Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
U3 Sperrung
geschrieben von flor!an 
U3 Sperrung
29.06.2017 19:30
Die U3 wird diesen Sommer auf weiten Teilen für 2 Monate gesperrt!

[dialog.hochbahn.de]

Sperrung 1: Barmbek bis Berliner Tor
Vom 14. Juli bis 30. Juli
Am Wochenende 29. und 30. Juli wird die Sperrung noch auf die Strecke zwischen Berliner Tor und Rathaus ausgeweitet

Sperrung 2: Mundsburg bis Wandsbek-Gartenstadt
Vom 31. Juli bis 27. August

Sperrung 3: Barmbek bis Kellinghusenstraße/Mundsburg
Vom 23. August bis 27. August
Vom 28. August bis 7. September (nur nachts)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.06.2017 19:32 von flor!an.
Re: U3 Sperrung
29.06.2017 20:17
Zum Rolling Stones Konzert fährt sie wieder, das ist das wichtigste. :)
Re: U3 Sperrung
29.06.2017 20:17
*doppelt*



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.06.2017 20:17 von MisterX.
Mich hat das sehr überrascht. Ist es nicht eigentlich üblich, dass man davon früher Wind bekommt?
Zitat
Langenhorner Jung
Mich hat das sehr überrascht. Ist es nicht eigentlich üblich, dass man davon früher Wind bekommt?

Die Hochbahn versucht (in letzter Zeit) Sperrungen so kurz wie möglich vorher bekannt zu geben.
Was auch immer der Hintergrund sein mag; gefühlt damit die Menschen weniger Zeit haben zu meckern.
Re: U3 Sperrung
30.06.2017 08:41
Das ist ja in den Sommerferien. Jemand hat mal hier lakonisch gesagt: "Ferienzeit = Baustellenzeit." Ja toll, viele Leute haben keine Ferien / keinen Urlaub - die schauen in die Röhre.

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
Re: U3 Sperrung
30.06.2017 10:26
Zitat
Erol
Das ist ja in den Sommerferien. Jemand hat mal hier lakonisch gesagt: "Ferienzeit = Baustellenzeit." Ja toll, viele Leute haben keine Ferien / keinen Urlaub - die schauen in die Röhre.

Trotzdem sind in den Ferien deutlich weniger Menschen in den öffentlichen Verkehrsmitteln und auf den Straßen unterwegs, so dass sich Ersatzverkehre leichter organisieren lassen und weniger Fahrgäste betroffen sind. Insofern ist die Grundsatzüberlegung "Ferienzeit = Baustellenzeit." schon sinnvoll, auch wenn sie für einzelne natürlich nicht ideal ist.
PAD
Re: U3 Sperrung
30.06.2017 15:17
Wer eh keine Ferien hat, dem kann es doch egal sein, wann gebaut wird, weil eine Sperrung dan sowieso nie passt.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.07.2017 16:24 von PAD.
Re: U3 Sperrung
30.06.2017 15:58
Ich habe kein Foto zur Hand, aber das Abendblatt hat zur U3 Sperrung eine Grafik, die die S11/S21/S21 auf der U2/U4 zeigt. Außerdem die Verbindungsbahn ohne Linien und mit einem namenlosen Kreuzungsbahnhof zur U3. (Sternschanze alleine auf der U3 Strecke) Als Quelle ist die Hochbahn angegeben.
Die Hochbahn-Info ist uebrigens ein Paradebeispiel wie manchmal technische Projekte die Informationspolitik steuern.

Es sind zwar baulich drei Sperrungen, aber aus Fahrgastsicht eindeutig vier Sperrungszeitraeume:

Zeitraum 1: Vom 14. Juli bis 30. Juli - Sperrung Barmbek - Mundsburg - Berliner Tor
(Mit 1b Wochenende 29. und 30. Juli - Sperrung Barmbek - Mundsburg - Berliner Tor - Rathaus)

Zeitraum 2: Vom 31. Juli bis 22. August - Sperrung Wandsbek-Gartenstadt - Barmbek - Mundsburg

Zeitraum 3: Vom 23. August bis 27. August - Sperrung Wandsbek-Gartenstadt - Barmbek - Mundsburg und Barmbek - Kellinghusenstrasse

Zeitraum 4: Vom 28. August bis 7. September - Sperrung Barmbek - Kellinghusenstrasse (nur nachts)

(Auch dass die offizielle Info die Haltestellen manchmal gegen den Uhrzeigersinn und manchmal mit dem Uhrzeigersinn aufzaehlt ist nicht so hilfreich.)
Re: U3 Sperrung
30.06.2017 20:51
Weiß man denn ob bzw. welche Bahnsteige vollständig erhöht werden bei dieser Aktion?
Re: U3 Sperrung
01.07.2017 14:11
Zitat
PAD
Wer eklen Ferien hat, dem kann es doch egal sein, wann gebaut wird, weil eine Sperrung dan sowieso nie passt.
Was ist "eklen"?
Naja, mit 46 kann man von Ferien nur noch träumen, aber nochmal den ganzen Schulkram? Nein danke ;-).

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
PAD
Re: U3 Sperrung
01.07.2017 16:24
"eh keine" – wenn man zu dicke Finger hat :D
Zitat
flor!an
Weiß man denn ob bzw. welche Bahnsteige vollständig erhöht werden bei dieser Aktion?

An den Haltestellen Lübecker Straße, Uhlandstraße und Habichtstraße sollen umfangreiche Arbeiten zum barrierefreien Ausbau durchgeführt werden. Vorgesehen ist unter anderem der Einbau von Aufzügen und die Einrichtung eines Leitsystems für Sehbehinderte. Die Haltestelle Uhlandstraße soll noch in diesem Jahr fertiggestellt werden, die beiden anderen Haltestellen sollen dann im kommenden Jahr folgen. Rund 10 Millionen Euro werden dafür fällig.

[www.abendblatt.de]
Re: U3 Sperrung
03.07.2017 16:33
Zitat
zurückbleiben-bitte
An den Haltestellen Lübecker Straße, Uhlandstraße und Habichtstraße sollen umfangreiche Arbeiten zum barrierefreien Ausbau durchgeführt werden. Vorgesehen ist unter anderem der Einbau von Aufzügen und die Einrichtung eines Leitsystems für Sehbehinderte. Die Haltestelle Uhlandstraße soll noch in diesem Jahr fertiggestellt werden, die beiden anderen Haltestellen sollen dann im kommenden Jahr folgen. Rund 10 Millionen Euro werden dafür fällig.

[www.abendblatt.de]


hmmm schon komisch. Für die Fahrstühle in den Walddörfern gab es zig Visualisierungen und Baupläne auf dem jedes einzelne Kabel zu sehen war und neuerdings hält sich die Hochbahn verdächtig zurück mit Transparenz und Informationen zu Aus- und Umbauten. Sei es am Hbf Süd (der laut hochbahn.de gar nicht barrierefrei ausgebaut wird: [www.hochbahn.de] ) als auch bei dien hier aufgelisteten Umbauten die sogar erst 2 Wochen vorher angekündigt werden. Kurios kurios
Re: U3 Sperrung
03.07.2017 16:40
Hauptbahnhof Süd wir ja auch nicht barrierefrei ausgebaut, sondern nur umgebaut.

________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat
Re: U3 Sperrung
04.07.2017 11:22
Zitat
Erol
Zitat
PAD
Wer eklen Ferien hat, dem kann es doch egal sein, wann gebaut wird, weil eine Sperrung dan sowieso nie passt.
Was ist "eklen"?
Naja, mit 46 kann man von Ferien nur noch träumen, aber nochmal den ganzen Schulkram? Nein danke ;-).

Ich bin 49, aber trotzdem sind die Ferien für mich dank schulpflichtiger Kinder relevant... Hat nicht soviel mit dem Alter zu tun.
Nimm es mal so: Die Hochbahn hat eine Umfrage gemacht, wann die meisten Einwohner Hamburgs im Urlaub sind, und dementsprechend die Anzahl der Betroffenen am geringsten ist, und - große Überraschung - als Ergebnis kam der Zeitraum der Sommerferien raus.
Re: U3 Sperrung
16.07.2017 09:54
In der U1 (DT4) kam eine sehr sehr gut zu verstehende Ansage zu den Sperrungen der U3. Inkl. das der SEV nicht an der Lübecker Straße fährt sondern Wartenau (und Wartenau dann nochmal der Hinweiß auf den SEV). Das ganze in einem schönen Tempo, einer guten Lautstärke und ohne (die sonst üblichen) Atemgeräusch und ins Mikrofon pusten sowie Hintergrundgeräusche.

Also es geht doch! Sehr schön! Bitte immer so ;)
Re: U3 Sperrung
17.07.2017 09:18
Zitat
flor!an
In der U1 (DT4) kam eine sehr sehr gut zu verstehende Ansage zu den Sperrungen der U3. Inkl. das der SEV nicht an der Lübecker Straße fährt sondern Wartenau (und Wartenau dann nochmal der Hinweiß auf den SEV). Das ganze in einem schönen Tempo, einer guten Lautstärke und ohne (die sonst üblichen) Atemgeräusch und ins Mikrofon pusten sowie Hintergrundgeräusche.

Also es geht doch! Sehr schön! Bitte immer so ;)

Ok krass, heute das komplette Gegenteil U1 DT4 KEINE Ansage und an der Lübecker Straße wurde fleißig ein Übergang zur U3 angepriesen. Erster Montag der Sperrung und morgens im Berufsverkehr wird das sicher für viele Sympatie für die Hochbahn und den HVV sorgen.

Die Sperrungen wurden ja auch relativ spät veröffentlicht. Offensichtlich zuspät für einige Fahrzeuge ...
Re: U3 Sperrung
17.07.2017 09:35
Ein Wort:

Chaos am Montag

Falsche Ansagen Zug U3 Endet in Barmbek. Erst kurz vor Einfahrt das der Zug weiter Richtung Kelle fährt.

Züge völlig überfüllt ! Ist auch logisch . Ostfahrgäste nutzen nun den Westast. An sämtlichen Haltestellen
Blieben massig Leute zurück. Draußen Hitze, in den Zuügen leider nur eine mäßige Klimaanlage . Aggressionen stiegen. Verspätung.

Der Gipfel der Hochbahn ist aber, das erstmal sämtliche Verstärkerfahreten auf der U1 gestrichen wurden.
Obwohl Leute mit der M 25 und der Ersatzverkehr bis Wartenau fahren bzw. Fahren sollen.

Auf der U3 sollte es auch möglich sein Verstärkerfahrten zwischen Barmbek und Berliner Tor zu leisten.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.07.2017 23:26 von schmidi.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen