Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Neue Zugverbindung ab 12/2022 nach Polen: Guben <-> Zielona Góra
geschrieben von Stichbahn 
Wie der Tagesspiegel heute berichtet, sollen ab Dez. 2022 vier Fahrten pro Tag und Richtung Guben/Gubin mit Zielona Góra/Grünberg verbinden. Die Linie soll als RB 93 verkehren.
Zitat
Stichbahn
Wie der Tagesspiegel heute berichtet, sollen ab Dez. 2022 vier Fahrten pro Tag und Richtung Guben/Gubin mit Zielona Góra/Grünberg verbinden. Die Linie soll als RB 93 verkehren.

Danke. Der Tagesspiegel verwechselt dabei aber etwas. Die vier Zugpaare hat ihm keiner gesagt, die hat der Journalist selbst ausgerechnet.
"In der gerade veröffentlichten Ausschreibung ist ab Dezember 2022 von 2500 Zugkilometern pro Jahr auf deutscher Seite die Rede. Da die Strecke nur knapp einen Kilometer lang ist, entspricht dies vier Zugpaaren pro Tag." - die RB93 mit 2500 Zugkm/a ist aber die in Forst.

Guben wäre die RB92 mit 1200 Zugkm/a.

Ausschreibungstext

1,6 km, hin und zurück 3,2 km, 365 Tage im Jahr, das entspricht also einem einzigen Zugpaar am Tag. In Forst sind es weiterhin 2, ähnlich lange Strecke bis zur Grenze, also 2500 Zugkm/a.
Zitat
Global Fisch
Guben wäre die RB92 mit 1200 Zugkm/a. [...] 1,6 km, hin und zurück 3,2 km, 365 Tage im Jahr, das entspricht also einem einzigen Zugpaar am Tag.

Danke (auch für den Ausschreibungslink), Du scheinst vollkommen recht zu haben. Alles muss man selber prüfen ;)

In der Sache jedenfalls enttäuschend. Für ein Zugpaar jedenfalls hätte ich keinen neuen Thread eröffnet.
Haben die Liniennummern eigentlich außerhalb des VBBs eine Bedeutung? Wird z. B. in Rzepin die "RB91" angezeigt und angesagt. Oder kommt da eher etwas à la "Zug Nr. 123556 nach Frankfurt Oder" (auf polnisch natürlich)
Zitat
Stichbahn
Für ein Zugpaar jedenfalls hätte ich keinen neuen Thread eröffnet.

Ich empfinde es auch als höchstalbern, so eine "Linie" zu etablieren. Warum macht man nicht gleich Nägel mit Köpfen? Wenigstens ein Zwei-Stunden-Takt sollte doch wohl drin sein.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Zitat
Alter Köpenicker
Ich empfinde es auch als höchstalbern, so eine "Linie" zu etablieren. Warum macht man nicht gleich Nägel mit Köpfen? Wenigstens ein Zwei-Stunden-Takt sollte doch wohl drin sein.

scheint eher eine Symbolentscheidung zu sein. Die Fahrgästeanzahl würde sich auch bei 2h-Takt auf dieser Strecke wahrscheinlich in Grenzen halten, selbst wenn die Abfahrt/Ankunft in der Kleinstadt Guben mit Anschluss Richtung FFO und Cottbus optimiert würde.

Mit besten Grüßen

phönix
Zitat
Alter Köpenicker
Ich empfinde es auch als höchstalbern, so eine "Linie" zu etablieren. Warum macht man nicht gleich Nägel mit Köpfen? Wenigstens ein Zwei-Stunden-Takt sollte doch wohl drin sein.

... und das mit Anschluss Richtung Cottbus (davon ausgehend, dass der Verkehr Richtung Rzepin - Frankfurt/Oder dann auch besser würde). Allein als Zubringer Richtung Guben und Gubin kann man sich die Züge wirklich sparen - der Gubiner Busbahnhof liegt näher am Gubener Stadtzentrum als der Bahnhof von Guben, und der Bahnhof von Gubin liegt ja völlig abseits.
Zitat
PassusDuriusculus
Haben die Liniennummern eigentlich außerhalb des VBBs eine Bedeutung? Wird z. B. in Rzepin die "RB91" angezeigt und angesagt. Oder kommt da eher etwas à la "Zug Nr. 123556 nach Frankfurt Oder" (auf polnisch natürlich)

Hallo, nein, lediglich am eingesetzten VT wird seit einiger Zeit auch "RB 91" angezeigt. Weiß allerdings nicht, ob dies auf dem gesamten Laufweg der Fall ist, oder erst ab Rzepin.

Es grüßt die Sonntagsrückfahrkarte
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen