Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
TXL - Schließung und Nachnutzung / Urban Tech Republic Tegel
geschrieben von RF96 
Hallo,

da bald die Tore am Flughafen Tegel geschlossen werden und dann die große und lange Phase der Umgestaltung für die Nachnutzung beginnt, mache ich jetzt diesen Thread auf.

Mehr Informationen zum Projekt gibt es hier:
Berlin TXL - Nachnutzung

In Sachen ÖPNV wird es natürlich auch gleich ab dem 8. November (oder auch 9.? - am 8. wird es in Tegel noch Flüge und die Abschiedsparty geben) Veränderungen geben.

Nach aktuellem Stand (Navi/Plus Oktober 2020) wird dann ab der Schließung des Flughafens folgendes Buskonzept gefahren:

TXL - entfällt, Ersatz durch 123E und 245E
X9 - entfällt ersatzlos
109 - S+U Zoo - U Jakob-Kaiser-Platz - (Urban Tech Republic)
128 - Verkürzung zum U Kurt-Schumacher-Platz und Angebotsreduzierung.

Der 109 wird als einzige Buslinie im Bereich des ehemaligen Flughafens und des neuen Entwicklungsgebiets Tegel im 20-Minuten Takt verkehren und zwei neue Haltestellen, sowie eine neue Linienführung bekommen.

Die Haltestelle Luftfracht wird vorverlegt und bekommt dann den neuen Namen General-Ganeval-Brücke.
Anschließend fährt der 109 dann nicht mehr geradeaus zum Sechseck, sondern biegt nach Links ab und endet dann künftig vor der Zugangskontrollstelle an der neuen Haltestelle „Urban Tech Republic“.

Ab dem Sommer 2021 ist mit einer Öffnung des Geländes und den ersten Bauarbeiten zu rechnen, welches auch weitere Linienänderungen und ganz neue Linien in Zukunft vermuten lässt.

Es ist weiterhin angedacht, auf dem Gelände den Tram Betriebshof für den Westteil der Stadt errichten zu wollen.



4 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.10.2020 17:49 von RF96.
Wo soll denn die Endstelle hinkommen?

Ungefähr hier?
Zitat
TobiBER
Wo soll denn die Endstelle hinkommen?

Ungefähr hier?

Es gibt noch eine Haltemöglichkeit unterhalb der Brücke, von der auch schon Gebrauch gemacht wurde. Vielleicht wird diese gemeint.

Weiß eigentlich jemand, was mit dem alten S-Bahnwagen passieren wird?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.10.2020 11:09 von Flexist.
Bis zum 7.11. wird das bekannte Angebot gefahren.
Am letzten Tag, dem 8.11., fährt nur noch der 109er alle 20 Minuten nach Tegel.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
TobiBER
Wo soll denn die Endstelle hinkommen?

Ungefähr hier?

Moin,sorry aber aus dem link werde ich nicht recht schlau. Ich sehe da keine neue Endstelle eingetragen. Und nach der General Ganeval Brücke links abbiegen? Geht meiner Errinnerung nach doch nur mit nem Schlenker nach rechts,dann im linksbogen über die Brücke vor dem Straßentunnel zum derzeitigen Fracht/Technikbereich. Sollte das so gemeint sein ?

Grüße aus HH.
Zitat
alter hamburger
Zitat
TobiBER
Wo soll denn die Endstelle hinkommen?

Ungefähr hier?

Moin,sorry aber aus dem link werde ich nicht recht schlau. Ich sehe da keine neue Endstelle eingetragen. Und nach der General Ganeval Brücke links abbiegen? Geht meiner Errinnerung nach doch nur mit nem Schlenker nach rechts,dann im linksbogen über die Brücke vor dem Straßentunnel zum derzeitigen Fracht/Technikbereich. Sollte das so gemeint sein ?

Grüße aus HH.

Genau.
Die Fahrpläne des neuen 109 sind schon online.

Interessant ist, dass die Zielbeschilderung erwartungsgemäß wie folgt aussehen soll:

109           Tegel
       Urban Tech Republic

- die Haltestelle im Fahrplanauskunftssystem aber derzeit (noch?) die Bezeichnung „Entwicklungsgebiet Tegel“ trägt und noch nicht geografisch der richtigen Stelle (an der ZKS im Frachtbereich) zugeordnet ist.

Bei einem Blick auf Google Maps stellt sich mir auch die Frage, wie ein Gelenkbus vor der Zugangskontrollstelle oder an der Weltlingerbrücke wenden soll. Ob da der nötige Radius gegeben ist?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.10.2020 15:09 von RF96.
Hoffe zumindest, dass ein paar Luftfahrtrelikte dort erhalten bleiben. Allein die vielen beleuchteten Hinweisschilder im Hauptgebäude sind 70er Jahre pur.
Zitat
RF96
Die Fahrpläne des neuen 109 sind schon online.

Interessant ist, dass die Zielbeschilderung erwartungsgemäß wie folgt aussehen soll:

109           Tegel
       Urban Tech Republic

Sind denn mittlerweile alle Zielanzeiger fähig über 16 Zeichen anzuzeigen?
Die untere Zeile hätte ja 19 Zeichen.
Nicht, das da sowas zustande kommt wie in
Köpenick Müggel-
Schlösschenweg.
Zitat
micha774
Zitat
RF96
Die Fahrpläne des neuen 109 sind schon online.

Interessant ist, dass die Zielbeschilderung erwartungsgemäß wie folgt aussehen soll:

109           Tegel
       Urban Tech Republic

Sind denn mittlerweile alle Zielanzeiger fähig über 16 Zeichen anzuzeigen?
Die untere Zeile hätte ja 19 Zeichen.
Nicht, das da sowas zustande kommt wie in
Köpenick Müggel-
Schlösschenweg.

Nein. Es gibt noch genügend alte Busse mit der Beschränkung auf 16 Zeichen pro Zeile.
Momentan hinterlegt ist als Ziel
"TEGEL URBAN"
"TECH REPUBLIC"

_____________

Guten Tag !
Zitat
Der Fonz
Zitat
micha774
Zitat
RF96
Die Fahrpläne des neuen 109 sind schon online.

Interessant ist, dass die Zielbeschilderung erwartungsgemäß wie folgt aussehen soll:

109           Tegel
       Urban Tech Republic

Sind denn mittlerweile alle Zielanzeiger fähig über 16 Zeichen anzuzeigen?
Die untere Zeile hätte ja 19 Zeichen.
Nicht, das da sowas zustande kommt wie in
Köpenick Müggel-
Schlösschenweg.

Nein. Es gibt noch genügend alte Busse mit der Beschränkung auf 16 Zeichen pro Zeile.
Momentan hinterlegt ist als Ziel
"TEGEL URBAN"
"TECH REPUBLIC"

Wobei dieser Fall eher unwahrscheinlich eintreten wird, sollte der 109er weiterhin typenrein mit Scania GN von Müllerstraße gefahren werden.
Da die Taxiwaybrücke im nächsten Jahr abgerissen wird, muss der Bus entsprechend nach links Richtung Frachtgebäude abbiegen. Entsprechend kann dauerhaft auch kein Schlenker über die Brücke gefahren werden, sondern bspw. über eine provisorische Anbindung direkt nach Westen oder über die Anbindung via General-Ganeval-Brücke im Gegenrichtungsverkehr auf der westlichen Fahrbahnseite.

Die Endhaltestelle befindet sich folglich auch erst südlich des Hangars, der noch zur Lufthansa-Technik gehört.
Zitat
m7486
Da die Taxiwaybrücke im nächsten Jahr abgerissen wird, muss der Bus entsprechend nach links Richtung Frachtgebäude abbiegen. Entsprechend kann dauerhaft auch kein Schlenker über die Brücke gefahren werden, sondern bspw. über eine provisorische Anbindung direkt nach Westen oder über die Anbindung via General-Ganeval-Brücke im Gegenrichtungsverkehr auf der westlichen Fahrbahnseite.

Die Endhaltestelle befindet sich folglich auch erst südlich des Hangars, der noch zur Lufthansa-Technik gehört.

Wie sieht es mit dem bis Mai noch bestehenden Sicherheitsbereich aus?

Aus meiner Sicht die einzige Möglichkeit dort zu wenden bestünde in einer Überfahrt über den Parkplatz vom Frachtzentrum. Dort müsste eine provisorische Haltestelle angelegt werden.

Nach der Aufgabe des Sicherheitsbereichs lässt sich dann vermutlich die Wendeschleife am Lufthansa Hangar nutzen.

Spannend wird dann die Erschließung der Baustelle, bzw. dem noch existierenden Rollfelds.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.10.2020 20:47 von RF96.
Zitat
RF96
Die Fahrpläne des neuen 109 sind schon online.

Eine Umlaufersparnis sehe ich da nicht, wenn ich den Fahrplan richtig interpretiere
5 Wagen fahren Zoo-Tegel
4 Wagen fahren Zoo-U JKP
Zitat
RF96

Wobei dieser Fall eher unwahrscheinlich eintreten wird, sollte der 109er weiterhin typenrein mit Scania GN von Müllerstraße gefahren werden.

Das stimmt natürlich. Die LED Anzeigen sind da etwas flexibler, was die Ansteuerung angeht.

_____________

Guten Tag !


Zitat
RF96

X9 - entfällt ersatzlos
109 - S+U Zoo - U Jakob-Kaiser-Platz - (Urban Tech Republic)

Und die schnelle Direktverbindung Zoo-Jungfernheide gibt es dann gar nicht mehr? Nur diesen Umweg mit dem 109er?
Zitat
micha774
Eine Umlaufersparnis sehe ich da nicht, wenn ich den Fahrplan richtig interpretiere
5 Wagen fahren Zoo-Tegel
4 Wagen fahren Zoo-U JKP

Nein, soweit mir bekannt ist, bleibt es bei den acht Umläufen wie heute. Am U-Bhf Jakob-Kaiser-Platz gibt es dann etwas mehr Haltezeit für die Fahrer der BT.

so long

Mario
Zitat
Global Fisch
Und die schnelle Direktverbindung Zoo-Jungfernheide gibt es dann gar nicht mehr? Nur diesen Umweg mit dem 109er?

Die schnellste Verbindung ist U2/U7 über Bismarckstraße mit zwei Mal vier Minuten Fahrzeit. Mit oder ohne Flughafenexpress.

so long

Mario
Zitat
der weiße bim
Zitat
Global Fisch
Und die schnelle Direktverbindung Zoo-Jungfernheide gibt es dann gar nicht mehr? Nur diesen Umweg mit dem 109er?

Die schnellste Verbindung ist U2/U7 über Bismarckstraße mit zwei Mal vier Minuten Fahrzeit. Mit oder ohne Flughafenexpress.

Wobei bei der Bestimmung der U-Bahn-Reisezeiten ja Wege von und zum U-Bahnsteig, Umsteigewege und Wartezeit auf den Anschluss bekanntlich niemals mitzählen.

Im übrigen habe ich *gefragt*, ob diese Verbindung ersatzlos wegfällt. und nicht erklärt, dass es nichts Wichtigeres als den Direktbus Jungfernheide-Zoo gäbe.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.10.2020 14:24 von Global Fisch.
Zitat
Global Fisch
Wobei bei der Bestimmung der U-Bahn-Reisezeiten ja Wege von und zum U-Bahnsteig, Umsteigewege und Wartezeit auf den Anschluss bekanntlich niemals mitzählen.

Wartezeit beim Umsteigen in der HVZ = halber Takt also zwei Minuten.

Zitat
Global Fisch
Im übrigen habe ich *gefragt*, ob diese Verbindung ersatzlos wegfällt.

Fällt sie nicht. Der 109er bleibt ja.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen