Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Sperrungen / SEV Poppenbütel - Ohsdorf
geschrieben von LH 
Laut Fahrplanänderungsvorschau sind
  1. vom 21. bis 29.05. sowie
  2. vom 07. bis 28.07.
Bauarbeiten für die Strecke Poppenbütel - Ohsdorf mit SEV angekündigt.

Solche gab es in den letzten Jahren jetzt gefühlt ein bis zwei Mal pro Jahr.
Im Gegensatz zu anderen Strecken (wie z.B. Brücke Berliner Tor, Einfügen von Ottensen, Lessingtunnel) ist mir der Grund nicht wirklich ersichtlich.
Solch häufige und lange Sperrungen nehme ich auch auf den anderen Ästen nicht wahr.

Kennt jemand von euch die Ursache?
Moin,

Zitat
LH
Laut Fahrplanänderungsvorschau sind
  1. vom 21. bis 29.05. sowie
  2. vom 07. bis 28.07.
Bauarbeiten für die Strecke Poppenbütel - Ohsdorf mit SEV angekündigt.

Solche gab es in den letzten Jahren jetzt gefühlt ein bis zwei Mal pro Jahr.
Im Gegensatz zu anderen Strecken (wie z.B. Brücke Berliner Tor, Einfügen von Ottensen, Lessingtunnel) ist mir der Grund nicht wirklich ersichtlich.
Solch häufige und lange Sperrungen nehme ich auch auf den anderen Ästen nicht wahr.

Kennt jemand von euch die Ursache?

im Zuge der S4-Ost werden auch die antiken Stellwerke für die S1 bis Poppenbüttel (abschnittsweise) zentral in Ohlsdorf im neuen ESTW zusammengeführt, s. S4-Projektseite --> Projekttagebuch.
Im Juli auch? Okey?!
Ich denke es gibt neue Gleise und Schwellen. Im letzten Jahr vor dem Bahnhof Poppenbüttel. Ich glaube auch die hölzernen Abdeckungen für die Stromschiene wird dann auch mit ausgetauscht, aber die ist jetzt schon ziemlich rar. Vom grund her ist das alles kein Ding, durch Haltestelle u-klein Borstel ergibt sich immer ne gute Möglichkeit die Verspätung einzufangen ,aaaaber die Hochbahn sperrt ja ab Juni zwischen Ohlsdorf und Kellinghusenstraße....da ist man dann schnell "auf ganzer Linie gef****.":-D.
Warum nicht nächstes Jahr? Achja ,da will man ja der Wellingsbüttler Landstraße an den Teer. Und SEV zwischen Ohlsdorf und Poppenbüttel ohne diese Straße wäre ne halbe Weltreise.
Also wenn ich mich recht erinnere, wurde im vergangenen Jahr während der Hamburger
Sommerferien in einer 3-wöchigen Sperrpause das komplette stadtauswärtige
Gleis von Ohlsdorf bis Poppenbüttel erneuert und dieses Jahr ist das Gegengleis
dran. Das angehängte Bild ist aus dem digitalen S-Bahn Magazin vom vergangenen Jahr.


Frage bei diesen Baumaßnahmen ist mal wieder, warum die S11 komplett ausfällt. Bis Blankenese oder Othmarschen dürften die Sperrbereiche ja nun nicht gehen ;)
Man geht wohl von weniger Fahrgästen in den Ferien aus (zur Planungszeit gab es wohl noch nicht die 9€ Idee) und eventuell sind Züge in Poppenbüttel in der Zeit "Festgesetzt" und kommen dort nicht weg.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen