Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen im Juni 2018 [ohne Bilder]
geschrieben von B-V 3313 
Eigentlich sollen M4 und M10 verknüpft sein, ohne das die Kniprodestr Schleife gebraucht wird.
Da kann manuja von einem Teil der 21,der Müggelstraße endet, zum anderen Teil rüberlaufen. Warum wendet die 21 eigentlich nicht am Bersarinplatz?

*******
Achtung! Türen können automatisch öffnen!
Zitat
Sasukefan86
Eigentlich sollen M4 und M10 verknüpft sein, ohne das die Kniprodestr Schleife gebraucht wird.

Das wäre aber eine massive Taktverdichtung auf der M10. Schafft die Kehre Warschauer Straße einen 3/3/4-Takt?
Zitat
Sasukefan86
Eigentlich sollen M4 und M10 verknüpft sein, ohne das die Kniprodestr Schleife gebraucht wird.

Aber doch nicht BEIDE Äste der M4! Der Innenstadtast ist auf die M10 durchgebunden. Der andere Ast endet an der Kniprodestraße.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Brandbrief vor Busfeuer: [www.berliner-kurier.de]

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Der Bahnübergang Oberspreestr ist heute spät dran. Ging erst gegen 18 Uhr in Störung. Normalerweise macht der gegen 17 Uhr Feierabend.

*******
Achtung! Türen können automatisch öffnen!
Zitat
Logital
Der Bahnübergang Oberspreestr ist heute spät dran. Ging erst gegen 18 Uhr in Störung. Normalerweise macht der gegen 17 Uhr Feierabend.

Mittlerweile geht die Polizei aber sehr routiniert damit um: Am Anfang durfte ich ja nicht mal als Fußgänger um die Halbschranken und sollte den Kilometer über Bahnhof Oberspree latschen. Mittlerweile kommt die Polizei und regelt das sofort wie an einer Kreuzung: Lässt erst die eine Richtung ne Weile durch, dann die andere. Selbst die Gelenkbusse fahren drum herum, zumindest die ersten die davor gefangen sind. Die BVG reagiert mittlerweile schnell und leitet gleich über Adlershof um.

*******
Achtung! Türen können automatisch öffnen!
Nicht das am Ende der 365er über Oberspreestr verlängert wird und der 165er den Umleitungsweg als ständige Wegführung bekommt ;-)
Oder die Oberspree wird Rufbusgebiet. Haha.
Der rbb berichtet vom "Bahngipfel in Potsdam" unter dem Titel Zugverbindungen nach Polen sollen ausgebaut werden

Einmal wieder große Absichtserklärungen. Mal sehen, was davon bestand haben wird. Nur das Fortbestehen des Kulturzugs nach Breslau nehme ich ihnen ab. Alles andere: mal schauen
Zitat
micha774
Nicht das am Ende der 365er über Oberspreestr verlängert wird und der 165er den Umleitungsweg als ständige Wegführung bekommt ;-)

Warum eigentlich nicht? Ein weiterer Schritt in Richtung M65 und schneller geht es auch noch.


Es fährt keinmal am Tag ein Bus und das in beide Richtungen.
Zitat
Tradibahner
Brandbrief vor Busfeuer: [www.berliner-kurier.de]

Welche Zusatzheizung ist damit gemeint?
Die Zusatzheizung ist meines Wissens so eine Art Standheizung.
Heute, wie auch gestern Nachmittag, merkwürdig auch, dieselben Kurse auf der M8(E) im Ausfall, erkennen kann ich mindestens schon drei Kurse im Ausfall, aber klar, keine Feiertage, und relativ schönes Wetter, das sollte sich mal einer in der freien Wirtschaft erlauben, der wäre schneller raus, als er das zweite Mal zum Arzt gegangen wäre. Und mal nicht mit der hohen Belastung kommen, im letzten Monat hatte ich 204 Stunden auf dem Zettel und diesen Monat komme ich auf 180 Nachtstunden. 48 Stunden-Blöcke sind auch die Regel. Und auch wir haben Personalmangel! Nur, es gibt eben Betriebe, da kann man sich scheinbar leider etwas mehr erlauben.

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Das schreit ja förmlich nach einer Verletzung des Arbeitszeitgesetzes. Solltest du dir mal durch lesen.
Zitat
Tradibahner
, im letzten Monat hatte ich 204 Stunden auf dem Zettel und diesen Monat komme ich auf 180 Nachtstunden. 48 Stunden-Blöcke sind auch die Regel.

Ich merke schon, da arbeitet wohl auch jemand auf ein eigenes Büro hin. ;-)
Zitat
Tradibahner
Heute, wie auch gestern Nachmittag, merkwürdig auch, dieselben Kurse auf der M8(E) im Ausfall, erkennen kann ich mindestens schon drei Kurse im Ausfall, aber klar, keine Feiertage, und relativ schönes Wetter, das sollte sich mal einer in der freien Wirtschaft erlauben, der wäre schneller raus, als er das zweite Mal zum Arzt gegangen wäre. Und mal nicht mit der hohen Belastung kommen, im letzten Monat hatte ich 204 Stunden auf dem Zettel und diesen Monat komme ich auf 180 Nachtstunden. 48 Stunden-Blöcke sind auch die Regel. Und auch wir haben Personalmangel! Nur, es gibt eben Betriebe, da kann man sich scheinbar leider etwas mehr erlauben.

Was willst Du uns denn jetzt schon wieder erzählen? Ein Pforten-/Empfangs- oder Wachdienst mit einer Schichtzeit von 12 Std. ist wohl kaum mit der Tätigkeit eines Kollegen z.B. im "Fahrdienst", welche ganz andere Anforderungen an selbigen stellt, zu vergleichen oder? Und bei Deinen 48 Std.-Blöcken, gehe ich regulär von einer 4/2er Schichtfolge aus, ergo 4 Tage Dienst 2 Tage frei. Aber Du kannst uns gerne wieder mal eines besseren belehren, bzw. uns Deinen Schichtplan mal erklärend darlegen! Komischerweise liest man immer wieder, dass Du trotz Deiner vielen vielen Arbeitsstunden mit Deiner Bahncard 100 viel auf Kurzreisen bist. Meine freien Tage ermöglichen mir hingegen solche Ausflüge nicht in dem Ausmaß welche von Dir regelmäßig getätigt werden!

Zitat
Harald01
Das schreit ja förmlich nach einer Verletzung des Arbeitszeitgesetzes. Solltest du dir mal durch lesen.

Das erzähl mal den Kollegen/innen bei der Polizei, der Feuerwehr oder den Pflegekräften in den Krankenhäusern mit ihren 12 oder 24-Stundenschichten!

"Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben kann und trotzdem ein Idiot ist."
Zumal @Tradibahner doch mal schrieb, dass er nur Teilzeit arbeitet?
Zitat
Tradibahner
Heute, wie auch gestern Nachmittag, merkwürdig auch, dieselben Kurse auf der M8(E) im Ausfall, erkennen kann ich mindestens schon drei Kurse im Ausfall, aber klar, keine Feiertage, und relativ schönes Wetter, das sollte sich mal einer in der freien Wirtschaft erlauben, der wäre schneller raus, als er das zweite Mal zum Arzt gegangen wäre. Und mal nicht mit der hohen Belastung kommen, im letzten Monat hatte ich 204 Stunden auf dem Zettel und diesen Monat komme ich auf 180 Nachtstunden. 48 Stunden-Blöcke sind auch die Regel. Und auch wir haben Personalmangel! Nur, es gibt eben Betriebe, da kann man sich scheinbar leider etwas mehr erlauben.

Und was soll das Geheule nun????
Glaubst Du im Ernst man kann den Fahrern Überstunden anweisen?
Ist Dir das Arbeitszeitgesetz und die Verordnungen die Fahrpersonalen die Lenk und Ruhezeiten vorschreiben überhaupt bekannt??
Und zu Deiner Info- im Werkstattbereich wurden Dienstpläne geändert, weil es nicht mehr zulässig ist, 7 Tage am Stück zu arbeiten..
Die Pläne mussten auf Druck des Vorstands Personal geändert werden.
Wenn Du Dich ausbeuten lässt, bitte schön, auf dieses Level wird sich ein öffentlicher Betrieb nicht begeben,
wenn das eine private Spedition/Busbetrieb macht, muß sie mit den Konsequenzen bei Kontrollen -oder gar Unfällen- umgehen.

Du kannst ja gern zur Anstalt wechseln-und feststellen das Du mehr als zwei Überstundendienste pro Monat gar nicht genehmigt bekommst...
und genauso feststellen, das Du als TVN Neueinsteller mit theor. 39h Woche nach 6 Tagen so alle bist, das Du gar keine Überstunden mehr kutschen willst...

T6JP
OFF TOPIC gerne überspringen.

Oh man warum bin ich bloß Musikpädagoge geworden....

Ab jetzt wieder ON TOPIC

Mit der <<theoretischen>> 39h Woche implizierst du ja, dass auch in der Triebfahrzeugführer-Branche diverse reale nicht in die theoretische Arbeitszeit eingerechnete Stunden geleistet werden müssen; Verstehe ich dich richtig? Wie ist denn die reale Arbeitszeit?
Das kann auch über 39h pro Woche kommen, da ja nicht alle gefahrenen Dienste gleiche Arbeitszeit ( Bezahlte!) haben.
Deshalb hat auch jeder ein Arbeitszeitkonto,und die automatische Dienstplanung versucht das einigermaßen auszugleichen,
ggf muß die Dienstzuteiler händisch eingreifen, wenn zuviel Arbeitszeit angesammelt ist, und kürzere Dienste einbauen.
Teizeitkräfte unserer altgedienten Kollegen höre ich regelmäßig schimpfen, das sie auf Wochenarbeitszeit eines vollbeschäftigten TVN-Neulings kommen.

T6JP
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen