Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen Juli 2020
geschrieben von FlO530 
Kurzmeldungen Juli 2020
01.07.2020 22:59
Aus gegebenem Anlass geht es auf in den Juli.

Der erste umgebaute KISS der Odeg ist inzwischen auf dem RE2 und bald vielleicht auch auf dem RE4 unterwegs. Ein Beispielfoto aus dem Innenraum ist mit dabei. ;-)

Geändert hat sich u.A. folgendes:

- 1. Klasse im rollstuhlgerechten Wagen in der Mitte
- Lederkopfstützen auch in der 2. Klasse
- neue und insgesamt mehr Monitore mit neuem Fahrgastinformationssystem
- neuer, dunkler Fußboden
- 2. Klasse: klappbare Armlehne am Gang und zwischen beiden Sitzen
- Drehtür vom Endwagen zur Antriebseinheit entfernt
- Mülleimer an 4er-Plätzen entfernt, dafür weitere Mülleimer im Türbereich

An die klassischen DB-Doppelstockwagen kommt der KISS so in vielen Punkten etwas näher ran, hinkt in vielen Aspekten aber auch noch etwas hinterher. Alles in allem macht der aufgehübscht Zug aber einen hochwertigeren Eindruck.
Merkwürdig ist dabei: 445 100 fährt auch weiterhin mit seiner zweiten Fristverlängerung rum, hat also keine neue Fristen bekommen. Auf, dass es der Odeg bald um die Ohren fliegt..


Eine F8Z-Straßenbahn steht abgestellt unter den Eisenbahnbrücken nahe der Haltestelle Memhardstr. auf dem nicht im Regelverkehr genutzten Gleis zwischen M2 und Marienkirche.

Gab es eine Panne oder liegt das an den Bauarbeiten?
Zitat
PassusDuriusculus
Eine F8Z-Straßenbahn steht abgestellt unter den Eisenbahnbrücken nahe der Haltestelle Memhardstr. auf dem nicht im Regelverkehr genutzten Gleis zwischen M2 und Marienkirche.

Gab es eine Panne oder liegt das an den Bauarbeiten?

Gestern gab es auf der M2 einen Oberleitungsschaden. Die M2 wurde aus Weißensee zur Eberswalder Straße umgeleitet. Möglicherweise deshalb, von wann ist denn Deine Beobachtung?

Viele Grüße, Rico
...doppeltgemoppelt



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.07.2020 06:35 von PassusDuriusculus.
Zitat
DerRicoberlin
Zitat
PassusDuriusculus
Eine F8Z-Straßenbahn steht abgestellt unter den Eisenbahnbrücken nahe der Haltestelle Memhardstr. auf dem nicht im Regelverkehr genutzten Gleis zwischen M2 und Marienkirche.

Gab es eine Panne oder liegt das an den Bauarbeiten?

Gestern gab es auf der M2 einen Oberleitungsschaden. Die M2 wurde aus Weißensee zur Eberswalder Straße umgeleitet. Möglicherweise deshalb, von wann ist denn Deine Beobachtung?


von 23:47 ;-)
Jay
Re: Kurzmeldungen Juli 2020
02.07.2020 08:42
Zitat
PassusDuriusculus
Zitat
DerRicoberlin
Zitat
PassusDuriusculus
Eine F8Z-Straßenbahn steht abgestellt unter den Eisenbahnbrücken nahe der Haltestelle Memhardstr. auf dem nicht im Regelverkehr genutzten Gleis zwischen M2 und Marienkirche.

Gab es eine Panne oder liegt das an den Bauarbeiten?

Gestern gab es auf der M2 einen Oberleitungsschaden. Die M2 wurde aus Weißensee zur Eberswalder Straße umgeleitet. Möglicherweise deshalb, von wann ist denn Deine Beobachtung?


von 23:47 ;-)

Er stand auch schon um 23:25 Uhr da. ;-)

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Hallo,

Planungsvereinbarung unterzeichnet für Stundentakt auf der Bahnstrecke Wriezen – Frankfurt (Oder) ab 2025:

https://mil.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.671972.de

Viele Grüße
André
Jay
Re: Kurzmeldungen Juli 2020
02.07.2020 18:19
Zitat
andre_de
Hallo,

Planungsvereinbarung unterzeichnet für Stundentakt auf der Bahnstrecke Wriezen – Frankfurt (Oder) ab 2025:

https://mil.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.671972.de

Viele Grüße
André

Baue auf und reiße nieder, haste Arbeit immer wieder...

Seelow bekommt also (wieder) eine zweite Kante, damit Züge nicht nur kreuzen, sondern auch Fahrgastwechsel durchführen können und die gerade erst erfolgte Umrüstung von Werbig bis Wriezen auf Zugleitbetrieb wird rückgängig gemacht. Hätte man sich das "nur etwas früher" überlegt, dann hätten die zwei Bahnhöfe auch gleich ans ESTW angeschlossen werden können.

Mal gucken, wann die Vereinbarung für den 2. Bahnsteig in Blumberg kommt. Auch da wurde ja gerade erst in neue Bahnsteige investiert und das Land hielt es nicht für notwendig ihn gleich mit zu bestellen. Kann man ja später umbauen. Und nun wurde der 30er-Takt ausgeschrieben, wobei dank Infrastrukturrückbauten gar kein glatter 30er-Takt möglich ist. Nebenbei wurde Werneuchen so umgebaut, dass dort nur noch Wendezüge/Triebwagen halten können. Also gesetzt dem Fall, die Eisenbahnfreunde wollen mal mit dem Dampfzug nach Werneuchen, dann können sie das zwar gerne tun, aber Lok umsetzen geht nur ohne Bahnsteig.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
BVG Pressemitteilung


Berlin, 3. Juli 2020



Großer Bahnhof für Glinka



Neuer Name für den U-Bahnhof Mohrenstraße: Die BVG plant, die Station der Linie U2 in „U-Bahnhof Glinkastraße“ umzubenennen. Der neue Name leitet sich von der angrenzenden Glinkastraße ab. Damit folgt er dem Grundsatz, U-Bahnhöfe und Haltestellen so zu benennen, dass sie örtlich eindeutig zugeordnet werden können und eine Orientierungshilfe bieten. Die Glinkastraße wiederum ist nach dem russischen Komponisten Michail Iwanowitsch Glinka (1804-1857) benannt.



Der U-Bahnhof wurde 1908 eröffnet und trug in seiner Geschichte bereits die Namen Kaiserhof (1908-1950), Thälmannplatz (1950-1986) und Otto-Grotewohl-Straße (1986-1991). Die Mohrenstraße ist seit 1991 namensgebend. Aus Verständnis und Respekt für die teils kontroverse Debatte um den Straßennamen hat die BVG sich nun entschieden, ihn nicht weiter für die Benennung des U-Bahnhofs zu verwenden. Als weltoffenes Unternehmen und einer der größten Arbeitgeber der Hauptstadt lehnt die BVG jegliche Form von Rassismus oder sonstiger Diskriminierung ab.



Die BVG steht nun im Austausch mit den beteiligten Behörden und Stellen. Der Zeitpunkt der Umbenennung wird rechtzeitig bekanntgegeben.


Beste Grüße
Harald Tschirner
Wie auf dem Stadtplan zu sehen ist, liegt die Mohrenstraße noch näher an diesem U-Bahnhof als die Glinkastraße. Aus diesem Grund finde ich, dass die Umbenennung keinen wirklichen Vorteil bringt.
gelöscht.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.07.2020 00:15 von Flexist.
Joe
Re: Kurzmeldungen Juli 2020
04.07.2020 00:18
Zitat
Henning
Wie auf dem Stadtplan zu sehen ist, liegt die Mohrenstraße noch näher an diesem U-Bahnhof als die Glinkastraße. Aus diesem Grund finde ich, dass die Umbenennung keinen wirklichen Vorteil bringt.

Du weißt wieder gar nicht, worum es geht, stimmts?
Aufgrund einer Motorrad-Demonstration ist der Verkehr entlang des Hindenburgdamms in Lichterfelde völlig zum Erliegen gekommen. Die Busfahrerin weigert sich auch nach über 15 Minuten Stillstand Fahrgäste aussteigen zu lassen. Wie lange muss man eigentlich warten, bis man aussteigen darf?

Und warum leitet die BVG die Busse nicht um? Das dürfte ja wohl bekannt sein, dass hier gesperrt wird.

Update: Nach 25 Minuten Stillstand ging es dann langsam weiter.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.07.2020 14:51 von DaniOnline.
Zitat
DaniOnline
Aufgrund einer Motorrad-Demonstration ist der Verkehr entlang des Hindenburgdamms in Lichterfelde völlig zum Erliegen gekommen. Die Busfahrerin weigert sich auch nach über 15 Minuten Stillstand Fahrgäste aussteigen zu lassen. Wie lange muss man eigentlich warten, bis man aussteigen darf?

Nach wenigen Minuten. Ihr hättet die Polizei rufen und eine Strafanzeige wegen Freiheitsberaubung stellen sollen.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
Joe
Zitat
Henning
Wie auf dem Stadtplan zu sehen ist, liegt die Mohrenstraße noch näher an diesem U-Bahnhof als die Glinkastraße. Aus diesem Grund finde ich, dass die Umbenennung keinen wirklichen Vorteil bringt.

Du weißt wieder gar nicht, worum es geht, stimmts?

Dann doch lieber "Mall of Berlin" :D
Andere Städte "verkaufen" ja ihre Haltestellennamen. Allerdings sollte man das nicht nachmachen.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
In Berlin kann das aber lustig werden. Da könnten ein paar kreative Köpfe zusammenlegen und Namen wie "Bundestag", "Rotes Rathaus" oder "Oberspreestr. Bundeswehr" erheblich verbessern.
0:-)
Die Buslinie 100 ist aktuell komplett eingestellt, und der 200er fährt auch nur noch stark verkürzt.

[www.bz-berlin.de]
Zitat
B-V 3313
Andere Städte "verkaufen" ja ihre Haltestellennamen. Allerdings sollte man das nicht nachmachen.

Otisstraße?

[www.tagesspiegel.de]
Gibt es inzwischen den Aufzug?

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen