Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen November 2017
geschrieben von Tradibahner 
Noch aus dem Oktober-Thread [www.bahninfo-forum.de]

Zugschaden bei der S-Bahn im Bereich Friedrichstrasse mit den logischen Folgen: [twitter.com]

MfG Holger



[tradibahner.de]


Schon wieder ganz schön was los bei der S-Bahn, nur gut, das ich vorhin rechtzeitig los bin, und mit einer planmäßigen Umsteigezeit von 57 Minuten geplant hatte, S7 kam im Hbf mit +2 an, das war aber schon um 6:35 (6:37). Da hab ich nochmal Glück gehabt, hinter mir ging dann wohl das Chaos los.

MfG Holger



[tradibahner.de]





Das nennt man dann wohl Jackpot, wenn es gleich dreimal die fast immer gleichen Linien trifft.
Zitat
Sasukefan86
Das nennt man dann wohl Jackpot, wenn es gleich dreimal die fast immer gleichen Linien trifft.

Und ich hatte mich heute morgen für die S-Bahn entschieden, und bin Gott sei Dank nicht mittendrin, auch nicht dabei.

MfG Holger



[tradibahner.de]


Chaos auch im Süden.
M44 M46 und 170 sind Höhe Betriebshof Britz unterbrochen/geteilt.
Neue Wege bei der Graffitibekämpfung? ;-)

Der Triebwagen 2925 ist an der Führertür fast vollständig zugesprayt und die BVG hat vereintelt ihre Herzchen mit Logo draufgepappt.
Zitat
micha774
Neue Wege bei der Graffitibekämpfung? ;-)

Der Triebwagen 2925 ist an der Führertür fast vollständig zugesprayt und die BVG hat vereintelt ihre Herzchen mit Logo draufgepappt.

Ach sind die Herzchen ausgeliefert? Ja, damit will man analog zur S-Bahn den Sprayern ihre Werke vermiesen.
Zitat
micha774
Neue Wege bei der Graffitibekämpfung? ;-)

Der Triebwagen 2925 ist an der Führertür fast vollständig zugesprayt und die BVG hat vereintelt ihre Herzchen mit Logo draufgepappt.

Das ist wohl so. Wurde sich hier neulich schon drüber aufgeregt - ist wohl eine Direktive der neuen U-Bahn-Chefin, dass Wagen mit Graffitis unter einer bestimmten Größe nicht zwangsläufig sofort aus dem Verkehr gezogen werden, sondern erstmal mit Herzchen bebäppt werden. #ironie #wirliebenkunst #colouryourlife
Zitat
Bd2001
Zitat
micha774
Neue Wege bei der Graffitibekämpfung? ;-)

Der Triebwagen 2925 ist an der Führertür fast vollständig zugesprayt und die BVG hat vereintelt ihre Herzchen mit Logo draufgepappt.

Ach sind die Herzchen ausgeliefert? Ja, damit will man analog zur S-Bahn den Sprayern ihre Werke vermiesen.

Und damit, wie auch die S-Bahn, die beschmierten Züge länger umher fahren zu lassen?

MfG Holger



[tradibahner.de]


Zitat
BVG Pressemitteilung
Liebe Nahverkehrsfreunde,



wir freuen uns sehr über das große Interesse an den ersten Fahrgastfahrten der Fahrzeuge des Typs IK im Großprofil. Leider beklagen unsere Betriebsaufsichten sowie unsere Fahrerinnen und Fahrer, dass es bei der Jagd nach den besten Bildern oft zu ärgerlichen und gefährlichen Situationen kommt. U-Bahnfans stehen mit der Kamera unmittelbar an der Bahnsteigkante oder steigen auch schon mal über die Absperrung zum Gleisgang. Fahrerinnen und Fahrer werden mit Blitzlicht geblendet. Auf den Bahnsteigen werden Stative aufgebaut, die als „Barriere“ nur mit Genehmigung und kostenpflichtiger Begleitung durch Sicherheitspersonal zulässig wären. Das sind nur einige Beispiele.



Wir haben großes Verständnis dafür, dass jeder Fan nach den besten Bildern sucht. Aufgrund der Vorfälle müssen wir aber darauf hinweisen, dass Foto- und Filmaufnahmen in unseren Anlagen, die zur Veröffentlichung gedacht sind, einer Genehmigung bedürfen. Dafür gelten dann bestimmte Regeln, die vor allem der Sicherheit des Betriebs dienen. Unter anderem – das nur als Beispiel – ist der Einsatz von Stativen und Kunstlicht verboten. Leider wurden seit der Premierenfahrt des IK mit Fahrgästen aber eindeutig und häufig Sicherheitsvorschriften missachtet. Dabei wurden unser Personal, die Fahrgäste und nicht zuletzt die Fotografen und Filmer selbst in Gefahr gebracht.



Wir appellieren daher eindringlich an alle U-Bahnfans: Bringen Sie sich und andere nicht in Gefahr. Beachten Sie im Sinne der Fahrgäste und unseres Fahrpersonals die Regeln. Und – wenn Sie auf der sicheren Seite sein wollen – fragen Sie bei uns nach einer Fotogenehmigung und den dafür geltenden Regeln.



Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie diesen Appell auch in den gängigen Medien und Foren weiterverbreiten könnten. Wir möchten im Sinne eines guten Miteinanders gern vermeiden, dass wir gezwungen werden, massiv Sicherheitskräfte einzusetzen, um die gefährlichen Situationen so zu unterbinden.



Herzlichen Dank und beste Grüße



Ihre BVG-Pressestelle

Tel.: 030 256-27901

pressestelle@bvg.de

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
Tradibahner
Zitat
Bd2001
Ja, damit will man analog zur S-Bahn den Sprayern ihre Werke vermiesen.

Und damit, wie auch die S-Bahn, die beschmierten Züge länger umher fahren zu lassen?

Nein, primär dient die Aktion dazu, frisch erstellte Werke nach dem Entdecktwerden zügig wieder zu entwerten. In der Szene erlangt derjenige Ansehen, dessen Werke ihre Integrität behalten, was bei überklebten Werken nicht der Fall ist.
Das Entfernen von Graffiti kann meist nicht sofort erfolgen, weil ein Zug dazu dem laufenden Betrieb entzogen werden müsste. Also werden die Kunstwerke bis zur Reinigung solange per Aufkleber entwertet. Ein sehr effizientes Vorgehen, was sich bei anderen Verkehrsbetrieben bewährt hat.

Viele Grüße
Florian Schulz

--
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.
Gehen einige wirklich so weit Bilder zu machen wie im Pressetext geschrieben? Unglaublich sowas.
Zitat
micha774
Gehen einige wirklich so weit Bilder zu machen wie im Pressetext geschrieben? Unglaublich sowas.

Ja leider, und das sind eben keine Profis, sondern halt irgendwelche aufgeregten Fuzzis ;(
Taxi brachte am Alex Tram zum entgleisen: [twitter.com] mit Fotos

MfG Holger



[tradibahner.de]


Zitat
Tradibahner
Taxi brachte am Alex Tram zum entgleisen: [twitter.com] mit Fotos

Und hier noch die [www.morgenpost.de]

MfG Holger



[tradibahner.de]


Zitat
Tradibahner
Da hab ich nochmal Glück gehabt, hinter mir ging dann wohl das Chaos los.

Auf der Stadtbahn, ja. Auf dem Ring ging es gegen 5:00 Uhr wegen Notarzteinsatz am Südkreuz los. S-Bahn-Twitter hatte da noch Winterschlaf, verkündete aber um halb Sieben immernoch Probleme damit.

Damit hätten wir dann heute Notarzteinsätze in Südkreuz, Warschauer Straße, Nikolassee und Lichterfelde Süd.
Zitat
Tradibahner
Zitat
Bd2001
Zitat
micha774
Neue Wege bei der Graffitibekämpfung? ;-)

Der Triebwagen 2925 ist an der Führertür fast vollständig zugesprayt und die BVG hat vereintelt ihre Herzchen mit Logo draufgepappt.

Ach sind die Herzchen ausgeliefert? Ja, damit will man analog zur S-Bahn den Sprayern ihre Werke vermiesen.

Und damit, wie auch die S-Bahn, die beschmierten Züge länger umher fahren zu lassen?

Um weniger Verkehrsleistungen ausfallen zu lassen. Die verkehrsvertraglich vereinbarten Abzüge nagen heftig am Betriebsergebnis.

so long

Mario
Zitat
der weiße bim
Zitat
Tradibahner
Zitat
Bd2001
Zitat
micha774
Neue Wege bei der Graffitibekämpfung? ;-)

Der Triebwagen 2925 ist an der Führertür fast vollständig zugesprayt und die BVG hat vereintelt ihre Herzchen mit Logo draufgepappt.

Ach sind die Herzchen ausgeliefert? Ja, damit will man analog zur S-Bahn den Sprayern ihre Werke vermiesen.

Und damit, wie auch die S-Bahn, die beschmierten Züge länger umher fahren zu lassen?

Um weniger Verkehrsleistungen ausfallen zu lassen. Die verkehrsvertraglich vereinbarten Abzüge nagen heftig am Betriebsergebnis.

Gibt es für beschmierte Züge nicht auch Abzüge?

MfG Holger



[tradibahner.de]


Zitat
Tradibahner
Gibt es für beschmierte Züge nicht auch Abzüge?

Selbst wenn, doch wohl hoffentlich geringere als für ausfallende.
Zitat
Tradibahner
Zitat
der weiße bim
Zitat
Tradibahner
Zitat
Bd2001
Zitat
micha774
Neue Wege bei der Graffitibekämpfung? ;-)

Der Triebwagen 2925 ist an der Führertür fast vollständig zugesprayt und die BVG hat vereintelt ihre Herzchen mit Logo draufgepappt.

Ach sind die Herzchen ausgeliefert? Ja, damit will man analog zur S-Bahn den Sprayern ihre Werke vermiesen.

Und damit, wie auch die S-Bahn, die beschmierten Züge länger umher fahren zu lassen?

Um weniger Verkehrsleistungen ausfallen zu lassen. Die verkehrsvertraglich vereinbarten Abzüge nagen heftig am Betriebsergebnis.

Gibt es für beschmierte Züge nicht auch Abzüge?

Nicht das ich wüsste.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen