Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Erweiterung Stumpfendstelle U-Bahnhof Warschauer Straße
geschrieben von ECG7C 
Zitat
ECG7C
Weder xmal noch auch nur einmal werden die Weichen an der Endstelle am U-Bahnhof gewechselt bis zur Verlängerung der M10 hinüber nach Kreuzberg.

Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube...

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zwar soll heute die Betriebsfreigabe erfolgen, so dass die M10 ab Betriebsbeginn wieder zum U-Bhf Warschauer Straße fahren kann.
Leider sind die Bauarbeiten längst nicht abgeschlossen. Deshalb wird zunächst (voraussichtlich bis Ende Januar nächsten Jahres) immer nur eines der beiden Kehrgleise zur Verfügung stehen. Die neue Weiche wird verschlossen. Die Wagen der M10 kehren also weiterhin über ein Gleis, verbringen dort aber nicht die Haltezeit, sondern ziehen gleich wieder vor in die Abfahrtshaltestelle. Bei der herrschenden Witterung nicht schlecht für dort einsteigende Kunden.

so long

Mario
Zitat
der weiße bim
Zwar soll heute die Betriebsfreigabe erfolgen, so dass die M10 ab Betriebsbeginn wieder zum U-Bhf Warschauer Straße fahren kann.
Leider sind die Bauarbeiten längst nicht abgeschlossen. Deshalb wird zunächst (voraussichtlich bis Ende Januar nächsten Jahres) immer nur eines der beiden Kehrgleise zur Verfügung stehen. Die neue Weiche wird verschlossen. Die Wagen der M10 kehren also weiterhin über ein Gleis, verbringen dort aber nicht die Haltezeit, sondern ziehen gleich wieder vor in die Abfahrtshaltestelle. Bei der herrschenden Witterung nicht schlecht für dort einsteigende Kunden.

Eilt ja nicht, solange es regulär wie bis dato weitergehen kann (hat ja auch die erwähnten Vorteile). Bis zur Eröffnung Turmstraße wird man das ja fertig haben.
Beide Gleise sind nun in Betrieb, also abwechselnd.

[twitter.com]


Zitat
ECG7C
Beide Gleise sind nun in Betrieb, also abwechselnd.

[twitter.com]

Über dem linken Gleis hängt doch aber sichtbar eine Sperrscheibe.
Soll ja auch, alles richtig so. Das abwechselnd bezieht sich auf einen längeren Zeitraum.
Zitat
ECG7C
Soll ja auch, alles richtig so. Das abwechselnd bezieht sich auf einen längeren Zeitraum.

Also wird die Sperrung bei Einfahrt in das Gleis ignoriert?
Da kann man nichts ignorieren, die Weiche ist ja auch noch "verschlossen".
Zitat
ECG7C
Da kann man nichts ignorieren, die Weiche ist ja auch noch "verschlossen".

Aaah. Ich verstehe was du meinst. Mit "Beide Gleise in Betrieb" meinst du nicht, dass nun die beiden Gleise gleichzeitig abwechselnd benutzt werden, sondern, dass nun der Betrieb vom Anderen Gleis abgewickelt wird, und das bis dato genutzte Gleis nun gesperrt ist, korrekt?

Zwecks Nacharbeitung der Mängel, vermute ich mal?
Zitat
Slighter
Zitat
ECG7C
Da kann man nichts ignorieren, die Weiche ist ja auch noch "verschlossen".

Aaah. Ich verstehe was du meinst. Mit "Beide Gleise in Betrieb" meinst du nicht, dass nun die beiden Gleise gleichzeitig abwechselnd benutzt werden, sondern, dass nun der Betrieb vom Anderen Gleis abgewickelt wird, und das bis dato genutzte Gleis nun gesperrt ist, korrekt?

Zwecks Nacharbeitung der Mängel, vermute ich mal?
Ja, man hat die Sperrtafel umgehängt und ich habe heute Vormittag dort Arbeiter gesehen - ich vermute, die haben die Gleise gestopft - für mich sah es so aus als ob die mit einem Stemmeisen auf den Schotter eingeprügelt haben... Das macht man ja gerne nach ein paar Wochen Betrieb.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.01.2023 22:50 von Nemo.
Zitat
Nemo
Ja, man hat die Sperrtafel umgehängt und ich habe heute Vormittag dort Arbeiter gesehen - ich vermute, die haben die Gleise gestopft - für mich sah es so aus als ob die mit einem Stemmeisen auf den Schotter eingeprügelt haben... Das macht man ja gerne nach ein paar Wochen Betrieb.

Dafür, dass dort in beiden Gleisen noch viele Restarbeiten zu erledigen sind, spricht der gestern neu mitgeteilte Inbetriebnahmetermin zum 27. Februar.

so long

Mario
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen