Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Alternative Barrierefreie Beförderung (ABB)
geschrieben von M69 
Es sind für die Testphase entlang der U8 und Teilen der U5 an den betreffenden Haltestellen Linienmodule installiert worden. Die Frage ist wie die Linie beschildert wird, ob als N8R oder anders. Auffällig ist das es scheinbar trotz des Rufbussystems feste Linienverläufe gibt, da am U-Bhf Moritzplatz das eine Modul beim N8 ist und das für die Gegenrichtung beim M29. Hier endet offensichtlich ein Teilstück und es wird per Blockumfahrung gewendet.
Merkwürdig ist auch das am U-Bhf Leinestr und U-Bhf Boddinstr Module installiert sind, beide Bahnhöfe sind barrierefrei und auch die Nachbarbahnhöfe sind barrierefrei. Auf der U5 sind eigentlich sowieso alle Bahnhöfe barrierefrei, hier wird das Angebot offenbar an den Bahnhöfen mit Rampentechnik angeboten.

------------------------------------
Eisern Union!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.08.2022 21:37 von M69.
ABB, was is'n das?

Heidekraut zum Hauptbahnhof
😂 🤮 😉😝🤦👍🤔
Das Angebot soll ja auch bei Aufzugsstörungen genutzt werden können, insofern ist das Vorhandensein von Aufzügen kein Grund, diese Bahnhöfe in der Planung zu ignorieren.
Zitat
M48er
Das Angebot soll ja auch bei Aufzugsstörungen genutzt werden können, insofern ist das Vorhandensein von Aufzügen kein Grund, diese Bahnhöfe in der Planung zu ignorieren.
Warum sind dann aber an allen übrigen Stationen mit Aufzügen keine Fahrplanmodule montiert worden?

------------------------------------
Eisern Union!
Zitat

Es sind für die Testphase entlang der U8 und Teilen der U5 an den betreffenden Haltestellen Linienmodule installiert worden.

Sorry, aber Du fängst an zu reden (schreiben) und ich habe keine Ahnung um was es geht. Vielleicht solltest Du mal mit einer Vorgeschichte anfangen?
Zitat
GraphXBerlin
Vielleicht solltest Du mal mit einer Vorgeschichte anfangen?

Einfach mal die Worte "Alternative Barrierefreie Beförderung" in einer Suchmaschine eingeben und nachlesen sind warum genau jetzt keine Option für dich?

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
B-V 3313
Einfach mal die Worte "Alternative Barrierefreie Beförderung" in einer Suchmaschine eingeben

Einfacher für alle wäre es aber, wenn M69 als Initiator dieses Fadens eine Kurzerläuterung für alle geben würde, worüber er sich hier austauschen möchte.

Gruß
Micha

>Einfach mal die Worte "Alternative Barrierefreie Beförderung" in einer Suchmaschine eingeben

Dann können wir uns einfach das Forum hier sparen.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
😂 🤮 😉😝🤦👍🤔
Über das Thema wurde doch schon berichtet. Wenn das jemand nicht mitbekommen hat, dann möge er bitte seine Infodefizite selbst beseitigen.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
B-V 3313
Über das Thema wurde doch schon berichtet.

In Berliner Nahverkehrsforum taucht der Begriff "Alternative Barrierefreie Beförderung" zweimal auf (abgesehen vom aktuellen Thread hier):
-> Barrierefreier ÖPNV in Berlin
-> Kurzmeldungen Juni 2022

Diese Forumsbeiträge enthalten Zitate aus einer Antwort des Senats von Berlin auf eine Schriftliche Anfrage und aus einer Pressemitteilung der BVG, in denen der Begriff "Alternative Barrierefreie Beförderung" jeweils beiläufig erwähnt wird.

Die Senatsantwort sagt aus,
- dass das Pilotprojekt „Alternative Barrierefreie Beförderung“ im vierten Quartal 2021 gestartet wurde,
- es zunächst auf den U-Bahnlinien 5 und 8 erprobt wird,
- ab 2023 soll das Projekt dann auf alle Berliner U-Bahnhöfe ausgeweitet werden,
- nach Möglichkeit werden auch die S-Bahnhöfe einbezogen.

Der Pressemitteilung der BVG entnehme ich
- dass es sich um eines von zwei On-Demand-Angeboten der BVG in Nachfolge des eingestellten Berlkönigs handelt,
- dass sich die Firma Via im Frühjahr bei einer Ausschreibung dafür durchgesetzt hatte
- der Vertrag bis Jahresende 2025 läuft.

Darüber, was dieses Projekt eigentlich beinhaltet, was es vom Berlkönig unterscheidet und vom gleichzeitig angelaufenen Rufbus-Projekt und warum die "Alternative Barrierefreie Beförderung" im Jahre 2025 wieder eingstellt wird, darüber wurde zumindest hier im Berliner Nahverkehrsforum, nicht informiert.

Es ist natürlich nicht unbedingt die Aufgabe des Berliner Nahverkehrsforums, dies zu tun. Aber wenn hier ein Forumsteilnehmer den Wunsch verspürt, sich mit den anderen darüber auszutauschen, wäre es schon eine schöne Geste, den anderen ein kleines Starterpaket an Informationen mitzugeben. Z.B. ein Link auf eine offizielle Beschreibung des Projektes.

Gruß
Micha

-erledigt-

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.08.2022 05:57 von B-V 3313.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen