Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Das Modernisierungsprogramm der 40 Straßenbahnen (GT6N und GT8N) wird bis zum Jahr 2022 nicht abgeschlossen sein
geschrieben von Lose 
Es gibt mal eine gute Nachricht.
Der TW 1003 (GT6N) kam nach knapp 7 Monaten, Nacht's gegen 02:00 Uhr von der IFTEC Leipzig von der Modernisierung zu seiner Heimat Nürnberg zurück und ist aktuell nach dem TW 1011 die zweite Modernisierte Straßenbahn wo in Nürnberg ist. Noch muss der TW 1003 in der Werkstatt für die Fahrfähigkeit aufgearbeitet werden. Voraussichtlich ab Ende Juli Anfang August (in den Sommerferien) wird der TW 1003 wieder im Linienverkehr für die Fahrgäste im Einsatz sein. In den Sommerferien sollen voraussichtlich zwei weitere GT6N Fahrzeuge zur IFTEC Leipzig zur Modernisierung gebracht werden und die Rückkehr vom TW 1004 nach Nürnberg ist in den Sommerferien auch geplant.


Zitat
Lose
Zitat
Marktkauf
Eine Einstellung der Strassenbahn sehe ich nicht. Nicht mal die Linie 7 ist in Gefahr. Ich sehe eher ein Problem in der Führung der VAG und in der Zusammenarbeit mit der Stadt.

Es gibt weder eine klare Vision noch einen gemeinsamen Willen, etwas zu bewegen und zu erreichen. Im Grunde verwaltet man das Rumeiern... :-(

Da fehlen die Leute wo sich intensiv beschäftigen.

Eigentlich müssten dann einige Straßenbahnbegeisterte ein wenig mitreden dürfen.
Vielleicht würde das frischen Wind reinbringen. Wobei es glaube ich durchaus Straßenbahnbegeisterte bei der VAG gibt. :)
Na ja, wichtig ist ja auch das das Modernisierungsprogramm läuft. Da wirklich viele Straßenbahninneneinrichtung
abgenutzt ist.
Zitat
katie32

Eigentlich müssten dann einige Straßenbahnbegeisterte ein wenig mitreden dürfen.
Vielleicht würde das frischen Wind reinbringen. Wobei es glaube ich durchaus Straßenbahnbegeisterte bei der VAG gibt. :)
Na ja, wichtig ist ja auch das das Modernisierungsprogramm läuft. Da wirklich viele Straßenbahninneneinrichtung
abgenutzt ist.

Der TW 1007 (GT6N) hätte zwischen der Kalenderwoche 51 - 52 (Dezember 2018) zu seiner Heimat Nürnberg zurückkommen sollen.
[www.facebook.com]
Die Spedition Bender ist zuständig für die Transporte der 40 Straßenbahnen des Prototypen GT6N & GT8N über der Modernisierung. Der TW 1007 steht in Leipzig abholbereit, weil da die Feiertage und Weihnachten dazwischen gekommen ist, haben sich einige Fahrer der Spedition Bender in der Zeit Urlaub genommen und deswegen stehen nicht zu viele LKW-Fahrer zur Verfügung. Man muss schon mit den LKW-Fahrern auch Respekt haben, sie sind Deutschlandweit auch Europaweit Wochenlang unterwegs und sehen so selten ihre Familien und ich kann es sehr gut verstehen dass sie über Weihnachten Urlaub nehmen, um einen längeren Zeitraum bei ihre Familien und Kindern sein können.
Ab Anfang Januar 2019 soll der TW 1007 (GT6N) zu seiner Heimat Nürnberg zurückkommen, voraussichtlich ab Anfang März 2019 wird der TW 1007 den Linienverkehr aufnehmen.
Absolut. :) Verständlich.
Gestern wurde 1012 geholt

______________________________

Pro S-Bahn Cadolzburg - Fürth - Nbg Nordost - Gräfenberg
Wenn kein(e) Fahrzeug(e) von der IFTEC Leipzig zurückkehren, kann die Modernisierung an den 40 Fahrzeugen nie abgeschlossen werden.
Der TW 1009 ist fast 7 Monate in Leipzig und ist bis heute nicht Nürnberg, wobei das Fahrzeug wieder im Linienverkehr sein kann, wenn es nach Plan laufen würde.

Wenn kein(e) weitere(s) Fahrzeug(e) von der Modernisierung zurückkommen, können auch keine weitere Fahrzeuge zur Modernisierung abgeholt werden. Wenn es so ablaufen würde wie es aktuell ist, wird man bis zum Jahr 2025 rechen müssen, dass alle 40 Straßenbahnfahrzeuge der Prototypen GT6N und GT8N die Modernisierung abgeschlossen ist.
Ich finde das sehr beruhigend, Fahrzeuge die nicht da sind, können von Autofahrern wenigstens nicht in Unfälle verwickelt werden, außerdem steht ja noch gar nicht fest, ob und wenn ja wie man den GT8N beikommt, und lieber man prüft gründlich, als das man ein voreiliges go zum nachholen gibt, und hinterher alles verschlimmbessert.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Einfach nur, weil man kann: Neue U21 Gebersdorf - Wolfsfelden
Es hilft aber auch nichts, wenn das letzte revitalisierte Fahrzeug aus Leipzig zurück kommt, wenn das erste revitalisierte Fahrzeug in Altersruhestand, bestenfalls nach St. Peter, abgeschoben wird. Ein wenig zügiger sollte das schon von statten gehen...
Hallo

Aber wehe es ist was nicht so wie es sein sollte dann ist der Aufschrei groß denke da lieber Eile mit Weile aber dafür ist richtig gearbeitet worden

LG Michel
Hallo zusammen
habe gerade gesehen das der Wagen 1012 vom Tieflader abgeladen wird

LG Michel
Man hat lange nichts mehr gehört, ist bei denen bei der IFTEC in Leipzig alles in Ordnung?

Na ja ich hoffe mal das man den GT8N irgendwie hinbekommt.
Zitat
katie32
Man hat lange nichts mehr gehört, ist bei denen bei der IFTEC in Leipzig alles in Ordnung?

Na ja ich hoffe mal das man den GT8N irgendwie hinbekommt.

Hallo Katie32, wenn der schwere Unfall mit dem TW 1103 (GT8N) am 24. Juli 2019 der zusammenstoß mit dem Gelenkbus am Business Tower nicht passiert währe, dann könnte der dreizehnde GT6N (TW 1008 oder 1014) bei der IFTEC Leipzig sein.
Aktuell sind die GT6N Fahrzeuge TW 1010 & 1013 und das GT8N Fahrzeug TW 1115 bei der IFTEC Leipzig.
Die beiden GT6N Fahrzeuge TW 1010 & TW 1013 sollen voraussichtlich Ende November Anfang Dezember 2019 nach Nürnberg zurückkommen. TW 1115 (GT8N) ist die Rückkehr nach Nürnberg voraussichtlich im März 2020 geplant.
Außerdem hat die VAG auch öfters gegen Fahrzeugmängel (Engpässen) der Straßenbahnen, nach defekten Fahrzeugen und nach Unfallschäden zu kämpfen, wie es in letzter Zeit ist.
Da der TW 1103 nach dem Unfall einen erheblichen Totalschaden erlitten hat, ist es noch nicht sicher ob der TW 1103 dieses Jahr im Linienverkehr zurückkehren kann oder ob das Fahrzeug bald zur IFTEC Leipzig zur Unfallinstandsetzung und Modernisierung hingebracht wird, wenn ein weiterer GT6N Fahrzeug aus Leipzig zurückkommt, das wird sich dann entscheiden wie es auch mit dem TW 1103 weitergeht.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.11.2019 22:46 von Lose.
Zitat
Lose
Zitat
katie32
Man hat lange nichts mehr gehört, ist bei denen bei der IFTEC in Leipzig alles in Ordnung?

Na ja ich hoffe mal das man den GT8N irgendwie hinbekommt.

Hallo Katie32, wenn der schwere Unfall mit dem TW 1103 (GT8N) am 24. Juli 2019 der zusammenstoß mit dem Gelenkbus am Business Tower nicht passiert währe, dann könnte der dreizehnde GT6N (TW 1008 oder 1014) bei der IFTEC Leipzig sein.
Aktuell sind die GT6N Fahrzeuge TW 1010 & 1013 und das GT8N Fahrzeug TW 1115 bei der IFTEC Leipzig.
Die beiden GT6N Fahrzeuge TW 1010 & TW 1013 sollen voraussichtlich Ende November Anfang Dezember 2019 nach Nürnberg zurückkommen. TW 1115 (GT8N) ist die Rückkehr nach Nürnberg voraussichtlich im März 2020 geplant.
Außerdem hat die VAG auch öfters gegen Fahrzeugmängel (Engpässen) der Straßenbahnen, nach defekten Fahrzeugen und nach Unfallschäden zu kämpfen, wie es in letzter Zeit ist.
Da der TW 1103 nach dem Unfall einen erheblichen Totalschaden erlitten hat, ist es noch nicht sicher ob der TW 1103 dieses Jahr im Linienverkehr zurückkehren kann oder ob das Fahrzeug bald zur IFTEC Leipzig zur Unfallinstandsetzung und Modernisierung hingebracht wird, wenn ein weiterer GT6N Fahrzeug aus Leipzig zurückkommt, das wird sich dann entscheiden wie es auch mit dem TW 1103 weitergeht.

Ak, okay schei...e :/ Dann hoffe ich, dass man den noch irgendwie reparieren kann.
Das mit dem Fahrzeugmangel ist wirklich ka***e. :/ Danke trotzdem für die Info.
Ich bleibe gespannt was da kommt. :)
Zitat
Lose
Da der TW 1103 nach dem Unfall einen erheblichen Totalschaden erlitten hat, ist es noch nicht sicher ob der TW 1103 dieses Jahr im Linienverkehr zurückkehren kann oder ob das Fahrzeug bald zur IFTEC Leipzig zur Unfallinstandsetzung und Modernisierung hingebracht wird, wenn ein weiterer GT6N Fahrzeug aus Leipzig zurückkommt, das wird sich dann entscheiden wie es auch mit dem TW 1103 weitergeht.

ich frag mich ja immer woher du diese Aussagen nimmst.....

Was soll eigentlich ein "erheblicher Totalschaden" sein?
Ein Totalschaden wäre irreparabel und der Wagen würde auf den Schrott wandern. Da gibt es keine Abstufungen.
Was wäre denn deiner Ansicht nach ein nicht erheblicher Totalschaden?

Was den TW 1103 angeht, befindet sich dieser bereits in der eigenen Werkstatt in Reparatur.

Es gibt allerdings aktuell bedingt durch Fristarbeiten und Unfallinstandsetzungen einen gewissen Engpass bei den Straßenbahnwagen.
Daher wurde das Re-Design der GT6N etwas gebremst und es ist schon länger kein Wagen mehr nach Leipzig gegangen.


Grüßle,
der Werkstattmeister
Zitat
werkstattmeister
Zitat
Lose
Da der TW 1103 nach dem Unfall einen erheblichen Totalschaden erlitten hat, ist es noch nicht sicher ob der TW 1103 dieses Jahr im Linienverkehr zurückkehren kann oder ob das Fahrzeug bald zur IFTEC Leipzig zur Unfallinstandsetzung und Modernisierung hingebracht wird, wenn ein weiterer GT6N Fahrzeug aus Leipzig zurückkommt, das wird sich dann entscheiden wie es auch mit dem TW 1103 weitergeht.

ich frag mich ja immer woher du diese Aussagen nimmst.....

Was soll eigentlich ein "erheblicher Totalschaden" sein?
Ein Totalschaden wäre irreparabel und der Wagen würde auf den Schrott wandern. Da gibt es keine Abstufungen.
Was wäre denn deiner Ansicht nach ein nicht erheblicher Totalschaden?

Was den TW 1103 angeht, befindet sich dieser bereits in der eigenen Werkstatt in Reparatur.

Es gibt allerdings aktuell bedingt durch Fristarbeiten und Unfallinstandsetzungen einen gewissen Engpass bei den Straßenb
Daher wurde das Re-Design der GT6N etwas gebremst und es ist schon länger kein Wagen mehr nach Leipzig gegangen.


Grüßle,
der Werkstattmeister

Hallo werstattmeister, ist der TW 1103 (GT8N) aktuell bei OWS in Weiden in Reparatur?, da sich das Fahrzeug in der eigenen Werstatt befindet.
Zitat
Lose
Zitat
werkstattmeister
Was den TW 1103 angeht, befindet sich dieser bereits in der eigenen Werkstatt in Reparatur.

Hallo werstattmeister, ist der TW 1103 (GT8N) aktuell bei OWS in Weiden in Reparatur?, da sich das Fahrzeug in der eigenen Werstatt befindet.

Den Satz versteh ich nicht.
ich verstehe die Frage auch nicht.....

warum sollte er bei OWS in Weiden sein? Er wird in der eigenen Werkstatt der VAG repariert.

Grüßle,
der Werkstattmeister
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen