Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
X22/110 Verlängerung Frühjahr 2021
geschrieben von AJL 
Es hieß ja beim letzten Fahrplanwechsel, dass im März 2021 die 110 aus Altona bis zur Gärtnerstraße verlängert wird und der X22 nach Osdorf ebenso. Daher sind im Fahrplanbuch aus die neuen Laufwege als Überschrift angegeben.
Weiß da Jemand konkreter wann das losgeht ?
Welche 110?
15.03.2021 15:26
Siehe Betreff.

Grüße
Boris
Zitat
AJL
Es hieß ja beim letzten Fahrplanwechsel, dass im März 2021 die 110 aus Altona bis zur Gärtnerstraße verlängert wird und der X22 nach Osdorf ebenso. Daher sind im Fahrplanbuch aus die neuen Laufwege als Überschrift angegeben.
Weiß da Jemand konkreter wann das losgeht ?

Zu der 113: Sicher meinst du anstatt der 110 die 113. Also bei mir im Fahrplanbuch ist noch nichts von "Gärtnerstraße" zu sehen.

Zu der X22: Soweit ich weiß, war ursprünglich angedacht das die X22 mit dem Ende der Frühjahrsferien verlängert wird. Das wäre heute gewesen



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.03.2021 16:02 von Andreas1.
doppelt



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.03.2021 16:02 von Andreas1.
Es ist tatsächlich so, daß ich mich mit der 110 statt 113 verschrieben habe - anscheinend nicht zu korrigieren.
Und in meinem Fahrplan steht bei der Überschrift der 113 wirklich nicht Gärtnerstraße - dabei habe ich es vor meinem Auge.
So irre bin ich noch nicht.
Zitat
AJL
Es ist tatsächlich so, daß ich mich mit der 110 statt 113 verschrieben habe - anscheinend nicht zu korrigieren.
Und in meinem Fahrplan steht bei der Überschrift der 113 wirklich nicht Gärtnerstraße - dabei habe ich es vor meinem Auge.
So irre bin ich noch nicht.

Vielleicht meinst du www.fahrplanbuch.de - dort war und ist es nämlich so angegeben:

[www.nimmbus.de]

Viele Grüße

Roman – Der Hanseat
Das kann auch sehr gut sein.
Wie man der Presse schon entnehmen konnte, sind bis zur Normalisierung der krisenbedingt eingebrochenen Fahrgastzahlen keine Angebotsausweitungen mehr zu erwarten. In absehbarer Zeit wird es demnach wohl keine Umsetzung der genannten Maßnahmen geben.
113: Die Harkortstr. ist im nördlichen Teil (zum Teil) noch Einbahnstr. Richtung Norden. Evtl. wird gewartet bis die Fahrbahn Richtung Süden fertig gebaut ist.
Aus HVV "aktuelle Meldungen", Bus 113:
Gültigkeit: 03.05.2021 - 03.08.2021, Letzte Änderung: 28.04.2021 21:
Ab Montag, 3. Mai Betriebsbeginn ist Haltestelle An der Kleiderkasse in beide Richtungen auf Dauer aufgehoben und wird durch die neu eingerichtete Haltestelle Eva-Rühmkorf-Straße ersetzt.
Woanders habe ich gelesen, das Angebotserweiterungen wegen der, in der Pandemie, zurück gegangenen Fahrgastzahlen "überprüft" werden.
Hier ein Link zur Darstellung des neuen (provisorischen) Linienwegs: Mitte-Altona
Von dort ein weiterer Link zu einer Stellungsname der Initiative “Aktiv im Quartier Mitte Altona”
Mir ist rätselhaft, warum es bei dem gezeigten Linienweg keine Haltestelle vor der Einmündung der Glückel-von-Hameln-Straße in die Harkortstr. gibt.
Warum fährt der Bus 113 in beiden Richtungen und ohne Zwischenhalt den Umweg über Julius-Leber-Str. - Max-Brauer-Allee? Und nicht (zumindest Richtung Altona) über Goethe Allee oder Präsident-Kahn-Str.?
Der Umweg würde doch nur Sinn ergeben mit einer Haltestelle "Gerichtstraße".
Wie soll denn die Beiersdorf-Zentrale in der Troplowitzstraße angebunden werden, wenn auf die Verlängerung der 113 verzichtet wird ?
Diese Straße sollte ja schon 2008 an das Busnetz angeschlossen werden und wird nun auch wieder aufgehoben. Alternative Möglichkeiten könnten den Mitarbeitern zu weit sein.
Moin!

Zitat
oskar92
Warum fährt der Bus 113 in beiden Richtungen und ohne Zwischenhalt den Umweg über Julius-Leber-Str. - Max-Brauer-Allee? Und nicht (zumindest Richtung Altona) über Goethe Allee oder Präsident-Kahn-Str.?
Der Umweg würde doch nur Sinn ergeben mit einer Haltestelle "Gerichtstraße".

Richtung Altona fährt er über die Goetheallee, jedenfalls der den ich eben vor mir hatte, Präsident-Krahn-Str. würde mit Sicherheit länger dauern, falls er da überhaupt raus kommt.

Gruß, Philip
Zitat
Philip Pape
Moin!

Zitat
oskar92
Warum fährt der Bus 113 in beiden Richtungen und ohne Zwischenhalt den Umweg über Julius-Leber-Str. - Max-Brauer-Allee? Und nicht (zumindest Richtung Altona) über Goethe Allee oder Präsident-Kahn-Str.?
Der Umweg würde doch nur Sinn ergeben mit einer Haltestelle "Gerichtstraße".

Richtung Altona fährt er über die Goetheallee, jedenfalls der den ich eben vor mir hatte, Präsident-Krahn-Str. würde mit Sicherheit länger dauern, falls er da überhaupt raus kommt.

Gruß, Philip
Ich bin im April bisher je 1 mal pro Richtung gefahren, jeweils über die Kreuzung Max-Brauer-Allee / Julius-Leber-Str.
Eben habe ich mir den Linienweg auf hvv.de angesehen: der führt Richtung Altona tatsächlich über Goetheallee.
Zitat
oskar92
Eben habe ich mir den Linienweg auf hvv.de angesehen: der führt Richtung Altona tatsächlich über Goetheallee.

Ich würde dem Linienweg auf hvv.de nicht unbedingt vertrauen - zum einen gilt der meist nur für eine Richtung, zum anderen habe ich schon so einige fehlerhafte Linienwege dort gesehen (man schaue sich nur die Haltestelle Borgfelder Straße im Ausschläger Weg an...).

Tobias
Moin!

Zitat
oskar92
Ich bin im April bisher je 1 mal pro Richtung gefahren, jeweils über die Kreuzung Max-Brauer-Allee / Julius-Leber-Str.
Eben habe ich mir den Linienweg auf hvv.de angesehen: der führt Richtung Altona tatsächlich über Goetheallee.

In die andere Richtung laut HVV und Augenschein auch. Vielleicht vor kurzem geändert worden? Sollte aber ziemlich egal sein, es gibt erfahrungsgemäß Situationen in den der Umweg dort schneller ist.

Gruß, Philip
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen