Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Umbau Tram-Osttangente - Bauzeitraum ab 08/2022
geschrieben von Arnd Hellinger 
Zitat
Nordender
Zitat
T6Jagdpilot
Von Anfang an war es nicht so lange geplant-so waren ja ursprünglich auch die Werkstattkonzepte nur von einen Vierteljahr ausgegangen.
Das ist dann aber wohl davon überrollt worden, das diverse andere Bauarbeiten in diese Sperrung mit eingereiht wurden,
so die Brückensanierung und mich würde nicht wundern das diverse Versorgungsmedien mit umgebaut werden sollen und damit Bedarf angemeldet..
In der Treskowallee schwebt ja auch immer noch der Neubau einer Wasserleitung vom erneuerten Abschnitt am Bahnhof Ri Norden,
weshalb ja in Höhe der Hausnr. 80 immer wieder nur am Fahrbahnbelag herumgeflickt wird...

T6JP


Und warum wird das alles nicht offiziell kommuniziert? Sind das Geheimprojekte?

Da stellts Du hier im Forum die Frage an die falschen Leute..die Verlängerung ging zwar schon sein einigen Monaten durch den Buschfunk, aber ohne konkretes.

T6JP
Zitat
T6Jagdpilot
Zitat
Henning

Diese Situation ist anders, da auf diesem Abschnitt in diesem Falle die U5 durch Busse ersetzt werden.

Nö..es sind und bleiben unterschiedliche Verkehrsmittel mit gleicher Beschilderung.

T6JP

Die Sichtweise ist sowohl bei dir als auch bei mir nicht falsch.
Ist die 60 mit den Verstärkern der 67 gekoppelt? Sehe auf der 60 GTZ, die man dort ja eigentlich nicht bräuchte.
Zitat

"Silent-Eagle" am 1.8.2022 um 9.40 Uhr:

Ist die 60 mit den Verstärkern der 67 gekoppelt?

Heißt gekoppelt nicht, dass eine Linie ab einem gewissen Ort unter einer anderen Liniennummer weiterfährt? Jedenfalls ist an den SEV-Haltestellen für die Linie M17 (und andere Linien) folgendes angebracht worden:


(Webseite)

Demnach wird jede zweite Straßenbahn der Linie 67 nach S Adlershof weitergeleitet. Die andere Hälfte der Straßenbahnen der Linie 67 wird zur Haeckelstraße weitergeleitet. Gesehen habe ich heute Morgen auf der Strecke zur Haeckelstraße sowohl Straßenbahnen der Linie 60 als auch der Linie 67. Und mit einer weiteren Straßenbahn der Linie 67 bin ich zur Arbeit gefahren (Haltestelle Walther-Nernst-Straße).

Hier noch eine Vergrößerung des Plans vom Aushang:


(Webseite)

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.08.2022 20:30 von krickstadt.
Meine Frage war, ob die 60 mit den Verstärkern zwischen FEZ und Haeckelstraße verknüpft ist und im Berufsverkehr die Relation Altes Wasserwerk >>> Haeckelstraße >>> FEZ >>> Haeckelstraße >>> Altes Wasserwerk gefahren wird. Ansonsten verstehe ich nicht, weshalb die 60 mit Zweirichtern bedient wird, wo es doch nur 45 GTZ gibt. Wären diese sonst nicht auf der 62 mit ihrem langen eingleisigen Abschnitten besser aufgehoben?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.08.2022 12:35 von Silent-Eagle.
Zitat
krickstadt
Hier noch eine Vergrößerung des Plans vom Aushang (heute Abend verlinke ich noch diese Vergrößerung mit der Originalgröße des Fotos):

Auf etwas umständlichen Wegen ist der Plan auch online zu finden: [fahrinfo.vbb.de]

Derartige Umgebungspläne bzw. Karten für Umleitungen, die früher oft im Navi abgedruckt waren, sind jetzt in der Fahrplanauskunft bei den Detailmeldungen zu Verbindungsauskünften hinterlegt.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.08.2022 13:50 von Lopi2000.
Zitat

"Lopi2000" am 1.8.2022 um 12.54 Uhr:

Auf etwas umständlichen Wegen ist der Plan auch online zu finden: [fahrinfo.vbb.de]

Vielen Dank, ich hatte in den Verkehrsmeldungen danach gesucht und bis heute dort nicht gefunden (typisch BVG-Webseiten). Übrigens habe ich mir erlaubt, in dem Zitat von Dir den in "fahrinfo" angegebenen "http"-Link gegen sein "https"-Äquivalent zu tauschen. Meine (neueste) Firefox-Version lädt nämlich keine "http"-Quellen mehr herunter, ohne eine zusätzliche Sicherheitsmeldung bestätigen zu müssen.

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Zitat
Silent-Eagle
Meine Frage war, ob die 60 mit den Verstärkern zwischen FEZ und Haeckelstraße verknüpft ist und im Berufsverkehr die Relation Altes Wasserwerk >>> Haeckelstraße >>> FEZ >>> Haeckelstraße >>> Altes Wasserwerk gefahren wird. Ansonsten verstehe ich nicht, weshalb die 60 mit Zweirichtern bedient wird, wo es doch nur 45 GTZ gibt. Wären diese sonst nicht auf der 62 mit ihrem langen eingleisigen Abschnitten besser aufgehoben?

Die 67"E" fährt FEZ<-> Haeckelstr.-ergo mit GTZ.
Die 62er Tourenwagen sind zur Zeit Fahrplansoll GTU, von denen habe ich in Köpenick aber nur 7, ergo ist dann Abweichung zu GTz möglich, aber nicht dringend nötig.
Mehr GTZ "verbraucht" auch die Linienkopplung der 37 mit der 21, bzw als 27E bis FrfO.

T6JP

PS: Insgesamt sind auf der "Insel" 60 Gtx.
Zitat
Silent-Eagle
Meine Frage war, ob die 60 mit den Verstärkern zwischen FEZ und Haeckelstraße verknüpft ist und im Berufsverkehr die Relation Altes Wasserwerk >>> Haeckelstraße >>> FEZ >>> Haeckelstraße >>> Altes Wasserwerk gefahren wird.

Ja, sind sie. Im Betrachtungszeitraum fahren 60 und 67E in Haeckelstraße II (Ausstieg)/III (Einstieg) übers äußere Gleis (am Bürgersteig), wodurch sich die Standzeiten des Ausgleichwagens um 10 Minuten verkürzen. Da sich diese Maßnahme über einen längeren Zeitraum erstreckt, wäre -- wie von Thomas angedeutet -- aufgrund zweier 67er mit abweichenden Linienästen die Eingliederung der 67E in die 60 vielleicht günstiger gewesen. Gleichwohl sei dem Johannisthaler mit der jetzigen Methode eingebleut, daß er sich bloß nicht auf einen 10-Minuten-Takt in der HVZ zu gewöhnen braucht. Schade eigentlich.
Zitat

"Mike485" am 1.8.2022 um 15.33 Uhr:

[...] Im Betrachtungszeitraum fahren 60 und 67E in Haeckelstraße II (Ausstieg)/III (Einstieg) übers äußere Gleis (am Bürgersteig) [...]

Sind das diese Haltestellen? Haeckelstraße II (Ausstieg):


(Webseite)

Haeckelstraße III (Einstieg):


(Webseite)

Zitat

Schade eigentlich.

Sind denn wenigstens die Haltestellen der Strecke zur Haeckelstraße um Fahrplanmodule für die Linie 67E erweitert worden?

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Zitat
T6Jagdpilot
Die 67"E" fährt FEZ<-> Haeckelstr.-ergo mit GTZ.
Die 62er Tourenwagen sind zur Zeit Fahrplansoll GTU, von denen habe ich in Köpenick aber nur 7, ergo ist dann Abweichung zu GTz möglich, aber nicht dringend nötig.
Mehr GTZ "verbraucht" auch die Linienkopplung der 37 mit der 21, bzw als 27E bis FrfO.

Umso überraschter war ich heute über den offensichtlich ausschließlichen Einsatz von GTZ auf der Linie 68 und dem damit einhergehenden Entfall der Verlängerung nach Hubertus, die ich heute nutzen wollte.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Heute morgen war auf den Ersatzbussen für die M17, 27, 37 wohl ein Fahrer unterwegs, der sich zumindest in Karlshorst überhaupt nicht auskannte.

Ich bin mit dem Fahrrad auf der Ehrlichstraße unterwegs, dabei fällt mir gleich ein Gelenkbus (sorry, ich kenne die fachbezeichnungen für diese Busse nicht) auf, der an der Einmündung zur Stühlinger Str. steht. Ich überholte ihn, im Laufe des Weges überholt er mich wieder.
Am Übergang Ehrlichstr. zum Blockdammweg (vor der Haltestelle Blockdammweg) versucht er doch tatsächlich zu wenden, was natürlich in den 4 Zügen, für die ich Zeit zum schauen hatte (kam ja eh nicht vorbei) nicht gelang. War wohl nicht die beste Idee, zumal er ja nur bis zum Hönower Wiesenweg hätte weiter fahren brauchen, dort wäre das Wendemanöver deutlich einfacher gewesen.

Leider hatte ich nicht länger Zeit, da ich zur Arbeit musste.
Zeit für 2 Schnappschüsse mit dem Handy war aber noch


Das hätte schief gehen können.
In letzter Zeit erlebe ich es häufiger, dass sich BVGler Verfahren, besonders schön mal beim N50, der es 3x hinbekommen hat in meinem Mitfahrabschnitt, hat insgesamt 15 Minuten Verspätung gebracht, was bei den diversen verpassten Nachtknoten natürlich viel Freude gebracht hat.

—————————————————

Ich hab nen Bus und meine Busfahrerin heißt Layla, sie fährt schöner, schneller, geiler.
Lieber so und 15 Minuten warten als einen nicht wartenden Bus vor der Nase zu verpassen und dann 30 Minuten zu warten ;-P
Zitat
Nordender
Das hätte schief gehen können.

Der Busfahrer wird wohl doch normalerweise einschätzen können wann das Wenden am besten ist. Was sollte denn deiner Ansicht nach schlecht verlaufen?
Zitat
krickstadt
Meine (neueste) Firefox-Version lädt nämlich keine "http"-Quellen mehr herunter, ohne eine zusätzliche Sicherheitsmeldung bestätigen zu müssen.

Moin Thomas, aktiviere doch einfach den Nur-HTTPS-Modus ;)
Zitat

"Wutzkman" am 3.8.2022 um 0.13 Uhr:

[...] aktiviere doch einfach den Nur-HTTPS-Modus ;)

Vielen Dank für diese eventuell für andere Internet-Teilnehmer wichtige Information. Leider würde diese Einstellung mich von den vielen interessanten HTTP-only-Seiten fernhalten, die ich weiterhin besuchen möchte und die immer noch den Hauptteil des "Internet-Gedächtnisses" ausmachen (inklusive meiner eigenen ;-)). Nun wirst Du eventuell noch einwenden, dass man Ausnahmen von der "nur-HTTPS-Seiten"-Regel definieren kann, aber diese Ausnahmen-Liste wäre in meinem Fall länger als die Liste der von mir zu besuchenden HTTPS-Seiten.

Viele Grüße, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Zitat
Henning
Zitat
Nordender
Das hätte schief gehen können.

Der Busfahrer wird wohl doch normalerweise einschätzen können wann das Wenden am besten ist. Was sollte denn deiner Ansicht nach schlecht verlaufen?

Ich glaube kaum die BVG wollte daß dort die Busse wenden, viel zu eng, Du scheinst die Straße nicht zu kennen.
Zitat
krickstadt
Zitat

"Wutzkman" am 3.8.2022 um 0.13 Uhr:

[...] aktiviere doch einfach den Nur-HTTPS-Modus ;)

Vielen Dank für diese eventuell für andere Internet-Teilnehmer wichtige Information. Leider würde diese Einstellung mich von den vielen interessanten HTTP-only-Seiten fernhalten, die ich weiterhin besuchen möchte und die immer noch den Hauptteil des "Internet-Gedächtnisses" ausmachen (inklusive meiner eigenen ;-)). Nun wirst Du eventuell noch einwenden, dass man Ausnahmen von der "nur-HTTPS-Seiten"-Regel definieren kann, aber diese Ausnahmen-Liste wäre in meinem Fall länger als die Liste der von mir zu besuchenden HTTPS-Seiten.

Viele Grüße, Thomas

Ich könnte zum Firefox gar nichts einwenden, da ich ihn nicht nutze. Beim Browser meiner Wahl ist zwar auch der HTTPS-Modus aktiviert, der automatisch HTTP durch HTTPS ersetzt, aber wenn das nicht geht (was in meinem Fall übrigens bei den allerwenigsten Seiten der Fall ist) bekomme ich die Fehlermeldung und kann dann die außerordentliche Verwendung von HTTP explizit bestätigen (oder eben auch nicht).
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen