Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen November 2022
geschrieben von micha774 
Die Morgenpost berichtet über die Verlängerung zum Hermannplatz bzw. eben nicht zu diesem.

Amüsant übrigens die Erklärung der Abkürzung ÖPNV (öffentliche Publikumsnahverkehr)... auweia

Es grüßt - der Fuchs ;-)
Zitat
BVG-Fuchs
Die Morgenpost berichtet über die Verlängerung zum Hermannplatz bzw. eben nicht zu diesem.

Amüsant übrigens die Erklärung der Abkürzung ÖPNV (öffentliche Publikumsnahverkehr)... auweia

Der Artikel ist schon etwas seltsam geschrieben. Erstmal dachte ich, dass die Verlängerung zum Hermannplatz gar nicht kommt.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen S-Bahn/BVG) 1865-2022
Offenbar weiß bei der MoPo jemand nicht, dass die Urbanstraße direkt an den Hermannplatz angrenzt.

--
Das Gegenteil von umfahren ist umfahren.
Technische Störung auf S5 U5. Züge sind laut BVG nur verspätet. In der Realität gibts keine.
Zitat
485er-Liebhaber
Zitat
BVG-Fuchs
Die Morgenpost berichtet über die Verlängerung zum Hermannplatz bzw. eben nicht zu diesem.

Amüsant übrigens die Erklärung der Abkürzung ÖPNV (öffentliche Publikumsnahverkehr)... auweia

Der Artikel ist schon etwas seltsam geschrieben. Erstmal dachte ich, dass die Verlängerung zum Hermannplatz gar nicht kommt.

Das ging mir ganz ähnlich. Leider ist der Verkehrsredakteur eine aussterbende Gattung, insofern dürften sich die Qualität der Zeitungsartikel mit dem Ausscheiden der letzten Mohikaner (weiter) nach unten entwickeln.

Zitat
Florian Schulz
Offenbar weiß bei der MoPo jemand nicht, dass die Urbanstraße direkt an den Hermannplatz angrenzt.

Richtig, die angedachte Endhaltestelle in der Urbanstraße ist dort, wo heute auch schon die Busse M29 und M41 unterwegs sind. Dennoch wäre eine Haltestelle auf dem Hermannplatz aus Fahrgastsicht zu bevorzugen, da sie die Umsteigewege zur U-Bahn, insbesondere zur U7, deutlich verkürzt.

Im Fall der M10 ist das aber korrigierbar und insofern nehme ich jetzt lieber eine 'temporäre' Endstelle in der Urbahnstr. in Kauf, als auf die Verlängerung komplett zu verzichten. Im Rahmen der M41-Umstellung gibt es dann ja die Chance deutlich nachzusteuern.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
485er-Liebhaber
Erstmal dachte ich, dass die Verlängerung zum Hermannplatz gar nicht kommt.

Willkommen im Club!

~~~~~~
BITTE AUF KEINEN FALL EINFACH BÄUME ANZÜNDEN!
Zitat
Jay
Richtig, die angedachte Endhaltestelle in der Urbanstraße ist dort, wo heute auch schon die Busse M29 und M41 unterwegs sind.

Genauer gesagt ist sie dort, wo die Linie 2 bis 1955 kehrte. 1955 folgte dann, obwohl man anderswo schon munter einstellte, die Verlängerung zum Spreewaldplatz.

Zitat
Jay
(...)Urbahnstr.(...)

Einer der schönsten Fehler hier. Hoffentlich wird sie bald zur Urbahnstraße für die StraB im Süden Berlins.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Huch, hatten wir das hier noch gar nicht?

Gestern 22 Uhr bis heute 7 Uhr: Kein Zugverkehr durch Baumschulenweg wegen kurzfristiger Bauarbeiten.

Zugverkehr im Süden nur alle 20min und nur bis Schöneweide

Es gab wohl etwas SEV und der FEX hielt Schöneweide.

*******
Das Gegenteil von ausbauen ist ausbauen.
Zitat
Jay
Richtig, die angedachte Endhaltestelle in der Urbanstraße ist dort, wo heute auch schon die Busse M29 und M41 unterwegs sind. Dennoch wäre eine Haltestelle auf dem Hermannplatz aus Fahrgastsicht zu bevorzugen, da sie die Umsteigewege zur U-Bahn, insbesondere zur U7, deutlich verkürzt.

Das kommt ganz auf die Ausführung an. Die Straßenbahn mitten über den Platz zu führen hätte doch sicherlich mehr Nach- als Vorteile. Dort herrscht ständig reges Treiben und für den Markt findet sich sicherlich auch keine geeignetere Fläche. Besser wäre es doch, die Straßenbahn um den Platz herumzuführen, eventuell mit den Haltestellen am Rande des Platzes.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Heute mehrere schwere Unfälle mit der Straßenbahnen, Berichte in der örtlichen Presse zu finden.

T6JP
Zitat
Logital
Zugverkehr im Süden nur alle 20min und nur bis Schöneweide

Es gab wohl etwas SEV und der FEX hielt Schöneweide.

Ja, meine S46 heute morgen hatte statt der üblichen 5-8 Minuten dann 12 Minuten Verspätung.

In Schöneweide dann die Ansage "Zug endet hier wegen Bauarbeiten" ohne weitere Informationen. Am Treppenabgang standen drei Gestalten in Orange, von denen nur einer sprechen konnte, und verwiesen auf den SEV "beim Coffee-Shop".

Aber kein Wort darüber, dass am Regio-Bahnstein in 10 Minuten ein FEX gekommen wäre, Ostkreuz wäre ja sicher nicht das schlechteste Ausweichziel gewesen, um von dort weiter zu fahren. Und da Mal wieder nur ein Bus (als Ersatz für S45, S46, S47, S8 und S85) fuhr, war da natürlich nicht Mal Platz für die Leute aus dem einen Zug.

Da mein Anschlussbus (X11) weg war konnte ich dann noch die Ankunft der nächsten S46 sehen. Und die des nächsten SEV-Busses (wieder nur einer), allerdings nicht 10, sondern 20 Minuten nach dem anderen...



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.11.2022 19:45 von fatabbot.
Zitat
T6Jagdpilot
Heute mehrere schwere Unfälle mit der Straßenbahnen, Berichte in der örtlichen Presse zu finden.

T6JP

Der rbb meldet nur den Unfall auf dem Sterndamm. Und hat schon an vierter Stelle in den Kommentaren einen netten Menschen veröffentlicht, der seinen Kopf nur hat, damit es nicht in den Hals regnet.
Zitat

Und wieder eine TRAM. Ich finde man sollte TRAMs verbieten, viel zu gefährlich. Aber mal im Ernst, was ist den da los bei der BVG, wieso liest man sowas hier mittlerweile Wöchentlich, dass irgend wo was mit eine TRAM passiert. Sind das alles Aushilfsfahrer oder wie? Oder hat die Menscheint in der Corona Zeit vergessen, das ein paar Tonnen etwas stärker sind als man selbst?

Antworten
Vielleicht sollte ihm jemand sagen, dass das R in TRAM (sic) nichts mit Radfahrenden zu tun hat.
Mann klebt sich an Haltestange in Bus in Eberswalde fest

Der rbb berichtet über einen Mann, der sich in einem Bus in Eberswalde festklebte, um gegen Maskenverstöße zu protestieren.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Zitat
Alter Köpenicker
Mann klebt sich an Haltestange in Bus in Eberswalde fest

Der rbb berichtet über einen Mann, der sich in einem Bus in Eberswalde festklebte, um gegen Maskenverstöße zu protestieren.

Manche sind halt etwas kleben geblieben...
Sind die Bauarbeiten Neukölln-Treptow nicht fertig geworden, das weiterhin keine Ringbahn fährt?
Zitat

"micha774" am 21.11.2022 um 9.30 Uhr:

Sind die Bauarbeiten Neukölln-Treptow nicht fertig geworden, dass weiterhin keine Ringbahn fährt?

Laut Florian im Nachbarfaden sind heute Morgen schon Züge über die neue Brücke gefahren. Mit der Uhrzeit 9.47 Uhr wird aber folgende Störungsmeldung angezeigt:

Zitat

S41 S42

Streckensperrung zwischen Neukölln - Treptower Park

Letztes Update: 09:47 / 21.11.2022

Information

Wegen einer Streckensperrung (Störung am Gleis) ist der Zugverkehr der Linien S41 und S42 zwischen Neukölln und Treptower Park unterbrochen.

Die Züge der betroffenen Linien fahren wie folgt:
  • S41: Südkreuz > Westkreuz > Gesundbrunnen > Ostkreuz > Treptower Park, im 10-Minuten-Takt
  • S42: Treptower Park > Ostkreuz > Gesundbrunnen > Westkreuz > Südkreuz, im 10-Minuten-Takt
Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet. [...]

Wir bitten um Entschuldigung.

Vielleicht müssen die umverlegten Gleise noch einmal gerichtet bzw. gestopft werden?

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Zitat
krickstadt
Vielleicht müssen die umverlegten Gleise noch einmal gerichtet bzw. gestopft werden?

strecken.info berichtet von einem Schienenbruch im Bereich Sonnenallee.

--
Das Gegenteil von umfahren ist umfahren.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.11.2022 10:01 von Florian Schulz.
Zitat

Florian Schulz am 21.11.2022 um 10 Uhr:

strecken.info berichtet von einem Schienenbruch im Bereich Sonnenallee.

Danke! [ leicht ergänztes ] Zitat:

Zitat

21.11.2022, 5.38 Uhr - vsl. 21.11.2022, 16 Uhr

Störung an Signalanlagen

Rotausleuchtung

Wegen eines Schienenbruchs im Bereich BSO [ Sonnenallee ] ist der Zugverkehr zwischen (BHER [ Hermannstraße ]) BNK [ Neukölln ] <> BTP [ Treptower Park ] nur eingleisig möglich.

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Der Verkehr auf der Wannsee-Fährlinie F10 wurde heute zeitweise wegen dichtem Nebel eingestellt.

so long

Mario
Zitat
krickstadt
Zitat

Florian Schulz am 21.11.2022 um 10 Uhr:

strecken.info berichtet von einem Schienenbruch im Bereich Sonnenallee.

Danke! [ leicht ergänztes ] Zitat:

Zitat

21.11.2022, 5.38 Uhr - vsl. 21.11.2022, 16 Uhr

Störung an Signalanlagen

Rotausleuchtung

Wegen eines Schienenbruchs im Bereich BSO [ Sonnenallee ] ist der Zugverkehr zwischen (BHER [ Hermannstraße ]) BNK [ Neukölln ] <> BTP [ Treptower Park ] nur eingleisig möglich.

Gruß, Thomas

Hmm, also wenn ein Schienenbruch eine Rotausleuchtung verursacht, sind da etwa noch Gleisstromkreise als Gleisfreimeldeanlage verbaut? Denn Achszähler würden sich ja daran nicht stören.

Dennis
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen