Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Frage zu Ik-Zügen auf der U3
geschrieben von Bahnmeier 
Seit einiger Zeit sind wie bekannt sein dürfte, das auf der U3 auch Hk´s und Ik´s unterwegs sind (wenn auch recht selten). Neulich war ich in einem IK Richtung Krumme Lanke unterwegs. Dabei ist mir aufgefallen, das dieser Zug nicht als U3-Zug, sondern als U1-Zug angezeigt wurde, also auf der Zugzielanzeige und in den Anzeigen im Zug. Erst am Nollendorfplatz wurde er zum U3-Zug. Wie kommt es zu dieser Verwirrung?

Nebenbei will ich hier mal versuchen die derzeitigen Einsatz der Zugtypen im Kleinprofil zu analysieren:

U1: Nur A3´s (und das meist als Sechswagenzüge)
U2: G, Hk, Ik, A3´s nur noch sehr selten
U3: Überwiegend A3´s, wenige Hk´s und Ik´s
U4: Nur A3`s

Ist meine Analyse richtig?
Zitat
Bahnmeier
Dabei ist mir aufgefallen, das dieser Zug nicht als U3-Zug, sondern als U1-Zug angezeigt wurde, also auf der Zugzielanzeige und in den Anzeigen im Zug. Erst am Nollendorfplatz wurde er zum U3-Zug. Wie kommt es zu dieser Verwirrung?

Softwarefehler. Die Technik reift noch. Sowas dauert eben.

Der Fahrzeugeinsatz kommt so hin, kann sich aber jederzeit ändern, da im Gegensatz zur Straßenbahn alle Fahrzeuge überall im Kleinprofil einsetzbar sind. Nicht alle Fahrer der BT haben aber alle Typberechtigungen, so dass auf den BT-Umläufen derzeit nur A3 eingesetzt werden.

so long

Mario



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.05.2021 20:39 von der weiße bim.
Zitat
der weiße bim
Zitat
Bahnmeier
Dabei ist mir aufgefallen, das dieser Zug nicht als U3-Zug, sondern als U1-Zug angezeigt wurde, also auf der Zugzielanzeige und in den Anzeigen im Zug. Erst am Nollendorfplatz wurde er zum U3-Zug. Wie kommt es zu dieser Verwirrung?

Softwarefehler. Die Technik reift noch. Sowas dauert eben.

Der Fahrzeugeinsatz kommt so hin, kann sich aber jederzeit ändern, da im Gegensatz zur Straßenbahn alle Fahrzeuge überall im Kleinprofil einsetzbar sind. Nicht alle Fahrer der BT haben aber alle Typberechtigungen, so dass auf den BT-Umläufen derzeit nur A3 eingesetzt werden.

Der Fehler der Software ist aber hausgemacht, die HK haben das gleiche Problem und sogar die Züge auf der Relation Krumme Lanke - Nollendorfplatz. In der Regel schildern sie Züge aber Wittenbergplatz um.

Die BT schult derzeit alle Kleinprofilfahrer ohne Berechtigung für HK und IK15/IK18 nach. Es sind aktuell nur noch wenige Fahrer, die noch keine Berechtigung haben.
Zitat
Bd2001
Zitat
der weiße bim
Zitat
Bahnmeier
Dabei ist mir aufgefallen, das dieser Zug nicht als U3-Zug, sondern als U1-Zug angezeigt wurde, also auf der Zugzielanzeige und in den Anzeigen im Zug. Erst am Nollendorfplatz wurde er zum U3-Zug. Wie kommt es zu dieser Verwirrung?

Softwarefehler. Die Technik reift noch. Sowas dauert eben.

Der Fahrzeugeinsatz kommt so hin, kann sich aber jederzeit ändern, da im Gegensatz zur Straßenbahn alle Fahrzeuge überall im Kleinprofil einsetzbar sind. Nicht alle Fahrer der BT haben aber alle Typberechtigungen, so dass auf den BT-Umläufen derzeit nur A3 eingesetzt werden.

Der Fehler der Software ist aber hausgemacht, die HK haben das gleiche Problem und sogar die Züge auf der Relation Krumme Lanke - Nollendorfplatz. In der Regel schildern sie Züge aber Wittenbergplatz um.

Die BT schult derzeit alle Kleinprofilfahrer ohne Berechtigung für HK und IK15/IK18 nach. Es sind aktuell nur noch wenige Fahrer, die noch keine Berechtigung haben.

Das bedeutet das die GI/1E auch künftig nur von BVG-Fahrern gefahren werden kann?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.05.2021 00:02 von Flexist.
Meines Wissens Ja. Sie fahren hauptsächlich nur auf der U2. Daher müssen nicht alle Kleinprofilfahrer sie fahren können.
Glaskugel?? Oder Spekulatius??

T6JP
Zitat
Flexist


Das bedeutet das die GI/1E auch künftig nur von BVG-Fahrern gefahren werden kann?

Die Fahrerlehrgänge der BT Klp erhalten seit letztem Jahr Typenschulungen auf allen Zugtypen, einschleßlich GI/1E.

Viele Grüße, Rico



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.05.2021 07:17 von DerRicoberlin.
Zitat
DerRicoberlin
Zitat
Flexist


Das bedeutet das die GI/1E auch künftig nur von BVG-Fahrern gefahren werden kann?

Die Fahrerlehrgänge der BT Klp erhalten seit letztem Jahr Typenschulungen auf allen Zugtypen, einschleßlich GI/1E.

Dieses Jahr wurde aber nur HK/IK geschult. Die noch nicht geschulten Fahrer der BT bekommen auch nur die beiden Typen nachgeschult.
Zitat
Bd2001
Zitat
DerRicoberlin
Zitat
Flexist


Das bedeutet das die GI/1E auch künftig nur von BVG-Fahrern gefahren werden kann?

Die Fahrerlehrgänge der BT Klp erhalten seit letztem Jahr Typenschulungen auf allen Zugtypen, einschleßlich GI/1E.

Dieses Jahr wurde aber nur HK/IK geschult. Die noch nicht geschulten Fahrer der BT bekommen auch nur die beiden Typen nachgeschult.

Kann ich bestätigen. Da war nie die Rede von den Giselas.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1876-2021
Zitat
485er-Liebhaber
Kann ich bestätigen. Da war nie die Rede von den Giselas.

Ein Zugfahrer in Ausbildung hat mir davon berichtet, die GI Typenschulung zu bekommen. Aber sei es drum, HK und IK bekommen sie auf jeden Fall.

Viele Grüße, Rico
Zitat
DerRicoberlin
Zitat
485er-Liebhaber
Kann ich bestätigen. Da war nie die Rede von den Giselas.

Ein Zugfahrer in Ausbildung hat mir davon berichtet, die GI Typenschulung zu bekommen. Aber sei es drum, HK und IK bekommen sie auf jeden Fall.

Naja ein Drama ist es nicht, wenn die Gisela ihre letzten Jahre nur auf der U2 verbringt. Oder gab es schonmal Sichtungen auf der U3, ausgenommen von Aussetzfahrten der U2?
Welche Linien sind eigentlich aktuell BT-Linien? Sollen eigentlich die A3´s vollständig von der U2 verschwinden?
Zitat
Bahnmeier
Welche Linien sind eigentlich aktuell BT-Linien? Sollen eigentlich die A3´s vollständig von der U2 verschwinden?

Es sind die U1,U4,U5 und U8. Warum sollten die A3 denn von der U2 verschwinden?

Viele Grüße, Rico
@DerRicoberlin:

Nach welchen Kriterien wird denn entschieden welche Linien BT-Linien werden und wann wird das immer neu entschieden? Weil auf der U2 kaum noch A3`s zu sehen sind.
Zitat
DerRicoberlin
Warum sollten die A3 denn von der U2 verschwinden?

Weil sie auf den Linien U1 und U3 zur Bildung von Sechswagenzügen gebraucht werden. Bis zur Lieferung der Serie JK geht das nur mit A3.
Für die U2 stehen inzwischen genügend GI/1E, HK und IK zur Verfügung, die durch weniger Fahrerräume und (bei HK, IK) Durchgänge mehr Fläche im Innenraum bieten.

so long

Mario
Zitat
Bahnmeier
@DerRicoberlin:

Nach welchen Kriterien wird denn entschieden welche Linien BT-Linien werden und wann wird das immer neu entschieden?

Relativ einfach, man nimmt den Personalbedarf der Linien und vergleicht mit dem Personalbestand der BT. Was am ehesten passt, wird genommen, fertig.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: U4 verlängern - jetzt!
Kann es sein das die U3 zurzeit die Kleinprofillinie ist, wo die Wagenlänge am häufigsten variiert? Habe dort in letzter Zeit Vierwagenzüge (auch Hk´s und Ik´s), Sechswagenzüge und Achtwagenzüge (auch A3´s) gesehen.

War heute auf der U3 im Ik unterwegs. Kurz vor Gleisdreieck fiel mir auf das die U2 vom Ansagetext entfernt wurde. Hat jemand nähere Infos dazu?
Kann man das (wie das zur U4) nicht in den Fragenthread packen? Genau für solche Kleinigkeiten ist der doch da.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: U4 verlängern - jetzt!
Zitat
Bahnmeier
Kann es sein das die U3 zurzeit die Kleinprofillinie ist, wo die Wagenlänge am häufigsten variiert? Habe dort in letzter Zeit Vierwagenzüge (auch Hk´s und Ik´s), Sechswagenzüge und Achtwagenzüge (auch A3´s) gesehen.

War heute auf der U3 im Ik unterwegs. Kurz vor Gleisdreieck fiel mir auf das die U2 vom Ansagetext entfernt wurde. Hat jemand nähere Infos dazu?

Mit der U2 auf Gleisdreieck liegt daran, daß man die Ansagen von oben und unten verwechselt hat.

Auf der U3 waren heute zwei IK unterwegs, ein Vier- und ein Achtwagenzug. Eigentlich sind Vierwagenzüge der Gattung IK auf der U3 nicht zulässig aber der Wagenmangel läßt nicht anderes zu.

Die Regel sind sechs Wagen auf der U3, am Wochenende wird bei starken Andrang dann auf acht Wagen gekuppelt da man nur aller 10 Minuten fährt.
Zitat
Bd2001
Zitat
Bahnmeier
Kann es sein das die U3 zurzeit die Kleinprofillinie ist, wo die Wagenlänge am häufigsten variiert? Habe dort in letzter Zeit Vierwagenzüge (auch Hk´s und Ik´s), Sechswagenzüge und Achtwagenzüge (auch A3´s) gesehen.

War heute auf der U3 im Ik unterwegs. Kurz vor Gleisdreieck fiel mir auf das die U2 vom Ansagetext entfernt wurde. Hat jemand nähere Infos dazu?

Mit der U2 auf Gleisdreieck liegt daran, daß man die Ansagen von oben und unten verwechselt hat.

Auf der U3 waren heute zwei IK unterwegs, ein Vier- und ein Achtwagenzug. Eigentlich sind Vierwagenzüge der Gattung IK auf der U3 nicht zulässig aber der Wagenmangel läßt nicht anderes zu.

Die Regel sind sechs Wagen auf der U3, am Wochenende wird bei starken Andrang dann auf acht Wagen gekuppelt da man nur aller 10 Minuten fährt.

Klingt fast so, als wolltest du sagen, dass trotz vollständig ausgelieferter Ik und noch 13 im Einsatz befindlicher Doppeltriebwagen der A3L71 der Wagenpark für U1 und U3 knapp wird.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen