Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktuelle Fotos Berlin+Brandenburg 1. Quartal 2021
geschrieben von Philipp Borchert 
Zitat
HerrG
Was konkret an den Fahrzeugen von H&S instandgesetzt werden muss weiß nur der Eigentümer und hat vielleicht auch nichts in der Öffentlichkeit zu suchen, Stichwort Betriebsinterna!

Korrekt. Öffentlich zugängliche bzw. sichtbare Daten können natürlich öffentlich gepostet werden.
Beide Wagen waren noch im November 2020 beim Hof I im Einsatz und wurden im Dezember abgemeldet und verkauft. Anhand der Plaketten war erkennbar, dass der EN im Mai 2020 die letzte Hauptuntersuchung hatte. Der Gelenkbus 4102 hätte im Dezember eine neue HU benötigt.
Daraus könnte man schlussfolgern, dass der Grund der Abstellung neben dem Alter von über 15 Jahren wahrscheinlich die abgelaufene HU war.
Der EN wurde mit der gesamten restlichen Serie EN06 zum Jahresende abgestellt nach Ablösung durch die im letzten Jahr in Dienst gestellten 90 Solaris Urbino12 electric und über 70 kurzer Citaro.

so long

Mario



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.02.2021 13:22 von der weiße bim.
Passend dazu sollte man auch bedenken, dass das Foto auf einem öffentlichlich zugängigen Privatgrundstück gemacht ist! Eine Fotofreigabe wurde leider nicht angefragt, aber das nur mal so nebenbei =)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.02.2021 18:49 von Harald01.
Zitat
B-V 3313
Erstens "bekommt" kein Bus "TÜV", was du meinen wirst, nennt sich Hauptuntersuchung und die wird bestanden oder nicht. Aber die jährliche HU ist bekanntlich nicht die einzige Untersuchung.

Hauptuntersuchung und TÜV sind das gleiche und man kann diese beiden Begriffe als Synonyme verwenden. Siehe [de.wikipedia.org]
Zitat
Henning
Zitat
B-V 3313
Erstens "bekommt" kein Bus "TÜV", was du meinen wirst, nennt sich Hauptuntersuchung und die wird bestanden oder nicht. Aber die jährliche HU ist bekanntlich nicht die einzige Untersuchung.

Hauptuntersuchung und TÜV sind das gleiche und man kann diese beiden Begriffe als Synonyme verwenden. Siehe [de.wikipedia.org]

TÜV ist die Kurzform von "Technischer Überwachungsverein". Allein davon gibt es Mehrere und dann wäre da auch noch die DEKRA. Also nein, das ist nicht das Gleiche.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Henning
Hauptuntersuchung und TÜV sind das gleiche und man kann diese beiden Begriffe als Synonyme verwenden.

Das mag manch einer so machen, aber das ist eben nicht richtig. Der TÜV ist der Verein, der die Hauptuntersuchung vornimmt. Also kann ein Fahrzeug keinen TÜV "haben", denn ein Fahrzeug kann keinen Verein "haben".

Ein Fahrzeug kann aber auch bei einem anderen Prüfunternehmen eine Hauptuntersuchung bekommen, zum Beispiel bei der KÜS oder bei Dekra. Wenn ein Fahrzeug da die Hauptuntersuchung besteht, müsste man analog sagen "Das Auto hat eine gültige Dekra."

~~~~~~
HUSCHEN - Fortbewegungsmodus der Flinken! Lern' Du es auch!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.03.2021 00:33 von Philipp Borchert.
Umgangssprachlich sagt man durchaus:"hat er noch TÜV?" und fragt dabei nicht ob dem Auto der Verein gehört.

*******
Se srie dji rul äpleis onn trains!
Zitat
Logital
Umgangssprachlich sagt man durchaus:"hat er noch TÜV?" und fragt dabei nicht ob dem Auto der Verein gehört.

Ich würde soweit gehen und sagen, der überwiegende Teil.

Was das alles mit dem Fotothread und den H&S Bussen noch zu tun hat, fragt sich aber auch.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen S-Bahn/BVG) 1868-2021
Zitat
Logital
Umgangssprachlich sagt man durchaus:"hat er noch TÜV?" und fragt dabei nicht ob dem Auto der Verein gehört.

Das mag man für einen PKW auch gerne so handhaben, aber ein Bus hat pro Jahr ein paar mehr Prüfungen zu bestehen als nur die HU.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
B-V 3313
Zitat
Logital
Umgangssprachlich sagt man durchaus:"hat er noch TÜV?" und fragt dabei nicht ob dem Auto der Verein gehört.

Das mag man für einen PKW auch gerne so handhaben, aber ein Bus hat pro Jahr ein paar mehr Prüfungen zu bestehen als nur die HU.

Identisch werden sie ja nicht sein, sonst wären ja keine Prototypen bestellt.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.03.2021 14:35 von Flexist.
Zitat
Flexist
Identisch werden sie ja nicht sein, sonst wären ja keine Prototypen bestellt.

Geht ja auch nicht bei den längeren Bahnen, nech?

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
B-V 3313
Zitat
Flexist
Identisch werden sie ja nicht sein, sonst wären ja keine Prototypen bestellt.

Geht ja auch nicht bei den längeren Bahnen, nech?

Die Kurzen mit inbegriffen. ;)
Hallo in die Runde,

... schon wieder Schöneiche.

Seit langer langer Zeit, lockdown und Homeoffice bedingt, bin ich überhaupt mal wieder mit einer Straßenbahn mitgefahren.
Und dann noch so ein Augenschmaus wie dieser - auf dem Verstärkerkurs. Hier eine Innenaufnahme ...


Desweiteren hat meine Liebste am Montag an mich gedacht, als sie quasi im vorbeigehen einen Schnappschuss von TW 26 beim verladen machen konnte.
Daher nun die Frage an die Experten in der Runde, weiß jemand, wohin der Wagen Schöneiche verlassen hat?




Viele Grüße,

T.


Er ist bereits in Cottbus angekommen, wird dort instand gesetzt (nach Unfallschaden) und soll dann aber erst einmal eine Weile vor Ort im Liniendienst fahren. Warum, weiß ich nicht und auch nicht, wie die SRS damit klar kommt. Denn nun haben sie ja wieder nur noch einen Niederflurwagen als Reserve für den Regelbetrieb - und von Tw 29 habe ich auch schon lange nichts mehr gehört.

~~~~~~
HUSCHEN - Fortbewegungsmodus der Flinken! Lern' Du es auch!
Zitat
Philipp Borchert
Er ist bereits in Cottbus angekommen, wird dort instand gesetzt (nach Unfallschaden) und soll dann aber erst einmal eine Weile vor Ort im Liniendienst fahren. Warum, weiß ich nicht und auch nicht, wie die SRS damit klar kommt. Denn nun haben sie ja wieder nur noch einen Niederflurwagen als Reserve für den Regelbetrieb - und von Tw 29 habe ich auch schon lange nichts mehr gehört.

Ohne den 29 ist die Niederflurreserve bei 0. Wie jedermann beim regelmäßigen Blick auf den Hof und die eingesetzten Fahrzeuge beobachten kann, steht sich Tw 52 die Räder platt.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Das sollte er aber nicht tun, war bestimmt teuer das Wägelchen. Und wann ist der 29er einsatzbereit? Gefühlt ging es mit den anderen KTNF6 deutlich schneller, aber da gab's vermutlich auch noch keine Nebenschauplätze wie die Artic...

Zitat
Jay
Niederflurreserve bei 0.

Das' aber nicht viel.

~~~~~~
HUSCHEN - Fortbewegungsmodus der Flinken! Lern' Du es auch!
Zitat
Jay
Zitat
Philipp Borchert
Er ist bereits in Cottbus angekommen, wird dort instand gesetzt (nach Unfallschaden) und soll dann aber erst einmal eine Weile vor Ort im Liniendienst fahren. Warum, weiß ich nicht und auch nicht, wie die SRS damit klar kommt. Denn nun haben sie ja wieder nur noch einen Niederflurwagen als Reserve für den Regelbetrieb - und von Tw 29 habe ich auch schon lange nichts mehr gehört.

Ohne den 29 ist die Niederflurreserve bei 0. Wie jedermann beim regelmäßigen Blick auf den Hof und die eingesetzten Fahrzeuge beobachten kann, steht sich Tw 52 die Räder platt.

Wenn Skoda jetzt nicht mal den gar nicht so alten 52 reparieren kann, fragt man sich ob die Sammelbestellung bei dieser Firma wirklich so eine gute Idee war?

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
Harald Tschirner
Zitat
Jay
Ohne den 29 ist die Niederflurreserve bei 0. Wie jedermann beim regelmäßigen Blick auf den Hof und die eingesetzten Fahrzeuge beobachten kann, steht sich Tw 52 die Räder platt.

Wenn Skoda jetzt nicht mal den gar nicht so alten 52 reparieren kann, fragt man sich ob die Sammelbestellung bei dieser Firma wirklich so eine gute Idee war?

Erstens war/ist das ein Prototyp, zweitens gibt es in Tschechien wie auch in Finnland einen harten Lockdown u. a. mit Betriebsschließungen sowie Reisebeschränkungen und drittens kann bei modernen Zügen je nach Schaden oder Fehlerquelle (kennt jemand den genauen Defekt?) auch zu "normalen Zeiten" ein paar Wochen dauern. Ob der Hersteller in Paris, Berlin, München, Posen oder Pilsen seine Unternehmenszentrale betreibt, ist hierbei vollkommen irrelevant.

Dein Osteuropa-Bashing scheint mir eher von sachfremden Erwägungen geleitet zu sein...

Viele Grüße
Arnd
Zitat
Arnd Hellinger
Dein Osteuropa-Bashing scheint mir eher von sachfremden Erwägungen geleitet zu sein...

Du scheinst Harald eher mit aller Gewalt ein solches Motiv unterstellen zu wollen. Das Wort Osteuropa kam nur aus deiner Feder. Im Sinne des Forumfriedens solltest du solche Versuche unterlassen.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
Arnd Hellinger



Erstens war/ist das ein Prototyp, zweitens gibt es in Tschechien wie auch in Finnland einen harten Lockdown u. a. mit Betriebsschließungen sowie Reisebeschränkungen und drittens kann bei modernen Zügen je nach Schaden oder Fehlerquelle (kennt jemand den genauen Defekt?) auch zu "normalen Zeiten" ein paar Wochen dauern. Ob der Hersteller in Paris, Berlin, München, Posen oder Pilsen seine Unternehmenszentrale betreibt, ist hierbei vollkommen irrelevant.

Klar ist es das, aber wenn man nicht in der Lage ist wenigstens kleinen Betrieben mit wenig Reserven zu helfen, lässt das für die Zukunft schlimmes erwarten, denn um Ausreden ist keiner der genannten verlegen. Man denke nur an die katastrophalen Lieferungen gewisser italienischer Firmen an Nordeuropäische Verkehrsbetriebe (z.B. Dieseltriebwagen an die DSB, Straßenbahnen für Oslo)

Zitat
Arnd Hellinger
Dein Osteuropa-Bashing scheint mir eher von sachfremden Erwägungen geleitet zu sein...

Ich verbitte mir aufs Schärfste eine derartige haltlose Unterstellung. Sollte sowas nochmal vorkommen, werde ich dich für die Zukunft verbergen müssen.
Ich habe es nicht nötig mich von irgendjemanden hier in dieser Form beschuldigen zu lassen.
:-((((((


Beste Grüße
Harald Tschirner
So sieht es aktuell gerade im Ostbahnhof übrigens aus.
Die Gleishallen werden in einzelne Quadranten aufgeteilt und Stück für Stück saniert.
Angefangen wird jetzt auf der Süd-Ost Ecke der südlichen Halle über den Gleisen 1 und 2....die während der Arbeiten gesperrt sind
Dann wandert man wohl in den nächsten Quadranten nach Norden über den Gleisen 3,4 und 5.
Als nächstes dann wieder ein Stück weiter nach Westen und immer weiter so im Wechsel bis man mit der Halle durch ist.

--
Neues vom Ostkreuz im Ostkreuzblog


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen