Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
5 Jahre DT 5
geschrieben von Boris Roland 
Re: 5 Jahre DT 5
30.10.2017 22:56
Zitat
FoxMcLoud
Wieviele DT5 sind jetzt eigentlich schon geliefert und im Fahrgastbetrieb? Bin zuletzt mit 371 gefahren, der roch noch so schön nach "Neuwagen".

Im Fahrgastbetrieb bis 371. 372 und 373 sollen in der Woche vorm VHT gekommen sein, habe ich aber bis jetzt noch nicht fahren gesehen. Gut möglich, dass die seit einigen Tagen in Betrieb sind oder in den nächsten Tagen in Betrieb gehen werden. Neueste DT4.2-Fertigstellung im DT5-Design ist übrigens 145, gesehen am 28.10.

Zitat
FoxMcLoud
Ich frage deshalb, weil seit Beginn der U3-Sperrungen Barmbek-Wandsbek/Gartenstadt und Kellinghusenstraße-Schlump wieder sehr viele DT3 einen Umlauf auf der U3 haben. Es ist wieder gefühlt jeder zweite Kurs ein DT3, zumindest morgens zwischen 6 und 7 Uhr. Eigentlich müsste man doch inzwischen genut DT5 haben um sowohl die U3 als auch die Kurse auf der U4 abdecken zu können.

Meine Beobachtung ist, dass die DT3 seit Sommer reine HVZ-Fahrzeuge sind. Den letzten DT3-Einsatz an einem Wochenende habe ich während des Rolling-Stones-Konzerts am 9.9. beobachtet. Danach wirklich nur noch Montags-Freitags. Im Gegenzug dazu haben seitdem die DT5-Einsätze auf der U1 zugenommen und werden es wohl auch weiterhin tun.
Re: 5 Jahre DT 5
31.10.2017 09:54
374 und 375 sind auch schon im Einsatz. Seit mindestens einer Woche. Saß schon selber drin
Re: 5 Jahre DT 5
31.10.2017 10:25
372 und 373 fuhren schon am VHT...

Seit Sonntag gibt es zudem kleinere Veränderungen im Fahrzeugeinsatz.

________________________
Mit freundlichen Grüßen

Roman Berlin | Der Hanseat



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 31.10.2017 10:26 von Der Hanseat.
Re: 5 Jahre DT 5
31.10.2017 13:01
Zitat
Der Hanseat
372 und 373 fuhren schon am VHT...

Irgendwas in der Art war da. Ganz sicher war ich mir da aber jetzt nicht.

Zitat
Der Hanseat
Seit Sonntag gibt es zudem kleinere Veränderungen im Fahrzeugeinsatz.

Welche meinst du? Mir sind da bisher nur 2 Umläufe auf der U1 aufgefallen. Bin aber bisher auch noch nicht die anderen Linien abgefahren.
Re: 5 Jahre DT 5
01.11.2017 21:14
Zitat
x-ian
374 und 375 sind auch schon im Einsatz. Seit mindestens einer Woche. Saß schon selber drin

Okay, wenn man jetzt mal 374 als aktuellstes Fahrzeug nimmt sind das trotzdem 74 Fahrzeuge in Hamburg bzw. 37 Doppeltraktionszüge. Zieht man davon mal großzügig 20% als werkstattgebunden ab wären immer noch knapp 30 Doppeltrationszüge einsatzbereit. Damit dürfte man doch die U3 und die Kurse auf der U4 und U1 eigentlich abdecken können.
Gibt es eigentlich noch Kurse, wo ein DT5 regulär als Einfachtraktion eingesetzt wird?

mfg fox

---
"Ich bringe unseren Busfahrern noch sportlicheres Fahren bei"
Reza "Racer" F., Gruppenleiter Betriebsrennsport
Re: 5 Jahre DT 5
01.11.2017 21:40
Zitat
FoxMcLoud
Gibt es eigentlich noch Kurse, wo ein DT5 regulär als Einfachtraktion eingesetzt wird?

Das kürzeste was im Fahrgastverkehr eingesetzt wird sind 4 Wagen, respektive Solo-DT4.

Gruß Cedric
Re: 5 Jahre DT 5
01.11.2017 23:15
Zitat
FoxMcLoud
Okay, wenn man jetzt mal 374 als aktuellstes Fahrzeug nimmt sind das trotzdem 74 Fahrzeuge in Hamburg bzw. 37 Doppeltraktionszüge. Zieht man davon mal großzügig 20% als werkstattgebunden ab wären immer noch knapp 30 Doppeltrationszüge einsatzbereit. Damit dürfte man doch die U3 und die Kurse auf der U4 und U1 eigentlich abdecken können.

Das Programm sah ursprünglich die Fahrzeuge 301-367 vor. Diese sind komplett ausgeliefert, womit das ursprünglich angedachte Programm abgeschlossen ist. Damit kann die Umstellung der U3 von DT3 auf DT5 als abgeschlossen angesehen werden. Was jetzt noch kommt, sind Fahrzeuge für Mehrbedarf durch weitere Taktverdichtungen. Diese werden auf den anderen Linien zum Einsatz kommen, wodurch der DT5-Einsatz auf den anderen Linien in den nächsten Monaten noch zunehmen wird. Aber für die U3 dürfte das Programm mit der Lieferung von 367 so ziemlich durch sein, so dass für die U3 jetzt genügend Fahrzeuge zur Verfügung stehen.
Re: 5 Jahre DT 5
26.11.2018 18:58
Und die Hochbahn hat nochmal nachgeordert. 13 zusätzlich, plus Option auf bis zu 32 weitere Fahrzeuge.

Klick
Zitat
schmidi
Und die Hochbahn hat nochmal nachgeordert. 13 zusätzlich, plus Option auf bis zu 32 weitere Fahrzeuge.

Klick

Noch ein gutes Beispiel für die Probleme die die DB so macht...
Re: 5 Jahre DT 5
27.11.2018 13:30
Vorbildlich finde ich auch dass die Hochbahn selbst die DT3 weiterhin modernisiert. Letztens habe ich einen DT3 mit einer rot-blinkenden LED-Leiste über der Tür gesehen als diese sich geschlossen hat. Diese scheinen jetzt erst nachgerüstet zu werden, da die anderen DT3 diese noch nicht haben. Auch der Signalton beim schließen der Türen ist ja noch nicht so lange vorhanden.
Re: 5 Jahre DT 5
27.11.2018 16:13
Zitat
NWT47
Vorbildlich finde ich auch dass die Hochbahn selbst die DT3 weiterhin modernisiert. Letztens habe ich einen DT3 mit einer rot-blinkenden LED-Leiste über der Tür gesehen als diese sich geschlossen hat. Diese scheinen jetzt erst nachgerüstet zu werden, da die anderen DT3 diese noch nicht haben. Auch der Signalton beim schließen der Türen ist ja noch nicht so lange vorhanden.

Nur die in Hennigsdorf modernisierten DT3 bekommen das, da die Türsteuerung deutlich umgebaut wurde. Davon sind derzeit sechs bereits wieder in Betrieb. Vier fehlen noch. Weitere werden vsl. nicht mehr folgen.

Gruß

Jan

--
Das Fototagebuch der Bahnfotokiste: [fototagebuch.bahnfotokiste.de]
Re: 5 Jahre DT 5
27.11.2018 21:40
Zitat
Jan Borchers
Weitere werden vsl. nicht mehr folgen.

Was ist mit den derzeit von der Verschrottung zurück gestellten Einheiten? Kommen die nochmal wieder in Betrieb oder werden die durch die DT5 419-431 jetzt doch wieder verschrottet?
Re: 5 Jahre DT 5
28.11.2018 06:46
Zitat
Jan Gnoth
Was ist mit den derzeit von der Verschrottung zurück gestellten Einheiten? Kommen die nochmal wieder in Betrieb oder werden die durch die DT5 419-431 jetzt doch wieder verschrottet?

Ich schrieb "vsl.". Mit anderen Worten: Ich habe da keinen anderen Sachstand als den bekannten.

Gruß

Jan

--
Das Fototagebuch der Bahnfotokiste: [fototagebuch.bahnfotokiste.de]
Re: 5 Jahre DT 5
27.01.2019 23:51
Hallo,

in der aktuellen Blickpunkt Straßenbahn steht im Zusammenhang mit der Nachbestellung weiterer DT 5, dass die bislang bestellten und gelieferten Serien neu als DT 5.1 laufen sollen und die kommende(n) als DT 5.2. Ist das schon final oder sind das ganz heiße Neuigkeiten und nur ein erster Zwischenstand?

Ohne weitere Hintergrundinformationen ist das Vorhaben etwas schwer nachvollziehbar. Zwischen den bisherigen Serien gab es bereits kleine Unterschiede, auch wenn meist vieles später angeglichen/nachgerüstet wurde. Die kommenden Fahrzeuge sollen sich ebenfalls nicht von den bisherigen unterscheiden, wozu dann noch überhaupt eine Unterscheidung?

Grüße
Boris
Re: 5 Jahre DT 5
29.01.2019 10:33
Zitat
Boris Roland
Hallo,

in der aktuellen Blickpunkt Straßenbahn steht im Zusammenhang mit der Nachbestellung weiterer DT 5, dass die bislang bestellten und gelieferten Serien neu als DT 5.1 laufen sollen und die kommende(n) als DT 5.2. Ist das schon final oder sind das ganz heiße Neuigkeiten und nur ein erster Zwischenstand?

Ohne weitere Hintergrundinformationen ist das Vorhaben etwas schwer nachvollziehbar. Zwischen den bisherigen Serien gab es bereits kleine Unterschiede, auch wenn meist vieles später angeglichen/nachgerüstet wurde. Die kommenden Fahrzeuge sollen sich ebenfalls nicht von den bisherigen unterscheiden, wozu dann noch überhaupt eine Unterscheidung?

Grüße
Boris

In den diversen Datenbanken im Netz wurden die DT5 jeweils ihrer Bestellung zugeordnet mit einer neue Nummer versehen (damit wäre man aktuell schon beim DT5.6). Alle Serien scheinen aber untereinander kuppelbar zu sein, zumindest sieht man häufiger kleine und große Wagennummern in einem Zugverband. Ab und zu habe ich schon Aufkleber auf den Fronten gesehen, die auf eine neue Software hinweisen. Dann werden vorübergehend nur Fahrzeuge mit identischer Software kuppelbar sein. Dass es unterschiedliche Serien gibt, die nicht untereinander gekuppelt werden können (wie es beim DT4.5 und DT4.6 war oder noch ist?), ist mir nicht bekannt.
Re: 5 Jahre DT 5
30.01.2019 05:42
Zitat
Incentro
In den diversen Datenbanken im Netz wurden die DT5 jeweils ihrer Bestellung zugeordnet mit einer neue Nummer versehen (damit wäre man aktuell schon beim DT5.6). Alle Serien scheinen aber untereinander kuppelbar zu sein, zumindest sieht man häufiger kleine und große Wagennummern in einem Zugverband. Ab und zu habe ich schon Aufkleber auf den Fronten gesehen, die auf eine neue Software hinweisen. Dann werden vorübergehend nur Fahrzeuge mit identischer Software kuppelbar sein. Dass es unterschiedliche Serien gibt, die nicht untereinander gekuppelt werden können (wie es beim DT4.5 und DT4.6 war oder noch ist?), ist mir nicht bekannt.

Es ist jüngst geändert worden, das ist korrekt. Technisch sind die Änderungen in bisherigen Beschaffungen zu vernachlässigen und die Fahrzeuge weitgehend standardisiert und ggf. nachgerüstet.

Bei den kommenden Serien wird wohl das eine oder andere anders organisiert und die Fahrzeuge daher in eine andere Lieferserie einsortiert.

Gruß

Jan

--
Das Fototagebuch der Bahnfotokiste: [fototagebuch.bahnfotokiste.de]
Re: 5 Jahre DT 5
30.01.2019 07:54
Also von mir aus könnte man auch gleich den DT4 mit dem DT5 ersetzen. Echt tolle Fahrzeuge. Was mir aber immer auffällt ist die Verzögerung bei der Türfreigabe. Springt die Tür beim "4er" beim drücken sofort auf, gibt es beim "5er" immer so eine kleine Gedenkminute. Wenn man es weiß kein Problem, die meisten drücken sich aber die Fingerspitze wund "weil die Tür sich einfach nicht öff....ach jetzt".
Re: 5 Jahre DT 5
30.01.2019 08:44
Zitat
Kirk
Was mir aber immer auffällt ist die Verzögerung bei der Türfreigabe. Springt die Tür beim "4er" beim drücken sofort auf, gibt es beim "5er" immer so eine kleine Gedenkminute. Wenn man es weiß kein Problem, die meisten drücken sich aber die Fingerspitze wund "weil die Tür sich einfach nicht öff....ach jetzt".

Der Eindruck täuscht: Die Türen werden beim DT4 einfach später (im Stand) freigegeben und öffnen sofort. Beim DT5 erfolgt die Türfreigabe durch den Fahrer (Taster grün) häufig schon vor dem Stillstand und es kann bereits ein Öffnungswunsch angemeldet werden (Taster rot), die Tür öffnet jedoch erst nach Stillstand des Zuges.

Das von dir festgestellte Verhalten kenne ich nur von den neuen 490er S-Bahnen. Da wird die Tür erst gefühlte Sekunden nach Stillstand freigegeben und man drückt und drückt ...
Re: 5 Jahre DT 5
30.01.2019 08:52
Moin Kirk,

es ist genau so wie es Incentro beschriebt. Sobald der Taster beim DT5 grün wird, einmal drücken und die Tür geht bei Freigabe auf. Ohne weiteres "daddeln".
Zum wiederholten Drücken habe ich ich mich angesichts der Verzögerung auch immer verleiten lassen.
Re: 5 Jahre DT 5
30.01.2019 13:50
Zitat
Incentro
Beim DT5 erfolgt die Türfreigabe durch den Fahrer (Taster grün) häufig schon vor dem Stillstand und es kann bereits ein Öffnungswunsch angemeldet werden (Taster rot), die Tür öffnet jedoch erst nach Stillstand des Zuges.

Das könnte erklären, was mir neulich aufgefallen ist: Beim DT4 hatte ich mir angewöhnt, den Taster schon bei der Einfahrt in die Haltestelle zu drücken, so dass sich die Tür bei der ersten möglichen Gelegenheit öffnet. Dies funktionierte beim DT5 anfangs nicht, hier musste ich mehrfach den Taster betätigen, bis die Tür aufging. Inzwischen ist das aber gefühlt ähnlich wie beim DT4. Das klingt danach, als wenn die Türen den Öffnungswunsch tatsächlich früher entgegen nehmen...

Tobias
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen