Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Irizar ie-tram
geschrieben von flor!an 
Irizar ie-tram
16.02.2019 00:56
Zitat
mopo
Deutschland-Premiere
Am Dienstag rollt der schwarze Super-Bus durch Hamburg
[www.mopo.de]
Schön!

Ich finde von außen sieht der Bus gut gestaltet aus, besser als viele andere. Von innen kann man von dem Foto her schlecht sage, aber bei nur 36 Sitzplätze in einem Gelenkbus bin ich nicht optimistisch dass das irgendwie übersichtlicher und durchdachter ist. Und ist das eine einfache Tür vorne (d.h. keine Doppeltür)?

Und warum müssen Bushersteller ihre bestgestalteten Busse 'Tram' nennen? Denken Bushersteller dass das Wort Bus ein Schimpfwort ist?
Re: Irizar ie-tram
16.02.2019 14:48
Dämliche Schlagzeile der MOPO... Was macht den Bus denn so super? Die Verkaufszahlen bisher scheinbar nicht, sonst würde er schön häufiger irgendwo fahren. Vollelektrischer Antrieb ist doch eh das, wonach der HVV strebt und jetzt auch bei der Hochbahn mit dem eCitaro und den Solaris Electric begonnen wurde. Einziger Unterschied ist nur, dass es den eCitaro noch nicht als Gelenkbus gibt und die Hochbahn nach meinem Kenntnisstand bei Solaris noch keine Gelenk-Electric bestellt hat.
Nebenbei hat die MOPO anscheinend vergessen, dass die VHH mit ihren beiden VanHools vor ein paar Jahren schon solche vollelektischen tramähnlichen Busse in der Flotte hatte, die sogar im Fahrgastbetrieb getestet wurden. Waren zwar technisch nicht wirklich ausgereift, aber vom Prinzip her eigentlich das, was die VHH schon jetzt längst geordert haben sollte wenn man wirklich 2020 nur noch emissionsfreie Fahrzeuge bestellen will.

Und auf die Doppeltür kann man vorne inzwischen auch verzichten. Seitdem die Hochbahn ihre Citaros mit einer Stange zwischen Cockpit und Türflügel ausstattet stehen die zahlenden Kunden vorne so blöd, dass Kunden mit Ticket vorne nicht mehr richtig vorbeigehen können und warten müssen. Oder gleich hinten einsteigen.

mfg fox

---
"Ich bringe unseren Busfahrern noch sportlicheres Fahren bei"
Reza "Racer" F., Gruppenleiter Betriebsrennsport
Re: Irizar ie-tram
16.02.2019 18:55
Hier sieht man die Innenausstattung von einer Messe. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Innenausstattung ähnlich bleibt, halt nur mit den Verkehrsbetrieb rot: [www.youtube.com]
Re: Irizar ie-tram
17.02.2019 08:45
Bin schon in Frankreich mit dem
Bus gefahren. Der ist richtig cool! Sehr interessantes Fahrgefühl.
Re: Irizar ie-tram
17.02.2019 12:28
Sind die Fenster "unterhalb der Gürtellinie" eigentlich Serie oder Sonderausstattung? Würde von der Hochbahn sicherlich nicht mitbestellt werden. Oder mit Werbung überklebt werden.

mfg fox

---
"Ich bringe unseren Busfahrern noch sportlicheres Fahren bei"
Reza "Racer" F., Gruppenleiter Betriebsrennsport
Re: Irizar ie-tram
19.02.2019 10:07
Eine neue Sau?!

Und wo ist eigentlich die alte - also die von Alstom*?
Fand der Hr. Falk ja auch "sehr spannend, dass dieser Bus einer Straßenbahn sehr nahe kommt."


*) hat kein Gelenk, ich weiß. Aber das kann doch nicht alles sein.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.02.2019 10:19 von bukowski.
Re: Irizar ie-tram
19.02.2019 10:12
Zitat
Stara Gamma
Bin schon in Frankreich mit dem
Bus gefahren. Der ist richtig cool! Sehr interessantes Fahrgefühl.

Ich bin in Deutschland, in Österreich, in der Türkei, in Frankreich, in UK auch mal mit solchen "Elektrischen" gefahren.
Und es stimmt, es war sehr interessant und vor allem komfortabel das Fahrgefühl.
Waren dann aber "echte" Straßenbahnen...
Re: Irizar ie-tram
19.02.2019 12:25
Moin,

vor wenigen Minuten fuhr der Irizar ie-tram am Rathausmarkt vorbei. Mir ist es gelungen, ein Sichtungsbild anzufertigen.


Re: Irizar ie-tram
19.02.2019 16:39
Fesch!

Ich frage mich, warum die konventionell angetriebenen Busse nie dieses Raumschiff-auf-Reifen-eske Design angetragen bekommen?
Was für den E-Antrieb bzgl. Aerodynamik & Ästhetik gut ist, kann doch für den Luftverpester nicht schlecht sein?
Re: Irizar ie-tram
19.02.2019 17:18
Viseon hatte in seiner kurzen Schaffensphase mit dem LT auch einen "schnittigen" Gelenkbus im Programm, jedoch nur als Trolleybus.
[www.obus-online.com]
Fahren in Saudi-Arabien irgendwo rum.
Bei entsprechenden Kundenanfragen wollte das Unternehmen den Bus aber auch als Elektro- oder Dieselfahrzeug anbieten.
Und dann kam auch schon die Insolvenz.

mfg fox

---
"Ich bringe unseren Busfahrern noch sportlicheres Fahren bei"
Reza "Racer" F., Gruppenleiter Betriebsrennsport
Re: Irizar ie-tram
19.02.2019 18:20
Zitat
Cabinentaxi
Moin,

vor wenigen Minuten fuhr der Irizar ie-tram am Rathausmarkt vorbei. Mir ist es gelungen, ein Sichtungsbild anzufertigen.


Oh nein, die Straßenbahn aus Tours ist entgleist:

Re: Irizar ie-tram
19.02.2019 18:49
Zitat
Incentro
Zitat
Cabinentaxi
Moin,

vor wenigen Minuten fuhr der Irizar ie-tram am Rathausmarkt vorbei. Mir ist es gelungen, ein Sichtungsbild anzufertigen.

Oh nein, die Straßenbahn aus Tours ist entgleist:

Das bedeutet dann wohl, dass beides miteinander Verbunden wurde, nur das der Bus flexibler zwecks Streckenführung (brauch keine Gleise) ist und nahezu geräuschlos.
Nicht nur hat der Bus am Rathausmarkt keine Dackel-Fenster, sondern auch die normalen Fenster sehen so aus als dass drinnen immer Nacht herrscht...
Re: Irizar ie-tram
19.02.2019 21:15
Zitat
christian schmidt
Nicht nur hat der Bus am Rathausmarkt keine Dackel-Fenster, sondern auch die normalen Fenster sehen so aus als dass drinnen immer Nacht herrscht...

Es sind nur getönte Fenster, da der Bus ja in warmen südlichen Ländern entwickelt und benutzt wird.
Der Bus in Hamburg hat sowohl die Fenster im unteren Bereich, noch ist es dunkel im inneren des Fahrzeugs.

Beim NDR gibt es ein Video von innen und außen: [www.ndr.de]
Re: Irizar ie-tram
21.02.2019 21:29
Dafür muss aber permanent die Innenbeleuchtung eingeschaltet werden. Ach ich vergaß, die wird ja sowieso eingeschaltet. Wirkt sich aber leider eben negativ auf die Akkus aus.

-
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen