Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Sammelthread Störungen S-Bahn [2]
geschrieben von Forummaster Hamburg 
Unfall am Hbf. Mit verbundner Sperrung.

Mfg

Sascha Behn
Aus der Reihe: Die Profis von DB Netz:

Der Bahnsteig Stellingen stadtauswärts ist wegen Baufälligkeit der Bahnsteigkante gesperrt, die Züge fahren durch. Notreparaturarbeiten laufen.
Zitat
Herbert
Der Bahnsteig Stellingen stadtauswärts ist wegen Baufälligkeit der Bahnsteigkante gesperrt, die Züge fahren durch. Notreparaturarbeiten laufen.

Züge halten wieder.
Und in diesem Sommer gibt es wieder viele Sperrungen...

[www.oepnv-hamburg.info]

________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat
Rtw Einsatz in neuwiedenthal s3 hat Verspätung. ...
Lkw klemmt unter Brücke am S-Bf Elbgaustraße fest:
S-Bahnverkehr am Donnerstag Mittag für ca. 1h unterbrochen.

[www.presseportal.de]
Superplannng Baustelle Horneburg <-> Stade

Klick

Statt alle 40 min ne S-Bahn, nun gar nicht. Und das nach 2 Tagen Baustelle.


Und schon die Änderung Störung



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.03.2016 01:04 von schmidi.
Zitat
schmidi
[...]
Statt alle 40 min ne S-Bahn, nun gar nicht. Und das nach 2 Tagen Baustelle.
[...]

Die Planung ist schön unübersichtlich, aber für heute war kein 40min-Takt sondern sogar Regelbetrieb geplant.

Die Fahrpläne des Metronom sagen noch ein bisschen mehr aus:

Für vergangenes Wochenende war Buxtehude (ABX)-Stade(AST) als Stundentakt der S-Bahn, Teilausfall Metronom geplant und wurde wohl auch so gefahren. Dazu Ausfall eines S-Bahn Umlaufes (10:06 ABX, 10:35 AST, 10:55 ABX), Ersatz durch 2 Busfahrten je Richtung.
Heute bis Donnerstag sollte Regelfahrplan gefahren werden, die Bauarbeiten sind aber nicht rechtzeitg fertig geworden, deshalb verkehrt nur der Metronom mit Zusatzhalten an den S-Bahn Stationen, Ausfall S-Bahn ABX-AST.

Ab morgen bis einschließlich Donnerstag wieder Regelbetrieb.

Karfreitag-Ostermontag gleiches Betriebskonzept wie dieses Wochenende.

Danach kommt am Di 29.03. das erste mal der 40-Min Takt (NVZ 60min) mit Teilausfall Metronom ABX-AST zum Tragen.

Am folgenden Wochenende Sa 2. April kein Ausfall eines Umlaufs also auch kein Busersatz.

Dann nochmals eine Woche 40/60min Takt und Wochenende 9./10.4. wieder wie das erste.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.03.2016 18:46 von bahn42.
Vielleicht bin ich ja deswegen auf der S31 heute von Harburg-Rathaus nach Altona in einem 472 gefahren, hab ich da ewig nicht mehr gesehen...
Kommt drauf wann. Denn gegen 14 Uhr ist in Altona Vollzug 474 wegen ein Schaden ausgesetzt wurden. Und kann sein das ein 472-Vollzug einsprang.

Mfg

Sascha Behn
Heute Nachmittag war ein VZ 472 auf der S31 unterwegs.

Was mich heute morgen gewundert hat:
Nach 10 Minuten Standzeit in Neuwiedenthal ging es mit meiner S3 im Stop and go weiter bis Heimfeld. Dort machte der Tf dann eine Durchsage, dass das Gleis vor uns noch besetzt sei (von der S31 davor) und man deshalb nicht einfahren könne. Der Rückstau nach dem RTW-Einsatz war wohl recht groß. Wäre es nicht möglich gewesen, die S3 auf Gleis 2 einfahren zu lassen um so 2 Züge gleichzeitig zu ''entleeren''? Während die S31 auf Gleis 1 wartet (Harburg war auch noch blockiert), hätte die S3 auf Gleis 2 schon Fahrgäste aussteigen lassen können und Heimfeld für die nächste S31 freimachen. Meine S3 war ziemlich überfüllt und der Fahrgastwechsel dauert dann gerade in Harburg Rathaus erfahrungsgemäß noch länger. Zumindest diesen Vorgang hätte man so beschleunigen können. Oder ist das betrieblich nicht möglich?
Betrieblich möglich ist es, aber der zeitliche Gewinn ist nicht groß oder sogar nicht existent. Die S3 muss in Harburg Rathaus ja nur die Leute raus lassen, am Bahnsteig wollen in der Regel ja keine 20 Leute einsteigen, wenn die S31 gerade erst raus ist. Zumal der Selbststellbetrieb dafür abgeschaltet werden müsste und das ganze für ein paar Sekunden Zeitgewinn.
Zitat
Sascha Behn
Kommt drauf wann. Denn gegen 14 Uhr ist in Altona Vollzug 474 wegen ein Schaden ausgesetzt wurden. Und kann sein das ein 472-Vollzug einsprang.

Das war gestern gegen 17:00 Uhr.

Heute war gegen 17:00 die Tunnelstrecke gesperrt. Zwischen Veddel und Hammerbrook kamen mir eine S31 nach Stade und danach gleich eine nach Buxtehude entgegen. Warten vorm Hbf, dann die Durchsage, dass alles über Dammtor fährt, bei Ankunft mit meiner S31 in Altona auf Gleis 2 um 18:00 fuhr die S1 wieder durch den Tunnel.
Heute fällt mal wieder die S11 (laut Durchsage auf dem Bahnsteig) "aus betrieblichen Gründen" komplett aus.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.03.2016 09:41 von kasi.mir.
Es gab wohl vor 7 Uhr einen Feuerwehreinsatz in Ohlsdorf und Streckensperrung ab Barmbek nordwärts mit entsprechendem Chaos auf der S1. Da wurde die S11 wohl lieber in der Abstellung belassen, um mit den freien Tf und Fahrzeugen die S1 aufzuräumen.
Jupp, Vollsperrung in der Aufbauzeit der S11 hatten wir dieses Jahr schon mehrmals. Dann fällt sie halt komplett aus.

Laut HVV-Störungsmeldungen auf Facebook wird die S3 zeitweise in Neugraben gebrochen, weil die (offenbar schlecht geplante) Baustelle irgendwo von da bis Stade zu großen Verspätungen führt.
Die MOPO weiß:

Ursache der Vollsperrung war ein Kabelbrand auf DB-Gelände. Am Nachmittag soll die S11 wieder fahren.
Zitat
Herbert
Laut HVV-Störungsmeldungen auf Facebook wird die S3 zeitweise in Neugraben gebrochen, weil die (offenbar schlecht geplante) Baustelle irgendwo von da bis Stade zu großen Verspätungen führt.

Die Planung an sich ist eigentlich nicht so schlecht. Verglichen mit der Planung vor 2 oder 3 Jahren, als eine ähnliche Bausituation bestand und exakt 0 Güterzugtrassen tagsüber eingeplant wurden, die Güterzüge aber trotzdem fuhren.

Jetzt bietet der Plan mehr Puffer (40min Takt auf 13-15min eingleisigem Abschnitt), wird aber durch andauernde Signalstörungen hinfällig.
Da steht dann eine S3 auch mal 7min in Buxtehude bevor sie per Ersatzsignal (Zs1 oder Zs8) weiterfährt. Bei nur 4 Minuten Wendezeit in Stade verspätet sich die Rückleistung auch, hält dann evtl. wieder den nächsten Zug auf usw.
Vollsperrung Verbindungsbahn seit 19.10 Uhr wegen betriebsfremder Personen im Gleis Höhe Holstenstraße.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen