Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
[Diskussion] - Das Berliner S-Bahn-Netz der nahen und fernen Zukunft
geschrieben von Nahverkehrsplan 
Also im groben wäre das mein perfekt nummeriertes S-Bahn-Netz für Berlin in der nahen Zukunft.
Vorweg: Ich weiß leider nicht, welche Zuggruppe bzw. Linie der Nord-Süd-Linien getaktet am besten wohin passt.
Ich habe mich einfach mal für welche entschieden, damit verständlich ist, wie ich mir das vorstelle.
Bei der Nummerierung, so denke ich, wäre es am verständlichsten, wenn man weg vom bisherigen Schema "S2-S25" wegkommt.
Außerdem sollten die Linien klarer strukturiert werden und zumindest sollte es irgendwo einen nachvollziehbaren Grund für die Nummer geben.
Ich orientiere mich ab der S1 in Potsdam einmal entgegen des Uhrzeigers an den Endpunkten der anderen Linien.
So gibt es - leider - doch erhebliche Abweichungen vom Ist-Zustand heute.
Bei den Linien zum BER und nach Königs Wusterhausen habe ich mich nach den gleichen Ziffern gerichtet.
Die Teil-Ringlinien habe ich einheitlich zur Ziffer 4 geordnet. Zur Orientierung dient hier das durchaus bekannte Vorgehen mit grader und ungrader Zahl. Die ungraden Linien befahren den Ostring (Ringbahn S41 fährt analog wie der Uhrzeiger zuerst über Ostkreuz), die graden Linien fahren über West- bzw. Südkreuz.




Vorschlag, persönlich! - S-Bahn-Netz für Berlin in der nahen Zukunft.

S1-S3: Nord-Süd-Tunnel I (Friedrichstraße)
S1 Wannsee - Oranienburg + Zehlendorf - Potsdamer Platz
S2 Lichterfelde Süd - Buch
S3 Blankenfelde (Kr. TF) - Hennigsdorf

S11-S31: Nord-Süd-Tunnel II (Hbf-Tief)
S11 Wannsee - Frohnau
S21 Teltow-Stadt - Bernau (b. Berlin)
S31 Lichtenrade - Tegel

S4: Ringbahn
S41 Vollring .->
S43 (Grünau -) Schöneweide - [Ostkreuz] - Waidmannslust
S45 Flughafen Berlin-Brandenburg - [Ostkreuz] - Berlin Hbf (Tief)

S42 Vollring <-.
S44 Spindlersfeld - Hermannstraße (- Südkreuz)
S46 Königs Wusterhausen - [Westkreuz] - Berlin Hbf (Tief)

S5-S10: Stadtbahn
S5 Flughafen Berlin-Brandenburg - Spandau
S6 Königs Wusterhausen - Ostbahnhof
S7 Erkner - Westkreuz
S8 Strausberg Nord - Charlottenburg
S9 Ahrensfelde - Potsdam Hbf
S10 Wartenberg - Ostbahnhof



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.02.2016 17:45 von Nahverkehrsplan.
Ich habe auch schon oft darüber nachgedacht, die Liniennummern sinnvoller zu vergeben.....

**** Viele Grüße **** bleibt gesund !
...gut, gehört eigentlich nach LiniePlus, aber nun wurde ein neuer Thread dafür aufgemacht, wie es einige für Zukunftsvisionen schon vorgeschlagen haben.

Hier meine Idee, in Klammern Taktzeiten für die Tageszuggruppen....

S 1-S 3 Nordsüdbahn über Friedrichstraße oder Hauptbahnhof

S 1 Wannsee - Friedrichstraße- Oranienburg (20)
S 1 Wannsee – Friedrichstraße – Frohnau (20)

S 15 (Düppel - Zehlendorf)-Schöneberg- Hauptbf. - Waidmannslust – (Frohnau) (10/20)

S 2 Blankenfelde – Friedrichstraße – Bernau (20)
S 2a Lichtenrade- Friedrichstraße- Bln-Buch (20)

S 3 Teltow – Friedrichstraße – Hennigsdorf - (Velten ) (20)
S3a Teltow – Friedrichstraße -Tegel (20)

S 4.... Ringzuggruppen

S 41/42 Ring (10/5)
S 45 Schönefeld – Ostkreuz – Pankow – Birkenwerder (20)
S 45a (Grünau) – Schöneweide – Ostkreuz – Pankow - (Buch) (20)
S 46 KönigsWusterhausen – Westkreuz – Hauptbahnhof (20)
S 46a Zeuthen/Grünau – Hermannstraße – (Westkreuz - Hbf.) (20)
S 47 Spindlersfeld – Südkreuz (20)

S 5 – S 9 Stadtbahn

S 5 Westkreuz- Friedrichstraße – Strausberg Nord (20)
S 5a Westkreuz – Friedrichstraße – Hoppegarten (20)
S 5b Warschauer Str. - Mahlsdorf (20, HVZ)

S 6 Spandau – Friedrichstraße- Erkner (20)
S 6a Westkreuz / Charlottenburg – Friedrichstraße – Friedrichshagen – (Erkner) (20)

S 7 Potsdam – Friedrichstraße – Ahrensfelde (10)
S 75 (Ostbahnof) – Warschauer Straße – Wartenberg (10)

S 8 (Falkensee) – Spandau – Friedrichstraße - Schönefeld (20)
S 8a Westkreuz – Friedrichstraße – Schönefeld (20)

S 9 Stadtbahn – Grünau (bei Bedarf)

Die Bezeichnungen mit "a" an der Liniennummer sollen Verstärkerzuggruppen sein.

Anmerkung: Die " S 21 " würde ich eher nach Schöneberg führen, eine Verbindung nach Südkreuz ist meiner Meinung nicht so wichtig, denn die Fernzüge in Nord-Süd-Richtung halten sowohl Hbf. und Südkreuz. Und in Potsdamer Platz ist bahnsteiggleiches Umsteigen möglich.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.02.2016 05:26 von Wollankstraße.
Ich würde es so lassen, wie es jetzt ist.

______________________

Nicht-dynamische Signatur
@Lehrter Bahnhof

War ja ein Vorschlag, wenn das Netz seine zukünftige Struktur erhält. Bis dahin würde ich auch alles lassen, wie es ist,

**** Viele Grüße **** bleibt gesund !
Zitat
Lehrter Bahnhof
Ich würde es so lassen, wie es jetzt ist.

Richtig.
Mal abgesehen davon, dass es unnötig ausgegebenes Geld wäre, weil wohl noch nie die breite Öffentlichkeit sich plötzlich mokiert hat, warum vor der Tür die S75 und nicht die S10 fährt:

Der erste Schritt ist, dass die Duschnummerierung selbst bereits einem System folgt: nord-süd = ungerade, ost-west = gerade, Ringbahn = symbolische Nummer oder der Titel "Ringbahn" oder "Ring"

Aber: Kostet Geld, braucht keiner, alles Träumerei.
Zitat
Trittbrettfahrer
Zitat
Lehrter Bahnhof
Ich würde es so lassen, wie es jetzt ist.

Richtig.
Mal abgesehen davon, dass es unnötig ausgegebenes Geld wäre, weil wohl noch nie die breite Öffentlichkeit sich plötzlich mokiert hat, warum vor der Tür die S75 und nicht die S10 fährt:

Der erste Schritt ist, dass die Duschnummerierung selbst bereits einem System folgt: nord-süd = ungerade, ost-west = gerade, Ringbahn = symbolische Nummer oder der Titel "Ringbahn" oder "Ring"

Aber: Kostet Geld, braucht keiner, alles Träumerei.

Schließe ich mich an :)
Und irgendwann gibt's eine Änderung und dann passt das schon wieder mit den Nummern nicht.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1876-2020
Zitat
485er-Liebhaber
Und irgendwann gibt's eine Änderung und dann passt das schon wieder mit den Nummern nicht.

Na wenn man ein Grundschema hat, kann man bei Änderungen immer noch Linien wie S 31 oder S 65 kreieren...
Klare Liniennummervergabe halte ich für sinnvoll.

Aber gut, wenn ich von A nach B will ist es mir auch egal, ob ich in einer S 10 oder S 75 sitze, hauptsache ich komme an.

**** Viele Grüße **** bleibt gesund !
Erinnert nur mich das an die zurecht geschlossenen Threads mit den Titeln:

S-Bahn-Netz der Zukunft
U-Bahn-Netz der Zukunft
Straßenbahn-Netz der Zukunft
Expressbus-Netz der Zukunft
Metronetz der Zukunft
Fährnetz der Zukunft
Seilbahn-Netz der Zukunft
[...]

?

Mir war auch so, als ob es einen guten Grund gab, Diskussionen dieser Art nach LiniePlus auszulagern.
Zitat
DonChaos
Mir war auch so, als ob es einen guten Grund gab, Diskussionen dieser Art nach LiniePlus auszulagern.

Anscheinend fehlt noch eine Plattform für Diskussionen über Systematiken von Liniennummern bzw. -bezeichnungen. ;)
LiniePlus hat anscheinend auch zu wenig Aufmerksamkeit um das dort zu präsentieren.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1876-2020
Zitat
DonChaos (Hervorhebung von mir)
Erinnert nur mich das an die zurecht geschlossenen Threads mit den Titeln:

S-Bahn-Netz der Zukunft
U-Bahn-Netz der Zukunft
Straßenbahn-Netz der Zukunft
Expressbus-Netz der Zukunft
Metronetz der Zukunft

Fährnetz der Zukunft
Seilbahn-Netz der Zukunft
[...]

Diese beiden gab es nie.
Zitat
DonChaos
Erinnert nur mich das an die zurecht geschlossenen Threads mit den Titeln:

S-Bahn-Netz der Zukunft
U-Bahn-Netz der Zukunft
Straßenbahn-Netz der Zukunft
Expressbus-Netz der Zukunft
Metronetz der Zukunft
Fährnetz der Zukunft
Seilbahn-Netz der Zukunft
[...]

?

Mir war auch so, als ob es einen guten Grund gab, Diskussionen dieser Art nach LiniePlus auszulagern.
Es spricht ja auch nichts gegen Vorschläge für einzelne Linienveränderungen. Aber diese Träumereien von Jugend- und Wohnzimmerplanungen sind überflüssig und leicht nervig da sie keine sinnvollen Diskussionen sind. Eher etwas für den Stammtisch mit ein paar Bier.
So sind die Geschmäcker verschieden - ich würde an einer Haltestelle Linien mit möglichst vielen Unterschieden in den Liniennummern haben wollen. Was ich da schon erlebt habe, was ähnliche Nummern bei ortsunkundigen Menschen für einen Wirrwarr anrichten können...

Ich hatte schon im X83er jemanden, der den Fahrer am S-Bf. Lankwitz fragte, wann denn das Klinikum käme - der wollte zum 283er und wurde am Rathaus Steglitz zur falschen Haltestelle geschickt. In Spandau zu klären und sich dann vor allem zu merken, welche der Busse M37er, 137er und 337er welche Haltestellen bedienen, wenn man da alle Jubeljahre mal langfährt, ist auch eine Wissenschaft für sich.
Von wo nach wo die Linien fahren sind wir uns, bis auf Detailfragen, prinzipiell einig. Wo Streit entsteht ist oft bei der Nummerierung.
Mit einer S25 oder S46 oder S75 hab ich auch so meine Bauchschmerzen, impliziert doch die Nr., dass es 74 andere Linien geben muss - rein aus der Betrachtungsweise des gewöhnlichen Fahrgastes.
Das jetztige System ist auch etwas unglücklich gewählt, auch weil es seine eigenen Regeln bricht. Ein 4x hat (größtenteils) in Nord-Süd-Richtung zu fahren. Tut sie aber nicht. Entweder man flickschustert ala BVG-Bus um das Ganze zu lösen, oder mann macht einen großen Cut, bei Gelegenheit, und sortiert alles neu. Und ja, es kostet Geld, das sollte es uns aber wert sein. Es wird täglich so viel Geld verbrannt, da kommt es auch die Paar Kröten nicht an, schon weil ich das als Totschlag-Argument hasse.

Wir brauchen also ein Nummern-Schema was verständlich und ggf erweiterbar ist. Ich finde das die pre-metro Nummern der Straßenbahn gut. Ähnliche Linien bekommen die selbe Einzerzahl, wie bei der Rhinstr. Strab.17,27,37.

Für unsere S-Bahn könnte ich mir ähnliches vorstellen.

Die Ringlinien bekommen eine 0/Null - S10,S20,S30,...
Die Stadtbahn/Ost-West-Linien bekommen ungerade Zahlen (von Nord nach Süd vergeben)
Hauptlinien: S1,S3,S5,S7,S9, dazu gehörige Tagesverstärker S11,S13,S15,S17,S19, bei Bedarf/HVZ zusätzl. S21/23/25/27/29

Die Nord-Süd-S-Bahn-Linien bekommen gerade Zahlen (von West nach Ost vergeben)
Hauptlinien: S2,S4,S6,S8, Verstärker: S12,S14,S16,S18, bei Bedarf/HVZ zusätzl. S22/24/26/28

Vereinfachend könnte man, wo es sich anbietet, auch auf eine separate Kennzeichnung der Verstärker-Linien auch verzichten.

Auf's heutige Netz projiziert ergäbe das:

S2 Wannsee/Zehlendorf - Oranienburg/Frohnau/Potsd.Pl. (1)
S4 Teltow Stadt - Gesundbrunnen/Hennigsdorf (25)
S6 Blankenf./Lichtenrade - Buch/Bernau (2)
S8 ...

S1 Westkreuz - Wartenberg (75)
S3 Potsdam - Ahrensfelde (7)
S5 Spandau - Mahlsdorf/Hoppegrt./Strausberg Nord (5)
S7 Ostkreuz - Fr'hagen/Erkner (3)
S9 ...

S10 Ring >>> (41)
S20 Ring <<< (42)

S40 Hermannstr - Spindlersfeld (47)
S50 Westend - KWhausen (46)
S60 Südkreuz - Schönefeld (45)

S70 Grünau/Schöneweide - Waidmannslust (8/85)
S80 Zeuthen/Grünau - Birkenwerder (8/85)
S90 Pankow - Schönefeld (9)
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen