Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Geschichte der Straßenbahnlinie 2
geschrieben von katie32 
Nicht von mir, aber soeben gefunden:

[www.youtube.com]


Video leider nicht mehr verfügbar.

[www.sfnbg.de]

Hier kann man es direkt für 20 Euro beim Verein erwerben.

Auch interessant, zuerst wollte man eine Unterpflasterstraßenbahn
machen:

[www.youtube.com]



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.12.2020 17:39 von katie32.
Zitat
katie32
Nicht von mir, aber soeben gefunden:

[www.youtube.com]

Die Straßenbahnlinie 2 zur Gustav-Adolf-Straße waren noch Zeiten. Heute ist hier die U-Bahn angebunden.
Zitat
katie32
Nicht von mir, aber soeben gefunden:

[www.youtube.com]

wobei das nur ein illegaler Upload der VHS Kasette oder der DVD ist... -> [amzn.to] -> COPYRIGHT des YOUTUBE Filmes ist beim Straßenbahnfilm Archiv und ich denke mal der Uploader kann sich warm anziehen wenn das jemand vom Straßenbahnfilm Archiv findet!

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Zitat
Christian0911
Zitat
katie32
Nicht von mir, aber soeben gefunden:

[www.youtube.com]

wobei das nur ein illegaler Upload der VHS Kasette oder der DVD ist... -> [amzn.to] -> COPYRIGHT des YOUTUBE Filmes ist beim Straßenbahnfilm Archiv und ich denke mal der Uploader kann sich warm anziehen wenn das jemand vom Straßenbahnfilm Archiv findet!

Dieses tolle Video habe ich vor Jahren bei den Straßenbahnfreunden auf DVD gekauft, kann mir auch nicht vorstellen, dass das autorisiert ist.
Schön ist es aber auf alle Fälle.
Okay, danke für die Info. Dann weiß man wo
man hin Spenden kann. :)

Finde ich auf jedenfall sehr sehr gelungen
das Video. Vielen Dank an alle Straßenbahnfreunde.

Dann kann man hier nochmal erwähnen, dass ein Besuch
im Depot St. Peter immer lohnt :) dort kann man vieles historische
entdecken.

[www.sfnbg.de]

Und hier der eigene Shop:

[www.sfnbg.de]

Weiß zufällig jemand, wann die neuen modernisierten
Straßenbahnwagen 1115 und der andere wieder
fahren werden? Bin nur gespannt wie da Re Design geworden
ist.




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.12.2020 17:25 von katie32.
Update, dass Video ist nicht mehr verfügbar.
Schade, hat wohl jemand gemeldet. Finde ich trotzdem
schade und wichtig auch andere die vielleicht kein Geld
haben daran teilhaben zu lassen.




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.12.2020 13:56 von katie32.
Zitat
katie32
Update, dass Video ist nicht mehr verfügbar.
Schade, hat wohl jemand gemeldet. Finde ich trotzdem
schade und wichtig auch andere die vielleicht kein Geld
haben daran teilhaben zu lassen.

Eventuell wurde es in der Zwischenzeit vom Urheberrechtsinhaber gefunden das kann sein... ich finde mal der Preis is jetzt nicht so teuer das man da mit dem "Kein Geld" Argument kommen könnte... und das sage ich der jetzt auch nicht von den Millionen gesegnet ist!

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.12.2020 12:24 von Christian0911.
Ich muss von weniger als 200 Euro im Monat leben. Wegen chronischen Krankheiten. Für mich sind 20 Euro viel Geld. Wenn ich hunger habe, hole ich lieber Lebensmittel als eine DVD. Und ja ich habe trotz des wenigen auch schon mal 2-4 Euro gespendet den Straßenbahnfreunden und zahle auch monatlich meine ermäßigte Fahrkarte.

Ich weiß aber was Du meinst, wenn man besser verdient ist 20
Euro vielleicht nicht viel.

Seit froh, dass es euch noch gut geht. Vielen leider nicht. Weil die Politik diese Menschen nicht sieht, wählen viele rechts aus Protest. (ich nicht!)

Aber das schweift jetzt ab.

Schade, dass man sich die Filme z.B. nicht in der Stadtbibliothek ausleihen kann.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.12.2020 17:44 von katie32.
Aber was die Straßenbahnfreunde mal machen könnten,
ein Livestream auf Youtube. Im Chat können Zuschauer ja auch
kleine Beträge spenden. :)
Hallo allseits,

wenn 2025 Corona mal vorbei ist, kann man ggf auch einfach mal Filmvorführungen in privaten Rahmen organisieren, das ist, solange es nicht öffenltich ist, erlaubt, und da ist man um die Abmahngefahr drum rum - abgesehen davon, das, wer entsprechend viel Ziel mitbringt, auch in St. Peter im Straßenbahnkino solche Filme vorgeführt werden. Also vorausgesetzt, der Verein hat noch Standfahrzeuge fürs Straßenbahnkino die keine Vollzulassung haben, weil wenn die so weiter machen, dürfte bald jeder Arbeitswagen wieder fahrfähiger Museumswagen sein...

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Einfach nur, weil man kann: Neue U21 Gebersdorf - Wolfsfelden



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.12.2020 05:29 von Daniel Vielberth.
Zitat
katie32
Ich muss von weniger als 200 Euro im Monat leben. Wegen chronischen Krankheiten. Für mich sind 20 Euro viel Geld. Wenn ich hunger habe, hole ich lieber Lebensmittel als eine DVD. Und ja ich habe trotz des wenigen auch schon mal 2-4 Euro gespendet den Straßenbahnfreunden und zahle auch monatlich meine ermäßigte Fahrkarte.

Ich weiß aber was Du meinst, wenn man besser verdient ist 20
Euro vielleicht nicht viel.

Seit froh, dass es euch noch gut geht. Vielen leider nicht. Weil die Politik diese Menschen nicht sieht, wählen viele rechts aus Protest. (ich nicht!)

Aber das schweift jetzt ab.

Schade, dass man sich die Filme z.B. nicht in der Stadtbibliothek ausleihen kann.

Ähm ja ich habe ja auch nur deinen Größenbereich als Geld zur Verfügung zum ausgeben... trotzdem finde ich jetzt schon das man sich da auch mal etwas gönnen kann ;)

Freilich isses nicht einfach. -> Gibt es bei Krankheiten nicht auch noch die Möglichkeit für dich auf eine Föderung oder ähnliches? Kannst du gerne mit mir auch per PN schreiben wenn du das jetzt nicht öffentlich breit treten möchtest bzw ist das ja eh Off-Topic.

Ich sage mal so ich WILL gar nicht 3000 Euro Netto im Monat haben, da geht es mir aktuell mit wenig Geld besser wie wenn ich irgendwann (wieder) mit Lila Scheinen wedeln könnte ;)


Zitat
Daniel Vielberth
Hallo allseits,

wenn 2025 Corona mal vorbei ist, kann man ggf auch einfach mal Filmvorführungen in privaten Rahmen organisieren, das ist, solange es nicht öffenltich ist, erlaubt, und da ist man um die Abmahngefahr drum rum - abgesehen davon, das, wer entsprechend viel Ziel mitbringt, auch in St. Peter im Straßenbahnkino solche Filme vorgeführt werden. Also vorausgesetzt, der Verein hat noch Standfahrzeuge fürs Straßenbahnkino die keine Vollzulassung haben, weil wenn die so weiter machen, dürfte bald jeder Arbeitswagen wieder fahrfähiger Museumswagen sein...

Das ist korrekt, ich habe die Linie 2 noch als VHS! Und auch die anderen Filme, 31 sowie Braila... (und als Gag geht auch noch eine Runde Paulchen Panther als VHS)

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.12.2020 06:33 von Christian0911.
Na so wirklich toll sind die DVDs nicht...manche Kommentare des Sprechers sind schon sehr mit Vorsicht zu genießen. Und auch qualitativ sind die auch eher so nahe...ist halt eine schöne Momentaufnahme der 90er.

Am besten gefällt mir die Braila-DVD. So hätte ich das auch gerne gesehen. Kenne das ja nur stark modernisiert und mit einem verbliebenen 200er.

Ansonsten gibt es auf YouTube genug andere schöne Straßenbahnfilme

Grüße

TW 334
Hallo,

Gibt es eigentlich auch einen Film in dieser Art zur Linie 1? Die 1er war immer meine Favoritin, wäre schön wenn es da was gäbe.
Ein Traum wäre eine Führerstandsmitfahrt der 1er vor 1978, also Bauernfeindstraße-Billinganlage.... ;)

Gruß
Dirk
Zitat
dirk1970
Hallo,

Gibt es eigentlich auch einen Film in dieser Art zur Linie 1? Die 1er war immer meine Favoritin, wäre schön wenn es da was gäbe.
Ein Traum wäre eine Führerstandsmitfahrt der 1er vor 1978, also Bauernfeindstraße-Billinganlage.... ;)

Gruß
Dirk

Ich glaub es gibt nur die 31 und halt die 7 wobei es da zwei Versionen gibt eine die mit auf der VHS von Braila war die Fürth zeigt und eine die auf einer DVD ist die aber die Fahrt von Hauptbahnhof zur Bayernstraße -(vor der Verkürzung an die Tristanstraße!)- zeigt...

Herr Manfred Kimmig hatte vor seinem Ableben am 24. September 2015 in YouTube aber mal Filme unter anderem von Nürnberg-Fürth hochgeladen...

[www.youtube.com]

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)



3 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.12.2020 11:24 von Christian0911.
Hallo,

Ja, Manfred Kimmigs Videos auf Youtube sehe ich auch immer wieder sehr gerne, tolle Bilder aus vergangen Zeiten, da werden immer Kindheitserinnerungen wach. :)

Ich finde es auch schön, dass der Kanal nach seinem Ableben nicht geschlossen wurde, sondern weiter besteht, so ist er auch weiterhin präsent.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.12.2020 11:59 von dirk1970.
[Sachverhalt erledigt]

Danke und Gruß

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Einfach nur, weil man kann: Neue U21 Gebersdorf - Wolfsfelden



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.12.2020 18:25 von Daniel Vielberth.
@Daniel ja das stimmt ich hab das bei meinem Zitat von Katie mal gelöscht

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.12.2020 12:25 von Christian0911.
Habs jetzt auch gelöscht. Danke für den Hinweis.
Habs jetzt auch vom PC gelöscht, sicher ist sicher.




2 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.12.2020 14:00 von katie32.
Zitat
dirk1970
Hallo,

Gibt es eigentlich auch einen Film in dieser Art zur Linie 1? Die 1er war immer meine Favoritin, wäre schön wenn es da was gäbe.
Ein Traum wäre eine Führerstandsmitfahrt der 1er vor 1978, also Bauernfeindstraße-Billinganlage.... ;)

Gruß
Dirk

Einen Film direkt nicht. Auf der DVD 5,7&22 sind einige Szenen als Bonus dabei

[www.amazon.de]

Grüße

TW 334



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.12.2020 15:26 von TW 334.
[Beitrag nach PN-Kontakt zurückgezogen]

Viele Grüße,

401/402



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.12.2020 22:43 von 401/402.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen