Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurioses 2021
geschrieben von Mont Klamott 
Re: Kurioses 2021
04.03.2021 21:00
Zitat
Philipp Borchert
Aufgrund der Umleitung können die 3 Fahrzeuge nicht mehr zeitgleich in Eiche abfahren. Aus Kapazitätsgründen ist es aber wichtig, dass die Schüler, die bisher an der Haltestelle "Eiche, Dorf" eingestiegen sind, dies auch weiterhin tun und nicht zu Haltestellen wandern, von denen die Busse später abfahren."[/i]

Das finde ich schon heftig. Da sind offenbar extrem wichtige Reihenfolgen eingeplant, die - wenn sie missachtet werden - das ganze Konstrukt in sich zusammen fallen lassen.

Ich lese das so, dass es um die Auslastung der Busse geht. Offenbar ist bekannt, wie viele Schüler jeden Bus nutzen und das passt so. Der von Dir unterstrichene Satz bezieht sich doch wahrscheinlich im wesentlichen auf die Schüler, die "20 Minuten früher losfahren" müssen. In dem Bus sind dann Plätze für sie vorhanden - würden sie dagegen zu einer anderen Haltestelle laufen und mit einem anderen Bus fahren, nur um länger schlafen zu können, wird dieser andere Bus zu voll. Eventuell ist das ja auch nur in der aktuelllen Situation aufgrund erhöhter Abstandswünsche wichtig.

Gruß
Salzfsich

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!
Natürlich geht es um die Auslastung. Und die scheint mir eben extrem knapp berechnet zu sein. Meine Güte, es gab Zeiten, da habe ich gezielt Schulfahrten "ausprobiert". Heute fotografiere ich sie zumeist nur noch. Scheint ja auch besser zu sein, wenn man bei Nutzung solcher Verbindungen am Ende schuld daran ist, dass nicht alle Schüler mitfahren können und womöglich den Unterricht verpassen...oder nicht nach Hause kommen...

Und das obwohl der 901 mir die mit dem ÖPNV bestmögliche Verbindung zu meinen Leuten bietet.

In Lindenberg entsteht derzeit übrigens ein völlig neuer Schulstandort. Zwar bedient der 901er die Gegend bereits, aber bestimmt braucht's ein Team aus Mathematikern, um den Busverkehr dahingehend neu zu organisieren. Dazu sieben Minuten Kabarett ;)

****
Serviervorschlag
Re: Kurioses 2021
08.03.2021 17:40


Die NEB reist heute ein wenig in die Vergangenheit.

Gruß
PEG 650.08
Re: Kurioses 2021
08.03.2021 23:40
Das Datum liegt ziemlich genau 20 Jahre zurück. Im Jahr 2003 hatte ich bei uns in NRW in einem Doppelstock-Regionalexpress den umgekehrten Fall erlebt. Damals stand auf den Anzeiger in den Waggons ein Datum mit 2023.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.03.2021 23:49 von Henning.
Ich finde es kurios, dass derzeit eine Fahrt mit dem 150er - immerhin eine Linie des Busverkehrs, der ja gern als besonders flexibel beschrieben wird - eher einer Fahrt mit einer Straßenbahn im Raum Katowice auf einer nicht ausgebauten, weitgehend eingleisigen Strecke gleicht. Allein zwischen Bus und Blankenburg befinden sich vier (relativ kurze) Einspurigkeiten, an denen natürlich insgesamt massiv Wartezeit zusammen kommt.

Nicht schlecht ist natürlich, dass man immer noch sehr umfangreiche Durchfahrtzeiten hat, sodass der Betrieb an sich dennoch erstaunlich stabil bleibt - wozu natürlich auch sehr großzügige Wendezeiten beitragen. Natürlich müssen dann die Busse, wenn sie zufällig gut durchkommen, das dann irgendwo abstehen. Wie die Bahnen im Oberschlesischen Industriegebiet, wenn sie planmäßig mehrere Minuten auf ihren Gegenzug abwarten.

Nur halt nicht so nett anzusehen.

****
Serviervorschlag




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.03.2021 21:57 von Philipp Borchert.
Zitat
Philipp Borchert
Ich finde es kurios, dass derzeit eine Fahrt mit dem 150er - immerhin eine Linie des Busverkehrs, der ja gern als besonders flexibel beschrieben wird - eher einer Fahrt mit einer Straßenbahn im Raum Katowice auf einer nicht ausgebauten, weitgehend eingleisigen Strecke gleicht. Allein zwischen Bus und Blankenburg befinden sich vier (relativ kurze) Einspurigkeiten, an denen natürlich insgesamt massiv Wartezeit zusammen kommt.

Tja, die armen Straßenbahnnutzer in Mahlsdorf und Rosenthal haben diese Vergnügen schon über 100 Jahre - und viele davon nehmen inzwischen lieber das Auto. Immerhin trifft es jetzt zwischen Buch und Blankenburg auch die Automobilisten, da die parallele Bundesautobahn 114 "rein zufällig" ebenso einspurig und an vielen Wochenenden ganz gesperrt ist.

so long

Mario
lkf
Re: Kurioses 2021
12.03.2021 22:36
Etwas Kurios sind auch die Bahnsteigansagen zum Flughafen BER, vor allem die Englische.
Hier gehört am Bahnhof BER T1-2:

"Train S Nine to Spandau via Flughafen Berlin-Brandenburg Terminal Fünf, Schöneweide is ready for boarding at platform five.
Zitat
der weiße bim
Zitat
Philipp Borchert
Ich finde es kurios, dass derzeit eine Fahrt mit dem 150er - immerhin eine Linie des Busverkehrs, der ja gern als besonders flexibel beschrieben wird - eher einer Fahrt mit einer Straßenbahn im Raum Katowice auf einer nicht ausgebauten, weitgehend eingleisigen Strecke gleicht. Allein zwischen Bus und Blankenburg befinden sich vier (relativ kurze) Einspurigkeiten, an denen natürlich insgesamt massiv Wartezeit zusammen kommt.

Tja, die armen Straßenbahnnutzer in Mahlsdorf und Rosenthal haben diese Vergnügen schon über 100 Jahre - und viele davon nehmen inzwischen lieber das Auto. Immerhin trifft es jetzt zwischen Buch und Blankenburg auch die Automobilisten, da die parallele Bundesautobahn 114 "rein zufällig" ebenso einspurig und an vielen Wochenenden ganz gesperrt ist.

Allerdings weist die A114 schon seit Jahren erheblichen Sanierungsbedarf auf und hätte wohl auch bereits vor Jahren saniert werden sollen. Eine vergleichbar belastete Bahnstrecke wäre bei ähnlichem
"Oberbauzustand" wahrscheinlich vom EBA längst gesperrt worden...

Das nur zu dem hierzuforum gerne gepflegten Klischee, Autobahnen befänden sich in Deutschland anders als Eisenbahninfrastruktur stets in optimalem Zustand.

Viele Grüße
Arnd
Re: Kurioses 2021
12.03.2021 23:02
Zitat
Philipp Borchert
Allein zwischen Bus und Blankenburg befinden sich vier (relativ kurze) Einspurigkeiten, an denen natürlich insgesamt massiv Wartezeit zusammen kommt.

????

Meinst du evtl. Buch statt Bus?
Natürlich.

****
Serviervorschlag
Re: Kurioses 2021
13.03.2021 13:04
Der 140er hat für eine Haltestelle (Bethaniendamm bis Ostbahnhof) ernsthaft 7min Fahrzeit bekommen? Und fährt zudem den Bahnhof mit einer Ehrenrunde an obwohl er seine Haltezeit gegenüber dem Bahnhofseingang hinter dem 142er nimmt.

Desweiteren ist es kein Zustand heute an der Halte Elsenstr./S Treptower Park in der Puschkinallee.
Taxen weit und breit die gleichzeitig die Haltestelle blockieren und schon auf der Kreuzung den Verkehr stören. Barrierefreier Ein/Ausstieg nicht möglich.
Zitat
micha774
Desweiteren ist es kein Zustand heute an der Halte Elsenstr./S Treptower Park in der Puschkinallee.
Taxen weit und breit die gleichzeitig die Haltestelle blockieren und schon auf der Kreuzung den Verkehr stören. Barrierefreier Ein/Ausstieg nicht möglich.

Wieso standen denn die Taxis auf der Seite der Haltestelle? Der Taxistand befindet sich doch gegenüber der Haltestelle.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Re: Kurioses 2021
13.03.2021 13:48
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
micha774
Desweiteren ist es kein Zustand heute an der Halte Elsenstr./S Treptower Park in der Puschkinallee.
Taxen weit und breit die gleichzeitig die Haltestelle blockieren und schon auf der Kreuzung den Verkehr stören. Barrierefreier Ein/Ausstieg nicht möglich.

Wieso standen denn die Taxis auf der Seite der Haltestelle? Der Taxistand befindet sich doch gegenüber der Haltestelle.

Rückstau vom Impfzentrum in der Arena. Die Taxis stehen von der Eichenstraße über die Puschkinallee bis zum S-Bahnhof Treptower Park, man wartet also auf seine Impfung nicht in der Arena, sondern davor im Taxi. Man mag sich nicht vorstellen, was passiert, wenn es mit dem Impfen in den Zentren richtig los geht.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.03.2021 13:51 von Nemo.
Zitat
Nemo
Die Taxis stehen von der Eichenstraße über die Puschkinallee bis zum S-Bahnhof Treptower Park, man wartet also auf seine Impfung nicht in der Arena, sondern davor im Taxi.

Wenn ich also mit dem 165er anreise, muß ich vom Impfzentrum erst zurück zum Bahnhof laufen und mir ein Taxi rufen, in dem ich die Wartezeit verbringen kann? Das klingt nach einem erklecklichen Geschäft für die Droschkenkutscher.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Re: Kurioses 2021
13.03.2021 14:03
Machen das die Taxifahrer überhaupt? Sie sind doch sonst bei Kurzstrecken eher bräsig. So zumindest mal mit Brandenburger Innung am Flughafen Schönefeld erlebt (jetzt BER Terminal 5). Aber das ist eine andere Geschichte.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Verwechselt gern Wuppertaler Schwebebahn mit der Schwäb'schen Eisenbahn
Re: Kurioses 2021
13.03.2021 14:11
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Nemo
Die Taxis stehen von der Eichenstraße über die Puschkinallee bis zum S-Bahnhof Treptower Park, man wartet also auf seine Impfung nicht in der Arena, sondern davor im Taxi.

Wenn ich also mit dem 165er anreise, muß ich vom Impfzentrum erst zurück zum Bahnhof laufen und mir ein Taxi rufen, in dem ich die Wartezeit verbringen kann? Das klingt nach einem erklecklichen Geschäft für die Droschkenkutscher.

Ich denke, man kann da auch zu Fuß anreisen, das machen aber scheinbar nur wenige, da es das Taxi ja kostenlos gibt. Es gibt ab Treptower Park ja auch noch einen Impf-Express-Bus, der allerdings nur die Haltestelle Beermannstr. und vor allem das dortige Parkhaus mit dem Impfzentrum verbindet - der aber auch im Stau steht. Sofern man noch laufen kann, ist man da zu Fuß sicherlich schneller.

Ansonsten haben Taxifahrer wegen der fehlenden Geschäftsreisenden und Touris halt auch wenig zu tun - daher sind diese Impffahrten vielleicht sogar eine sinnvolle Nutzung des Taxifahrer-Potenzials.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
Heidekraut
Machen das die Taxifahrer überhaupt? Sie sind doch sonst bei Kurzstrecken eher bräsig.

Der Kurzstreckentarif gilt nur, wenn man das Taxi herbeiwinkt. Steigt man am Halteplatz zu, gilt der Normaltarif und da kostet das Warten im Stau pro Minute 55 Cent. Inwieweit der Kurzstreckentarif zeitlich begrenzt ist, kann ich leider nicht sagen.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Joe
Re: Kurioses 2021
13.03.2021 20:26
Na, die Taxen werden doch eher da stehen, weil sie auf Fahrten nach dem impfen warten. Die meisten werden mit ihrem Gutschein doch vor die Arena gefahren.
Scheint aber jeden Tag jetzt so mit dem Taxistau zu sein, ich sah das am Donnerstag auch aus der S-Bahn heraus.
Re: Kurioses 2021
13.03.2021 23:16
Aber das ist doch wieder typisch, dass man die zugeparkte Haltestelle einfach so hinnimmt. Sollen sie doch einen weiteren Nachrückplatz in der Puschkinallee einrichten, da ist Platz ohne Ende. Und die zwei Männchen, die mit Walkie-Talkie am Ende der Schlange bzw. am Anfang der Nachrücker ansagen, wie viel Platz gerade frei geworden ist, machen den Kohl auch nicht mehr fett.
Re: Kurioses 2021
13.03.2021 23:28
Zitat
Joe
Na, die Taxen werden doch eher da stehen, weil sie auf Fahrten nach dem impfen warten. Die meisten werden mit ihrem Gutschein doch vor die Arena gefahren.
Scheint aber jeden Tag jetzt so mit dem Taxistau zu sein, ich sah das am Donnerstag auch aus der S-Bahn heraus.

Die Taxen die mein Bus überholte, hatten alle mind.einen Fahrgast im Wagen. Das waren von der Kreuzung bis zur Arena bestimmt 100 Autos. Könnte ihr euch ausrechnen wie lange das dauert.

Die Taxifahrten sind für die Bürger eh kostenlos.
Ob auch Samstags der Shuttle vom Parkcenter fährt weiß ich nicht, jedenfalls sah ich keinen Sprinter.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen