Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
S1: Der erste 1440-Umlauf fährt
geschrieben von nvf 
Seit heute ist der erste der 9 Umlauftage der S1 mit 1440 bestückt. 1440 030 und 033 pendeln zwischen Forchheim und Hersbruck.



Gruß,
Wolfgang
[www.nahverkehr-franken.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.11.2020 11:29 von nvf.
Hallo,

tolles Foto, danke!

Warum wurde eigentlich der S-Bahn Bahnsteig in Forchheim so provisorisch verlängert?
Zitat
Mezzo
Hallo,

tolles Foto, danke!

Warum wurde eigentlich der S-Bahn Bahnsteig in Forchheim so provisorisch verlängert?

Weil dort während der Bauphase die REs in Richtung Süden gehalten haben. Eine Verlängerung im Norden gab es auch, die wurde aber rückgebaut.
Warum die noch steht ... keine Ahnung. Vielleicht wenn mann während der aktuellen Bauarbeiten REs aus Süden wenden möchte. Dann muss nicht ganz quer über den Bahnhof gefahren werden.

Oder: Damit ich das Foto machen konnte ... ;-)

Gruß,
Wolfgang
[www.nahverkehr-franken.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.11.2020 18:24 von nvf.
Hallo allseits,

heute morgen 39225 der dann nach zweimaligen Rangieren zum 39108 wird und nochmal der 39101 zu 39112 waren auch Grinsekatze, damit sind heute auch Langläufer über die Gesamtstrecke mit im Rennen. Falls also wer das Whiskas der Grinsekatzen werden will, hat jetzt mehr Chancen.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Einfach nur, weil man kann: Neue U21 Gebersdorf - Wolfsfelden
Zitat
Daniel Vielberth
Falls also wer das Whiskas der Grinsekatzen werden will, hat jetzt mehr Chancen.

Sorry, aber der war daneben...
Zitat
marco2206
Zitat
Daniel Vielberth
Falls also wer das Whiskas der Grinsekatzen werden will, hat jetzt mehr Chancen.

Sorry, aber der war daneben...

Allerdings, aber sowas von :(
Zitat
Daniel Vielberth

heute morgen 39225 der dann nach zweimaligen Rangieren zum 39108 wird und nochmal der 39101 zu 39112 waren auch Grinsekatze, damit sind heute auch Langläufer über die Gesamtstrecke mit im Rennen. ..n.

Oh, da wurde sogar ein Tag mehr umgestellt, als geplant. Der 39102/112 war mir nicht bekannt.

Außerdem laufen noch 39103/110 und 39104/117 als 1440.

Das wären dann schon 4 Umläufe.

Gruß,
Wolfgang
[www.nahverkehr-franken.de]
Hallo in die Runde,

War Heute Früh echt erschrocken als ich plötzlich in Hersbruck den 1440 am Bahnsteig gesehen habe.
Werden die nur einzelne 442 ersetzen oder die komplette Linie übernehmen?

Mit freundlichen Grüßen
Zitat
Bummelzug
Hallo in die Runde,

War Heute Früh echt erschrocken als ich plötzlich in Hersbruck den 1440 am Bahnsteig gesehen habe.
Werden die nur einzelne 442 ersetzen oder die komplette Linie übernehmen?

Mit freundlichen Grüßen

Bis Ende dieser Woche sollte die S1 vollständig auf 1440 umgestellt worden sein.
Das ist ab dann das neue Regelfahrzeug für die S1 (und S5).
Die 442 werden dafür dauerhaft auf S3 und S4 fahren, hierfür waren die 1440 ursprünglich geplant.
Die S2 wird - wie geplant - bis Ende der Woche von x-Wagen auf 442 umgestellt.

Gruß,
Wolfgang
[www.nahverkehr-franken.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.11.2020 19:43 von nvf.
Hallo,

heute hatte ich gleich zweimal das Vergnügen mit einem 1440 zu fahren.

Die ersten Eindrücke im Wesentlichen positiv im Vergleich zum 442.
Der Fahrgastraum wirkt „weiter, heller, lichter“ als im Hamster. Die Sitze sind angenehmer.
Das Fahrgefühl ruhiger und sanfter.
Das Zwitschern und Fieben der Motorregelung ist aus dem 440 der Mittelfrankenbahn bekannt.
Auf Dauer nervig ist das häusige Piepsen der Warnung an den Türen.
In FÜ und N wurden sogar die Anschlüsse durchgesagt.

Ich empfinde den 1440 gegenüber dem 442 als eine positive Änderung!

Hier noch ein Foto von heute Vormittag ca. 09:25 aus FÜ-Unterfarrnbach.

Gruß
TomF


an marco2206 und dirk1970

> > Sorry, aber der war daneben...
> Allerdings, aber sowas von :(

Also entweder habt ihr was gehörig missverstanden, oder versehentlich euren Humor in der Krise mit begraben. Für den Fall das es ein Missverständnis ist: Aber ich meine das im Sinne: Einsteigen und mitfahren, symbolisch den Bauch der Grinsekatze mit euch als Fahrgästen füllen, deswegen der Whiskas-Scherz. Man kann den nicht gut finden, aber ihr tut ja grad so, als ob ich ich aufgeforderter hätte, man solle sich von vor dem Zug werfen. Sollte es wirklich wen geben, der glaubt, das ich dazu öffentlich auffordere: Nein, tue ich nicht, nie und nimmer. Lässt allerdings tief blicken, wenn es das die erste gedankliche Verknüpfung gewesen sein sollte. So und jetzt bitte alle wieder von der Decke heruntersteigen, und hinsetzen, es ist nichts passiert.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Einfach nur, weil man kann: Neue U21 Gebersdorf - Wolfsfelden
Zitat
nvf
Zitat
Bummelzug
Hallo in die Runde,

War Heute Früh echt erschrocken als ich plötzlich in Hersbruck den 1440 am Bahnsteig gesehen habe.
Werden die nur einzelne 442 ersetzen oder die komplette Linie übernehmen?

Mit freundlichen Grüßen

Bis Ende dieser Woche sollte die S1 vollständig auf 1440 umgestellt worden sein.
Das ist ab dann das neue Regelfahrzeug für die S1 (und S5).
Die 442 werden dafür dauerhaft auf S3 und S4 fahren, hierfür waren die 1440 ursprünglich geplant.
Die S2 wird - wie geplant - bis Ende der Woche von x-Wagen auf 442 umgestellt.

Frage trotzdem mal nach: Was sind denn die Gründe für diese Planänderrung mit den 1440?
Davon habe ich nichts gehört oder geahnt.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.11.2020 20:34 von Bummelzug.
Hallo zusammen,

ich finde den 1440 im Vergleich zum 442 wesentlich enger, ungeräumiger und dunkler.
Fahrgefühl: Man merkt deutlich, dass der 442 besser beschleunigte.

Die Raumaufteilung und Sitzanordnung war im 442 eigentlich perfekt, durch die großen Fenster war es sehr hell im Innenraum.
Täuscht es mich, oder sind die Türen des 1440 wirklich kleiner als die des 442?

@Bummelzug:
Der 1440 passt in Nürnberg Hbf wegen ein paar Millimeter nicht ins Wendegleis der S3, deshalb kann der Zug auf dieser Linie nicht verkehren.

Was passiert beim Linientausch der S1 Hartmannshof <-> Neumarkt?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.11.2020 20:37 von Mezzo.
Muss Mezzo in seinen Ansichten zustimmen.

Der 442 ist für die S-Bahn Nürnberg besser geeignet. Einerseits sind die Gänge beim 1440 breiter und eben.
Aber beim 442 ist die Türenanordnung gelungener. Er beschleunigt schneller, während er 1440 erst in die Gänge kommen muss.
Außerdem wirkt das Fahrzeug im Innenraum freundlicher und heller.

Es wäre zu mindestens für S1-S4 bzw. der künftigen S 6besser gewesen den 442 als das S-Bahnfahrzeug zu bestellen anstatt hier jetzt nen Fahrzeugmix mit 2 bzw mit dem künftigen S6-Fahrzeug 3 unterschiedliche Baureihen für ein Netz zu beschaffen.


Und am Ende will man uns vielleicht nen 612er als S-Bahn verkaufen (sorry musste raus)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.11.2020 20:56 von Bummelzug.
Zitat
Bummelzug
Und am Ende will man uns vielleicht nen 612er als S-Bahn verkaufen (sorry musste raus)

610 (sicher!) bzw. 612 (oder täusche ich mich?) auf der S1 wäre nichts Neues. Alles schon Mal da gewesen...

Gruß
TomF
Zitat
Mezzo

Was passiert beim Linientausch der S1 Hartmannshof <-> Neumarkt?

Was soll dann passieren ?
Wenn die Linie Bamberg - Neumarkt durchgebunden werden sollte, braucht man dieses Wendegleis ja nicht mehr für diese Linie.
Mittlerweile steht auch gar nicht mehr fest, ob dieser Linientausch überhaupt stattfinden wird.

Ob man dann auf Grund des Fahrzeugbedarfes wieder Anpassung vornehmen muss, wird sich dann zeigen.

Gruß,
Wolfgang
[www.nahverkehr-franken.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.11.2020 22:30 von nvf.
Ich finde den 442 aus Fahrgastsicht auch wesentlich besser, vor allem die Sitzanordnung, die mochte ich beim "alten" 440ger schon nicht und die ist hier ähnlich. Auf der S1 kann das schon angesprochene Problem der wenigen Türen schon eine Rolle spielen, denn diese ist ja doch hoch frequentiert.
Aber gut, wir werden sehen, wie sich die Grinsekatze so schlägt im Alltag.

@Daniel: Ich habe deine Aussage einfach nur falsch verstanden, aber eine Aufforderung um uns vor die Grinsekatze zu werfen, das habe ich nun nicht gleich gedacht, keine Sorge.
War auch sehr müde, hatte davor Nachtschicht, also sorry wegen dem Missverständnis.
Immerhin hat der 1440 im Gegensatz zum S-Bahn-442 Steckdosen an den Plätzen, was ihn sicherlich bei vielen Fahrgästen beliebter machen dürfte.
Hallo allseits,

ich hatte heute meinen ersten Innenraum und Fahrgefühlkontakt, die meisten Kritikpunkte wurden ja schon benannt, dass das Fahrzeug irgendwie nicht richtig auf Trab kommt (oder die Tf noch vorsichtig fahren?), die antiphasische Türeinteilung (viele Türen da wo Langstreckenfahrgäste sitzen, wenige Türen da, wo sonst die Stehplatzreisenden sind), das überzogen laute Öffnungspiepsen, und das man vorne am ersten Fenster nun halt grundsätzlich meterweit neben dem Bahnsteig steht, Ortunkundige muss man künftig wohl auf die Wagenmitte verweisen, damit die auch im Stand Stationsschilder lesen können... Was mir zusätzlich noch auffiel war, das man irgendwie Weichenstöße ärger mitbekommen hat, speziell in Mögeldorf ist mir das aufgefallen, das war ich so von den Hamstern nicht gewohnt. Gefühlt brauchen die Grinsekatzen auch die Fahrplanreserven, die Stationen, wo Hamster sonst etwas länger stehen, wenn die Plan sind, hats bei der Grinsekatze nur einen Aufenthalt üblicher Länge gegeben, das kann jetzt wieder mit vorsichtiger Fahrweise zusammenhängen, aber ich beobachte das mal.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Einfach nur, weil man kann: Neue U21 Gebersdorf - Wolfsfelden
Zitat
Daniel Vielberth

...
dass das Fahrzeug irgendwie nicht richtig auf Trab kommt (oder die Tf noch vorsichtig fahren?)

, und das man vorne am ersten Fenster nun halt grundsätzlich meterweit neben dem Bahnsteig steht

Was mir zusätzlich noch auffiel war, das man irgendwie Weichenstöße ärger mitbekommen hat, speziell in Mögeldorf ist mir das aufgefallen

Gefühlt brauchen die Grinsekatzen auch die Fahrplanreserven, die Stationen, wo Hamster sonst etwas länger stehen, wenn die Plan sind, hats bei der Grinsekatze nur einen Aufenthalt üblicher Länge gegeben

Hallo

Laut Fahrzeugbeschreibung hat der 1440 2000kw Antriebsleistung gegenüber 3030kw beim 442. Und das macht sich eben bemerkbar. Wenn dann noch ein Energiesparer am Hebel sitzt... (oder ein solcher meinte die Oberstrombegrenzung geringer einstellen zu müssen...)
Generell ist mir zuletzt aufgefallen, das mit dem 442 die Fahrzeiten auf der S4 wieder einfacher zu halten sind als mit dem 1440.
Einen Vorteil von der Fahr Dynamik her hat der 1440 aber doch: Die Bremsleistung gegenüber dem 442 ist, je nach Geschwindigkeitsbereich, besser als beim Hamster.

Zwecks Fenster nicht am Bahnsteig: Wenn da das erste Fenster wirklich "Weit" vom Bahnsteig wegsteht, und das jedesmal, dann ist der Tf einfach übervorsichtig. Bahnsteig Länge meist 140m. 1440 DT hat 146,6m. Also 6,6m länger geteilt durch 2 macht einen überstand von 3,3m jeweils vorne und hinten, ab Kupplung wohlgemerkt. Da reicht es locker hinten auch noch selbst wenn die Führerstandstür vorne noch am Bahnsteig steht. Der Abstand der ersten Tür ab Fahrzeuganfang (Kupplung) beträgt 14,8m, der äußere Abstand der Türen bei DT 1440 117m.

Und zu dem Schlagen der Weichen: Der 1440 ist deutlich leiser als der 442. Dadurch werden Nebengeräusche natürlich deutlicher wahrgenommen.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen