Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
E-Metrobus GE20 im Einsatz
geschrieben von Harald Tschirner 
Zitat
Logital
Zitat
Henning
Zitat
tramfahrer
Ein Beispiel, dass du (vielleicht) verstehst...

Der Bus hat eine geschlossene Kabine. Plötzlich sackt der Fahrer zusammen und gibt Vollgas. Was kannst du als Fahrgast tun um die Situation zu entschärfen?

Kleiner Tipp: Bei der Straßenbahn ziehst du die Notbremse und der Zug kommt zum stehen. Diese Möglichkeit hast du beim Bus nicht. Also wie handelst du?

Und als Bonusfrage: Was könntest du tun wenn der Busfahrer nicht in einer abgeschlossenen Kabine wäre?

Wenn du diese Fragen beantworten kannst, verstehst du vielleicht auch warum eine geschlossene Kabine im Bus nicht zulässig ist!

Wenn man bei der Straßenbahn die Notbremse zieht hält der Zug nur, wenn er noch am Bahnsteig steht oder unmittelbar nach der Abfahrt ist. Aus diesem Grund konnte im Dezember letzten Jahres eine Bahn in Bonn nicht gestoppt werden. Erst nachdem zwei Fahrgäste die Führerstandtür eintraten, konnte die Geisterfahrt wegen dem bewusstlosen Fahrer beendet werden. Deswegen müssen die Steuerungen der Straßenbahnen nach und nach umgerüstet werden. Siehe [www.youtube.com] und [www.youtube.com]

Hei0t das in Bonn hält eine Straßenbahn per Notbremsung auch dann nicht an wenn sie gerade auf der Straße fährt?

Ja, so ist es wohl bei allen Stadtbahnen in Deutschland. Sie fahren sowohl wie die Berliner Straßenbahn auf der Straße parallel mit den Autos als auch wie die U-Bahn unterirdisch oder auf Viadukten wie eine Hochbahn.



3 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.10.2020 23:55 von Henning.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen