigens nur bei VBB-Fahrscheinen möglich oder kann ich diesen auch für das Quer-durchs-Land erwerben und im VBB-Gebiet nutzen?

Der Aufpreis für die 1. Klasse ist nur in Verbindung mit VBB-Fahrscheinen lösbar. QdL und BBT gibt es ja für die 1. Wagenkasse.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
DaniOnline
Ist der Übergangsfahrschein übrigens nur bei VBB-Fahrscheinen möglich oder kann ich diesen auch für das Quer-durchs-Land erwerben und im VBB-Gebiet nutzen?

Der Aufpreis für die 1. Klasse ist nur in Verbindung mit VBB-Fahrscheinen lösbar. QdL und BBT gibt es ja für die 1. Wagenkasse.

Das ist aber ein wenig stichhaltiges Argument. Denn wie du ja selbst ein paar Beiträge vorher schreibst ist die spontane Klassenwahl der Vorteil des Aufpreises.

Die Frage ist eben wann man dann DB Tarif und VBB Tarif mixen darf.

*******
Die Signatur ist zu kurz um sie mit Inhalten zu verstopfen.
Zitat
Logital
Die Frage ist eben wann man dann DB Tarif und VBB Tarif mixen darf.

Eigentlich darf man die beiden Tarife gar nicht mixen.
Für den 1.-Klasse-Fahrschein ergibt es sich aus dem Teil D, Punkt 23 der VBB-Tarifbestimmungen. Danach können Übergangskarten zur Benutzung der 1. Wagenklasse zu allen VBB-Fahrausweisen erworben werden – aber eben nur zu VBB-Fahrausweisen. Und das BBT und BBTN (Brandenburg-Berlin-Ticket Nacht) sind ausdrücklich ausgeschlossen; wobei diese ja keine originären VBB-Fahrausweise sind, sondern nur im Rahmen einer Kooperation anerkannt werden.

Edit: Achja und das QdL gibt es im VBB-Tarif gar nicht. Wer das benutzt, ist sowieso auf einer Fahrt, die das VBB-Gebiet überschreitet unterwegs, sodass der VBB-Tarif gar nicht zur Anwendung kommt.

Soweit meine Meinung dazu.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.07.2020 07:58 von Jumbo.
Guter Punkt mit dem Mixen.

Bei den Fahrradkarten ist es so, dass wenn ein DB (Grund-)Fahrschein verwendet
wird, man eine DB-Fahrradkarte und wenn ein VBB-Fahrschein verwendet wird, man
eine VBB-Fahrradkarte benötigt, siehe z. B. hier:
[www.bahn.de]

Analog ist wohl Regelung des VBB-Übergangsfahrscheins.

In den Tarifbestimmungen (https://www.vbb.de/media/download/2368) steht:
Zitat

Alle Übergangskarten können zu allen VBB-Fahrausweisen erworben werden (ausgenommen zum
Brandenburg-Berlin-Ticket und zum Brandenburg-Berlin-Ticket Nacht, hier gilt Teil C, Punkt 3.1)

Es wird explizit von VBB-Fahrausweisen gesprochen. Zum qdL-Ticket wird also
der Übergangsfahrschein nicht gültig sein, da der gültige "Hauptfahrausweis" fehlt.
Beim Brandenburg-Berlin-Ticket benötigt man die 1.-Klasse-Variante.
DB Automaten verkaufen auf jeden Fall die 1.Klasse Aufpreise.

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
Logital
Denn wie du ja selbst ein paar Beiträge vorher schreibst ist die spontane Klassenwahl der Vorteil des Aufpreises.

Ja, natürlich bei Benutzung von VBB-Fahrscheinen, die ja nur für die 2. Wagenklasse ausgegeben werden.
Bei QdL und BBT muß man sich vorher festlegen, da auch beide Klassen angeboten werden. Ich finde schon, daß sich dahinter ausnahmsweise eine gewisse Logik verbirgt.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zumindest für das Brandenburg-Berlin-Ticket gibt es meines Wissens nach auch einen Klassenübergang.
Zitat
Arec
Zumindest für das Brandenburg-Berlin-Ticket gibt es meines Wissens nach auch einen Klassenübergang.

Stümmpt. Gerade mal nachgesehen: Kostet 25 Euro unabhängig von der Personenanzahl.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
TomB
Guter Punkt mit dem Mixen.

Bei den Fahrradkarten ist es so, dass wenn ein DB (Grund-)Fahrschein verwendet
wird, man eine DB-Fahrradkarte und wenn ein VBB-Fahrschein verwendet wird, man
eine VBB-Fahrradkarte benötigt, siehe z. B. hier:
[www.bahn.de]

Analog ist wohl Regelung des VBB-Übergangsfahrscheins.

In den Tarifbestimmungen (https://www.vbb.de/media/download/2368) steht:
Zitat

Alle Übergangskarten können zu allen VBB-Fahrausweisen erworben werden (ausgenommen zum
Brandenburg-Berlin-Ticket und zum Brandenburg-Berlin-Ticket Nacht, hier gilt Teil C, Punkt 3.1)

Es wird explizit von VBB-Fahrausweisen gesprochen. Zum qdL-Ticket wird also
der Übergangsfahrschein nicht gültig sein, da der gültige "Hauptfahrausweis" fehlt.
Beim Brandenburg-Berlin-Ticket benötigt man die 1.-Klasse-Variante.

Im Grundstz darf an nicht mixen. ABer kein Grundsatz ohne Ausnahme:

Auf dem Brandenburg Berlin Ticket darf ein Fahrrad unter Nutzung von VBB Fahrradkarten mitgenommen werden.

Den VBB Aufpreis 1. Klasse darf mit Bahncard100 kombiniert werden.

*******
Die Signatur ist zu kurz um sie mit Inhalten zu verstopfen.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Arec
Zumindest für das Brandenburg-Berlin-Ticket gibt es meines Wissens nach auch einen Klassenübergang.

Stümmpt. Gerade mal nachgesehen: Kostet 25 Euro unabhängig von der Personenanzahl.

Laut diesem Dokument 23€

[www.bahn.de]

*******
Die Signatur ist zu kurz um sie mit Inhalten zu verstopfen.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen