Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Themenbezogene Abkürzungen und ihre Bedeutungen
geschrieben von Arnd Hellinger 
Ausgehend von der hier erneut aufgeworfenen Problematik möchte ich eine Sammlung themenrelevanter Abkürzungen anlegen, die im Falle von Unklarheiten das "externe" Suchen erspart. Sie darf gerne ergänzt werden:

+ AEG (Marke) - Allgemeine Elektrizitäts-Aktiengesellschaft,
+ AEG (Recht) - Allgemeines Eisenbahngesetz des Bundes,
+ BER - Flughafen Berlin-Brandenburg International "Willy Brandt",
+ BOKraft - Betriebsordnung für Kraftfahrzeuge im Linienverkehr,
+ BOStrab - Bau- und Betriebsordnung für Straßenbahnen (gilt auch für U-Bahn),
+ BT - Berlin Transport GmbH, Personaldienstleister der -> BVG,
+ BVB (Betrieb) - Berliner Verkehrsbetriebe - Volkseigenes Kombinat 1970-1992,
+ BVB (Zeitschrift) - Berliner Verkehrsblätter,
+ BVG - Berliner Verkehrsbetriebe - Anstalt des öffentlichen Rechts,
+ CNB - Center Nahverkehr Berlin, Aufgabenträger für den Senat im kommunalen -> ÖPNV,
+ Dano - Dienstliche Anordnung der -> BVG,
+ DB - bis Januar 1994 Deutsche Bundesbahn, danach Deutsche Bahn Aktiengesellschaft,
+ DR - bis Januar 1994 Deutsche Reichsbahn,
+ EBA - Eisenbahn-Bundesamt,
+ EBL - Eisenbahn-Betriebsleiter (m/w/d),
+ EBO - Eisenbahn-Bau- und -Betriebsordnung,
+ ESO - Eisenbahn-Signalordnung,
+ ETCS - Europäisches Zugsicherungssystem,
+ ...
+ NBS(1) - Neubaustrecke von Bahnen jeder Bauform,
+ NBS(2) - Neues Berliner Straßenbahngleis - bei der -> BVG Standardoberbau für Tramstrecken,
+ NIMBY - Not in my back yard - Personen, die Bauvorhaben in ihrem Umfeld aus Prinzip blockieren,
+ NVP - Nahverkehrsplan von Senat und -> VBB,
+ ...
+ ÖPNV - Öffentlicher Personen-Nahverkehr,
+ PBefG - Personenbeförderungsgesetz des Bundes,
+ PFB - Planfeststellungsbeschluss - "Baugenehmigung" für Verkehrsprojekte,
+ PFV - das dem -> PFB vorlaufende Beteiligungs- und Verwaltungsverfahren,
+ ...
+ VBB - Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg Gesellschaft mit beschränkter Haftung,
+ VDV - Verband Deutscher Verkehrsunternehmen eingetragener Verein,
+ ...
+ ZBS - Zugebeinflussungssystem S-Bahn Berlin - vereinfachte inkompatible Variante des -> ETCS.
+...

Viele Grüße
Arnd



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.08.2020 19:08 von Arnd Hellinger.
Ich würde zur Liste noch NBS hinzufügen, da ich darunter lediglich "Neubaustrecke" verstehe, hier im Forum wird es aber offensichtlich auch für einen anderen Begriff verwendet...
Das CNB ist übrigens kein Aufgabenträger, der VBB ja übrigens auch nicht. Nur Berlin (SenUVK) und Brandenburg (MIL) sind Aufgabenträger.

*******
Bitte beachten Sie die aktuelle Landesverordnung zum Infektionsschutz!
Eigentlich fast alle Abkürzungen sollte / könnte man als Nahverkehrsinteressierter wissen. Kann man als Newbie aber auch gerne erfragen.
Die wirklich einzige Abkürzung die Du auflistest ist "NIMBY - Not in my back yard - Personen, die Bauvorhaben in ihrem Umfeld aus Prinzip blockieren"
die ich bisher nie kannte (auch nicht aus der Presse o.ä.) und eigentlich wohl eher dies typischen Internetkürzel a la "ROFL" und "LOL" sind.
Offiziell ist sie wohl nicht. Und da bin ich der Meinung, dass man so einen Quatsch bei einer Diskussion auch einfach vermeiden kann.
Die deutsche Sprache ist reichhaltig genug um solche Personen entsprechend zu benennen.
NIMBY kam in meinen (Musik-)Geographie(-Lehramts)-Studium als regulärer Begriff auch seitens der Professor*innen vor.
Zitat
GraphXBerlin
(...) Newbie (...)
Die deutsche Sprache ist reichhaltig genug (...)

Achja...

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
PassusDuriusculus
(Musik-)Geographie(-Lehramts)-Studium

Zitat
PassusDuriusculus
Professor*innen

Was es alles gibt...

______________________

Nicht-dynamische Signatur



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.08.2020 23:11 von Lehrter Bahnhof.
Zitat
B-V 3313
Zitat
GraphXBerlin
(...) Newbie (...)
Die deutsche Sprache ist reichhaltig genug (...)

Achja...
"Newbie" ist keine Abkürzung von mehreren englischen Wörtern die nicht mal einen Namen oder eine Behörde meinen. Newbie (Neuling) ist gleichzusetzen wie die deutsche Erfindung "Handy" für Mobiltelefon.
Zitat
GraphXBerlin
Newbie (Neuling) ist gleichzusetzen wie die deutsche Erfindung "Handy" für Mobiltelefon.

Wie kann denn ein deutsches Wort wie "Handy" mit einem englischen Wort ("Newbie") gleichzusetzen sein?

Du scheinst da mit zweierlei Maß zu messen und dir gegenüber besonders großzügig zu sein. Das wirft kein gutes Licht auf dich.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Verstehst Du es nicht? "NIMBY" sind mehrere englische Wörter deren Sinn sich nicht jedem gleich erschließt. "Newbie" und "Handy" sind einzelne Bezeichnungen.
Handy ist übrigens kein deutsches Wort sondern eine deutsche Bezeichnung die ein Amerikaner nicht kennt.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.08.2020 23:57 von GraphXBerlin.
Zitat
GraphXBerlin
Verstehst Du es nicht? "NIMBY" sind mehrere englische Wörter deren Sinn sich nicht jedem gleich erschließt.

Dann gibt es zwei Möglichkeiten: man googelt oder fragt einfach nach.

Zitat
GraphXBerlin
"Newbie" und "Handy" sind einzelne Bezeichnungen.

Frei nach Loriot: Ach was?

Zitat
GraphXBerlin
Handy ist übrigens kein deutsches Wort sondern eine deutsche Bezeichnung die ein Amerikaner nicht kennt.

Ahja. Muss man diesen Satz verstehen?

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Eine solche Liste halte ich nicht für sinnvoll.

Ich bin der Meinung, wenn man hier im Forum Anderen etwas mitteilen möchte, sollte man das so tun, dass die Anderen das auch problemlos verstehen können. Klar, es gibt Abkürzungen und Kunstwörter wie BVG, DB oder Internet, die wohl jeder kennt. Aber viele Abkürzungen sind fachspezifischer Natur. Vertretern anderer Fachrichtungen bedeuten sie möglicherweise etwas völlig Anderes. Oder gar nichts. Die Verwendung solcher Abkürzungen führt zu unverständlichen Beiträgen und zwingt den dennoch interessierten Leser, sich im Internet aus möglicherweise hunderten Varianten etwas Passendes zu suchen. Ich empfinde Beiträge mit derartigen Abkürzungen als sehr unhöflich. Auch wenn vielleicht nur Gedankenlosigkeit dahinter steckt. Oder Faulheit.

Ich fand es bisher sehr sympathisch, dass in den Regeln dieses Forums gebeten wurde, keine unüblichen Abkürzungen zu verwenden. Und dass sich die Forumsmitglieder auch daran gehalten haben. Diese Bitte habe ich jetzt nicht mehr gefunden. Habe ich das übersehen oder wurde es geändert? Wenn Letzteres zutrifft, würde ich es bedauern.

Ich befürchte, die von Arnd vorgeschlagene Abkürzungsliste ermutigt Etliche, schmerzende Fingerkuppen und zertrümmerte Tasten oder Displays gegen unverständliche Abkürzungen auszutauschen. Deshalb meine ich, ist solch eine Liste nicht so gut.

Gruß
Micha

Zitat
GraphXBerlin
Handy ist übrigens kein deutsches Wort sondern eine deutsche Bezeichnung die ein Amerikaner nicht kennt.

Vielleicht ja doch, wenn er schonmal in der Schweiz war: Dort gibt es bereits seit 1958 Handy.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Zitat
Micha
[...]
Ich fand es bisher sehr sympathisch, dass in den Regeln dieses Forums gebeten wurde, keine unüblichen Abkürzungen zu verwenden. Und dass sich die Forumsmitglieder auch daran gehalten haben. Diese Bitte habe ich jetzt nicht mehr gefunden. Habe ich das übersehen oder wurde es geändert? Wenn Letzteres zutrifft, würde ich es bedauern.
[...]

Ich hab extra die Finger still gehalten. ;) Nein, diese Regelung wurde nicht abgeschafft, sondern steht nach wie vor im oben angepinnten Thread zum Thema Umgangsformen. Ich finde auch, dass es weitgehend funktioniert. Hab da eigentlich nur eine Person im Kopf, der das komplett egal ist, die aber auch an anderer Stelle regelmäßig ihre soziale Inkompetenz zeigt. Auch wenn sich dieser Beitrag wie ein Versuch der Erosion liest, hoffe ich mal, dass der Großteil der User sich auch weiterhin an diese Regel hält. Auch wenn das bedeutet, dass wenigstens einmal im Thread irgendwo "Planfeststellungsverfahren" und "Planfeststellungsbeschluss" ausgeschrieben werden sollten. :p

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
GraphXBerlin
Handy ist übrigens kein deutsches Wort sondern eine deutsche Bezeichnung die ein Amerikaner nicht kennt.

Der Amerikaner kennt auch "handy". Nur bedeutet das halt "handlich" oder "praktisch". Ein "handyman" ist ein Heimwerker.

"Handy talkie" ist ein amerikanisches Funkgerät aus dem zweiten Weltkrieg (Hings C58). Auch das SCR-536 hatte den Namen "Handie talkie" und kam von seiner Form her den ersten Mobiltelefonen schon recht nahe.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 31.08.2020 08:57 von Beförderungsfall Nr. 8821.
Zitat
GraphXBerlin
Verstehst Du es nicht? "NIMBY" sind mehrere englische Wörter deren Sinn sich nicht jedem gleich erschließt. "Newbie" und "Handy" sind einzelne Bezeichnungen.

Nimby sind nicht mehrere Wörter, sondern es ist *ein* Wort. Auch wenn es aus den Anfangsbuchstaben mehrerer Wörter entstanden ist. Es ist keine Abkürzung mehr, sondern eben mittelweile *ein* Wort. Der Fachbegriff für so etwas ist "Akronym".

Solche, längst gängigen Akronyme, die auch hierzulande üblich sind, gibt es tausende. Etliche aus dem englischen stammend aber nun Teil der deutschen Sprache. In der Regel gibt es keine gängigen Äquivalente mit rein deutscher Etymologie dafür. In Regel weiß der Großteil der Leute auch nicht mehr, wofür die Buchstaben mal standen. Vom Laser über Aids bis zum RAM. Niemanden hilft es, wenn man das ausschreibt.

Und genausowenig kenne ich ein Äquivalent für Nimby. Man kann es nur umständlich umschreiben.

Ich bin auch kein Freund des Abkürzungsfimmels, aber hier hast Du einfach ein neues Wort gelernt. Ist doch was schönes. ;-)



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 31.08.2020 09:48 von Global Fisch.
Zitat
Jay
Zitat
Micha
[...]
Ich fand es bisher sehr sympathisch, dass in den Regeln dieses Forums gebeten wurde, keine unüblichen Abkürzungen zu verwenden. Und dass sich die Forumsmitglieder auch daran gehalten haben. Diese Bitte habe ich jetzt nicht mehr gefunden. Habe ich das übersehen oder wurde es geändert? Wenn Letzteres zutrifft, würde ich es bedauern.
[...]

Ich hab extra die Finger still gehalten. ;) Nein, diese Regelung wurde nicht abgeschafft, sondern steht nach wie vor im oben angepinnten Thread zum Thema Umgangsformen. Ich finde auch, dass es weitgehend funktioniert. Hab da eigentlich nur eine Person im Kopf, der das komplett egal ist, die aber auch an anderer Stelle regelmäßig ihre soziale Inkompetenz zeigt. Auch wenn sich dieser Beitrag wie ein Versuch der Erosion liest, hoffe ich mal, dass der Großteil der User sich auch weiterhin an diese Regel hält. Auch wenn das bedeutet, dass wenigstens einmal im Thread irgendwo "Planfeststellungsverfahren" und "Planfeststellungsbeschluss" ausgeschrieben werden sollten. :p

Ich fände es super, wenn die Forensoftware solche Abkürzungen erkennen würde, punktiert unterstreicht und per Mouseover im Tooltip erklärt.

Gruß w.
Wahrscheinlich wird die Forensoftware sowas nicht leisten können, wenn selbst UTF-8 hier offensichtlich Hexenwerk ist...
Zitat
willi79


Ich fände es super, wenn die Forensoftware solche Abkürzungen erkennen würde, punktiert unterstreicht und per Mouseover im Tooltip erklärt.

Was bei DSO (=Drehscheibe online, oder wars doch Bad Schandau Ost?) optional gemacht wird. Allerdings da nicht als Mouseover, sondern in den Text eingeblendet.

Das führt regelmäßig zu einer Mischung aus Verwirrung und Belustigung.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen