Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Keine ÖPNV-Nutzung wegen Maskenpflicht?
geschrieben von Achterbahn 
Zitat
McPom

Wenn es um den Fahrer geht, dann bringt ihm der übliche Mundschutz nichts (Mundschutz = Fremdschutz).
Das stimmt so pauschal nicht. Der Mundschutz bringt auch als Selbstschutz etwas. Zwar weniger als wenn der Verbreiter eine Maske trägt, aber er ist trotzdem nicht nutzlos. Optimal ist natürlich, wenn beide eine Maske tragen - dann addiert sich die Schutzwirkung.
Durch das Tragen einer Maske ist man nicht sicher - aber man ist immer noch sicherer, als wenn man sie nicht trägt.
Zitat
Kirk
Passt vielleicht nicht ganz zur Maskenpflicht aber zum HVV und Vergabe. Eigentlich bin ich ja der Meinung das der Arbeitgeber eine Führsorgepflicht hat?! Durch die derzeizige Situation muss also gesehen werden das der Mitarbeiter bestmöglich geschützt wird. Als ich am Freitag im 131 (Nahbus) in Ratzburg einstieg, war davon aber recht wenig zu merken. Der Subunternehmer (ich glaube Bus u. Reisen Schwerin) fuhr mit einem alten MAN Hochflur Schaltwagen vor. Fordereinstieg, kein Spuckschutz und Fahrer trug auch kein Mundschutz.

Vielleicht wurden die Kreise Herzogtum Lauenburg und Nordwestmecklenburg auch zwischenzeitlich als Corona-frei definiert? Letzte Neuinfektion in RZ am 13. Mai, heute 1 aktiver Fall und letzte Infektion in NWM am 20. Mai, heute 2 aktive Fälle.

Müsste halt nur ein Einreise- oder Busfahrverbot für Besucher aus den umliegenden Kreisen verhängt werden :-).
Ein Fahrzeugführer darf sich nicht maskieren. Sonst könnte man jeden Blitzer austricksen.
Zitat
Wolf Tiefenseegang
Ein Fahrzeugführer darf sich nicht maskieren. Sonst könnte man jeden Blitzer austricksen.

Die Zeit die eine Bustür zum öffnen braucht ist sicherlich länger als es dauert die Maske aufzusetzen/hochzuziehen.

Und wenn das Busunternehmen nicht weiß zu welcher Zeit welcher Busfahrer mit dem Bus gefahren ist, dann bleibt es halt berechtigterweise alleine auf den Kosten sitzen.
Nicht direkt Maske aber auch zu Corona:

Corona-Krise: Leitsystem bei der Hamburger Hochbahn

[www.ndr.de]

Pfeile gibt es ja auch schon seit langen auf dem Südsteg am HBF, funktioniert......nicht.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen