Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Veranstaltungen unter Corona-Bedingungen?
geschrieben von Erol 
Zitat
Kirk
Schön das es wieder log geht. Das Kontrollieren der Impfausweise (und ähnliches) wird aber sicher etwas Zeit am Bahnsteig kosten. IM Zug wäre es ja theoretisch schon zu spät.

Der Nachweis ist gemäß der aktuellen Verordnungen lediglich in SH (Rissen - Wedel, Elbgaustraße - Pinneberg) sowie in Hamburg für die gastronomischen Angebote erforderlich. Entsprechend kann problemlos im Zug kontrolliert werden, die Kontaktdaten werden mit dem Kauf von Tickets erhoben.

Viele Grüße

Roman – Der Hanseat
Zitat
Kirk
Schön das es wieder log geht. Das Kontrollieren der Impfausweise (und ähnliches) wird aber sicher etwas Zeit am Bahnsteig kosten. IM Zug wäre es ja theoretisch schon zu spät.


Wo steht denn, dass man geimpft sein oder einen aktuellen negativen Test nachweisen muss?
Habe gehört, dass bereits alle Plätze ausgebucht sind.











Das Coronavirus möchte sie für seine Deltavariante nutzen...
Zitat
Sascha Behn
An dem Wochenende wird mal wieder am Berliner Tor gebaut. Entsprechend muss bei der S21 wieder umgestiegen werden.

Klingt gut.
Jedoch kann ich auf den S-Bahnseiten vor allem in de Vorschau dazu nichts finden...
Bekannt sein muss es ja, sonst würde(t) ihr (und vor allem HISH) das nicht wissen.
Aber warum wird es nicht kommuniziert?
Zitat
NVB
Zitat
Kirk
Schön das es wieder log geht. Das Kontrollieren der Impfausweise (und ähnliches) wird aber sicher etwas Zeit am Bahnsteig kosten. IM Zug wäre es ja theoretisch schon zu spät.


Wo steht denn, dass man geimpft sein oder einen aktuellen negativen Test nachweisen muss?

auf der Seite weiter unten

Die Teilnahme an der Stadtrundfahrt ist nach aktuellem Stand (9. Juli) nur mit medizinischer Maske und für Personen möglich, die bei Fahrtantritt folgenden Nachweis erbringen können:

Vollständiger Impfschutz (14 Tage nach der Zweitimpfung)
Negativer PCR-Test (maximal 48 Stunden alt)
Negativer Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt), Selbsttests werden nicht anerkannt.
Nachweis einer überstandenen Corona-Infektion (positiver PCR-Test der mindestens 4 Wochen und maximal 6 Monate alt ist oder digitaler Genesenennachweis)
Kinder bis 14 Jahren sind von den Nachweispflichten befreit.
Zitat
Kirk
... auf der Seite weiter unten

Die Teilnahme an der Stadtrundfahrt ist nach aktuellem Stand (9. Juli) nur mit medizinischer Maske und für Personen möglich, die bei Fahrtantritt folgenden Nachweis erbringen können:

Vollständiger Impfschutz (14 Tage nach der Zweitimpfung)
Negativer PCR-Test (maximal 48 Stunden alt)
Negativer Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt), Selbsttests werden nicht anerkannt.
Nachweis einer überstandenen Corona-Infektion (positiver PCR-Test der mindestens 4 Wochen und maximal 6 Monate alt ist oder digitaler Genesenennachweis)
Kinder bis 14 Jahren sind von den Nachweispflichten befreit.

Danke!
Zitat
Computerfreak
Zitat
Sascha Behn
An dem Wochenende wird mal wieder am Berliner Tor gebaut. Entsprechend muss bei der S21 wieder umgestiegen werden.

Klingt gut.
Jedoch kann ich auf den S-Bahnseiten vor allem in de Vorschau dazu nichts finden...
Bekannt sein muss es ja, sonst würde(t) ihr (und vor allem HISH) das nicht wissen.
Aber warum wird es nicht kommuniziert?

Weil es den Regelbetrieb nicht betrifft, bzw. "nur" kleine Fahrzeitverschiebungen erfordert. Die S21 wird in Berliner Tor eingleisig abgewickelt und der Traditionszug lässt sich da nicht mehr nach Aumühle durchquetschen.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen