Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Tatraeinsätze außerhalb des normalen Fahrzeugeinsatzplans
geschrieben von der weiße bim 
@manuelberlin

kommt doch immer mal hier vor, daß vom Thema abgewichen wird. Hoffe wir kommen zum Thema zurück, hab aber durch die letzten Beiträge viele interessante Informationen bekommen.

Klar, oft sollte man, wenn es zuviel wird, einen neuen Thread aufmachen, passiert ja hier im Forum auch oft.

Übrigens noch mal vielen Dank an Dich, für die informativen Beiträge von Dir. Das schätzen wohl die Mehrheit der Foristen, also einfach locker bleiben.

Nichts für ungut

Viele Grüße aus der Wollankstraße



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.02.2018 02:19 von Wollankstraße.
Zitat
Flexist
Ist sowas überhaupt erlaubt? Ich hab bisher noch keine Fahrradzeichen an einer Straßenbahn gesehen.

Nur an der Flexity - beim zweiten Mehrzweckabteil. Daher gehe ich auch davon aus, dass man ein Fahrrad im GT6N gar nicht "korrekterweise" mitnehmen kann/darf. Wenn du eines da mit nimmst, ist's eher sowas wie Kulanz und eher im von Vvj-Ente geschilderten Fall zulässig als in der HVZ, wo man damit tatsächlich anderen Fahrgästen z.B. den Weg zu anderen Plätzen versperren würde.

@Manuel: Du solltest an deiner Erwartungshaltung arbeiten. Du schreibst und liest in einem weitgehend offenen Forum, in dem um die fünfzig völlig verschiedene Leute regelmäßig schreiben. Dass es dabei Regeln geben muss, steht völlig außer Frage. Für den normal denkenden Menschen ist aber auch klar, dass es solche sehr präziser und eindringlicher Art gibt, die dementsprechend einfach einzuhalten sind (keine Beleidigungen, keine Fotos im Neuigkeitenthema u.Ä.) und jene, die eher schwer genau einzuhalten sind. Es kann von niemandem verlangt werden, für einen nebensächlichen Fragesatz immer gleich ein neues Thema aufzumachen - ob sich das lohnt, ist eine eher subjektive Einschätzung. Es ist ja auch nicht vorausschaubar, wie weit ein Thema abdriften wird, denn - um es nochmal zu wiederholen - es sind viele verschiedene Menschen hier am Werk. Vorausschaubar aber scheint zu sein, dass irgendwann du um die Ecke kommst und sauer reagierst. Kennt man mittlerweile, nicht nur hier. Ich sehe es direkt vor mir, du sitzt am PC oder an der mobilen Variante, siehst, dass es im Tatra-Thema etwas neues gibt, hoffst auf einen Einsatz und bist dann tatsächlich schwer enttäuscht. Wenn du damit nicht umgehen kannst, empfehle ich dir die Nutzung von Sichtungsforen, in denen u.A. eine größere Homogenität unter den Schreibern zu finden ist als hier.

~ Es nützt nichts dass du schlau bist wenn du doof bist. Hagen Rether ~



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.02.2018 07:28 von Philipp Borchert.
Die Mitnahme von Fahrrädern ist in U-Bahnen und Straßenbahnen rund um die Uhr gestattet: [www.bvg.de]

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!






Zitat
Philipp Borchert
Zitat
Flexist
Ist sowas überhaupt erlaubt? Ich hab bisher noch keine Fahrradzeichen an einer Straßenbahn gesehen.

Nur an der Flexity - beim zweiten Mehrzweckabteil. Daher gehe ich auch davon aus, dass man ein Fahrrad im GT6N gar nicht "korrekterweise" mitnehmen kann/darf. Wenn du eines da mit nimmst, ist's eher sowas wie Kulanz und eher im von Vvj-Ente geschilderten Fall zulässig als in der HVZ, wo man damit tatsächlich anderen Fahrgästen z.B. den Weg zu anderen Plätzen versperren würde.

Im GT6N klebt an der Sitzgruppe gegenüber der letzten Tür (wo hier das Viereck eingezeichnet ist) ein Aufkleber, nachdem dort Kinderwagen und Fahrräder stehen dürfen. Leider findet gugel keine Fotos dazu (oder ich bin zu doof).
Gestern zum Fußball in Köpenick waren mind.zwei Tatratraktionen als Sonderzüge unterwegs. Einen hab ich hinterher wahrgenommen ab S Schöneweide als "E Betriebshof Lichtenberg".
Warum eigentlich wird da keine reguläre Liniennummer mit dem letztmöglichen Ziel angezeigt?
So kann ich nur mutmaßen das der Zug wie die 21 fuhr und am U Frankfurter Tor nicht hielt wg. Linksausstieg.
Zitat
micha774
Gestern zum Fußball in Köpenick waren mind.zwei Tatratraktionen als Sonderzüge unterwegs. Einen hab ich hinterher wahrgenommen ab S Schöneweide als "E Betriebshof Lichtenberg".
Warum eigentlich wird da keine reguläre Liniennummer mit dem letztmöglichen Ziel angezeigt?
So kann ich nur mutmaßen das der Zug wie die 21 fuhr und am U Frankfurter Tor nicht hielt wg. Linksausstieg.

Warum nicht wie die 37?

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Sie wird den kürzesten Weg genommen haben über die Rhinstr.
Zitat
tramfahrer
Sie wird den kürzesten Weg genommen haben über die Rhinstr.

Also, wie die 37

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Zitat

Gestern zum Fußball in Köpenick waren mind.zwei Tatratraktionen als Sonderzüge unterwegs. Einen hab ich hinterher wahrgenommen ab S Schöneweide als "E Betriebshof Lichtenberg".
Warum eigentlich wird da keine reguläre Liniennummer mit dem letztmöglichen Ziel angezeigt?

Die Sonderzüge sollen auch als solche wahrgenommen werden, daher schildern diese "E" oder "Fußball" .
Im Normalfall ist die Beschilderung eindeutig...in diesem Fall eigentlich auch, der Zug nimmt den kürzesten Weg zum Ziel, d.h. über Tierpark.
Hallo zusammen!

Ich möchte Euch nochmal kurz erläutern, warum ich mich neulich so über die Off-Topic-Diskussion hier geärgert habe.

Off-Topic-Diskussionen kommen überall vor und meistens stören sie mich nicht wirklich - von ausufernden Ausnahmen und Rücksichtslosigkeit gegenüber Beiträgen zum eigentlichen Thema abgesehen.


Dies hier ist der einzige aktive Sichtungs-Thread im Berliner Nahverkehrsforum. Er hilft Chronisten, aber vor allem auch Fotografen, die nochmal einen der inzwischen seltenen Einsätze erwischen wollen. Zahlreiche schöne Aufnahmen verdanke ich Meldungen aus diesem Thread.

Deshalb ist es auch der einzige Thread, den ich abonniert habe (E-Mail mit jedem neuen Beitrag). Alle anderen Threads lese ich, wenn ich Zeit habe und kann dann bequem abschweifende Diskussionen, die mich nicht interessieren, überspringen.

Wenn ich aber einmal pro Stunde eine E-Mail bekomme und dann sehen muss, dass gar kein Tatra fährt, sondern über "Big-Mama-Sitze" und ähnliches diskutiert wird, ist es leider echt für die Füße.


Schön, das es nun auch mit Sichtungen weitergeht! Den Sonntagsspieltag in Köpenick hatte ich ärgerlicherweise nicht auf dem Zettel.

Danke für Euer Verständnis und viele Grüße
Manuel
Tatra auf M8 (landseitig), etwa 14:30 Barnimplatz nach Lichtenberg.

~ Es nützt nichts dass du schlau bist wenn du doof bist. Hagen Rether ~
Zitat
Philipp Borchert
Tatra auf M8 (landseitig), etwa 14:30 Barnimplatz nach Lichtenberg.

Nix mit Lichtenberg, Gehrenseestraße!

S+U HBF <> S+U Lichtenberg und Ahrensfelde, Stadtgrenze <> Gehrenseestraße

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!






1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.02.2018 14:52 von Tradibahner.
Zitat
Tradibahner
Zitat
Philipp Borchert
Tatra auf M8 (landseitig), etwa 14:30 Barnimplatz nach Lichtenberg.

Nix mit Lichtenberg, Gehrenseestraße!

S+U HBF <> S+U Lichtenberg und Ahrensfelde, Stadtgrenze <> Gehrenseestraße

Immerhin, nördlich der Landsberger Allee liegt die Rhinstraße im heutigen Bezirk Lichtenberg, Gehrenseestraße sogar mitten drin.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen