hey,

es gibt ja schon ewig die Diskussion vornerum/hintenrum? Ich habe da ja eine eindeutige Präferenz...
ich habe hier ein paar schöne Beispiele aus UK gefunden:




Promomaterial, gnadenlos von Twitter geklaut.

Der ganze Thread ist sehr lesenswert. Vorher folgen so ziemlich alle Alternativen, die es zu diesen Varianten gibt (nebst Erklärungen, warum die alle Mist sind):
https://twitter.com/IrishCycle/status/1171411175806046208
T6
Re: Rad > Haltestelle
10.09.2019 19:17
Schick und gut erklärt.
Btw. Irland, dieses Irland, ist nicht UK.
Wenn ich richtig geguckt habe.
Zitat
T6
Schick und gut erklärt.
Btw. Irland, dieses Irland, ist nicht UK.
Wenn ich richtig geguckt habe.

Ja, nee, fast, der Post kommt aus Irland, die Bilder sind aber von der Cycling Embassy UK. Also beide in Eintracht vertreten.
Re: Rad > Haltestelle
10.09.2019 20:43
Zumal auf den ersten Bildern das Busrot der TfL dominiert ;)
Zitat
schallundrausch
hey,

es gibt ja schon ewig die Diskussion vornerum/hintenrum? Ich habe da ja eine eindeutige Präferenz...

Letzte Woche mitten in Kopenhagen sah ich in der Fahrradfahrer-Vorzeige-Hauptstadt eine ganz andere Anordnung von Busspur, Haltestelleninsel, Fahrradweg und Gehweg mit Wartehäuschen und ganz hinten am Kanal das Haltestellenschild mit den ziemlich klein geratenen Infos für Busfahrgäste.
Im Ergebnis muss man als Ein- oder Aussteiger ganz schön aufpassen, von den grau behelmten Radlern nicht angefahren zu werden ...

Eigentlich gehört das Thema m.E. mehr in das Fahrradforum [www.bahninfo-forum.de].

so long

Mario


Zitat
der weiße bim
Zitat
schallundrausch
hey,

es gibt ja schon ewig die Diskussion vornerum/hintenrum? Ich habe da ja eine eindeutige Präferenz...

Letzte Woche mitten in Kopenhagen sah ich in der Fahrradfahrer-Vorzeige-Hauptstadt eine ganz andere Anordnung von Busspur, Haltestelleninsel, Fahrradweg und Gehweg mit Wartehäuschen und ganz hinten am Kanal das Haltestellenschild mit den ziemlich klein geratenen Infos für Busfahrgäste.
Im Ergebnis muss man als Ein- oder Aussteiger ganz schön aufpassen, von den grau behelmten Radlern nicht angefahren zu werden ...

Eigentlich gehört das Thema m.E. mehr in das Fahrradforum [www.bahninfo-forum.de].

Ja, das sehe ich ein, dass man in einer Stadt wie Kopenhagen durchaus andere Lösungen finden kann, die trotzdem funktionieren. Hat kulturelle Hintergründe, im wesentlichen den, dass dort nahezu 100%der Bevölkerung oft oder wenigstens manchmal radfahren. Das führt zu einem größeren Verständnis und einem natürlicheren Umgang der Verkehrsteilnehmer untereinander. Was dort teilweise abenteuerlich aussieht, regelt sich meist von selbst. In Berlin haben wir immerhin rund 30% die nicht radfahren oder noch nie auf einem Fahrrad gesessen haben. In UK noch viel mehr. Da muss dann die Infra viel mehr regeln.

Und: natürlich gehört das Thema hier hin, wohin denn sonst? Haltestellenkaps und andere Lösungen sind ja eine orginäre ÖPNV-Erfindung, kein Radfahrer braucht sowas ;)
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen