Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Ausbau der Strecke München - Landshut
geschrieben von timmithie 
Regierung plant Ausbau

Wieso überlegt man die Strecke nicht so zu bauen, dass vor Neufahrn eine Abzweigung richtung A92 geht, diese dann bis Allach Parallel zur A92 führt und bei Allach eine Einfädelung auf die von Ingolstadt kommende Schnellbahntrasse.
Da die derzeitige Strecke sehr oft durch bereits dicht gebaute Wohngebiete führt, dürfte dort ein Ausbau sehr schwierig sein.
Klar würde der Umweg von der Kilometerzahl länger sein, aber diese könnte ja auf maximal 200 km/h ausgelegt sein, sodass eventuell auch demnächst Fernzüge über den Münchener Flughafen und die Erdinger Spange nach München fahren könnten.

Bleibt nur abzuwarten, ob dieses Projekt nicht sofort wieder begraben wird.
>> Bleibt nur abzuwarten, ob dieses Projekt nicht sofort wieder begraben wird. <<

Welches Projekt? Es gibt kein Projekt zum viergleisigen Ausbau. Es sind zunächst nur Voruntersuchungen vorgesehen mit der Perspektive eines Ausbaus nach 2030 (nächster BVWP).

Im oben verlinkten Bericht der SZ steht:

>> ... sollen im Vorgriff etwaiger Maßnahmen des Bundes "mögliche Teillösungen zur Steigerung der Streckenleistungsfähigkeit untersucht und aufgezeigt werden". Ausdrücklich offen ist dabei, ob die zweigleisige Trasse erweitert oder eine zweite Gleistrasse in etwa entlang der Autobahn A92 geführt wird. <<
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen