Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Verkehr in der Silvesternacht (oder meinetwegen Neujahrsnacht)
geschrieben von Logital 
Gibt's hierzu schon offizielle Bekundungen? Wenn ich die Fahrplanauskunft auf der Stadtbahn bemühe scheint da ja ziemlich viel zu fahren.

*******
Tugäsa ägänst caurona!
Habe gestern mal nach einem der üblichen Neujahrsnacht-Kandidaten außerhalb des normalen Nachtverkehrs geschaut: Der 107 fährt bis in die 3-Uhr-Stunde, dann erst nach zwei Stunden wieder (mutmaßlich Frühbetrieb normaler Sonntagsfahrplan). Also der hat quasi deutlich späteren Betriebsschluss, aber keinen durchgehenden Nachtverkehr.

Eine Übersicht gibt es dieses Jahr offenbar nicht - wenn die bis jetzt nicht kam, braucht man sie jetzt auch nicht mehr bringen.

****
Serviervorschlag
Zitat

Philipp Borchert am 31.12.2020 um 10.14 Uhr:

Eine Übersicht gibt es dieses Jahr offenbar nicht - wenn die bis jetzt nicht kam, braucht man sie jetzt auch nicht mehr bringen.

Im Navi-Bereich des Dezember-Plus-Heftes gab es diesen Hinweis:

Zitat

Weihnachten und Silvester 2020/2021

Auch dieses Jahr wird es an den Weihnachtstagen und zu Silvester einen gesonderten Fahrplan mit durchgängigem Nachtverkehr geben. Bitte informieren Sie sich auf www.BVG.de über alle Details Ihrer Linien.

Ansonsten werden die Verkehrsbetriebe vermutlich etwas weniger auf den Jahreswechsel hinweisen, denn da gibt es ja noch die Fahrpreiserhöhung.

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Früher gab es jährlich Sonderhefte zu den Feiertagsverkehren an Heiligabend/Weihnachten/Silvester - da scherte man sich auch nicht um die Fahrpreiserhöhungen. Das ist also nachweislich nicht der Grund.

x--x--x--x

4.12.2020 - ein guter Tag für Berlins Nahverkehr und für den Hauptstadt-Fußball
Zitat

"B-V 3313" am 31.12.2020 um 11.07 Uhr:

Früher gab es jährlich Sonderhefte zu den Feiertagsverkehren an Heiligabend/Weihnachten/Silvester

Da hast Du recht (habe ich sogar noch im Schrank). Aber früher hatten wir auch noch kein Internet und versuchten nicht, Fahrgäste aus PR-Gründen von bzw. über unangenehme(n) Neuigkeiten abzulenken bzw. nicht zu informieren.

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Das stecken bestimmt diese Echsenmenschen dahinter...

Mal ehrlich, gibt es derzeit nicht genug Verschwörungstheorien? Müssen wir uns solche Spinnereien hier auch noch antun?

x--x--x--x

4.12.2020 - ein guter Tag für Berlins Nahverkehr und für den Hauptstadt-Fußball
Zitat

"B-V 3313" am 31.12.2020 um 11.18 Uhr:

Mal ehrlich, gibt es derzeit nicht genug Verschwörungstheorien?

Ja. Aber müssen es gleich Verschwörungstheorien sein? Ein Abend mit einem BWLer beim Bier reicht völlig aus.

Zitat

Müssen wir uns solche Spinnereien hier auch noch antun?

Vielen Dank für die Blumen. Ich nenne es Lebenserfahrung.

Viele Grüße und einen guten "Rosch ha-Schana" (Anfang des Jahres). :-)

Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
So wie es aussieht, scheint die U5 bis ca. 2:30 Uhr sogar im 5 Minuten Takt zu fahren.
Ich sollte nicht nur faul nachfragen und habe mal auf der Webseite der S-Bahn Berlin selbst geschaut:

"31. Dezember 2020 (Donnerstag, Silvester)
Die Züge fahren bis ca. 21 Uhr nach dem Samstagsfahrplan.
Auf den Linien S1, S2, S25, S3, S41, S42, S46, S47, S5, S7, S75, S8, S9 besteht durchgehender Nachtverkehr zum 1. Januar 2021 (Fr, Neujahr) im 20-Minutentakt mit verschiedenen Takt-Verdichtungen bzw. Besonderheiten.
Die Linien S26, S45, S85 fahren nach dem Samstagsfahrplan."

In der Nacht zu heute gab's übrigens auch durchgehenden S-Bahnbetrieb.

*******
Tugäsa ägänst caurona!
Zitat
krickstadt
Ich nenne es Lebenserfahrung.

Ich würde das Unterstellung oder sogar Verleumdung nennen.

Zitat
krickstadt
Viele Grüße und einen guten "Rosch ha-Schana" (Anfang des Jahres). :-)

Gleichfalls. ,-)

x--x--x--x

4.12.2020 - ein guter Tag für Berlins Nahverkehr und für den Hauptstadt-Fußball



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 31.12.2020 11:43 von B-V 3313.
Also bei BVG und S-Bahn scheint es tendenziell so wie jedes Jahr auszusehen.

Knapp:
S-Bahn-Linien siehe oben:
Alle 10 Minuten bis 3 Uhr verkehrt
S1 Zehlendorf - Gesundbrunnen
S3 Ostbahnhof - Friedrichshagen*
S41/42 Ring
S7 Ahrensfelde - Charlottenburg

*Stammzuggruppe fährt nur bis Charlottenburg

U-Bahn
ab 15 Uhr alle 10 Minuten
(U2, U5 alle 5 Min)

20:00-2:00
Verdichtungen auf 5-Minuten-Takt
U2 Theo.-H.-Platz - Pankow
U5 Hbf - Kaulsdorf-Nord
U6 Kurt-Schumacher-Pl. - Tempelhof
U8 Paracelsus-Bad - Hermannstr.
U9 komplett

Sowie 7/8-Minuten-Takt durch Überlagerung von U1/U3 am Kotti.

Ab 2 Uhr
15-Minuten-Takt
U4 verkehrt auch



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 31.12.2020 11:53 von PassusDuriusculus.
Direkt auf der BVG Seite steht aber nichts oder? Ich habe vorhin gesucht. Es bleibt anscheinend wirklich nur die Fahrinfo...
Mit der Information des Mehrangebots lockt man denke ich keine Menschen raus.

Wie üblich fahren auch die Taxi Linien mit Eindeckern, der N91 sogar im 15 min-Takt.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1876-2021
Zitat
485er-Liebhaber
Mit der Information des Mehrangebots lockt man denke ich keine Menschen raus.

Vielleicht ist ja genau das das Ziel :D
Zitat

"B-V 3313" am 31.12.2020 um 11.07 Uhr:

Früher gab es jährlich Sonderhefte zu den Feiertagsverkehren an Heiligabend/Weihnachten/Silvester

Die BVG scheint in diesem Jahr nichts dergleichen anbieten zu wollen (bis auf den kurzen Hinweis im Dezember-Plus-Heft). Auch in der Kundenzeitschrift der Bahn ("punkt 3") gibt es nur kurze Hinweise. In der Ausgabe 24 vom 17. Dezember steht auf Seite 3 (das ist wohl der Hinweis des Verkehrsverbunds):

Zitat

Das #VBB-Team informiert

Feiertagsfahrpläne des ÖPNV und Tarifwechsel im VBB-Land ab 1.1.2021

[...]

Feiertagsfahrplan

An den Tagen rund um Weihnachten und Silvester gibt es im ÖPNV besondere Feiertagsfahrpläne. Aktuelle Fahrpläne sind auf -> vbb.de/fahrinfo und in den VBB-Apps zu finden.
Weitere Informationen gibt es auch auf den jeweiligen Internetseiten der Verkehrsunternehmen.

VBB-Tarifwechsel ab 1.1.2021

Nicht nur der Jahreswechsel steht vor der Tür, sondern auch der VBB-Tarifwechsel. Zum 1. Januar wird es im VBB eine Tarifanpassung geben. Auf Basis des VBB-Tarifindex ergibt sich eine verbundweite durchschnittliche Steigerungsrate von rund 1,9 Prozent. Was sich konkret ändert, kann unter -> vbb.de nachgelesen werden.

Spannendes und Interessantes aus dem #VBBLand finden Sie auch auf Facebook (@vbbapp), Instagram (#verkehrsverbund_bb) und Twitter (@VBB_BerlinBB, #VBB).

Und auf Seite 5:

Zitat

S-Bahnverkehr rund um die Feiertage

[...] Seit 16. Dezember gelten deutschlandweit nun wieder verschärfte Kontaktbeschränkungen, die zur Eindämmung von Corona unvermeidbar sind. Die Menschen sind dazu angehalten, ihr Kontakt- und Reiseverhalten auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Wer dennoch auf den ÖPNV in Berlin und Brandenburg angewiesen ist, sei es aus triftigen privaten oder beruflichen Gründen, kann sich auch rund um die Feiertage auf die Verkehrsunternehmen verlassen. Bei der S-Bahn gilt ein angepasster Fahrplan, der im Folgenden kurz vorgestellt wird. Er ist in den Apps und Online-Routenplanern hinterlegt. [...]

27. Dezember 2020 (So)

Die Züge fahren nach dem Sonntagsfahrplan. Es besteht kein durchgehender Nachtverkehr in der Nacht 27./28. Dezember.

28. Dezember (Mo) bis 30. Dezember 2020 (Mi)

Die Züge fahren nach dem regulären Ferienfahrplan (kein Einsatz der Verstärkerzüge der S1 S3 S5 in der Hauptverkehrszeit). Es besteht durchgehender Nachtverkehr in der Nacht 30./31. Dezember.

31. Dezember 2020 (Do, Silvester)

Die Züge fahren bis ca. 21 Uhr nach dem Samstagsfahrplan. Auf den Linien S1 S2 S25 S3 S41 S42 S46 S47 S5 S7 S75 S8 S9 besteht durchgehender Nachtverkehr zum 1. Januar 2021 (Fr, Neujahr) im 20-Minutentakt mit verschiedenen Takt-Verdichtungen bzw. Besonderheiten. Die Linien S26 S45 S85 fahren nach dem Samstagsfahrplan.

1. Januar 2021 (Fr, Neujahr)

Ab ca. 3 Uhr verkehren die Linien S1 S2 S25 S3 S46 S47 S5 S7 S75 S8 S9 im 20-Minutentakt, die Ringbahnlinien S41 S42 fahren im 10-Minutentakt. Ab ca. 9 Uhr fahren die Züge nach dem Sonntagsfahrplan. Es besteht durchgehender Nachtverkehr in der Nacht 1./2. Januar.

2. Januar 2021 (Sa)

Die Züge fahren nach dem regulären Samstagsfahrplan. Es besteht durchgehender Nachtverkehr in der Nacht 2./3. Januar.

3. Januar 2021 (So)

Die Züge fahren nach dem regulären Sonntagsfahrplan. Es besteht kein durchgehender Nachtverkehr in der Nacht 3./4. Januar.

Ab 4. Januar 2021 (Mo)

Die Züge fahren nach dem regulären Fahrplan an Schultagen (inklusive der Verstärkerzüge der S1 S3 S5 in der Hauptverkehrszeit).

Änderungen vorbehalten

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Ja, wo wollen denn die Leute auch hin? Parties gibt's keine, persönliche Feiern stark eingeschränkt, am Brandenburger Tor nur laue Ebbe. In der Arena nur kein Impfstoff. Ich mache diesmal keinerlei Versuche in diese Richtung. Irgendwann ist auch mal Schluss in meinem Alter.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Bei Regiobus PM herrscht ab 23 Uhr Betriebsruhe, wie jede Nacht seit dem Lockdown.
Moin

ich finde es ja interessant, dass die Ringbahn von ca. 1 Uhr bis 3 Uhr alle 20 Minuten fahren soll (was ich ausreichend finde) aber dann ab 3 Uhr im 10er-Takt (unnötig finde)..


Gruß Felix
Hast du einen Link dafür?
[sbahn.berlin]

Da hat die GmbH einfach mal die S41/S42 dazugenommen in den Text.

Fahren aber alle 10min die Ringbahnen.
Zitat
RF96
Zitat
485er-Liebhaber
Mit der Information des Mehrangebots lockt man denke ich keine Menschen raus.

Vielleicht ist ja genau das das Ziel :D

Es wurde vorab nichts veröffentlicht, da nicht sicher war ob die Mehrleistungen tatsächlich benötigt werden. Es war so geplant, dass es hätte ausfallen können, wenn nötig. Einzig die Umstellung der Taxi-Linien auf Bussen hätte man kundtun können.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen