Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Straßenbahnschienen sind eine Gefahr für Radfahrende
geschrieben von Christian Linow 
Als ich den nachstehenden Artikel las, wurde mir einmal mehr der Diskussionsbedarf deutlich. Zumal die Angelegenheit heikel scheint und - wenn überhaupt - von den namhaften Interessenvertretern wohl eher mit Samthandschuhen angefasst wird. Es geht um Straßenbahngleise, die zweifellos ein Risiko für Radfahrende darstellen.

[www.rp-online.de]

Was meint ihr? Sind Rillenschienen eine Gefahr und wie könnte man die Risiken für alle Verkehrsteilnehmer angemessen minimieren?
Wie soll man bitte Rillenschienen "sicherer" machen?
Gleise jenseits der Norm kann ja wohl keiner fordern.

Soll man die Rillen rot umranden, damit der letzte es dann auch versteht, dass dort Gleise liegen...

Gruß Cedric

ICE nach Hamburg-Friedhof-Diebsteich über Hamburg Hbf.
Na indem man Gummis in die Rille reinmacht, die vom Spurkranz runtergedrückt werden.

*******
Logital bei Twitter.
Zitat
Logital
Na indem man Gummis in die Rille reinmacht, die vom Spurkranz runtergedrückt werden.

Naja, diese Gummis haben sich bisher durch eine Lebensdauer von 6 Wochen ausgezeichnet und lagen dann als große Klumpen auf dem Weg rum. Das ist also eine Lösung, die für häufig befahrene Straßenbahnstrecken noch nicht zur Verfügung steht.

Letztendlich kann man nur dafür sorgen, dass man entweder Radweg und Straßenbahn trennt und dort, wo das nicht geht, sollte der Radler in der Mitte der beiden Schienen fahren, dann kommt er nämlich nicht in Verlegenheit, irgendwelchen Türen ausweichen zu müssen. Bei Straßenbahn-Verzweigungen auf engem Raum in Fahrbahnlage ist das sturzfreie fahren natürlich schwierig. Letztendlich würde ich bei derartigen Situationen Fahrradstraßen in Parallelstraßen fordern. Ansonsten hilft wohl nur im Zweifel Tempo runter, sich den Platz nehmen, den man zum ein- oder ausfädeln braucht und wissen, dass hupende Autofahrer entgegen der StVO sehr selten Gefahr laufen einen umzufahren.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Man sollte generell Straßenbahn-Trassen und Fahrrad-Trassen voneinander trennen. Fahrräder mit Anhänger haben so gut wie keine Chance innerhalb der Schienen zu fahren. Wenn kein Platz für Straßenbahn und Fahrrad in der gleichen Straße ist, dann muss für Fahrräder eine paralelle Route ohne Umwege mit ordentlicher Ausschilderung (an jeder Kreuzung wo die Route fortgesetzt wird) errichtet werden.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen