Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
S-Bahn "Stammstrecke" Steinbühl-Dürrenhof
geschrieben von elixir 
Hi,

nach dem Einbau zweier Weichen am Museums-Stellwerk, wäre eine vereinfachte Stammstrecke von Steinbühl bis zur Station Dürrenhof über die Gleise 1 nach Fürth und Roth und Gleis 3 in der Gegenrichtung möglich.

Nach dem Linientausch im Dezember 2022?

Von Gleis 2 dann NN-Altdorf.

elixir
Zitat
elixir
Hi,

nach dem Einbau zweier Weichen am Museums-Stellwerk, wäre eine vereinfachte Stammstrecke von Steinbühl bis zur Station Dürrenhof über die Gleise 1 nach Fürth und Roth und Gleis 3 in der Gegenrichtung möglich.

Nach dem Linientausch im Dezember 2022?

Von Gleis 2 dann NN-Altdorf.

elixir

Nach meinem Kenntnisstand kommt der Linientausch erst im Dezember 2023.

Gruß,
Wolfgang
[www.nahverkehr-franken.de]
Ja genau, der Linientausch kommt im Dez. 23

In diesem Jahr kommt erstmal die dritte Fahrt pro Stunde ab Nürnberg in Richtung Erlangen auf der S1 dazu.

Gibt es da irgendwo schon einen Fahrplan, wo man sehen kann in welcher Lage die S-Bahnen zukünftig auf dem Abschnitt fahren?
Und nicht zu vergessen, der Nachtverkehr...

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
10 Jahre erfolglos die Welt verbessert...
Zitat
Daniel Vielberth
Und nicht zu vergessen, der Nachtverkehr...

Rette sich wer kann!

Was ich mich allerdings frage wie es dann mit manchen NightLiner-Linien wie dem N2 nach Hersbruck weiter gehen wird der is ja schon quasi parralel zur S1...

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Zitat
Der ZOB
Ja genau, der Linientausch kommt im Dez. 23

In diesem Jahr kommt erstmal die dritte Fahrt pro Stunde ab Nürnberg in Richtung Erlangen auf der S1 dazu.

Gibt es da irgendwo schon einen Fahrplan, wo man sehen kann in welcher Lage die S-Bahnen zukünftig auf dem Abschnitt fahren?

geplant ist:

.29 ab Nürnberg Hbf
.54 an Erlangen

.00 ab Erlangen (z.T. auch .01)
.28 an Nürnberg Hbf

sportliche Wendezeit sage ich nur.

Die anderen Takte bleiben weitgehend wie gehabt.

Gruß,
Wolfgang
[www.nahverkehr-franken.de]



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.09.2022 11:30 von nvf.
Zitat
nvf
Zitat
Der ZOB
Ja genau, der Linientausch kommt im Dez. 23

In diesem Jahr kommt erstmal die dritte Fahrt pro Stunde ab Nürnberg in Richtung Erlangen auf der S1 dazu.

Gibt es da irgendwo schon einen Fahrplan, wo man sehen kann in welcher Lage die S-Bahnen zukünftig auf dem Abschnitt fahren?

geplant ist:

.29 ab Nürnberg Hbf
.54 an Erlangen

.00 ab Erlangen (z.T. auch .01)
.28 an Nürnberg Hbf

sportliche Wendezeit sage ich nur.

Die anderen Takte bleiben weitgehend wie gehabt.


Wendezeit in Erlangen?

Wofür hat man die Wendeanlage am Burgbergtunnel gebaut?


Die Takte der S1 und S2 passen auch schon heute für die "neue" Stammstrecke ab Dez. 2023 - jeweils etwa 8 Minuten Abstand 01/09 - 21/29 - 41/49 ab NN Gleis 1.

Ankunft in NN 58/08 - 18/28 - 38/48 Gleis 3.

Gleis 2 NN-Altdorf - Bahnsteigwende - damit hat die Reisenden-Wanderung von Gleis 30 zu den anderen Gleisen ein Ende?

S5 von/nach Allersberg wendet im westlichen Wendegleis und wartet dort ihren Start in Gleis 2 ab?


Fährt die heutige S3 nach Neumarkt auf der S-Bahn-Strecke bis Feucht ohne Halt?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.09.2022 19:30 von elixir.
Zitat
elixir

Wendezeit in Erlangen?
Wofür hat man die Wendeanlage am Burgbergtunnel gebaut?

Das wird wohl eng mit der Wende in der Wendeanlage.
Vom Bahnsteig Gleis 2 in die Wendeanlage fährt man etwa 3 Minuten, da Rangierfahrt mit max 25 km/h
Die Rückfahrt nach Gleis 2 nochmal 3 Minuten, da sind die 6 Minuten schon weg.
Dazwischen muss der Tf aber noch gut 140 Meter ans andere Zugende laufen.

Das wird wohl auf eine Bahnsteigwende in Gleis 2 hinauslaufen.

Gruß,
Wolfgang
[www.nahverkehr-franken.de]
Zitat
elixir


Fährt die heutige S3 nach Neumarkt auf der S-Bahn-Strecke bis Feucht ohne Halt?

Ja LEIDER! Und auch die neue Verbindung nach Neumarkt ab Bamberg verbleibt leider als Express S-Bahn dies ist sehr bedauerlich weil man sonst eben z.B. Fischbach Bahnhof auch für Verkehre nach Bamberg oder Neumarkt nutzen könnte! Ich finde dieser Umstand müsste schon längst behoben werden!

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Dafür hat man zukünftig als S1 Nutzer eine Direktverbindung zum Stadion bei Veranstaltungen.

Noch eine Frage meinerseits:
Wird die S1 zukünftig weiterhin von den Gleisen 2/3 am Hbf Nbg fahren?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.09.2022 09:54 von Mezzo.
Zitat
Mezzo
Dafür hat man zukünftig als S1 Nutzer eine Direktverbindung zum Stadion bei Veranstaltungen.

Meine Begeisterung dafür ist förmlich zu spüren...

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Zitat
Mezzo
Dafür hat man zukünftig als S1 Nutzer eine Direktverbindung zum Stadion bei Veranstaltungen.

Noch eine Frage meinerseits:
Wird die S1 zukünftig weiterhin von den Gleisen 2/3 am Hbf Nbg fahren?

Ich weis es zwar nicht definitiv, aber ich denke, es wird so aussehen:

Gleis 1: S1 und die S2 in Richtung Westen (Bamberg/Roth)
Gleis 2: S3 mit Bahnsteigwende (v. u. n. Altdorf)
Gleis 3: S1 und S2 in Richtung Osten (Neumarkt/Hartmannshof).

Gruß,
Wolfgang
[www.nahverkehr-franken.de]
Gibt es eigentlich eine Statistik (zugänglich), welcher S-Haltepunkt wie gut frequentiert wird?

So vom Schreibtisch aus könnte ich mir für die S1 Ost schon auch Halte in Fischbach und Dürrenhof (Stammstreckenidee und Entlastung der Umsteigebeziehungen im Hbf) gut vorstellen.
Hallo,

genaue Nutzungszahlen wirst du wohl im Netz kaum finden, aber ein guter Indikator sind die Bahnhofskategorien (jetzt: Preisklassen) in die Bahnhöfe und Haltepunkte durch DB Station & Service eingeteilt werden. Hier spielt neben der vorhanden Infrastruktur (Bahnsteigkanten, Zughalte, etc.) vor allem auch das Reisendenaufkommen eine gewichtige Rolle.

Ermittlung der Preisklasse anhand folgender Kriterien: [de.wikipedia.org]

Aktuelle Stationspreisliste der DB StuS mit Angabe der jeweiligen Bahnhofskategorie: [www.deutschebahn.com]

Unter obigen Link kannst du dir die Bahnhöfe/Haltepunkte einzeln im Pdf heraussuchen.


Viele Grüße,
401/402



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.11.2022 18:08 von 401/402.
Zitat
Phantom
Gibt es eigentlich eine Statistik (zugänglich), welcher S-Haltepunkt wie gut frequentiert wird?

Auf Google Maps wird angezeigt, wie viel an der jeweiligen Station zu welcher Uhrzeit los ist, wenn man darauf klickt.
Auch interessant: Google Maps hat schon die Info, dass die S3 in Dürrenhof hält. ;)
Zitat
Mezzo
Zitat
Phantom
Gibt es eigentlich eine Statistik (zugänglich), welcher S-Haltepunkt wie gut frequentiert wird?

Auf Google Maps wird angezeigt, wie viel an der jeweiligen Station zu welcher Uhrzeit los ist, wenn man darauf klickt.
Auch interessant: Google Maps hat schon die Info, dass die S3 in Dürrenhof hält. ;)

Weil sie da einmal täglich hält
Gehört zwar eigentlich ins Münchner Forum aber: [www.br.de]

ja naja ich glaube nachdem die jetzt die zweite Stammstrecke TROTZDEM bekommen, sollten wir hier in Nürnberg drauf beharren das wir auch eine Stammstrecke erhalten! :D

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Hört doch auf ständig München mit Nürnberg zu vergleichen. Das sind Äpfel und Birnen.
München ist fast 3x so groß wie Nürnberg.
Die Münchner S-Bahn befördert 2/3 aller Regio Fahrgäste in Bayern täglich!
Die Prioritäten sind klar!

Das in Nürnberg nicht alles optimal ist, wissen wir doch alle und diskutieren hier darüber. ;)
Die Stammstrecke hat man im Prinzip ja schon. Man müßte nur mal Steinbühl so ausbauen wie ursprünglich angedacht, damit auch die S4 dort halten bzw. die S1 auf 2 Richtungsgleisen fahren kann. Wäre ja praktisch wenn die S4 dann (Crailsheim - ) Ansbach - Steinbühl - Hbf - Dürrenhof - Lauf re. - Simmelsdorf/Neuhaus fährt, aber ich befürchte, daß da wohl eher Steinbühl und Dürrenhof ausfallen. (Dürrenhof wurde nie dafür konzipiert, da mal die Linie zur rechten Pegnitzseite hinzubringen)

Tschö
UHM
Zitat
Mezzo
Hört doch auf ständig München mit Nürnberg zu vergleichen. Das sind Äpfel und Birnen.
München ist fast 3x so groß wie Nürnberg.
Die Münchner S-Bahn befördert 2/3 aller Regio Fahrgäste in Bayern täglich!
Die Prioritäten sind klar!

Dass die S-Bahn München 2/3 aler Regiofahrgäste befördert sagt halt viel über die Verkehrspolitik außerhalb Münchens aus...
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen