Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktualität und Richtigkeit der Fahrgastinformation II
geschrieben von Alter Köpenicker 
Zitat
VvJ-Ente
Eine Laufschrift am Ostkreuz Regio-Bahnsteig berichtet von einem Fahrplanwechsel am 13.05, aber wenn ich Google bemühe, finde ich nur einen im Allgäu und olle Kamellen vom Dezember. Sollte man so etwas nicht einfach finden können?

Ich hab den Grund gefunden: [www.hna.de]

Grund sind Umleitungen der Fernzüge wegen Bauarbeiten an der Schnellfahrstrecke und daraus resultierenden Fahrzeitverlängerungen im Fernverkehr.

-------------------
MfG, S5M
Zitat
S5 Mahlsdorf
Zitat
VvJ-Ente
Eine Laufschrift am Ostkreuz Regio-Bahnsteig berichtet von einem Fahrplanwechsel am 13.05, aber wenn ich Google bemühe, finde ich nur einen im Allgäu und olle Kamellen vom Dezember. Sollte man so etwas nicht einfach finden können?

Ich hab den Grund gefunden: [www.hna.de]

Grund sind Umleitungen der Fernzüge wegen Bauarbeiten an der Schnellfahrstrecke und daraus resultierenden Fahrzeitverlängerungen im Fernverkehr.

Dazu kam heute auch eine Pressemitteilung der DB: [deutschebahn.yesspress.com]

Zitat
DB PM
Fahrplanänderungen zwischen Berlin und Hannover

Schienenerneuerung vom 13. Mai bis 31. August auf 82 Kilometern • Drei Zeiträume mit unterschiedlichen Einschränkungen


(Frankfurt am Main, 8. Mai 2017) Für Reisende auf der Strecke Berlin—Hannover ergeben sich in der Zeit vom 13. Mai bis 31. August 2017 in drei Zeiträumen unterschiedliche Fahrplanänderungen. Neben Reisezeitverlängerungen von bis zu 30 Minuten entfallen bei IC-Fahrten die Halte in Berlin-Spandau und Berlin-Ostbahnhof. Der Grund dafür ist eine Erneuerung der Schienen auf insgesamt 82 Kilometern zwischen Gardelegen und Ribbeck sowie Schönhauser Damm und Nahrstedt.
Die Abfahrtzeiten in Frankfurt bleiben durch die Baumaßnahmen gleich. Fernreisende von Frankfurt nach Berlin können alternativ auch über Erfurt oder Hannover fahren.

Die nachfolgenden Fahrplanänderungen sind bereits in allen Informations- und Buchungssystemen hinterlegt. Daher bittet die DB alle betroffenen Reisenden sich vor Fahrtantritt über die tatsächlichen Abfahrts- und Ankunftszeiten zu informieren. Reiseverbindungen mit Echtzeitinformationen sind in der Reiseauskunft auf m.bahn.de, in der DB Navigator-App und bei www.bahn.de/reiseauskunft zu ersehen. Verkehrsmeldungen sind unter bahn.de/aktuell enthalten.

13. bis 30. Mai
Berlin—Hannover: ICE meist rund 15 bis 20 Minuten früher ab Berlin.
Berlin—Stendal (– Hannover): IC meist rund 5 Minuten früher ab Berlin.
Berlin—Göttingen (– Frankfurt): ICE meist rund 5 bis 15 Minuten früher ab Berlin, Entfall Halt Berlin Ostbahnhof.

31. Mai bis 9. Juni
Berlin—Hannover: ICE meist rund 15 bis 30 Minuten früher ab Berlin.
Berlin—Stendal (– Hannover): Weitgehend Entfall der IC-Linie. Dadurch für Stendal nur noch einzelne ICE/IC-Verbindungen.
Berlin—Göttingen (– Frankfurt): ICE meist rund 10 bis 30 früher ab Berlin. In der Gegenrichtung wegen Umleitung über Magdeburg rund eine Stunde später in Berlin an. Der Halt in Berlin Ostbahnhof entfällt in beiden Richtungen.

10. Juni bis 31. August
Berlin—Hannover: ICE meist rund 15 bis 30 Minuten früher ab Berlin.
Berlin—Stendal (–Hannover): IC meist rund 5 Minuten früher ab Berlin. Der Halt in Spandau entfällt.
Berlin—Göttingen (– Frankfurt): ICE meist rund 5 bis 10 Minuten früher ab Berlin.

Für die entstehenden Unannehmlichkeiten und Reisezeitverlängerungen bittet die Bahn um Entschuldigung.

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
Harald Tschirner
Zitat
DB PM
Fahrplanänderungen zwischen Berlin und Hannover

Schienenerneuerung vom 13. Mai bis 31. August auf 82 Kilometern • Drei Zeiträume mit unterschiedlichen Einschränkungen

[…]

10. Juni bis 31. August
Berlin—Hannover: ICE meist rund 15 bis 30 Minuten früher ab Berlin.
Berlin—Stendal (–Hannover): IC meist rund 5 Minuten früher ab Berlin. Der Halt in Spandau entfällt.
Berlin—Göttingen (– Frankfurt): ICE meist rund 5 bis 10 Minuten früher ab Berlin.

Sind diese Änderungen schon (ggf. schon lange) in der Fahrplanauskunft berücksichtigt?
Interessanterweise habe ich aufgrund dieses Beitrags mal meine geplante Reise Ende Juni auf bahn.de grad nochmal rausgesucht und ich soll jetzt 3 Minuten *später* am Startbahnhof losfahren – offenbar hat sich der Fahrplan des Zubringer-RE nach Berlin Hbf verschoben.
Zitat
Jumbo
Sind diese Änderungen schon (ggf. schon lange) in der Fahrplanauskunft berücksichtigt?

Ich meine ja. Hatte mir bereits zum Fahrplanwechsel bei bahn.de den Jahresfahrplan Berlin <> Hannover als 'persönlichen Fahrplan' (pdf) erstellen lassen, und schon im Dezember änderten sich (fast) alle Abfahrtszeiten ab 13. Mai.

Darüberhinaus gibt es auf dieser Strecke aber auch relativ häufig, relativ kurzfristige Änderungen. Im Februar ging's einmal 20 Minuten später in Berlin los als nur wenige Tage zuvor gebucht, bei gleichzeitiger Ankunft in Hannover. In der Gegenrichtung wurde mir mitgeteilt, dass der Zug 20 Minuten früher ankommen wird. Das wurde offenbar so kurzfristig entschieden, dass im Zug noch stoisch die alte, spätere Ankunftszeit angezeigt wurde. Spätere Abfahrten und frühere Ankünfte sind kein großes Problem, auch hat mich die Bahn seinerzeit per Mail über die Änderungen informiert. Dennoch scheint es mir angebracht, gerade auf dieser Verbindung einen Tag vor der Abfahrt die Verbindung noch einmal zu überprüfen.
Ist der Locomore nicht auch betroffen? Der war in der Pressemitteilung gar nicht drin.

*******
Liebe Leser, zur Ihrer eigenen Sicherheit bitten wir Sie, sich während des Lesens den Bauch zu halten.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.05.2017 13:04 von Logital.
Zitat
Logital
Ist der Locomore nicht auch betroffen? Der war in der Pressemitteilung gar nicht drin.

Wieso sollte er auch dort genannt werden?

Hier die PM für die Abfahrtszeiten von Locomore: [locomore.com]

-------------------
MfG, S5M



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.05.2017 13:28 von S5 Mahlsdorf.
Weil es Bauarbeiten der DB Netz sind und Locomore genauso ein Kunde von DB Netz ist wie DB Fernverkehr? Und DB Netz unternehmensneutral aein sollte?

*******
Liebe Leser, zur Ihrer eigenen Sicherheit bitten wir Sie, sich während des Lesens den Bauch zu halten.
Zitat
Logital
Weil es Bauarbeiten der DB Netz sind und Locomore genauso ein Kunde von DB Netz ist wie DB Fernverkehr? Und DB Netz unternehmensneutral aein sollte?

Sieht für mich eher wie eine PM von DB Personenverkehr und nicht von DB Netz aus. Ich denke auch nicht, dass DB Netz die Kunden der auf der betreffenden Strecke fahrenden Eisenbahnverkehrsunternehmen direkt informieren muss, sondern die EVU selbst.
In der Punkt3 findet man ja auch keine Baufahrpläne für die zB die ODEG.
In den Fahrplantafeln auf den Bahnhöfen wird von DB Netz bzw Station & Service natürlich Platz geboten.

-------------------
MfG, S5M



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.05.2017 21:26 von S5 Mahlsdorf.
Zitat
Nahverkehrsplan
Das wird aber nur nach und nach erstmal gemacht, jenachdem wo grade was getauscht wird. Am Rathaus Spandau, z.B. bei der Ankunftshaltestelle, da ist der M32 auch schon im neuen Design. Die Straßenbahn ist nach meinem Eindruck schon etwas weiter mit dem Tausch/Aktualisieren der Reiter.

"Reiter" gibt es schon jahrelang nicht mehr. Die Linienmodule werden wohl zügiger getauscht. Beim M45er z.B. dürfte man schon durch sein.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
B-V 3313
"Reiter" gibt es schon jahrelang nicht mehr.

Ja, sach bloß... find die Bezeichnung aber ein wenig schneller als "Linien- und Zielmodul". :D

Zitat
B-V 3313
Die Linienmodule werden wohl zügiger getauscht. Beim M45er z.B. dürfte man schon durch sein.

Ja, möglich... Habe heute auf der Falkenseer Chaussee auch schon ein paar lila M37-Linienmodul gesehen.
Hab aber nicht drauf geachtet, ob alle getauscht sind.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.05.2017 21:13 von Nahverkehrsplan.
...gestern wollte Daisy nicht arbeiten.

[www.berliner-zeitung.de]
Zitat
Oberdeck
Hallo,

Zitat
Nahverkehrsplan
Am Bhf. Köllnische Heide verkehrt die Ringbahn doch gar nicht.

Ja, eben. Lt. der Perlschnur, die in den Linienfahrplänen erzeugt wird, fährt die da aber.

Zitat
Nahverkehrsplan
Und an der Haltestelle Dammweg/Sonnenallee ist keine Ringbahn angegeben.

Doch, die S41 - zumindest in der Perlschnur, die man mit dem Linienfahrplan bekommt...



Ich nehme an, Du berufst Dich auf die Perlschnur, die man auf der BVG-Seite unter "Liniensteckbriefe" (offenbar erst seit kurzer Zeit wieder, ewig gab es die Dinger nur noch für U-Bahn und Bimmel) finden kann.

Viele Grüße vom Oberdeck...


Ich würde mich eher fragen, wieso an der Haltestelle "Dammweg/Sonnenallee" und "S Köllnische Heide" noch immer der 246er bzw. der 277er angegeben wird. ;-/
Zitat
Zektor
Ich würde mich eher fragen, wieso an der Haltestelle "Dammweg/Sonnenallee" und "S Köllnische Heide" noch immer der 246er bzw. der 277er angegeben wird. ;-/

Laut den eigenen Fahrplantabellen fahren beide Linien ab dem 6. Juni dort lang.

Der 246er beginnt dann schon an der Neuköllnischen Allee/Forsthausallee und kommt an beiden genannten Haltestellen vorbei. Der 277er beginnt dann alle 20 Minuten am S Plänterwald und kommt nur Dammweg/Sonnenallee vorbei, aber in S Kölnische Heide ist er auf der abgebildeten Perlschur ja auch nicht aufgeführt.
Bei beiden wird der Fahrweg der 277er angezeigt. Da stimmt doch etwas nicht.
Vorhin am Bf Schöneweide/M.-Brückner-Str.gesehen, das trotz Umleitung der 165er bei Daisy nach Müggelschlößchenweg angekündigt wird obwohl dort aktuell nicht gehalten wird.

Auch 5min nach Abfahrt des Busses blinkt dieser an der Anzeige noch.
Zitat
Kundendialog

In unseren Schienenersatzverkehrsbussen ist eine Fahrradmitnahme nur eingeschränkt möglich, da die Kapazitäten im Bus zur Unterbringung von Rollstühlen und Kinderwagen benötigt werden. Diese haben grundsätzlich bei der Beförderung Vorrang. Die Beförderung von Fahrrädern ist problematisch, da gerade bei einem Zustieg von Kinderwagen oder Rollstühlen auf Unterwegsbahnhöfen ein Ausstieg des Fahrradfahrers, auch wenn dort nicht die gewünschte Haltestelle des Fahrradfahrers ist, nötig wäre. Um diesem entgegenzuwirken, werden Fahrräder nur stark eingeschränkt mitgenommen. Dafür bitten wir um Verständnis.

Ich habe Ihre Mail an unseren Fachdienst weitergeleitet, mit der Bitte, mit den beauftragten Busunternehmen zu besprechen, ob gerade in den Zeiten, wo die Schienenersatzverkehrsbusse weniger frequentiert sind, Fahrräder, auch zusammengeklappt, mitgenommen werden können. Ein Anspruch darauf besteht aber nicht.
"Leck mich" wäre kürzer und ehrlicher gewesen. Was soll denn so eine Regel bringen? Man fährt nach Wünsdorf und dann darf der Fahrer den Einstieg Sonntag früh in den leeren Bus verweigern, weil ein Kinderwagen oder Rollstuhl unterwegs zusteigen KÖNNTE? Ganz abgesehen davon, dass der Fahrer von Sicherheitsgründen und einem generellen Verbot gesprochen hat.
Ich habe heute erlebt, wie man sich als (elektrische) Rollstuhlfahrerin so blöd im Bus abstellt, das der Kinderwagen nebenan zuerst nicht rauskam.
Sicherheitstechnisch wäre das rangieren des Rollstuhls im Unglücksfall ein Fiasko gewesen.

Bei schlußendlich 5min Verspätung erstaunlich das der Fahrer dennoch ruhig blieb.
Zitat
Jumbo
Zitat
Zektor
Ich würde mich eher fragen, wieso an der Haltestelle "Dammweg/Sonnenallee" und "S Köllnische Heide" noch immer der 246er bzw. der 277er angegeben wird. ;-/

Laut den eigenen Fahrplantabellen fahren beide Linien ab dem 6. Juni dort lang.

Naja, trotzdem ist die Angabe falsch, da ja die Perlschnur nicht für "ab 06. Juni '17") erstellt wurde! ;-)

Zitat
Jumbo

Der 246er beginnt dann schon an der Neuköllnischen Allee/Forsthausallee und kommt an beiden genannten Haltestellen vorbei. Der 277er beginnt dann alle 20 Minuten am S Plänterwald und kommt nur Dammweg/Sonnenallee vorbei, aber in S Kölnische Heide ist er auf der abgebildeten Perlschur ja auch nicht aufgeführt.

Aber trotzdem Danke für diese Info!
Nur mal abwarten, ob dass dann auch ab 06.06.17 so umgesetzt wird.
Der VBB setzt ja öfter mal Fahrpläne online, die dann kurzfristig nochmals geändert werden.
Mal schauen was uns das nächste "navi 06.2017" verrät?!?
Warum fährt eigentlich der 246er nicht weiter zur Baumschulenstr.?
Zitat
VvJ-Ente
Warum fährt eigentlich der 246er nicht weiter zur Baumschulenstr.?
Oder noch weiter über die Südostallee und Rixdorfer Straße zum S-Bhf. Schöneweide und wendet an der Hasselwerder' ?
Wobei Sterndamm ja noch besser wäre, aber da ist ja kein Platz mehr.
Aber ja, irgendwie eine komische "Lücke" im Netz.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen