Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktualität und Richtigkeit der Fahrgastinformation III
geschrieben von B-V 3313 
Interessant ist, das seit ungefähr dem Fahrplanwechsel am 12.12. die Daisy-Anzeiger im Busbereich die aktuellen Abfahrten nicht mehr blinkend anzeigen,
sondern nur noch statisch anzeigen mit "ohne Minutenanzeige".
Im U-Bahn-Bereich wird die aktuelle Abfahrt weiterhin noch blinkend angezeigt.
Im Tram-Bereich kann ich dazu nix sagen.

Gibt's dafür einen Grund?
bei einem DAISY-Anzeiger beim BUS sah ich sogar mal ein "sofort"
Zitat
Nahverkehrsplan
bei einem DAISY-Anzeiger beim BUS sah ich sogar mal ein "sofort"

Zeigen die DAISYs im Bereich Straßenbahn an der Haltestelle S+U Hauptbahnhof auch an, meines Wissens wurde das neu eingeführt.
Zitat
VBB/HVV
Zitat
Nahverkehrsplan
bei einem DAISY-Anzeiger beim BUS sah ich sogar mal ein "sofort"

Zeigen die DAISYs im Bereich Straßenbahn an der Haltestelle S+U Hauptbahnhof auch an, meines Wissens wurde das neu eingeführt.

Während die Displays in den Wartehallen das Wort "jetzt" preferieren, was ich auch besser finde als "sofort".

*******
Se srie dji rul äpleis onn trains!
Zitat
Logital
Zitat
VBB/HVV
Zitat
Nahverkehrsplan
bei einem DAISY-Anzeiger beim BUS sah ich sogar mal ein "sofort"

Zeigen die DAISYs im Bereich Straßenbahn an der Haltestelle S+U Hauptbahnhof auch an, meines Wissens wurde das neu eingeführt.

Während die Displays in den Wartehallen das Wort "jetzt" preferieren, was ich auch besser finde als "sofort".

Ob "sofort" oder "jetzt": Das ist gehüpflit wie gesprünglit, wenn der jeweilige Bus schon 1-2 Minuten vorbei ist - konnte ich oft beobachten, wenn ich den für meine Verbindung glücklicherweise nicht brauchte... Aber 2022 wird ja alles besser, gelt?
Gestern habe ich die Test der neuen Anzeigen bei der U-Bahn gesehen. Leider konnte ich nicht mitbekommen ob man da auch "sofort" anzeigt. Der Anzeiger ging nur bis zu 1 Minute herunter auch wenn die Bahn schon hielt. Fuhr sie weiter verschwand die Anzeige.
Bei der U-Bahn sah ich letzten einen wo

1' und 6' als Angabe stand.
So ist es. Die DAISY-Anzeiger der U-Bahn erhalten demnächst ein verbessertes Layout mit deutlicher größerer Minutenanzeige. „Sofort“ wird dort aber nicht stehen, sondern der Zieltext weiterhin blinken.
Zitat
Bd2001
Gestern habe ich die Test der neuen Anzeigen bei der U-Bahn gesehen. Leider konnte ich nicht mitbekommen ob man da auch "sofort" anzeigt. Der Anzeiger ging nur bis zu 1 Minute herunter auch wenn die Bahn schon hielt. Fuhr sie weiter verschwand die Anzeige.

Einfach mal ein Foto machen ...

Da ist noch einiges zu korrigieren. Angefangen bei sinnfreien "§".
Das Blinken bei unter einer Minute wurde beibehalten.
Die Laufschrift in der untersten Zeile (ohne Foto) läuft nicht mehr, sondern springt vorwärts. Ob Lesebehinderte das leichter erfassen können, kann ich nicht beurteilen.

so long

Mario


Das Symbol "§" ist nur im Zusammenhang mit dem Rollstuhlsymbol. Vielleicht gibt es eine Abhängigkeit?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.01.2022 00:00 von Henning.
Marios Anzeigen sehen schon wieder anders aus als ich sie gesehen habe. Bei mir gab es kein "§", dafür gab es "<<" was auch keinen Sinn ergab.

Mir fiel auf, das die U-Bahn auch bei "Nicht einsteigen" jetzt auch "Betriebsstörung Information folgt" schildert wenn eine zeitlang keine Bewegung dieser Fahrt gemeldet wird. Ich weiß nicht ob das neu ist und welchen Sinn das hat.
Zitat
Zektor
Interessant ist, das seit ungefähr dem Fahrplanwechsel am 12.12. die Daisy-Anzeiger im Busbereich die aktuellen Abfahrten nicht mehr blinkend anzeigen,
sondern nur noch statisch anzeigen mit "ohne Minutenanzeige".

Die Daisy-Anzeiger im Busbereich zeigen die aktuellen Abfahrten jetzt wieder blinkend an,
während in der Minuten-Anzeige jetzt ein statisches "sofort" angezeigt wird.
Das §-Zeichen war eine bewusste Anzeige für den Test und verschwindet natürlich wieder. Die Anzeige des Info-Texts unten als Klapptext ist ebenfalls eine neue Funktion, die in langfristiger Zukunft aktiviert werden könnte (Forderung der Behindertenverbände aufgrund verbesserter Lesbarkeit im Vergleich zur Laufzeile). Erstmal bleibt aber die sich bewegende Laufzeile in gewohnter Form.
Trotz der Ändeungen bin ich immer wieder erstaunt das IK-Züge (auf der U5) als Nichtbehindertengerecht angezeigt werden und bei angezeigten Kurzzügen (auf der U7) H-Züge kommen.
Letztens an einem Sonntagsplan setzte eine U7 in Rudow ein und erst als die ersten beiden Wagen im Bahnhof einfuhren, wurde das Kurzzugsymbol entfernt. Sowas ist nervig.
Welche Baureihen bei der Berliner U-Bahn gelten denn als behindertengrecht? Gibt es zusätzlich noch eine Abhängigkeit zur Linie?

*******
Se srie dji rul äpleis onn trains!
Zitat
Logital
Welche Baureihen bei der Berliner U-Bahn gelten denn als behindertengrecht? Gibt es zusätzlich noch eine Abhängigkeit zur Linie?

Generell sollten es die H, HK und IK sein, da diese einen niedrigeren Fußboden haben als die Altbauwagen.
Zitat
Theo333
Zitat
Logital
Welche Baureihen bei der Berliner U-Bahn gelten denn als behindertengrecht? Gibt es zusätzlich noch eine Abhängigkeit zur Linie?

Generell sollten es die H, HK und IK sein, da diese einen niedrigeren Fußboden haben als die Altbauwagen.

Ubd in die kommt die Rollis dann auch ohne Rampe rein.

*******
Se srie dji rul äpleis onn trains!
Das hat leider oft entweder mit fehlerhaften Steuergeräten zu tun (sodass ein IK als nicht behindertengerecht oder sogar als Kurzzug angezeigt wird, obwohl dies nicht der Fall ist) oder mit den Solldaten, bei denen ein Kurzzug vorgesehen ist, aber letztendlich kein solcher kommt. Dann springt die Anzeige erst um, wenn der tatsächlich fahrende Zug richtig eingelesen wurde.
Morgens in Ruhleben werden beispielsweise lauter Kurzzüge nach Olympia-Stadion angezeigt, da normalerweise dort die morgens eingesetzten Kurzzüge gegen „Vollzüge“ getauscht werden. Mittlerweile verzichtet man aber aufs kuppeln abends und morgens, sodass auch hier die Angaben auf DAISY erst nach Abfahrt und nach korrekter Einlesung angepasst werden.
Zitat
Logital
Zitat
Theo333
Zitat
Logital
Welche Baureihen bei der Berliner U-Bahn gelten denn als behindertengrecht? Gibt es zusätzlich noch eine Abhängigkeit zur Linie?

Generell sollten es die H, HK und IK sein, da diese einen niedrigeren Fußboden haben als die Altbauwagen.

Und in die kommen die Rollis dann auch ohne Rampe rein.

Genau das mitzuteilen ist Sinn und Zweck der Anzeige des Rollisymbols. Für mich heißt das dann, auch hinten oder in der Mitte einsteigen zu können.

Viele Grüße
Arnd
Geht das auch auf den Blumenbrettern? Ja, oder?
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen