Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Frage zu den Fähren
geschrieben von micha774 
Frage zu den Fähren
09.02.2018 16:40
Da ich mal wieder in Hamburg zugegen war und immer wieder neues entdecke in Sachen ÖPNV diesmal eine Frage zu den Fähren.

Wie auch andere Touristen habe ich die 62 benutzt die normalerweise mit 4 Fähren befahren wird.

Gestern nun waren 5 Fähren unterwegs und das trotzdem im Viertelstundentakt.

Ist das 5.Boot als Pausenausgleich gedacht oder ist evtl.durch Hochwasser eine geringere Geschwindigkeit zu beachten die zu Verspätungen führt und man deshalb eine zusätzliche Fähre einbaut?

Und generell gefragt: gibt es so eine Art Linienkopplung wo eine Fähre auf eine andere Linie übergeht und wo wechseln sich die Fahrer üblicherweise ab mit ihren Diensten? Landungsbrücken?

Danke.
Also Linienkopplungen ohne Fahrgäste habe ich, meine ich, schon gesehen. In dem Fall die Fähre 62, die an den Landungsbrücken ankam und kurz später auf einer anderen Linie Richtung Osten weiterfuhr.
Re: Frage zu den Fähren
09.02.2018 21:15
Die 62 kommt immer auf :00, :15, :30, :45 Landungsbrücken Brücke 1 an.

Abfahrt auf :00, :15, :30, :45 Landungsbrücken Brücke 3.

Die Schiffe haben dann entweder Linienübergang, oder brauchen sowieso 3min bis alle Fahrgäste runter sind, fahren einen kleinen Kreis über die Elbe und stehen dann 5min vor der Abfahrtszeit an Brücke 3 bereit.

Es wurde ja vor ein paar Jahren eingeführt an den Landungsbrücken einmal die Fähre zu leeren und dann neu einzusetzen, damit die Touris nicht den halben Tag sitzen bleiben und im Kreis fahren.
Mir war so als wenn auf beiden Seiten Ankunft auf 13 28 43 58 ist und Abfahrt auf 02 17 32 47, also 4min Zeit an beiden Enden die Fähre zu leeren.
An den Landungsbrücken findet meistens eine größere Pause statt. So das deswegen auf der 62 fünf Schiffe unterwegs sind.

Mfg

Sascha Behn
Re: Frage zu den Fähren
12.02.2018 08:16
Wie sieht es am Wochenende im Sommer aus, wenn die 62 verdichtet wird? Sind dann auch nur 5 Fähren im Einsatz, und nur die Pausen entsprechend kürzer, oder setzt die HADAG dann 6 oder gar 7 Fähren auf der 62 ein?
Soweit ich das beurteilen kann durch meine Besuche in HH fährt die 62 dann im doppelten Takt, also alle 7,5min.

Wieviele Fähren hat die Hadag eigentlich und wieviele werden benötigt?

Wenn ich das richtig sehe fahren auf der
61 2 Fähren, auf der
62 5 Fähren, auf der
64 2 bzw eine (je nach Takt), auf der
72 eine Fähre, auf der
73 2 bzw eine (je nach Takt), auf der
75 eine Fähre.

Wieviele es auf der 68 sind entzieht sich meiner Kenntnis aber so sind es 11 und in der HVZ 13 Fähren plus die Linie 68 zur Airbusanlage.
Zitat
micha774
Wieviele Fähren hat die Hadag eigentlich [...] ?

Laut HADAG-Webseite 25 Stück. Eine genaue Auflistung der Schiffe findet sich bei Wikipedia.

Paddy
Re: Frage zu den Fähren
13.02.2018 10:51
Zitat
micha774
Soweit ich das beurteilen kann durch meine Besuche in HH fährt die 62 dann im doppelten Takt, also alle 7,5min.

Echt?? So einen dichten Takt habe ich noch nicht (bewusst) erlebt. Ich habe bisher gedacht, dass an Sommer-Wochenenden durch die Verdichter eher ein 10-12 Min.-Takt stattfindet.

Zitat
micha774
Wieviele Fähren hat die Hadag eigentlich und wieviele werden benötigt?

Wenn ich das richtig sehe fahren auf der
61 2 Fähren, auf der
62 5 Fähren, auf der
64 2 bzw eine (je nach Takt), auf der
72 eine Fähre, auf der
73 2 bzw eine (je nach Takt), auf der
75 eine Fähre.

Wieviele es auf der 68 sind entzieht sich meiner Kenntnis aber so sind es 11 und in der HVZ 13 Fähren plus die Linie 68 zur Airbusanlage.

Auf der 68 fahren 2 Fähren, nur in der HVZ (plus Ein- und Aussetzer des HVZ-Verstärkers auf der 64 mit Direktfahrten Landungsbrücken - Airbus).

Noch eine kleine Korrektur/Ergänzung zu Deiner Liste:

Die Linie 61 benötigt nur 1 Fähre, die 73 fährt nur von Mo-Fr und die 75 fährt nur in der HVZ.

Zusätzlich bedient die HADAG noch regelmäßig folgende Leistungen:
- Fähre Blankenese - Cranz: 1 Fähre (im Winter nur in der HVZ)
- Musical-Shuttle: 2 Fähren vor Veranstaltungen im Theater im Hafen und 3 Fähren nach Veranstaltungsende
- Hafenrundfahrt: 1 Fähre, aber morgens erst nach HVZ (plus Verstärkung an Wochenenden im Sommer)
- Elb-Hüpfer nach Wedel: 1 Fähre nur an Wochenenden im Sommer.

Demnach sieht der Bedarf an Fähren wie folgt aus:

Mo-Fr tagsüber: 10 im Winter, 11 im Sommer
Mo-Fr HVZ: morgens 15, nachmittags 16 bzw. 18, wenn Zubringerverkehr zum Theater im Hafen stattfindet
Sa+So: im Winter 11 Fähren, im Sommer 12 plus Verstärker für die 62 und ggf. Hafenrundfahrt-Zusatzfahrten plus die Shuttle zum Theater im Hafen.

Mit 25 Fähren in der Flotte hat die HADAG ja eine sehr üppige Reservequote! Ich wundere mich auch immer, wie viele Schiffe selbst in der HVZ noch am "Depot" festgemacht sind und mitten in der HVZ Fahrzeugtausche mit Leerfahrten vom/zum "Depot" stattfinden.
Herzlichen Dank für diese umfassende Info.
Ich muß doch nochmal nachhaken.
Auf der 61 müßte rein rechnerisch 6:12 und 15:55 eine 2.Fähre dazukommen weil die andere erst kurze Zeit später Landungsbrücken ankommt.
Re: Frage zu den Fähren
15.02.2018 10:31
Zitat
micha774
Ich muß doch nochmal nachhaken.
Auf der 61 müßte rein rechnerisch 6:12 und 15:55 eine 2.Fähre dazukommen weil die andere erst kurze Zeit später Landungsbrücken ankommt.

Du hast recht!

Allerdings ist es morgens so, dass der 15-Minuten-Takt der Linie 62 erst um 6:45 Uhr beginnt, vorher wird nur alle 30 Min. gefahren. Das heißt die Fähre, die um 6:26 auf der 61 aussetzt, geht dann anschließend auf die 62. Insofern ist es insgesamt kein Mehrbedarf.

Dass sich nachmittags auch 2 Fahrten um 4 Min. überschneiden (also Abfahrt der 61 an Landungsbrücken um 15:55, Ankunft um 15:59) hatte ich so nicht auf dem Schirm.

Ich gehe davon aus (weiß es aber nicht - also reine Spekulation), dass hier auch die Schiffe zw. Linie 61 und 62 getauscht werden: Also die um 15:45 Uhr ankommende Fähre der Linie 62 fährt um 15:55 als Linie 61 weiter und die 15:59 ankommende Fähre der 61 fährt direkt um 16:00 weiter als 62.

Oder das um 15:59 auf der 61 aussetzende Schiff geht danach auf den König der Löwen-Shuttle, der Di+Mi bereits um 16:30 beginnt (Do+Fr erst um 18:00).
Schaut man sich die Bildfahrpläne an, so sieht man auf der Linie 68 bis zu drei gleichzeitige Umläufe. Bei sieben Minuten Fahrzeit und einem 7/8-Minutentakt wäre eine Pause von 0 Minuten auf dem einem Umlauf auch schwer durchführbar. Wenn ich das richtig sehe, müsste morgens immer eine Fähre in Teufelsbrück auf ankommende Fahrgäste warten, nachmittags hingegen am Airbus-Anleger. Dies ist ja auch eine sinnvolle Lösung, da so die Anleger nie überfüllt sind und so ein problemfreies An- und Ablegen gewährleistet werden kann.

________________________
Mit freundlichen Grüßen

Roman Berlin | Der Hanseat
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen