Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
U3 Sperrung
geschrieben von flor!an 
Re: Beitrag gelöscht
30.08.2017 08:23
owt

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.08.2017 12:08 von Erol.
PAD
Re: U3 Sperrung
30.08.2017 10:19
Zitat
Computerfreak
Zitat
Klawitter
...
Die U-Bahn in Wien hat fast doppelt so viele Fahrgäste (440 zu 230 Mio/Jährlich) bei geringerer Streckenlänge (knapp 80 km zu 104km). Anders als in Hamburg wird der ÖPNV wesentlich stärker genutzt als der (M)IV (Anteil der Öffis an allen zurückgelegten Strecken 39%, Auto hingegen nur 27%).
Dies liegt in erster Linie an der Politik (eine Art Zuschussregelung über Steuerabgabe durch alle, dadurch konstant niedrige Jahreskartenpreise).

Ja genau hier haben wir es doch. Warum bekommt Hamburg das nicht hin?

mich wundert das nicht. Ich fahre jeden Tag ein kurzes Stück mit dem 5er, um am Dammtor in die S31 Richtung Süden umzusteigen. Nachmittags dann retour. Der 5er ist fast immer knackevoll, gerade am nachmittag sind Sitzplätze die reinste Mangelware. Wenn ich dann zufällig mal auf dem Weg einkaufen war, stehe ich mit zwei vollen Tüten eingepfercht zwischen vielen fremden Menschen auf engstem Raum. In der S-Bahn ähnliche Zustände, hier kommen teilweise tägliche Ausfälle und Verspätungen hinzu. Und auch der 5er ist nur selten im Fahrplan, trotz Busspur und Ampelvorrangschaltung. Wenn ich ein Auto hätte, käme ich von A nach B ohne Umsteigen zu müssen, ohne verpasse Anschlüsse, ohne fremde Menschen, die mir auf der Pelle hängen, sitzend.

In Hamburg ist der ÖPNV gerade so aufgestellt, dass die, die auf ihn angewiesen sind, komfortlos aber einigermaßen zuverlässig von A nach B kommen. Es gibt aber null Wechselanreize. Wer nicht gerade an eine U-Bahnhaltestelle wohnt und ein Ziel dicht an einer anderen Ubahnhaltestelle hat, wird keinen Vorteil haben, mit Bus und Bahn zu fahren.
Re: U3 Sperrung
30.08.2017 18:20
Hallo,

welche Funktion hat denn der Hochbahn-Mitarbeiter, der heute Borgweg am Bahnsteigende postiert ist?

Grüße
Boris
Re: U3 Sperrung
30.08.2017 19:15
Zitat
Boris Roland
welche Funktion hat denn der Hochbahn-Mitarbeiter, der heute Borgweg am Bahnsteigende postiert ist?

Da die Zugsicherung Borgweg und Sierichstraße derzeit nicht in Betrieb ist, wird bei nicht funktionsfähigen Gefahrsignalen in den Haltestellen örtlich abgefertigt und bei Bedarf manuell das Gefahrsignal gegeben.

Gruß

Jan

--
Das Fototagebuch der Bahnfotokiste: [fototagebuch.bahnfotokiste.de]
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen