Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Hamburger ÖPNV in Spielfilmen
geschrieben von micha774 
Zitat
u-bahnolaf
Zitat
Kirk
In der Sesamstraße wurde uns schon der Beruf des Busfahrers (bei der VHH) gezeigt klick :)

Ich kenne den Beitrag noch von früher aus der Sesamstraße, aber wo bitte, kommt da die VHH, oder ein Bus von denen vor?

Zuerst ist ein HHA Fahrer in einem HHA O305 zu sehen, zum Schluss ist noch eine Ecke eines HHA Büssings zu sehen, aber völlig VHH frei, oder bin ich blind?

Nee, bist du nicht. Zuerst war ein O305 zu sehen, der sich zum Schluss in einen Büssing verwandelt hat, aber eben HHA.

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
Zitat
Lost Crusader 42
OK, ich musste mich erst über die Serie schlau machen... The Unit ist eine geheime international undercover agierende AntiTerror-Spezialeinheit und eine der Folgen spielt u.a. in Hamburg, wo ein Anschlag auf die U-Bahn verhindert werden soll... somit erledigen sich einige Fragen, die hauptsächlich mit dem "Warum" zu tun hatten :-)

Genauer handelt es sich hierbei um die Folge 16 (Das Spiel) der zweiten Staffel.
(Anbei ein paar Screenshot-Links aus dieser Folge, wo immer etwas aus dem HVV bzw. VVH zu finden ist. Und natürlich auch ein Ansaldobreda A650.)

[s14.directupload.net]
Netter Hamburg Stadtplan.

[s1.directupload.net]
Hier gehts nach Ohlstedt.

[s1.directupload.net]
Ein A650 als U4 von der Seite.

[s1.directupload.net]
Ein A650 als U4 von hinten.

[s7.directupload.net]
Hamburg Pläne.

[s1.directupload.net]
Ein Kontrollraum mit umgekehrten HVV.

[s7.directupload.net]
Ein A650 mit HVV Plan von innen.

[s1.directupload.net]
Ein A650 mit Hochbahn und U-Bahnlogo von innen.

[s7.directupload.net]
Ein leuchtender HVV Plan.

[s1.directupload.net]
Ein HVV Liniendiagramm.

[phototrans.pl]
Verwenderter Zug im Original!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.11.2013 11:34 von fahrzeugtechnik.
Sorry, da hab ich mich "verschaut".

Im aktuellen Musikvideo von Adel Tawil "Aschenflug" gibt es einwenig U-Bahn und am Ende wird ein "Busfahrer" der VHH zusammengeschlagen :-/.
Zitat
Kirk
Sorry, da hab ich mich "verschaut".

Im aktuellen Musikvideo von Adel Tawil "Aschenflug" gibt es einwenig U-Bahn und am Ende wird ein "Busfahrer" der VHH zusammengeschlagen :-/.

Dass die VHH da überhaupt mitgewirkt hat, finde ich schon echt krass.
Ich glaube kaum, dass das eine reale Szene war. Bescheuert, sowas überhaupt zu stellen.
Zitat
cedric30003
Dass die VHH da überhaupt mitgewirkt hat, finde ich schon echt krass.
Ich glaube kaum, dass das eine reale Szene war.

Egal, wie man dazu steht, das sowas in einem Video (wieso wundert mich da ein Name im Video nicht...) darzustellen - mit Ausnahme der vorletzen und letzten Szene ist ein solcher Sachverhalt in der gezeigten Art durchaus nahe an der Realität und durchaus vom Wesen (leider) Alltag. Dass jene letzten Szenen Realität werden könnten, hoffen wir alle besser nicht.

Gruß

Jan

--
Das Fototagebuch der Bahnfotokiste: [fototagebuch.bahnfotokiste.de]



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.11.2013 21:59 von Jan Borchers.
Zitat
cedric30003
Zitat
Kirk
Sorry, da hab ich mich "verschaut".

Im aktuellen Musikvideo von Adel Tawil "Aschenflug" gibt es einwenig U-Bahn und am Ende wird ein "Busfahrer" der VHH zusammengeschlagen :-/.
Ich glaube kaum, dass das eine reale Szene war. Bescheuert, sowas überhaupt zu stellen.
Na wahrscheinlich hat man denen gesagt das am Ende des Videos ja alles "gut" wird...naja wenigstens einer vor der Polizei steht. Die Szene aber fällt oft bei VIVA und Co. weg, weil dann schon Werbung oder der nächste Clip folgt. Also keine Moral.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.11.2013 22:03 von Kirk.
Zitat
Jan Borchers
[..mein Zitat..]

Egal, wie man dazu steht, das sowas in einem Video (wieso wundert mich da ein Name im Video nicht...) darzustellen - mit Ausnahme der vorletzen und letzten Szene ist ein solcher Sachverhalt in der gezeigten Art durchaus nahe an der Realität und durchaus vom Wesen (leider) Alltag. Dass jene letzten Szenen Realität werden könnten, hoffen wir alle besser nicht.

Da hast du (leider) unabdinglich recht. Dennoch finde ich, dass man solche Szenen nicht noch nachstellen muss.
Wenn man dann noch bedenkt, wer sich u.a. solche Videos anschaut, dann weiß man dass dies durchaus zur Nachahmung genommen wird.
Zitat
cedric30003
Da hast du (leider) unabdinglich recht. Dennoch finde ich, dass man solche Szenen nicht noch nachstellen muss.
Wenn man dann noch bedenkt, wer sich u.a. solche Videos anschaut, dann weiß man dass dies durchaus zur Nachahmung genommen wird.

Japp. :-(

Gruß

Jan

--
Das Fototagebuch der Bahnfotokiste: [fototagebuch.bahnfotokiste.de]
Also ich kann mich irren aber ich meine der glaube ich 2te Teil von 7 Zwerge der Wald ist nicht genug spielt in Hamburg . Einmal Rôdingsmarkt bei der U Bahn, wobei man eine DT4 Doppeltraktion in diesen Bereich sehen kann. Ich weis passt nicht zur u3 . Und eine Szene am Hbf / Fußgängertunnel Wo die Brûcke am Ende der Mônckebergstr ist. Da fuhr ein Gelenkbus der HHA .

MfG Ghettodejay
owT



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.10.2016 12:30 von Boris.
Hallo,

vor Urzeiten, also vor über 20 Jahren gab es mal eine Haribo Werbung, dort sah man einen DT3 in der Haltestelle Sengelmannstraße.
Zitat
Boris
Ganz sicher wird über sowas gar nicht gesprochen. Da wird nach einem Bus gefragt und fertig.

Die Hochbahn wird auch kaum darüber informiert worden sein, dass in "Gegen die Wand" der Busfahrer die Hauptfiguren des Films aufgrund seiner Moralvorstellungen aus dem ("seinen") Bus wirft.

Also die BVG in Berlin lässt sich zumindest im Antrag Drehbuchausschnitte mitliefern, um etwas über den Kontext zu erfahren. Grundsätzlich kann man sich da sicher ein Mitspracherecht einräumen lassen, letztlich liegt es wohl auch an den Kompetenzen und Kapazitäten im Unternehmen, ob man überhaupt vermietet und wie man im Zweifel beurteilt, wem man wofür vermietet.

Ich finde das Video (von der Musik mal abgesehen) ganz gut, weil es ja im Kontext mit dem Liedtext das Verhalten eher kritisch einschätzt und aufruft, dieses zu hinterfragen und zu ändern. Ich denke nicht, dass es zu sehr zur Nachahmung anregt sondern eher die eine oder andere Tat verhindern kann.
owT



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.10.2016 12:30 von Boris.
Zitat
Boris
Hallo,

Zitat
Lopi2000
Also die BVG in Berlin lässt sich zumindest im Antrag Drehbuchausschnitte mitliefern, um etwas über den Kontext zu erfahren. Grundsätzlich kann man sich da sicher ein Mitspracherecht einräumen lassen, letztlich liegt es wohl auch an den Kompetenzen und Kapazitäten im Unternehmen, ob man überhaupt vermietet und wie man im Zweifel beurteilt, wem man wofür vermietet.

Ganz sicher kann man sich einräumen den Dreh vorab geschildert zu bekommen, ist ja schließlich sein Eigentum, was man da vermietet. Es ist nur halt nicht zwangsweise immer so, wie hier im Forum vermutet.


Grüße
Boris

Hallo,

so wie ich mich erinnere, sollte es mal einen Film über einen Terroranschlag in Hamburg geben, bzw er wurde auch gedreht und ausgestrahlt, so ein typischer RTL Doku/ScyFi-Trasch Film. Dort sollte auch ein Hochbahnzug gezeigt werden, ich kann mich erinnern, dass die Hochbahn die Drehgenehmigung ob des Drehbuches verweigert hatte. Um die Szene dennoch zu drehen, hatte man dann später in irgendeiner Stadt eine U, oder Stadtbahn mieten können, die auf Hamburg getrimmt wurde, vielleicht weiß ja einer von Euch, wie der Film hieß,bzw. hat Screenshots dazu, aber wenn nicht hätte ich damit auch kein Problem, so doll war der Film ja nicht.
Neben des BR474 und der S3 gibt es in Soul Kitchen auch einen O 405 Hochflurer, der dort seine Runden gedreht hat. Auch bei einem Werbespot der ARD Fernsehlotterie erschien dieser O 405. Wahrscheinlich HOV-Museumsbus 2575?

Grüße,

Richie

"Auftrag ausgeführt. Dieser Zug ist garantiert schwarzfahrerfrei!" - Amboss, der Kontrolator
Bis vor einigen Jahren gab es bei der HOCHBAHN Tunnelbahnhöfen immer einen Kurzfilm wo bildlich erklärt wurde was "Kurzug" bedeutete. Da da fuhr im Clip immernoch ein klassischer DT3 ein.

In einem Sketch von Herrn Holm gibt es auch am Ende einen alten 405er von der HOCHBAHN zusehen klick
Hatten wir hier eigentlichlich schon die Serie Großstadtrevier?

Dort ist in der Folge "Feiglinge" ein DT2? zu sehen.
[www.youtube.com]

In der Folge "Rote Karte für Thomas" ein DT1 (gegen Ende des Filmausschnittes).
[www.youtube.com]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.11.2013 17:28 von 750V/DC.
Zitat
750V/DC
Hatten wir hier eigentlichlich schon die Serie Großstadtrevier?

Dort ist in der Folge "Feiglinge" ein DT2? zu sehen.

Es ist ein DT2. Erkennbar an der Wagennummer (736-1) und an der 2-2 "Bebankung"
Zitat
750V/DC
Hatten wir hier eigentlichlich schon die Serie Großstadtrevier?

(...)

In der Folge "Rote Karte für Thomas" ein DT1 (gegen Ende des Filmausschnittes).
[www.youtube.com]

Ach ja, der DT1, an die Folge kann ich mich auch noch erinnern, und wo wurde das gedreht, in Schlumpf, das wurde damals in solchen Fällen öfters gemacht. Einen normalen DT2, oder DT3 wollte man für diesen Dreh wohl nicht verheizen. Toll auch die Calippo Werbung auf den Fenstern.

Detail am Rande, was kommt nach der Haltestelle Schlump? Schlump natürlich, wie man in den letzten Sekunden des Clips erkennen konnte.
Die alten Jerry Cottons spielten teilweise in der Hamburger Unterwelt mit den Hamburger U-Bahn-Fahrzeugen
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen