Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktuelle Fotos III. Quartal 2022
geschrieben von T6Jagdpilot 
Da hat bei mir beim Straße überqueren die Motivglocke geschellt-
den Bus in Elfenbein lackiert, wäre es noch historischer ...

T6JP


Zitat
T6Jagdpilot
Da hat bei mir beim Straße überqueren die Motivglocke geschellt-
den Bus in Elfenbein lackiert, wäre es noch historischer ...

Elfenbein gab es bei der BVG (West) nicht an Bussen. Solltest du sandgelb meinen, dafür gibt es bei der ATB den Wagen 3550 im Fahrgastverkehr. 3680 stellt sich im Ausmusterungszustand dar, somit ist er folgerichtig in verkehrsgelber Lackierung unterwegs.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Wurde das nicht als sonnengelb beworben?

Wann ist man alt? Wenn die historischen Busse zum ersten Mal gefahren sind, als man schon Erwachsen war... ^^
Historie heute auf der U7.


Zitat
B-V 3313
Zitat
T6Jagdpilot
Da hat bei mir beim Straße überqueren die Motivglocke geschellt-
den Bus in Elfenbein lackiert, wäre es noch historischer ...

Elfenbein gab es bei der BVG (West) nicht an Bussen. Solltest du sandgelb meinen, dafür gibt es bei der ATB den Wagen 3550 im Fahrgastverkehr.
3680 stellt sich im Ausmusterungszustand dar, somit ist er folgerichtig in verkehrsgelber Lackierung unterwegs.

Meinetwegen auch Saharagelb...

Auch wenn es der Ausmusterungszustand ist- das wirkt genausowenig als historisch ,wie die ModTatra in der Köpenicker Halle.
Allein innen wirkt z.B. der Sitzbezug nach dem Flair der späten 80iger Jahre, das gleiche fand ich auch im ET 15 der Übelbacher Bahn..

T6JP
Es gibt kein Sonnengelb. Die BVG lackiert in RAL 1023 Verkehrsgelb (und ex Verkehrsgrau...). Die Bahn z.B. in 3020 Verkehrsrot, Verkehrsweiß etc.
"Hellelfenbein" ist bei Taxis RAL 1015.
Bei der BVG ursprünglich 1001 Beige dann 1002 Sandgelb.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.08.2022 00:09 von GraphXBerlin.
Zitat
T6Jagdpilot
Auch wenn es der Ausmusterungszustand ist- das wirkt genausowenig als historisch ,wie die ModTatra in der Köpenicker Halle.

Diese Sichtweise juckt glücklicherweise niemanden bei der ATB. D-Wagen wie Tatras verbrachten teilweise mehr Jahre in Verkehrsgelb als in sandgelber Lackierung. Diesen Umstand zu verschweigen, wäre die reine Geschichtsklitterung.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
B-V 3313
Zitat
T6Jagdpilot
Auch wenn es der Ausmusterungszustand ist- das wirkt genausowenig als historisch ,wie die ModTatra in der Köpenicker Halle.

Diese Sichtweise juckt glücklicherweise niemanden bei der ATB. D-Wagen wie Tatras verbrachten teilweise mehr Jahre in Verkehrsgelb als in sandgelber Lackierung. Diesen Umstand zu verschweigen, wäre die reine Geschichtsklitterung.

Tatras in Sandgelb-interessante Aussage..

T6JP
Zitat
T6Jagdpilot
Tatras in Sandgelb-interessante Aussage..

Respekt, dass dir das schon nach anderthalb Tagen aufgefallen ist. Eure energiefressenden Hochflurwagen hatten natürlich andere Farben.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Ich habs hier nicht nötig, 24/7 den Oberlehrer im Forum abzugeben wie Du, so einfach.
Und Eure Dieselstinker im Westen sind auch nicht mit viel weniger Sprit ausgekommen als der Ikarus, nur mal so nebenbei.
Nun kannste gleich wieder zur Besserwessihochform auflaufen...

T6JP
Besserwessi gegen Jammerossi - das ist dein Spiel?

Keine Ahnung was die Ikarus-Wagen verbraucht haben, die Kisten haben mich nie interessiert.

Irgendwas muss an den Westkarren aber dran gewesen sein, sonst hätte die BVB nicht schon im Sommer 89 nach der Abgabe von 50 ausgemusterten SD gefragt.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Hallo zusammen,

Montag, 01.08.2022, Landsberger Tor:



4011 als M6


X69 - jeder zweiter ist ein Ebus:



1825


Gruß
Micha


Zitat
Micha
X69 - jeder zweiter ist ein Ebus:



1825


Gruß
Micha

Wie auf diesem Foto zu sehen ist, hat dieser Elektrobus kein E am Kennzeichenende. Gilt diese Pflicht für Elektrofahrzeuge in Berlin nicht mehr?
Nö. Ist dem Zulassendem freigestellt, welches Kennzeichen er zulassen will. Ob mit E oder ohne...
Zitat
Henning

Wie auf diesem Foto zu sehen ist, hat dieser Elektrobus kein E am Kennzeichenende. Gilt diese Pflicht für Elektrofahrzeuge in Berlin nicht mehr?

[www.da-direkt.de]

Beste Grüße
Harald Tschirner
Es gibt zahlreiche E-Autos ohne E-Kennzeichen. Ein "Vorteil" des E-Kennzeichens wäre bei einem Unfall für die Feuerwehr bei dem das Fahrzeug brennt.
Zitat
GraphXBerlin
Ein "Vorteil" des E-Kennzeichens wäre bei einem Unfall für die Feuerwehr bei dem das Fahrzeug brennt.

Den Satz verstehe ich nicht.
Da die Feuerwehr bei E-Autos nicht mal eben mit Wasser löschen kann ist es von Vorteil dies schon im vornherein zu erkennen, dass es sich um ein Elektroauto handelt. Hierzu gibt es andere Vorgaben. ;-)
Zitat
B-V 3313
Besserwessi gegen Jammerossi - das ist dein Spiel?

Keine Ahnung was die Ikarus-Wagen verbraucht haben, die Kisten haben mich nie interessiert.

Irgendwas muss an den Westkarren aber dran gewesen sein, sonst hätte die BVB nicht schon im Sommer 89 nach der Abgabe von 50 ausgemusterten SD gefragt.

Scheint Dein Spiel genauso zu sein...
Das man sich nach "Gebrauchtfahrzeugen" aller Art nach der Wende bemühte, war auch daran festgemacht,
das sich die Ersatzteillage mit den Ikarusbussen nicht besserte (Trotz Neulieferung von Bussen)-abgesehen davon das man nun auch Automatikgetriebe fahren wollte.
Die von Ikarus angebotenen Busse mit Automatikgetriebe waren zu dem Zeitpunkt nicht ausgereift und störanfällig.

T6JP
Zurück zum eigentlichen Thema-

ein Nachtrag aus Dabendorf , RE mit WSSB Schranke

T6JP


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen