Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen Januar 2023
geschrieben von B-V 3313 
Respekt, bei der Bahn ist so etwas schwer vorstellbar:
Tagesspiegel - Odeg-Chef fährt wegen Personalmangel in Berlin selbst:

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Allein schon, weil sie es nicht können.
Wie schon im Fahrplan-Thema angekündigt, hat die SRS ab heute ihren Fahrplan Mo-Fr leicht ausgedünnt. "Versteckt" ist die Meldung dazu ganz unten bei den Feiertagsfahrplänen

Soweit ich das sehe, hier die Änderungen:

Morgens nicht mehr direkt im 20er-Takt ab Betriebsbeginn. 4:01 und 4:21 Uhr ab Rüdersdorf werden zu einer Fahrt um 4:11 Uhr zusammengelegt. Ab 4:41 Uhr wie bisher. In die andere Richtung ist die Auswirkung größer. Die Fahrt 4:32 Uhr entfällt in Friedrichshagen ersatzlos, was zu einer 40-Minuten-Lücke führt. Die Lücke wird erst ab Dorfstraße geschlossen.

Abends beginnt der 30er-Takt bereits 1h früher gegen 20 Uhr. In Rüdersdorf damit "Wackeltakt", 19:03, 19:33, 19:53, 20:13, 20:33 und weiter alle 30 Minuten. 19:13 der Aussetzer zur Dorfstraße. In Friedrichshagen kommt zwar um 20:42 Uhr eine Fahrt an, es gibt aber keine Abfahrt mehr (bisher 20:44 Uhr) dazu.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
B-V 3313
Respekt, bei der Bahn ist so etwas schwer vorstellbar:
Tagesspiegel - Odeg-Chef fährt wegen Personalmangel in Berlin selbst:

Und es dann medial auszunutzen um Verständnis zu schaffen. Meines Wissens fährt doch bei der BVG öfter mal notfalls jemand ranghöheres. Das sollte man bitte auch bringen!

;)

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen S-Bahn/BVG) 1865-2023
Heute sind laut BVG-Fahrinfo einige Straßenbahnen komplett ausgefallen.
So fuhr heute die M5 nur alle 10 Minuten (Verstärker sind ausgefallen)
und die 12 fuhr nur alle 20 Minuten.
Zitat
Niederschönhausen West
Heute sind laut BVG-Fahrinfo einige Straßenbahnen komplett ausgefallen.
So fuhr heute die M5 nur alle 10 Minuten (Verstärker sind ausgefallen)
und die 12 fuhr nur alle 20 Minuten.

Da hatte wohl Fahrinfo einen Blackout.
Sowohl früh als auch nachmittags waren alle 15 Stammumläufe und alle 8 Verstärkerkurse der Linie M5 mit F8Z auf der Strecke planmäßig unterwegs, darunter der allerneueste (und letzte) Flexity 9157. Ebenso ganztags die infolge der Verkürzung zum Hackeschen Markt nur 8 Kurse der Linie 12 im 10-Minutentakt. So entstehen Gerüchte.

so long

Mario
Zitat
der weiße bim
Zitat
Niederschönhausen West
Heute sind laut BVG-Fahrinfo einige Straßenbahnen komplett ausgefallen.
So fuhr heute die M5 nur alle 10 Minuten (Verstärker sind ausgefallen)
und die 12 fuhr nur alle 20 Minuten.

Da hatte wohl Fahrinfo einen Blackout.
Sowohl früh als auch nachmittags waren alle 15 Stammumläufe und alle 8 Verstärkerkurse der Linie M5 mit F8Z auf der Strecke planmäßig unterwegs, darunter der allerneueste (und letzte) Flexity 9157. Ebenso ganztags die infolge der Verkürzung zum Hackeschen Markt nur 8 Kurse der Linie 12 im 10-Minutentakt. So entstehen Gerüchte.

Für die Linie 12 ist bereits seit etlichen Tagen in den Fahrplanauskünften nur noch ein 20-Minuten-Takt eingepflegt, obwohl die Bahnen (beobachtet) wieder alle 10 Minuten fahren. Der Zustand ist seit dem einen Samstag (m.E. 21.12.?), wo auch "offiziell" wegen Personalmangel diese Linie ausgedünnt wurde.

Die Fahrten, die den 10-Minuten-Takt bilden, werden auch nicht auf den Anziegen an den Haltestellen angezeigt - es sind "Geisterfahrten". In der Folge wechseln sich oft eine volle und eine leere 12 ab.

Ob es sich hier um einen Fehler handelt oder die BVG absichtlich weiter diese Fahrten aus den Auskunftssystemen genommen hat, um im Falle erneuter Engpässe diese ohne Ankündigung und Fahrgastinformation ausfallen zu lassen, entzieht sich meiner Kenntnis.

Ingolf
Der BVG-Stadtplan wurde offline genommen, die bisher bekannte Adresse stadtplan.bvg.de führt bei mir ins Leere bzw. zu einer 503-Fehlermeldung.
Zitat
Ingolf

Ob es sich hier um einen Fehler handelt oder die BVG absichtlich weiter diese Fahrten aus den Auskunftssystemen genommen hat, um im Falle erneuter Engpässe diese ohne Ankündigung und Fahrgastinformation ausfallen zu lassen, entzieht sich meiner Kenntnis.

Ingolf

Eigentlich wurde für den Fall kurzfristiger Ausfälle schon vor mehreren Jahrzehnten sogenannte "Echtzeitdaten" erfunden. Hiermit wäre es möglich Fahrten, die dann doch nicht fahren, als Ausfall zu kennzeichnen. Aber gut, die BVG ist ein so großes Unternehmen da kann man sowas nicht erwarten.

*******
Das Gegenteil von ausbauen ist ausbauen.
Zitat
J. aus Hakenfelde
Der BVG-Stadtplan wurde offline genommen, die bisher bekannte Adresse stadtplan.bvg.de führt bei mir ins Leere bzw. zu einer 503-Fehlermeldung.

Schade. Gestern noch benutzt :-(
Zitat
Trittbrettfahrer
Zitat
J. aus Hakenfelde
Der BVG-Stadtplan wurde offline genommen, die bisher bekannte Adresse stadtplan.bvg.de führt bei mir ins Leere bzw. zu einer 503-Fehlermeldung.

Schade. Gestern noch benutzt :-(

Ich ebenso...
Mmh, Fehler 503 deutet aber nicht auf offline hin, sondern dass der Server mit Anfragen überlastet ist. Da wird wohl irgendjemand den Stadtplan gerade vorratsdatenspeichern wollen.

Inzwischen geht er wieder.

--
Das Gegenteil von umfahren ist umfahren.
Die BVG hat irrtümlicherweise einigen Abonnenten den vollen Monatspreis abgezogen statt 29€.

Bitte überprüft eure Kontoausgänge!
Zitat
micha774
Die BVG hat irrtümlicherweise einigen Abonnenten den vollen Monatspreis abgezogen statt 29€.

Bitte überprüft eure Kontoausgänge!

Danke für den Hinweis, bei mir ist zum Glück alles korrekt abgebucht worden.
Zitat
Florian Schulz
Mmh, Fehler 503 deutet aber nicht auf offline hin, sondern dass der Server mit Anfragen überlastet ist.

Stimmt, da habe ich was durcheinander gebracht bzw. im Kontext der anstehenden Überarbeitung (wie auch immer diese aussehen mag, ich hoffe aber, dass das Design weitgehend so bleibt, mir hat dieses immer gefallen) sowie der geplanten Neuauflage des BVG-Atlas reflexartig an die kommentarlose "Absetzung" gedacht.

Insofern wäre eher ein 403er oder 404er ein wirklicher Grund zur Sorge.

Zitat
Florian Schulz
Inzwischen geht er wieder.

Das ist mir im Laufe des Tages auch aufgefallen. Puh, nochmal Glück gehabt.

Zitat
Florian Schulz
Da wird wohl irgendjemand den Stadtplan gerade vorratsdatenspeichern wollen.

Das hatte ich ja selbst auch vor (wie ich es bereits 2019 gemacht habe), bin mangels Zeit aber noch nicht dazu gekommen. Hoffentlich kommt die BVG dem Vorhaben zwischenzeitlich nicht zuvor.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.01.2023 23:44 von J. aus Hakenfelde.
Zitat
Logital
Zitat
Ingolf

Ob es sich hier um einen Fehler handelt oder die BVG absichtlich weiter diese Fahrten aus den Auskunftssystemen genommen hat, um im Falle erneuter Engpässe diese ohne Ankündigung und Fahrgastinformation ausfallen zu lassen, entzieht sich meiner Kenntnis.

Ingolf

Eigentlich wurde für den Fall kurzfristiger Ausfälle schon vor mehreren Jahrzehnten sogenannte "Echtzeitdaten" erfunden. Hiermit wäre es möglich Fahrten, die dann doch nicht fahren, als Ausfall zu kennzeichnen. Aber gut, die BVG ist ein so großes Unternehmen da kann man sowas nicht erwarten.

Die BVG hat inzwischen auf eine für sie leider typische Art reagiert: Ohne weiteren Kommentar oder Informationen in ihren Medien etc. wurden für die Linien 12 neue Aushangfahpläne mit Gültigkeit ab heute mit ausschließlich einem 20-Minuten-Takt an allen Wochentagen an den Haltestellen ausgehängt.
Ob es auch heute noch "Geisterfahrten" gab, konnte ich nicht beobachten.

Ingolf
Zitat
Florian Schulz
Mmh, Fehler 503 deutet aber nicht auf offline hin, sondern dass der Server mit Anfragen überlastet ist. Da wird wohl irgendjemand den Stadtplan gerade vorratsdatenspeichern wollen.

Inzwischen geht er wieder.
Ist der Stadtplan ein Geheimtipp? Ich hatte letztens und eben gerade wieder auf der BVG-Seite geguckt und nichts im Sinne von "Stadtplan" gefunden. Ist er in irgendeiner Kategorie versteckt? Mit genannter Adresse "stadtplan.bvg.de" sehe ich ihn. Aber warum nicht auf der Seite?
Zitat
Ingolf
Zitat
Logital
Zitat
Ingolf

Ob es sich hier um einen Fehler handelt oder die BVG absichtlich weiter diese Fahrten aus den Auskunftssystemen genommen hat, um im Falle erneuter Engpässe diese ohne Ankündigung und Fahrgastinformation ausfallen zu lassen, entzieht sich meiner Kenntnis.

Ingolf

Eigentlich wurde für den Fall kurzfristiger Ausfälle schon vor mehreren Jahrzehnten sogenannte "Echtzeitdaten" erfunden. Hiermit wäre es möglich Fahrten, die dann doch nicht fahren, als Ausfall zu kennzeichnen. Aber gut, die BVG ist ein so großes Unternehmen da kann man sowas nicht erwarten.

Die BVG hat inzwischen auf eine für sie leider typische Art reagiert: Ohne weiteren Kommentar oder Informationen in ihren Medien etc. wurden für die Linien 12 neue Aushangfahpläne mit Gültigkeit ab heute mit ausschließlich einem 20-Minuten-Takt an allen Wochentagen an den Haltestellen ausgehängt.
Ob es auch heute noch "Geisterfahrten" gab, konnte ich nicht beobachten.

Ingolf

Das ist nicht richtig, nur auf Twitter konnte man gestern den Ausfall der M8 und 12 Verstärker bis Ende Januar kommunizieren.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen S-Bahn/BVG) 1865-2023
Scheinbar überwacht die S-Bahn ihre Abstellanlagen nicht (mehr).

Gestern vier von sechs Wagen auf dem Ring vollgesprayt, heute zwei von sechs 484ern…
Zitat
micha774
Scheinbar überwacht die S-Bahn ihre Abstellanlagen nicht (mehr).

Gestern vier von sechs Wagen auf dem Ring vollgesprayt, heute zwei von sechs 484ern…

Das dürfte ein Ergebnis der Silvesternacht sein. Auch bei DB Regio und Odeg sieht man zuletzt wieder vermehrt umdekorierte Züge.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen