Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
AKN gibt die Uerdinger ab
geschrieben von Fette Beute 
LOK-report

Am 1. 12. ist Abschiedsfahrt.

Kommen die Kamele an die Macht, verbietet man Klimaanlagen.
Bzw. AKN will dass andere die Kosten für die Uerdinger tragen...
Die AKN hat das ja nun viele Jahre gemacht und mit den historischen Fahrten Verlust gemacht - ich finde das schon beachtlich wie lange die Uerdinger gefahren sind. Dass man - wenn man auch im Fokus steht wegen des Verlustausgleichs - die Einnahmesituation sich anschaut finde ich verständlich. Ich habe es in den neunzigern auch sehr schade gefunden, dass die MAN-Triebwagen (für mich eigentlich die AKN-Triebwagen, weil die auf der AKN und ANB unterwegs waren) abgegeben wurden und inzwischen auch fast alle den Weg des alten Eisens gegangen sind. Leider ist die AKN eben ein eher kleines Eisenbahnunternehmen und ganz ehrlich - wo soll das Geld für eine neuen Untersuchung denn herkommen - die Triebwagen konnten das nicht einspielen.

Natürlich ist das schade aber ich hoffe es wird eine Lösung gefunden, die die Triebwagen nicht verschwinden lässt!
Da ich hier noch keine weiteren Fotos von der Abschiedsfahrt der Uerdinger gestern auf der A3 gesehen habe, gibt es hier einen Schwung Bilder. Neblig war's: [www.nahverkehrhamburg.de]
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen