Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Rathausmarkt
geschrieben von Eddy 
Re: Rathausmarkt
22.07.2018 09:12
Meine Prognose:

Sobald die U5 fertig ist, werden wohl keine Buslinien mehr in der Innenstadt verkehren (außer 112 so am Rande)

Die Schnellbuslinien sind dann Geschichte.
Die Linie 3 könnte besser über U Meßberg fahren.
Die Linie 109 könnte ab Dammtor mit der 4 Richtung Eidelstedt zusammengeschlossen werden.
Die 5 und 6 werden direkt ersetzt.

Dann wird die Mönckebergstraße ein letztes Mal groß umgebaut zur reinen Fußgängezone (Radfahrer frei).

(Neuer) Jungfernstieg, Bergstraße, Rathausmarkt, Gänsemarkt und Ballindamm sind dann ebenfalls vom Kfz-Verkehr befreit.
Re: Rathausmarkt
22.07.2018 14:37
Zitat
Computerfreak
Meine Prognose:

Sobald die U5 fertig ist, werden wohl keine Buslinien mehr in der Innenstadt verkehren (außer 112 so am Rande)

Die Schnellbuslinien sind dann Geschichte.
Die Linie 3 könnte besser über U Meßberg fahren.
Die Linie 109 könnte ab Dammtor mit der 4 Richtung Eidelstedt zusammengeschlossen werden.
Die 5 und 6 werden direkt ersetzt.

Dann wird die Mönckebergstraße ein letztes Mal groß umgebaut zur reinen Fußgängezone (Radfahrer frei).

(Neuer) Jungfernstieg, Bergstraße, Rathausmarkt, Gänsemarkt und Ballindamm sind dann ebenfalls vom Kfz-Verkehr befreit.
Dies wird niemals passieren, weil Hamburg laut Politik eine AUTO-Gerechte Stadt werden soll. Eher werden sie noch mehr Busse und Schnellbahnstrecken durch die Innenstadt schicken und auf der Straße nichts machen.

Man sieht dies ja schon daher, wie wenig sie für Bus- und Fahrradspuren machen. Eher werden Parkplätze und Fußgängerwege abgebaut, bevor die Straße für Autos weichen muss. Deutlich wird dies auch auf allen Strecken, wo das Busbeschleunigungsprogramm eingesetzt wurde. Aus meiner Sicht, nur mehr Gefahr für den Radfahrer, mehr Verwirrung für die Autofahrer und kaum eine Besserung für den Busverkehr.
Re: Rathausmarkt
22.07.2018 16:43
Alter,Was wird hier für ein Bullshit geschrieben..... könnt kotzen
Re: Rathausmarkt
23.07.2018 02:41
Zitat
scotty
..... könnt kotzen

Interessiert das jemanden?
Re: Rathausmarkt
23.07.2018 02:55
Zitat
Koschi1988


Dies wird niemals passieren, weil Hamburg laut Politik eine AUTO-Gerechte Stadt werden soll.

Quelle?

Ansonsten steht das ja nicht im Widerespruch zu dem, was ich schrieb.

Ich habe eher das Gefühl, dass Hamburg nicht autogerecht, sondern eher verkehrs-chaotisch gestaltet wird. Alle Verkehre auf einer Ebene (Schließung von Fußgängertunneln und -brücken, Radfahrer auf die Straße usw. Jeder gegen jeden. bzw. ein Verkehrsmittel wird dazu ausgebaut/gefördert, um ein anderes zu behindern. Autogerecht sähe anders aus. Vielleicht will man irgendwelchen Ordnungsdiensten einen Gefallen tun, die sich daran aufgeilen können, sogenanntes Fehlverhalten zu ahnden...

Zitat
Koschi1988
Eher werden sie noch mehr Busse
Warum? Und welche Linien?
Zitat
Koschi1988
und Schnellbahnstrecken durch die Innenstadt schicken

Genau das soll ja mit U5 und S4 passieren

Zitat
Koschi1988
und auf der Straße nichts machen.
Nun man will ja gerade schon am Rathausmarkt anfangen umzugestalten.

Zitat
Koschi1988
Man sieht dies ja schon daher, wie wenig sie für Bus- und Fahrradspuren machen. Eher werden Parkplätze und Fußgängerwege abgebaut, bevor die Straße für Autos weichen muss. Deutlich wird dies auch auf allen Strecken, wo das Busbeschleunigungsprogramm eingesetzt wurde. Aus meiner Sicht, nur mehr Gefahr für den Radfahrer, mehr Verwirrung für die Autofahrer und kaum eine Besserung für den Busverkehr.

Siehe oben.

Der Fehler liegt eher darin nach Verkehrsmengen anstatt nach Quaität zu planen.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen