Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
WLAN in Bus/Bahn
geschrieben von AJL 
Bekanntmachungen Letzter Beitrag
Bekanntmachung Neues SSL-Zertifikat wird installiert (Wochenende 14./15.7.) 18.07.2018 14:30
AJL
WLAN in Bus/Bahn
16.02.2018 15:15
Frage : Warum kann sich das Smartphone nicht wie sonst allgemein üblich auch, sich nicht automatisch ins WLAN-Netz einwählen.
Es ist sehr lästig, ständig immer wieder neu, teilweise im Minutentakt, aufgefordert zu werden, sich neu anzumelden.
Im heutigen Zeitalter wo man mittlerweile für 7,99 € 1500 Mb bekommt und überall sonst zu Hause und in der Firma WLAN hat, könnte ich auf diese Leistung auch komplett verzichten, wenn es nicht zu ändern ist, dass sich das Smartphone nicht automatisch einloggt.
Re: WLAN in Bus/Bahn
16.02.2018 18:40
Man wählt sich automatisch ins WLAN ein. Allerdings muss man einmal alle 24h die AGBs akzeptieren, damit man auch ins Internet kommt. Auch durchaus üblich an großen WLAN Netzen (Flughäfen, Hotels,...)
AJL
Re: WLAN in Bus/Bahn
20.02.2018 16:08
So ist es eben leider nicht. Auf einer U-Bahn-Fahrt oder im Bus, werde ich ständig unterbrochen, weil neu verbunden. Das ist höchst nervig.
Bei mir läuft es ok...
Bei mir reicht es auf der U3 leider nicht von Station zu Station. Da sich das Smartphone immer neu verbindet stelle ich WLan aus.
Auf einer längeren Fahrt z.B. mit dem 5er finde es aber sehr praktisch.
Re: WLAN in Bus/Bahn
23.02.2018 19:30
Zitat
zurückbleiben-bitte
Bei mir reicht es auf der U3 leider nicht von Station zu Station. Da sich das Smartphone immer neu verbindet stelle ich WLan aus.

Bei der U-Bahn gibt es doch auch garkein WLAN zwischen den Stationen, sondern nur IN den Stationen. Damit sollte eigentlich klar sein, dass das WLAN kurz nach Verlassen der Station keinen Empfang mehr hat, sich dann auswählt und erst in der nächsten Station wieder einwählt.
Leider hat die Hochbahn hierzu schon gesagt, dass sie in näherer Zukunft auch kein WLAN auf der Strecke anbieten will, weil zu teuer.

mfg fox

---
"Ich bringe unseren Busfahrern noch sportlicheres Fahren bei"
Reza "Racer" F., Gruppenleiter Betriebsrennsport
Zitat
FoxMcLoud
Zitat
zurückbleiben-bitte
Bei mir reicht es auf der U3 leider nicht von Station zu Station. Da sich das Smartphone immer neu verbindet stelle ich WLan aus.

Bei der U-Bahn gibt es doch auch garkein WLAN zwischen den Stationen, sondern nur IN den Stationen. Damit sollte eigentlich klar sein, dass das WLAN kurz nach Verlassen der Station keinen Empfang mehr hat, sich dann auswählt und erst in der nächsten Station wieder einwählt.
Leider hat die Hochbahn hierzu schon gesagt, dass sie in näherer Zukunft auch kein WLAN auf der Strecke anbieten will, weil zu teuer.

mfg fox

Ja und deswegen ist das System in dieser Art für mich Blödsinn. Das Smartphone verbindet sich eben immer wieder mit dem Mobyklick und dann geht die Verbindung flöten. In der Konsequenz hat man auf einer Fahrt mit der U3 nirgends WLAN.
Re: WLAN in Bus/Bahn
26.02.2018 09:12
Das System ist im aktuellen Ausbau auch nicht für die Fahrt gedacht, sondern für Wartezeiten an den Bahnhöfen.
Das mag sich irgendwann ändern, aber momentan ist es eben so.
Zitat
MisterX
Das System ist im aktuellen Ausbau auch nicht für die Fahrt gedacht, sondern für Wartezeiten an den Bahnhöfen.
Das mag sich irgendwann ändern, aber momentan ist es eben so.

Schon klar, aber in den 4 Minuten brauche ich es nicht (Nachts bei 19 Minuten vielleicht schon eher mal)
Aber da bei "WLAN on" praktisch kein surfen im Zug möglich ist finde ich es unnötig. Aber das entscheiden die Nutzer per Klicks :)
Re: WLAN in Bus/Bahn
26.02.2018 19:00
Zitat
zurückbleiben-bitte
Zitat
MisterX
Das System ist im aktuellen Ausbau auch nicht für die Fahrt gedacht, sondern für Wartezeiten an den Bahnhöfen.
Das mag sich irgendwann ändern, aber momentan ist es eben so.

Schon klar, aber in den 4 Minuten brauche ich es nicht (Nachts bei 19 Minuten vielleicht schon eher mal)
Aber da bei "WLAN on" praktisch kein surfen im Zug möglich ist finde ich es unnötig. Aber das entscheiden die Nutzer per Klicks :)

Im Jahr 2018 braucht niemand mehr free WiFi. So etwas hätte vor 5-10 Jahren Sinn gemacht aber nicht mehr heute. Wobei es in Deutschland noch am meisten Sinn macht, weil es nur absolut bescheidene Preis-/Leistungsverhältnisse bei mobilem Internet gibt. -> [www.spiegel.de]

Dennoch ist die "Motivation" des HVVs / Hochbahn sicher nicht, dem Nutzer gratis Internet zu geben, sondern als Vorbereitung fürs E-Ticketing / Be-In Be-Out / Personentracking / ... (auch wenn man das aktuell nicht behauptet/zugibt/erwähnt). Da man dafür Internet und Sender braucht, kann man eben den Leuten auch das Internet geben.
Zitat
flor!an
Im Jahr 2018 braucht niemand mehr free WiFi. So etwas hätte vor 5-10 Jahren Sinn gemacht aber nicht mehr heute. Wobei es in Deutschland noch am meisten Sinn macht, weil es nur absolut bescheidene Preis-/Leistungsverhältnisse bei mobilem Internet gibt. -> [www.spiegel.de]

Dennoch ist die "Motivation" des HVVs / Hochbahn sicher nicht, dem Nutzer gratis Internet zu geben, sondern als Vorbereitung fürs E-Ticketing / Be-In Be-Out / Personentracking / ... (auch wenn man das aktuell nicht behauptet/zugibt/erwähnt). Da man dafür Internet und Sender braucht, kann man eben den Leuten auch das Internet geben.

Punkt 1: Volle Zustimmung

Punkt 2: Da habe ich noch gar nicht dran gedacht, aber klar wäre das der ideale Einstieg dafür.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen