Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Bilder zum Wochenstart
geschrieben von d-zug-schaffner 
Zitat
Bumblebee
Hallo D-Zug-Schaffner,

Aber jetzt lüfte doch bitte Dein Geheimnis:
Wie reist man in der Zeit? :-D

Der Beitrag ist vom 13ten, die Aufnahme vom 14ten? ;-)

Hallo Bumblebee,

danke für den Hinweis, habe ich berichtigt. So eine Zeitreise wäre ja nicht schlecht, aber leider fehlen mir dazu die Fähigkeiten.

Dieses Motiv habe ich extra gewählt - es liegt fast vor meiner Haustür und seit über 2 Monaten sollte hier schon der Schwale-Wanderweg unter die Brücke neben dem Bach hindurch führen. Die Spundwände sind ja schon gerammt. Ich glaube, hier hat man sich verkalkuliert.

B-Neumuenster-2022-02-19-007 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

Dieser kleine Bach kann auch etwas mehr Wasser führen, wie hier am 19.02.2022. Wenn man dann unter diese Brücke gehen möchte, bekommt man nasse Füße.

Gruß aus Neumünster

D-Zug-Schaffner

[www.flickr.com]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.03.2022 09:06 von d-zug-schaffner.
Moin aus Neumünster,

der Umleiterverkehr über die Strecke Neumünster - Bad Oldesloe ist seit dem 18.03.22 vorbei. Deshalb hatte ich mich am 20.03.22 für einen kleinen Sonntags-Fuzz bei Padenstedt entschieden.

G-P12-Padenstedt-2022-03-20-003 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

IC 393 Kopenhagen Hamburg kann jetzt wieder mit 160 km/h nach Hamburg fahren.

Hier das Video - [www.flickr.com]

G-P12-Padenstedt-2022-03-20-005 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

RE 7 nach Flensburg und Kiel

Hier das Video - [www.flickr.com]

G-P12-Padenstedt-2022-03-20-006 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

RE 7 aus Flensburg und Kiel nach Hamburg

Hier das Video - [www.flickr.com]

Am 12.08.1990.stand auf der anderen Gleisseite ein Blockstellenhäuschen. Dort konnte man von der Außentreppe auch gut fotografieren.

A-P02-Padenstedt-1990-08-12-001 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

Eine schöne Woche wünsche ich euch.

Gruß aus Neumünster

D-Zug-Schaffner

[www.flickr.com]
Und da die Blockstelle im Normalfall nur Freitags besetzt war auch kein Stress - obwohl 1990 ja nicht wirklich groß Stress war ;-)
Moin aus Neumünster,

am 22.11.1986 durfte ich mir das Stellwerk in Rendsburg ansehen und fotografieren. Ich hatte von der damaligen BD Hamburg eine Fotogenehmigung erhalten.
Das Stellwerk wurde im Mai 1983 in Betrieb genommen und steuerte zusätzlich die Bahnhöfe Owschlag, Bokelholm und Büdelsdorf fern.
Ich habe mir jetzt die Mühe gemacht, ein Panoramabild aus den Einzelbildern zu erstellen, damit man einen besseren Überblick bekommt.

A-STW011-Rendsburg-1986-11-22-021 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

Die Handweichen-Bereiche sind auf der Stelltafel nur angedeutet.
Oben links Bahnhof Owschlag, oben rechts Bahnhof Bokelholm, unten rechts Anschlussstelle Alt Duvenstedt, Büdelsdorf mit der Strecke aus Hohn und dem Anschluss Ahlmann, Bahnhof Rendsburg, Schleife, Bahnhof Osterrönfeld mit der Strecke nach Kiel.

A-STW011-Rendsburg-1986-11-22-022 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

Detailaufnahme Rendsburg

Bokelholm ist heute nur noch eine Doppelblockstelle ohne Weichen, Der Güterbahnhof Rendsburg ist Geschichte, nur noch Gleis 5 ist als Stumpfgleis geblieben, Anschluss Ahlmann und Alt Duvenstedt sind auch abgebaut.

Gruß aus Neumünster

D-Zug-Schaffner

[www.flickr.com]
Moin!

Schon faszinierend, wie man das in den achtziger Jahren konzipiert hat und wie weitläufig die Anlagen ausgelegt wurden. Heute dagegen ist die Strecke in der Beziehung eigentlich von Hamburg bis zur Grenze gegenüber früher eher traurig (nein - ich gehöre nicht der Fraktion FRÜHER WAR ALLES BESSER an). Wenn man sich überlegt wie die Zugfolgezeiten damals waren und heute ist die Strecke heute weitaus mehr ausgelastet aber wesentlich unflexibler - Abstellmöglichkeiten zur Überholung sind fast nicht mehr vorhanden und Güteranlagen nicht mehr vorhanden. Da meine Oma in Schleswig wohnte konnte ich mich noch an die Verkehre dort mit zwei Güterschuppen gut erinnern. Heute gibt es nicht mal mehr eine Ladegleis.

Auch die Tage vom Stellwerk Rendsburg dürften nicht mehr allzuweit in die Ferne gehen - spätestens wenn mal ETCS bis Maschen richtig angegangen wird dürfte wohl das Stellwerk verschwinden und an Flensburg oder Neumünster angeschlossen werden. Warten wir mal ab was die Zukunft bringt
Hallo Stephan,

die Strecke Hamburg, Neumünster, Flensburg, DB-Grenze wurde ja in den letzten Jahren technisch aufgewertet. In vielen Abschnitten ist Gleiswechselbetrieb eingerichtet:

Pinneberg - Neumünster
Neumünster - Nortorf
Owschlag - Flensburg Weiche - DB-Grenze

Ausweichgleise zur Überholung gibt es ja noch in:

Pinneberg
Tornesch
Elmshorn
Dauenhof
Wrist
Brokstedt
Neumünster
Rendsburg
Owschlag
Schleswig
Jübek (ohne Oberleitung)
Flensburg Weiche

G-O02-Owschlag-2007-04-28-036 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

Owschlag Gleis 2 kann zur Not als Ausweichgleis genutzt werden

G-S03-Schleswig-2019-03-30-010 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

und in Schleswig auch Gleis 2

Bei den über 800 Meter langen Güterzügen könnte es etwas knapp werden.

Vom Eisenbahner-Buschfunk hatte ich gehört, dass man in Rendsburg Gleis 5 wieder reaktivieren will. Rendsburg soll ja ab 2027 ein neues Stellwerk bekommen.

Gruß aus Neumünster

D-Zug-Schaffner

[www.flickr.com]
Moin zusammen,

jetzt kommt ein kleiner Bildvergleich aus Neumünster.

A-N02-Neumuenster-1991-11-001 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

November 1991, Bahnübergang Stadtwald Böcklersiedlung (Böckeltown), Nahverkehrszug Heide - Neumünster.

G-N32-Neumuenster-2022-04-15-010 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

15.04.2022, gleicher Standpunkt, NBE RB 82 (81863) Hohenwestedt - Neumünster

A-N02-Neumuenster-1974-08-001 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

August 1974, Neumünster Güterbahnhof

G-N31-Neumuenster-2013-04-14-046 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

14.04.2013, hier sieht es ziemlich trostlos aus.

G-N32-Neumuenster-2022-04-18-016 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

18.04.2022, links neue Gleise, rechts fehlen zwar ein paar Gleise, aber es ist wieder etwas mehr los.

A-N02-Neumuenster-1974-08-003 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

August 1974, Blick Richtung Norden, im Hintergrund das Stellwerk an Ablaufberg, seit September 1994 außer Betrieb und kurz danach abgerissen.

G-N32-Neumuenster-2022-04-18-003 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

18.04.2022, der Rest, links soll das Instandsetzungswerk der NEG + Nordbahn errichtet werden.

A-N02-Neumuenster-1989-09-001 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

September 1989, V 200 007 mit einem Sonderzug aus Kiel.

G-N32-Neumuenster-2022-04-18-004 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

18.04.2022, 112 178 mit RE 70 (21011) Kiel Hbf. - Hamburg Hbf.

Gruß aus Neumünster

D-Zug-Schaffner

[www.flickr.com]
Moin aus Neumünster,

die Gemarkung Quarnstedt liegt an der Strecke Hamburg Altona - Kiel zwischen den Bahnhöfen Wrist und Brokstedt. Bis 1981 gab es hier eine Blockstelle am Bahnübergang bei km 56,4, die mit dem Umbau der Signalanlagen in Wrist abgerissen wurde. 1994 stellte man wieder Blocksignale auf, die vom ESTW Neumünster überwacht werden, seit 2016 auch am Gegengleis für den Gleiswechselbetrieb.
Bis zum Bau der Neubaustrecken gehörte der Gleisabschnitt von km 56,8 bis 73,0 (kurz vor Neumünster) zu den längsten geraden Streckenabschnitten im Bereich der Bundesbahn.

2022-04-30-Quarnstedt-002 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

30.04.22. Quarnstedt, RE 7 (21058 + 21108) nach Hamburg . hier auch als Video

Geplant waren ursprünglich ein paar Videos von Güterzügen. Nach über einer Stunde Wartezeit hatte ich meine Ausrüstung wieder eingepackt - und dann rollten sie von beiden Seiten heran - Pech gehabt.

Um 18:00 Uhr hatte ich einen 2. Versuch unternommen, jetzt von der anderen Gleisseite mit Blick zwischen den Oberleitungsmasten Richtung Neumünster.

2022-04-30-Quarnstedt-003 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

30.04.22, Quarnstedt, 185 361 mit einem Güterzug nach Maschen - hier aus als Video

Ich stand ca. 10 Meter vom Blocksignal entfernt. Dort gibt es einen Isolierstoß, der bei der Überfahrt für Erschütterungen sorgt. Ein paar Sekunden später rollte ein Güterzug aus der Gegenrichtung an mir vorbei.

2022-04-30-Quarnstedt-004 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

30.04.22, Quarnstedt, Güterzug Richtung Neumünster - hier als Video

Güter gehören auf die Schiene !!!

Einen schönen Wochenstart wünsche ich euch.

Gruß aus Neumünster

D-Zug-Schaffner

[www.flickr.com]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.05.2022 16:22 von d-zug-schaffner.
Moin zusammen,

wieder ein kleiner Bildervergleich:

A-I01-Innien-1990-10-002 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

Aukrug, Oktober 1990

G-I01-Aukrug-2014-09-14-029 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

Aukrug, 14.09.2014 - hier auch als Video

Diesen Fotostandpunkt gibt es nicht mehr - die Brücke wurde vor ein paar Jahren abgerissen.

Die Brücke in der Gemarkung Homfeld ist aber erhalten geblieben.

A-I01-Innien-1991-11-003 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

November 1991, Nahverkehrszug Neumünster - Heide

2022-05-14-Aukrug-006 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

14.05.2022, RB 63 NBE 81862 Neumünster - Büsum

A-I01-Innien-1991-08-003 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

August, 1991, Nahverkehrszug Neumünster - Heide

2022-05-14-Aukrug-008 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

14.05.2022, RB 63 NBE 81862 Neumünster - Büsum

A-I01-Innien-1991-08-001 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

August, 1991, Nahverkehrszug Heide - Neumünster

2022-05-14-Aukrug-010 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

14.05.2022, RB 63 NBE 81862 Neumünster - Büsum

A-H04-Hohenwestedt-1991-05-002 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

Mai 1991, Zugkreuzung in Hohenwestedt

2022-05-14-Hohenwestedt-004 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

14.05.2022, Hohenwestedt, Zugkreuzung Nordbahn RB 63, NBE 81874 Neumünster - Büsum auf Gleis 1 und NBE 81871 Büsum - Neumünster auf Gleis 2.

A-H04-Hohenwestedt-1992-04-003 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

April 1992, Hohenwestedt, Ausfahrt Nahverkehrszug Heide - Neumünster

2022-05-14-Hohenwestedt-006 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

14.05.2022, Hohenwestedt, Ausfahrt Nordbahn RB 63 NBE 81871 Büsum - Neumünster.

Gruß aus Neumünster

D-Zug-Schaffner

[www.flickr.com]
Ja - aber wir wissen beide wieviele wechselmöglichkeiten es auf der ehemaligen KBS 131 gibt - insofern - auch wenn signaltechnisch im PLanbetriebetrieb gegenüber dem letzten Jahrhundert massiv aufgewertet so ist im Störungsfall die Not doch groß. Ausweichstrecke nach Skandinavien - Fehlanzeige mangels Fahrdraht auf der Marschbahn. Insofern ist dann halt alles dicht und wir haben ja die Auswirkungen von einem kleinen Kabelbrand ja am WE sehen können - immerhin - mit vollem Einsatz und sechs (sichtbaren) Personen wurde voller Druck gearbeitet, die Störung zu beheben ;-)

Aber ich will nicht meckern - vieles ist sehr sehr viel besser geworden gegenüber den früheren Zeiten aber manches vermisst man doch schon arg
Moin aus Neumünster,

drei Lokomotiven vom Typ MaK DE 1024 wurden von der Krupp MaK Maschinenbau GmbH, Kiel-Friedrichsort gebaut, im Zeitraum von 1989 bis 1996 von der DB angemietet und im Bahnbetriebswerk Hamburg Wilhelmsburg stationiert. Wie damals noch üblich, testete die DB die Maschinen noch ausgiebig.

A-N02-Neumuenster-1989-10-06-001 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

Messfahrt in Neumünster, 06.10.1989

1989-10-25-Luegde-001 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

Messfahrt in Lügde, Strecke Hannover - Paderborn, 25.10.1989

Mit 3600 PS und 160 km/h sollte sie den schweren und schnellen Verkehr auf den nicht-elektrifizierten Hauptstrecken übernehmen.

A-N02-Neumuenster-1990-03-001 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

März 1990, Neumünster, 240 003 vor einem Eilzug nach Hamburg Altona.

A-N02-Neumuenster-1990-05-30-001 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

30.05.1990, Neumünster, 240 003 vor einem IC nach Kiel.

Ab Juli 1990 wurden die 3 Loks mit Wappen und Städtenamen versehen.

A-W04-Westerland-1990-07-29-003 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

29.07.1990, Bahnbetriebswerk Westerland, 240 003 - Lübeck.

1992-04-00-Neumuenster-002 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

April 1992, Bahnbetriebswerk Neumünster, 240 002 - Westerland

1994-07-00-Kiel-Hbf-002 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

Juli 1994, Kiel Hbf., 240 001 - Kiel, vor einem IC nach Hamburg.

Die Entwicklung wurde nicht weiter verfolgt, denn die Elektrifizierung der Strecken Hamburg - Kiel / Flensburg wurde begonnen und von der ehemaligen DDR Reichsbahn kamen jetzt die überzähligen Loks auf den Strecken zum Einsatz.

1992-07-00-Kiel-Hbf-001 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

Juli 1992, Kiel Hbf., 232 287 mit einem Personenzug Richtung Lübeck.

M-Modell-2020-04-16-011 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

Da ich persönlich die Baureihe 240 schöner fand als die Ludmilla, hatte ich mir natürlich auch ein Lokmodell für meine Modellbahn zugelegt.

Gruß aus Neumünster

D-Zug-Schaffner

[www.flickr.com]
Waren schon schöne Loks und mit der DE2700 ja auch dann mit hervorragenden Sound jahrelang rumgewummert!
Hallo,

danke für den Bilderbogen! Die DE 1024 waren schon toll.

Leider sind die Maschinen nacheinander unrühmlich zuende gegangen.

Grüße
Boris
Moin aus Neumünster,

am 31.08.22 ab 0:01 Uhr wird die Strecke Neustadt Gbf. - Puttgarden für den Regelzugverkehr endgültig gesperrt.
Für mich ein Grund noch einmal an den Kleiderbügel zu fahren.

A-F01-Fehmarnsundbruecke-1988-06-09-001 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

Vor 34 Jahren, am 09.06.1988 fotografierte ich dort 01 1100 mit einem Dampf-Sonderzug Hamburg - Puttgarden während der Internationalen Verkehrsausstellung in Hamburg 1988 (IVA 88). Pünktlich mit dem Zug kam auch die Fotowolke.

2022-06-11-Fehmarnsundbruecke-001 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

11.06.2022, die Sonne lacht - noch - und strahlt die Brücke schön an.

2022-06-11-Fehmarnsundbruecke-009 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

11.06.2022, 218 470 mit RE 85 (11448) Hamburg Hbf. - Puttgarden. Pünktlich mit dem Zug kommt natürlich auch die Fotowolke.

2022-06-11-Fehmarnsundbruecke-011 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

2022-06-11-Fehmarnsundbruecke-012 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

11.06.2022, hier der Blick von der anderen Seite Richtung Festland.

Gruß aus Neumünster

D-Zug-Schaffner

[www.flickr.com]
Ist die Strecke da jetzt voll stillgelegt (sprich - ich kann da einen Spaziergang machen) oder fahren noch Betriebs- & Bauzüge?
Hallo Christian,

die Strecke ist ab dem 31.08.2022 für den Regelzug-Verkehr gesperrt, aber nicht stillgelegt.

Hier gibt es die Infos zum Bau der FBQ

Jetzt würde ich noch nicht über die Gleise latschen und ob da später Bauzüge fahren? Ein Teil der alten Strecke wird ja 2-gleisig ausgebaut. Die Orte Lensahn, Oldenburg und Großenbrode werden später weiträumig umfahren. Vielleicht kann man ja dann auf den ehemaligen Trassen Radfahren oder Laufen.

Gruß aus Neumünster

D-Zug-Schaffner

[www.flickr.com]
Danke - ich habe nicht vor mir einen Zug von unten anzusehen.

Aber wie der Umbau geplant ist ärgert mich doch sehr - wenn die Teile die nicht auf der altern Trasse liegen zuerst gebaut würden, könnte die Streckensperrung sicher auf 12-18 Monate gedrückt werden!
AJL
Re: Bilder zum Wochenstart
16.06.2022 13:23
Zitat
christian schmidt
Aber wie der Umbau geplant ist ärgert mich doch sehr - wenn die Teile die nicht auf der altern Trasse liegen zuerst gebaut würden, könnte die Streckensperrung sicher auf 12-18 Monate gedrückt werden!

Das sehe ich auch so. Die Streckensperrung über 6 oder 7 Jahre ist völig absurd, und mit absoluter Sicherheit unnötig. Man wird schnell sehen, dass an den meisten Stellen in den ersten mindestens zweieinhalb Jahren so gut wie nichts passiert.
Der Abbau der Bäderbahn mit noch absurderen Argumenten ist einer der größten Schildbürgerstreiche der deutschen Verkehrsgeschichte.
Moin aus Neumünster,

zur Zeit habe ich ja auch die Strecke Bad Schwartau - Puttgarden verstärkt im Fokus und recherchiere etwas an der Streckengeschichte.

0-ZT-1100 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

Am 01.12.1968 hat man bereits die Anbindung Neustadt Personenbahnhof Richtung Puttgarden stillgelegt.
In den 70er Jahren war der Güterverkehr auf der Strecke so stark, dass man den Personenverkehr auf den meisten Unterwegsbahnhöfen incl. Heiligenhafen eingestellt hatte.
Der Personennahverkehr war sowieso rückläufig. Bis zum Bau des Rangierbahnhofs Maschen waren in Hamburg die Güterbahnhöfe Rothenburgsort und Eidelstedt für die Strecke nach Puttgarden zuständig. Um die Hamburger Verbindungsbahn zu entlasten, fuhr ein Teil der Güterzüge über Neustadt - Eutin - Ascheberg - Neumünster nach Eidelstedt und in der Gegenrichtung. Als der Rbf. Maschen fertiggestellt war, wurde die Strecke Eutin - Neustadt stillgelegt.Der Güterverkehr war ab den 90er Jahren rückläufig und 1996 war die Strecke Hamburg - Neumünster - Flensburg elektrifiziert. 1997 stellte man den Güterverkehr und 2019 den Fernverkehr nach Kopenhagen ein. Viele Kreuzungsbahnhöfe waren jetzt überflüssig. Heute sieht man an vielen ehemaligen Kreuzungsbahnhöfen teilweise abgebaute Gleise, aber die Lichtsignale sind noch in Betrieb. Die alte Technik lässt einen Rückbau der Signalanlagen gar nicht zu.

G-G09-Gross-Schlamin-2021-02-21-008 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

21.02.21, Groß Schlamin, links teilweise abgebautes Gleis mit Signal.

G-L08-Lensahn-2013-10-06-031 by D-Zug-Schaffner, auf Flickr

06.10.13, Lensahn, links Vorsignal ohne Gleis.

Die über 60 Jahre alte Stellwerkstechnik verbietet einen Rückbau bzw. eine Reparatur, da die Kabelisolierung zerbröselt.
Ich vermute, dass man nach der Streckensperrung das Zentralstellwerk in Puttgarden mit dem Unterwegsbahnhöfen abschalten wird. Ein ESTW für die Bäderbahn ist ja schon in Arbeit.

Gruß aus Neumünster

D-Zug-Schaffner

[www.flickr.com]



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.06.2022 19:34 von d-zug-schaffner.
Danke!

Aber natürlich könnte man die Streckensignale abbauen. Ich habe schon Drucktastenstellwerke mit abgeklemmten Tasten gesehen, und abmontierte Signalmasten. Das kostet aber etwas, lohnt sich also nicht wenn sowieso 'bald' die Strecke umgebaut wird. Und ist ja so dass es seit 1997 eine ziemlich Dauerdiskussion gab was denn nun passieren soll...

Im übrigen zeigt die Übersicht sehr gut die Leistungsfähigkeit dieser Stellwerke an - Ratekau ist 80km entfernt, mit jeder Menge Bahnhöfe und Abzweigen dazwischen. Ich frage mich manchmal wie viele Nebenstrecken überlebt hätten wenn die Bundesbahn genug Kapital hätte um viele mehr dieser Zentralstellwerke zu bauen, so dass Nebenstrecken nicht die Kosten von so vielen mit Personal besetzten mechanischen Kleinststellwerken zu schultern hätten!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen