Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Frage zu Ik-Zügen auf der U3
geschrieben von Bahnmeier 
Zitat
Flexist
Klingt fast so, als wolltest du sagen, dass trotz vollständig ausgelieferter Ik und noch 13 im Einsatz befindlicher Doppeltriebwagen der A3L71 der Wagenpark für U1 und U3 knapp wird.

Da hat er recht. Es gibt nur noch 12 A3L71, in einer Woche wahrscheinlich noch 10.
Ersatzweise wird der HU-Stau der HK und GI langsam abgebaut, so dass der Bestand knapp reicht.

so long

Mario
Also vor der Pandemie (bessergesagt vor der IK-Lieferung) waren 4-Wagen-Züge auf der U3 häufig.

Warum sind die jetzt weniger zulässig und was hat das mit dem IK-Einsatz auf der U3 zu tun?
Zitat
PassusDuriusculus
Also vor der Pandemie (bessergesagt vor der IK-Lieferung) waren 4-Wagen-Züge auf der U3 häufig.

Warum sind die jetzt weniger zulässig und was hat das mit dem IK-Einsatz auf der U3 zu tun?

Vor einigen Jahren war auf der U3 am Wochenende Totentanz, da waren schon vier Wagen zu viel. Es gab sogar mal Zeiten, da fuhr man nur mit zwei Wagen. Nur wenn mal wieder eine Wandergruppe kam wurde es eng. Das hat sich gewandelt.

Keine Vier-Wagenzüge zu fahren bezieht sich nur auf den IK. Es gab letztes Jahr an einem Tag zwei Vorfälle die nur passieren konnte weil da nur eine Einheit IK lief. Daraufhin hat der Betriebsleiter entschieden, daß um den Betrieb nicht unötig zu behindern das keine IK solo mehr auf der U3 eingesetzt werden dürfen.

Also Vier-Wagenzüge auf der U3 ja, aber keine IK.
War das Ding nicht, dass da an der Warschauer Straße irgendwelche Stromkreise in der Frequenz gestört wurden?

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————

#freeAssange
@Bd2001:

Warum sind Ik´s als Vierwagenzüge auf der U3 nicht zulässig? Gilt das auch für Hk´s und andere Kleinprofillinien?

Mal eine andere Frage: Kommen die Ik´s die derzeit auf der U5 im Einsatz sind auch mal wider ins Kleinprofilnetz zurück? Irgendwann müsste doch auch mal die U5 wieder ans übrigen Großprofilnetz angeschlossen werden?
Zitat
Bahnmeier
@Bd2001:

Warum sind Ik´s als Vierwagenzüge auf der U3 nicht zulässig? Gilt das auch für Hk´s und andere Kleinprofillinien?

Mal eine andere Frage: Kommen die Ik´s die derzeit auf der U5 im Einsatz sind auch mal wider ins Kleinprofilnetz zurück? Irgendwann müsste doch auch mal die U5 wieder ans übrigen Großprofilnetz angeschlossen werden?

Hallo

Die Antwort steht 3-4 Posts weiter oben in dem ignoriertem Beitrag.
Und wann die IK aus dem Großprofil verschwinden, hängt davon ab wie schnell genug J da sind, um sowohl die IK als auch die nach und nach auszumusternden F zu ersetzen.
Da erschiene es mir ja fast sinnvoller, die U3 konsequent generell mit A3 - 6-Wagen-Zügen zu bestücken und dann lieber auf der U1 mal 4- mal 8-Wagen-Züge von GI, HK und Ik einzusetzen...
@PassusDuriusculus:

Warum?
Zitat
PassusDuriusculus
Da erschiene es mir ja fast sinnvoller, die U3 konsequent generell mit A3 - 6-Wagen-Zügen zu bestücken und dann lieber auf der U1 mal 4- mal 8-Wagen-Züge von GI, HK und Ik einzusetzen...

Für Linien mit 4 Wagen befürworte ich dann doch eher HK und Ik, als eine Gisela. Die U2 braucht sie dringender.
Aus verschiedenen Gründen:. Hier die kompletten Hintergedanken, die in meiner saloppen Aussage stecken.

Also 8-Wagen-Züge halte ich auf Grund der Pandemie auf der U3 für übertrieben. Die meisten Studiengänge der FU finden fast zu 100% digital statt. (im Gegensatz zu Musik-/Kunst- und Naturwissenschaftsstudiengängen, die z.B. in Adlershof oder am Zoo gesammelt sind). Außerdem unterstelle ich den im Großraum Dahlem Wohnenden, dass sich dank Homeoffice und viel Geld die Zahl der Wege im ÖPNV deutlich stärker reduziert haben im Vergleich zur Kreuzberg Strecke der U1 und U3.

4-Wagen-Züge sind auf der U3 also nur mit HK und GI möglich. (A3 sollten m.M.n. generell als 6-Wagen-Züge verkehren, solange es nicht genug Fahrzeuge gibt um U1, U2, U3 komplett mit 8-Wagen-Zügen zu bestücken, da alle anderen Baureihen nur 4-Wagen oder 8 können)

HK und GI sind dank BT-vs.-BVG-System nur eingeschränkt bzw. noch nicht oder wie auch immer auf der U3 einsetzbar. Also halte ich 4-Wagen-Züge auf der U3 nicht für sinnvoll (außer HK und GI ist dort leichter möglich als ich denke)

8-Wagen-Züge sollten öfter durch Kreuzberg fahren und nicht immer die ganze Zeit durch Dahlem tuckern. Deshalb wäre ich bei 8-Wagen-IKs für einen Einsatz auf der U1 anstatt der U3.

Wenn sich Vier-Wagen-Züge gar nicht vermeiden lassen, dann spricht sowohl was für den Einsatz auf der U1, als auch auf der U3.


Hoffe ich konnte meinem Gedankengang hinter meiner Aussage darstellen. Meine Gedanken und Meinungen haben natürlich null Relevanz. Also nicht das jemand denkt, es handelt sich dann hier um Tatsachen, nur weil es schwarz auf weiß steht.
Zitat
Flexist
Zitat
PassusDuriusculus
Da erschiene es mir ja fast sinnvoller, die U3 konsequent generell mit A3 - 6-Wagen-Zügen zu bestücken und dann lieber auf der U1 mal 4- mal 8-Wagen-Züge von GI, HK und Ik einzusetzen...

Für Linien mit 4 Wagen befürworte ich dann doch eher HK und Ik, als eine Gisela. Die U2 braucht sie dringender.

GI auf der U1 geht sowieso nicht, die Hälfte der Fahrer der BT hat keine Berechtigung für diesen Typ. Außerdem sind Vier-Wagenzüge GI auf dem Friedrichhainer Territorium nur allzu ungern gesehen: Bei der Einfahrt nach Warschauer Straße Gleis 1 ist eine größere Stromschienenlücke. Genau dort muß mit der Bremsung angefangen werden um nicht "geblitzt" zu werden. Bei der Baureihe kann man aber nur eine E-Bremsung einleiten wenn an der Stromschiene 750 V anliegen. Also bremst man entweder schon vorher und schleicht über die Lücke oder man bremst mit Druckluft. Das bedeutet aber eine Umstellung in der Bedienung.
Zitat
Bd2001
Keine Vier-Wagenzüge zu fahren bezieht sich nur auf den IK. Es gab letztes Jahr an einem Tag zwei Vorfälle die nur passieren konnte weil da nur eine Einheit IK lief. Daraufhin hat der Betriebsleiter entschieden, daß um den Betrieb nicht unötig zu behindern das keine IK solo mehr auf der U3 eingesetzt werden dürfen.

Also Vier-Wagenzüge auf der U3 ja, aber keine IK.

Was ist letztes Jahr auf der U3 mit der IK genau passiert?

Es ist meiner Meinung nach sinnlos, dass eine HK-Einheit einzeln auf der U3 verkehren darf aber IK nicht, da beide Typen von der Konstruktion und vom Konzept her so gut wie identisch sind.
Zitat
Flexist
Zitat
PassusDuriusculus
Da erschiene es mir ja fast sinnvoller, die U3 konsequent generell mit A3 - 6-Wagen-Zügen zu bestücken und dann lieber auf der U1 mal 4- mal 8-Wagen-Züge von GI, HK und Ik einzusetzen...

Für Linien mit 4 Wagen befürworte ich dann doch eher HK und Ik, als eine Gisela. Die U2 braucht sie dringender.

Warum bevorzugst du die HK und IK eher als die GI/1E?

Ich meide möglichst die HK und IK, da sie die wenigsten Sitzplätze pro 4-/8-Wagenzug haben.
Zitat
Henning
Was ist letztes Jahr auf der U3 mit der IK genau passiert?

Das findest du hier im Forum. Suchen musst du alleine.

Zitat
Henning
Es ist meiner Meinung nach sinnlos, dass eine HK-Einheit einzeln auf der U3 verkehren darf aber IK nicht, da beide Typen von der Konstruktion und vom Konzept her so gut wie identisch sind.

Deine Meinung ist die eines Laien und damit für den Betrieb unerheblich. Du hast von der Technik sicherlich keine Ahnung und beziehst dich nur auf das dumpfe "HK/IK = durchgängige Vierwageneinheit".

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: U4 verlängern - jetzt!
Zitat
Henning
Ich meide möglichst die HK und IK, da sie die wenigsten Sitzplätze pro 4-/8-Wagenzug haben.

Henning, diese Märchen kannst du dir sparen. Du erzählst selber, dass du in Leverkusen wohnst und den ÖPNV kaum mehr nutzt. Wer soll dir diesen gequirlten Mist denn abnehmen?

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: U4 verlängern - jetzt!
Zitat
Henning

Es ist meiner Meinung nach sinnlos, dass eine HK-Einheit einzeln auf der U3 verkehren darf aber IK nicht, da beide Typen von der Konstruktion und vom Konzept her so gut wie identisch sind.

Die Betonung liegt aber auf "so gut wie". Der IK bleibt z.B. wegen anderer Strobnehmeranordnungen in Stromschienenlücken liegen wo der HK diese überbrückt.
Zitat
Henning
Zitat
Flexist
Zitat
PassusDuriusculus
Da erschiene es mir ja fast sinnvoller, die U3 konsequent generell mit A3 - 6-Wagen-Zügen zu bestücken und dann lieber auf der U1 mal 4- mal 8-Wagen-Züge von GI, HK und Ik einzusetzen...

Für Linien mit 4 Wagen befürworte ich dann doch eher HK und Ik, als eine Gisela. Die U2 braucht sie dringender.

Warum bevorzugst du die HK und IK eher als die GI/1E?

Ich meide möglichst die HK und IK, da sie die wenigsten Sitzplätze pro 4-/8-Wagenzug haben.

Ganz einfach. Wenn man schon auf der Kreuzberger Hochbahn nur Züge mit 4 Wagen einsetzt, sollten sie zumindest durchgängig begehbar sein.
Die GI/1E sollten aufgrund ihres erhöhten Platzangebotes auf der U2 bleiben. Besser wäre natürlich auf der Kreuzberger Hochbahn längere Züge einzusetzen. Was in Dahlem vielleicht zu lang, ist in Kreuzberg zu kurz.
Umgekehrt müsste es sein. Durch die vielen Sitzplätze wären die Kisten auf der langen Strecke nach Dahlem besser.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: U4 verlängern - jetzt!
Zitat
Henning
Zitat
Bd2001
Keine Vier-Wagenzüge zu fahren bezieht sich nur auf den IK. Es gab letztes Jahr an einem Tag zwei Vorfälle die nur passieren konnte weil da nur eine Einheit IK lief. Daraufhin hat der Betriebsleiter entschieden, daß um den Betrieb nicht unötig zu behindern das keine IK solo mehr auf der U3 eingesetzt werden dürfen.

Also Vier-Wagenzüge auf der U3 ja, aber keine IK.

Was ist letztes Jahr auf der U3 mit der IK genau passiert?

Es ist meiner Meinung nach sinnlos, dass eine HK-Einheit einzeln auf der U3 verkehren darf aber IK nicht, da beide Typen von der Konstruktion und vom Konzept her so gut wie identisch sind.

Deine Meinung aus Leverkusen ist für uns in Berlin so relevant wie eine Wasserstandsmeldung vom Rhein.

T6JP
Zitat
Henning
Zitat
Flexist
Zitat
PassusDuriusculus
Da erschiene es mir ja fast sinnvoller, die U3 konsequent generell mit A3 - 6-Wagen-Zügen zu bestücken und dann lieber auf der U1 mal 4- mal 8-Wagen-Züge von GI, HK und Ik einzusetzen...

Für Linien mit 4 Wagen befürworte ich dann doch eher HK und Ik, als eine Gisela. Die U2 braucht sie dringender.

Warum bevorzugst du die HK und IK eher als die GI/1E?

Ich meide möglichst die HK und IK, da sie die wenigsten Sitzplätze pro 4-/8-Wagenzug haben.

Trollfrage??

Fährt in Leverkusen HK und iK??

T6JP
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen