Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Welche Angebotsverdichtungen sind besonders nötig/sinnvoll?
geschrieben von Tom81 
Auf den Seiten des CNB findet sich eine Übersicht zu Angebotsmaßnahmen im Rahmen der Mehrleistungspakete.

Darunter findet sich auch ein Plan für das Jahr 2017 (1. Teil). Das meiste dürfte bekannt sein - doch noch nicht umgesetzt wurde das Spandauer Expressbuskonzept. Mit der schon erwähnten Linie X36 und jeweils geflügelten Linien X34 und X49.
Hier geht es zum Plan mit den Details:
[www.cnb-online.de]

Ingolf
Da sind ja doch noch ein paar Sachen, die neu sind. X34 in die Landstadt beispielsweise. Ein HVZ-10'-Takt auf dem 170 war mir bislang ebenfalls unbekannt. Und was ist eigentlich am 114er passiert, dass dort allen Ernstes ganztags alle 10 Minuten gefahren werden (muss/soll/sollte)?

Nur noch für kurze Zeit! Die Original Eisenbahn-Schabeseife der DB - nur echt mit Zitronenduft!
Gab/Gibt es nicht einen 10-Minuten-Takt in der HVZ auf der Linie 170 zwischen S+U Rathaus Steglitz und Colditzstraße/Ullsteinstraße? Und wenn in der Angebotserweiterung steht 'zwischen Colditzstraße/Ullsteinstraße und U Blaschkoallee', heißt das dann, dass der 10-Minuten-Takt-Abschnitt verlagert wird oder dass er ergänzt wird, also neu zwischen S+U Rathaus Steglitz und U Blaschkoallee?
Zitat
Philipp Borchert
Da sind ja doch noch ein paar Sachen, die neu sind. X34 in die Landstadt beispielsweise. Ein HVZ-10'-Takt auf dem 170 war mir bislang ebenfalls unbekannt. Und was ist eigentlich am 114er passiert, dass dort allen Ernstes ganztags alle 10 Minuten gefahren werden (muss/soll/sollte)?

X34 war doch angekündigt nach Gutsstraße.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1904-2017
D.h. dann Steglitz-Buschkrug alle 10min.
Am U Blaschkoallee dürfte es eng werden mit dem wenden und Stellplatz.

Was ich persönlich sehr begrüße.
Wo wird denn an der Haltestelle Buschkrug gewendet? Einfach auf der Kreuzung? Wobei ich bei den Pausen- bzw. Überliegeplätzen, da ja wahrscheinlich die (aus Richtung Baumschulenstraße/Fähre) vor der Haltestelle Buschkrug in der Blaschkoallee Richtung Westen genutzt werden, in Google Street View bestenfalls auch nur Platz für im Idealfall vielleicht 2 Solo- aber eigentlich nur 1 Gelenkbus sehen würde. Falls es so sein sollte, dass zu diesem Zeitpunkt vielleicht noch vermehrter Gelenkbusse auf dem 170er eingesetzt werden, könnte es bei den Stellplätzen doch möglicherweise knapp werden, und mit dem Wenden auf der Kreuzung genau so.
Zitat
485er-Liebhaber
Zitat
Philipp Borchert
Da sind ja doch noch ein paar Sachen, die neu sind. X34 in die Landstadt beispielsweise.

X34 war doch angekündigt nach Gutsstraße.

Was aber m. E. hier noch nicht angekündigt war: Der Flügel des X49 gen Norden zum Spektefeld - wird denn dort noch genug Platz sein, wenn doch auch 131 und M37(E) da enden, oder wird sich bei diesen Linien ebenfalls etwas ändern? - , zeitliche Ausweitung der Linie X49 und - täterätä - Verlängerung bis U Wilmersdorfer Str.! War da nicht mal was: "Geht nicht wegen großen Ärgers mit der S-Bahn, weil Parallelverkehr; deshalb Rückzug bis S Messe Nord/ICC"? Ein Glück, dass man sich an einigen Ecken und Enden von dieser Argumentation verabschiedet...

Übrigens: Einführung eines X36 wurde Zeit, doch wenn man der Skizze trauen darf, ist die Streckenführung nicht so ganz glücklich gewählt. Aber das wurde hier wohl schon mal erwähnt. Auch sollte eine der aus dem Umland kommenden Linien bis U Ruhleben geführt werden: 1. wird der Endpunkt U Rathaus Spandau allmählich zu dicht, 2. fiele für Umsteige- und Warte(!)faule aus dem Umland und den Rändern Spandaus wenigstens mal ein Argument weg, lieber das Kfz zu nehmen...

Schönes Wochenende
Bw Steg
Zitat
485er-Liebhaber
X34 war doch angekündigt nach Gutsstraße.
Mir war aber keine große Schleife bekannt. Zumindest die Skizze zeigt so etwas.

Nur noch für kurze Zeit! Die Original Eisenbahn-Schabeseife der DB - nur echt mit Zitronenduft!
Vielleicht fährt der X34 ja die Schleife vom 135?! Ich bin dort noch nie langgefahren, könnte es mir aber vorstellen.
Doch zwei Fragen stellen sich mir noch zu Deinen Ausführungen:
1. Welche Linienführung des X36 hättest Du denn bevorzugt?
2. Welche Linie würdest Du zum U Ruhleben führen? Die 671 aus Paaren im Glien beispielsweise, oder eher den 135/638?
Zitat
VBB/HVV
Wo wird denn an der Haltestelle Buschkrug gewendet? Einfach auf der Kreuzung? Wobei ich bei den Pausen- bzw. Überliegeplätzen, da ja wahrscheinlich die (aus Richtung Baumschulenstraße/Fähre) vor der Haltestelle Buschkrug in der Blaschkoallee Richtung Westen genutzt werden, in Google Street View bestenfalls auch nur Platz für im Idealfall vielleicht 2 Solo- aber eigentlich nur 1 Gelenkbus sehen würde. Falls es so sein sollte, dass zu diesem Zeitpunkt vielleicht noch vermehrter Gelenkbusse auf dem 170er eingesetzt werden, könnte es bei den Stellplätzen doch möglicherweise knapp werden, und mit dem Wenden auf der Kreuzung genau so.

Wahrscheinlich so wie der frühere 73er. Also Blaschkoallee, rechts Buschkrugallee, nach ca 200m wenden und links wieder Blaschkoallee. Sind aber 2 Ampeln zu bewältigen was Fahrzeit kostet. Die Kreuzung selbst dürfte zu eng sein zum wenden.

Da die Pause um die 12min dauern dürfte, stünde dort eh nur ein Wagen.
Zitat
micha774
Zitat
Arec
Zitat
micha774
Ich muß zugeben, das die Antwort der S-Bahn auf meine Eingabe wegen dieses Vorfalls, sich sehr positiv abhebt vom Beschwerdemanagement der BVG.

Zeitnah (!), einsichtig, kulant, freundlich und keine Formulierungen die auf Textbausteine schließen lassen.

Da muß ich mal ein Kompliment gen Nordbahnhof schicken.

Was haben sie denn geschrieben?

Ich bitte um Verständnis wenn ich persönliche Schreiben hier nicht öffentlich mache. Aber es sei dir versichert das ich als S-Bahn-Kritiker eine positive Meldung zum Unternehmen weder erfinde noch damit zur Heiterkeit beitragen will, auch wenn es bei manchen Beiträgen den Anschein macht ;-)

Wenn Du nicht mal eine zusammenfassend den Sachinhalt des Schreibens wiedergeben willst, stellt sich aber die Frage, warum Du es dann hier überhaupt erwähnst. Der bloße Sachverhalt, dass Du Post von der S-Bahn erhalten hast, ist glaube von nicht so überragender Bedeutung, dass es hier auf großes Interesse stößt. Tut mir leid, wenn das jetzt etwas forsch klingt, aber betrachte doch mal nüchtern aus unserer Position, was wir Deinem Beitrag jetzt inhaltlich abgewinnen können.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.05.2017 13:08 von Arec.
Zitat
485er-Liebhaber
Zitat
Philipp Borchert
Da sind ja doch noch ein paar Sachen, die neu sind. X34 in die Landstadt beispielsweise. Ein HVZ-10'-Takt auf dem 170 war mir bislang ebenfalls unbekannt. Und was ist eigentlich am 114er passiert, dass dort allen Ernstes ganztags alle 10 Minuten gefahren werden (muss/soll/sollte)?

X34 war doch angekündigt nach Gutsstraße.

Ich erinnere mich da nur an so ein paar peinliche 'Ich weiß was und ihr nicht'-Posts hier im Forum, bin grad aber auch zu faul sie zu suchen ;-)
Arec, ich fand es halt erwähnenswert und da ich die S-Bahn oft genug kritisiere, kann ich sie auch mal belobigen über die Art und Weise wie mit Kritik umgegangen wird.
Zitat
micha774
Zitat
VBB/HVV
Wo wird denn an der Haltestelle Buschkrug gewendet? (...)

Wahrscheinlich so wie der frühere 73er. Also Blaschkoallee, rechts Buschkrugallee, nach ca 200m wenden und links wieder Blaschkoallee. Sind aber 2 Ampeln zu bewältigen was Fahrzeit kostet. Die Kreuzung selbst dürfte zu eng sein zum wenden.

Da die Pause um die 12m

Also ich fände es ja sinnvoller auf der Blaschkoallee zu wenden.
Dazu benötigt man aber auf jeden Fall ein Sondersignal, da ich mir nicht vorstellen kann, dass man von der linken Spur (in einem Zug) wenden kann.



Zitat
eiterfugel
Zitat
485er-Liebhaber
Zitat
Philipp Borchert
Da sind ja doch noch ein paar Sachen, die neu sind. X34 in die Landstadt beispielsweise.

X34 war doch angekündigt nach Gutsstraße.

Ich erinnere mich da nur an so ein paar peinliche 'Ich weiß was und ihr nicht'-Posts hier im Forum, bin grad aber auch zu faul sie zu suchen ;-)

Aha. DAS soll also peinlich gewesen sein... soso. Nur weil ich mich etwas gescheut habe, die Information zum X34 nicht direkt zu formulieren, sondern es eher etwas indirekter zu fassen?
Ich finde es dann eher peinlich, dass man mit meiner Information nicht anfangen konnte.
"X34..." und "Ausbau der Endstelle Gutsstraße..." Hmm, was könnte da wohl anstehen? Genau, der 234 fährt dann zur Gutsstraße! *Sarkasmus* Und anstatt man mir für diese Information dankbar ist, kommen dann solche Reaktionen. Man reicht den Finger und es wird einem gleich die ganze Hand abverlangt. Leute, ey... *kopfschüttel*



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.05.2017 00:23 von Nahverkehrsplan.
Na dann kannst du ja jetzt, wo diese Folie öffentlich ist erzählen, wie der X34 in der Landstadt fahren soll. Ob ich die "große Schleife" in der Grafik richtig interpretiere und eine bessere Erschließung mit mindestens einer weiteren Haltestelle in der Landstadt erfolgt oder das nur 'n Grafikschnitzer ist und der X34 in beiden Richtungen einfach auf dem Ritterfelddamm von/zur Gutsstraße fahren wird.

Nur noch für kurze Zeit! Die Original Eisenbahn-Schabeseife der DB - nur echt mit Zitronenduft!
Ich habe bisher nur etwas von Gutsstraße gehört.
Die Linie X34 zur Landstadt Gatow zur führen war vielleicht vor dem Ausbau der End- und Wendestelle Gutsstraße geplant.
Wobei diese auch nur saniert wurde. Wirklich größer wirkte die Wendestelle auch nicht. Dürfte jedenfalls immernoch irgendwie eng werden mit dem DL dort zu wenden.

Variante Landstadt:
Über den Tag, grade zu Schulanfangs- bzw. Schulendzeiten dürfte es schwierig sein, den X34 gleichzeitig mit den Schülerwagen der Linie 135 über die Haltestelle Landstadt Gatow zu führen, da zwei größere Fahrzeuge da sehr schwer aneinander vorbeikommen. Ich glaube, dass war wohl ausschlaggebend, dass man sich für die Wendestelle an der Gutsstraße entschieden hat.

Variante Gutsstraße:
Nur müssen die Schülerwagen der Linie 135 ja irgendwo ihre Standzeit haben...
Seit der neuen Linienführung durch die Landstadt Gatow und dem Wegfall der Haltestelle Kurpromenade (Am Flugplatz Gatow), gäbe es zumindest eine alternative Abstellfläche.
Ich weiß nur nicht, ob der Querschnitt der Straße dort ein problemloses "Überholen" zulässt oder ob es bis jetzt möglich ist, da dort keine WC-Einrichtung vorhanden ist.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.05.2017 00:51 von Nahverkehrsplan.
Zitat
VBB/HVV
Vielleicht fährt der X34 ja die Schleife vom 135?! Ich bin dort noch nie langgefahren, könnte es mir aber vorstellen.
Doch zwei Fragen stellen sich mir noch zu Deinen Ausführungen:
1. Welche Linienführung des X36 hättest Du denn bevorzugt?
2. Welche Linie würdest Du zum U Ruhleben führen? Die 671 aus Paaren im Glien beispielsweise, oder eher den 135/638?

Ich weiß ja, dass im Forum nahezu jeder Vorschlag erst mal schnell zerrissen wird, aber ich wage mich mal ins Löwengehege... Und absichtlich nenne ich nur die Vorteile; nicht, weil ich nicht auch Nachteile entsprechender Lösungen kennen würde, sondern weil ich weiß: Die kommen hier von ganz alleine... Freuen würde ich mich jedenfalls, wenn von den Foristen nicht nur geprüft würde, was alles dagegen spricht, sondern was vielleicht auch an Argumenten für meine Vorschläge ins Feld geführt werden könnte!
Also: Um Umland-Kfz wie auch die von Berliner Stadtrandbewohnern etwas aus Spandaus Straßen abzuziehen, würde ich für den Start eines X36 in Hennigsdorf plädieren: Wenn das mit der OVG nicht gemeinsam klappt, könnte ja überlegt werden, inwieweit Verantwortungen neu gesplittet werden könnten - 136 OVG, X36 BVG - oder halt der X36 am Stadtrand, also am Aalemannufer eingesetzt wird. Haltepunkte könnten sein Werderstr., Rauchstr., Havelschanze, dann aber würde ich auf dem Weg via Rathaus Spandau bis Ruhleben in den zum Teil erst vor einigen Jahren angelegten Askanierring abbiegen und weitere Haltepunkte zum Umsteigen vom/zum M45 an der Schönwalder Allee/Str. und vom/zum 134 am Windmühlenberg sowie nach dem Abbiegen in den Falkenseer Damm an der Flankenschanze setzen.
Vorteile: Neue Umsteigepunkte entstehen, alte und z. T. unübersichtliche am Rathaus entzerrt, auch wird Zeit gewonnen, wo der Weg über Rathaus dann zum Umweg wird, und die oft zugestaute Neuendorfer Str. wird gemieden, wo ein Xer weder an PKW noch an anderen Tourenwagen vorbeikommt!

Fröhliches Nachvollziehen wünscht
Bw Steg



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.05.2017 14:37 von Bw Steg.
Also, die Erweiterung der X49 an beiden Enden finde ich klasse und verkehrlich sehr sinnvoll:
- mit relativ wenig Mehrleistung (dürfte ws. nur 1 Kurs mehr bedeuten) die Linie im Westen bis S-Charlottenburg zu verlängern und damit einen direkten Übergang zur U7, Stadtbahn S-Bahnen und zum Regionalverkehr zu schaffen, wird sicherlich viele neue Fahrgäste bringen.
- der Ast zum Spektefeld bringt zahlreiche neue Direktverbindungen und verbessert die bisher nicht optimale ÖPNV-Anbindung im Westen Spandaus

Auch den Ast der X34 in die Landstadt finde ich sehr sinnvoll.

Was ich aber überhaupt nicht nachvollziehen kann ist die ganztägige Verdichtung der 114 zum 10-Minuten-Takt. So wie in alten West-Berliner Zeiten, als Berlin noch Mittel im Überfluss hatte, die Pkw-Verfügbarkeit geringer war als heute und es im Westteil der Stadt auch nur eine begrenzte Zahl von Ausflugszielen im Grünen gab.
Was hat da Wohl den Senat, die CNB und/oder BVG geritten? Wollte man unbedingt allen Bezirken was Gutes tun und hat nichts sinnvolleres in Zehlendorf gefunden???

Ich hab die 114 (und die 118, 316, 318) in den letzten 2 Jahren sehr regelmäßig an verschiedenen Wochentagen und zu verschiedenen Zeiten genutzt und beobachtet, und eine Angebotsausweitung auf der 114 wäre meiner Meinung nur an Sa+So im Sommer sinnvoll (und da eigentlich auch nur bei gutem Wetter, aber solche Fahrpläne kann man ja nicht machen, weiß ich selbst). Aber an Mo-Fr reicht der 20er-Takt, der zur Schulanfangs- und Schulendzeit der Montessorischule ja bereits auf einen 10-Min-Takt verdichtet ist, m.E. vollkommen aus.
Am 114er liegt das Haus der Wannseekonferenz. Man rechnet mit (weiter) steigenden Besucherzahlen.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Die CNB-Seite ist derzeit nicht erreichbar.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen