Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
DFI Masten
geschrieben von Stara Gamma 
Re: DFI Masten
28.12.2016 18:30
Wie gut sind die neuen elektronischen Anzeigen nachts ablesbar? Sind die irgendwie beleuchtet?
Bei den VHH-Anzeigen entlang der Linie 3 sind es ja LEDs, sodass sich das Thema Beleuchtung erübrigt.
Die Hochbahn-Anzeigen sehen für mich eher nach eBook-Display aus, welche ja eine eigene Beleuchtung für nachts benötigen.

mfg fox

---
"Ich bringe unseren Busfahrern noch sportlicheres Fahren bei"
Reza "Racer" F., Gruppenleiter Betriebsrennsport
Re: DFI Masten
28.12.2016 19:18
Zitat
Stara Gamma
Buhrmesterstraße Ri. Barmbek auch. Kennt jmd weitere Standorte?Neue DFIen

Gibt keine.

Die Geräte laufen mit einer Batterie, die zwei Jahre hält und über das Mobilnetz.

Gruß

Jan

--
Das Fototagebuch der Bahnfotokiste: [fototagebuch.bahnfotokiste.de]
Re: DFI Masten
30.12.2016 00:32
Zitat
Jan Borchers
Zitat
Stara Gamma
Buhrmesterstraße Ri. Barmbek auch. Kennt jmd weitere Standorte?Neue DFIen

Gibt keine.

Die Geräte laufen mit einer Batterie, die zwei Jahre hält und über das Mobilnetz.

U Meiendorfer Weg Richtung Rahlstedt gibts auch noch so eine DFI.
Re: DFI Masten
30.12.2016 00:37
Zitat
DT2 4ever
U Meiendorfer Weg Richtung Rahlstedt gibts auch noch so eine DFI.

Der war einfach -> [www.bahninfo-forum.de] ;-)

Grüße
Boris
Re: DFI Masten
30.12.2016 15:53
Zitat
DT2 4ever
U Meiendorfer Weg Richtung Rahlstedt gibts auch noch so eine DFI.

Ach... Na, im neuen Jahr wird sicher alles besser.

Gruß

Jan

--
Das Fototagebuch der Bahnfotokiste: [fototagebuch.bahnfotokiste.de]
Re: DFI Masten
06.01.2017 05:01
Zitat
Jan Borchers
Die Geräte laufen mit einer Batterie, die zwei Jahre hält ...

Kein Photovoltaik?
Re: DFI Masten
08.02.2017 13:37
Interessanter Effekt auf der 5:
Weil Hauptbahnhof und Hauptbahnhof/ZOB unterschiedliche Ziele sind wird ein 5er mit 30min auf den DFI angezeigt.

Auf einem vierzeiligen nicht so das Problem, auf den zweizeiligen von Siemersplatz bis Hoheluft aber eher Platzverschwendung und dürfte sich mit 281ern und "normalen" 5ern behindern.

Könnte man den DFI nicht beibringen, das die Ziele praktisch äquivalent sind?
Re: DFI Masten
01.04.2017 12:55
Warum stellt man einen Mast an einer Stelle auf, an der garkeine Bushaltestelle ist? Bei Dunkelheit rennen natürlich alle zu dem leuchtenden Schild um dann dort angekommen zu merken, dass hier garkein Bus fährt, sondern dieser an einer unbeleuchteten Bushaltestelle (von der man im übrigen, selbst mit guten Augen, die Abfahrszeiten/-ziele nicht lesen kann)

Und warum steht da '(Elbphilharmonie)'? Bei der U-Bahn-Haltestelle Baumwall kann ich es ja verstehen, ein Bus ist das aber doch eindeutig eine Fehlinformation
Re: DFI Masten
01.04.2017 13:46
Weil die U-Bahnhaltestelle so heißt.

________________________
Mit freundlichen Grüßen,

Roman Berlin | Der Hanseat
Re: DFI Masten
01.04.2017 17:04
Zitat
Der Hanseat
Weil die U-Bahnhaltestelle so heißt.

Das ist kein Grund. Es heißt beim Bus ja auch "S Hammerbrook (Nord)" und nicht "S Hammerbrook (City Süd) (Nord)". Außerdem weiß ich nicht, ob die Bahnhaltestellen wirklich so heißen oder ob das nur ein Namenszusatz ist. Denn die Bushaltestellen U St. Pauli, U Feldstraße, S Klein Flottbek, U Gänsemarkt usw. heißen ja auch genau so ohne all die Klammerzusätze.
jor
Re: DFI Masten
01.04.2017 18:43
Am Standort der provisorischen Haltestelle, lies sich weder das nötige Fundament noch Stromanschluss kurzfristig herstellen. Mit dem Strom hat man das auf dem kleinen Dienstweg quasi spartenübergreifend (U-Bahn/Bus) gelöst. Man erkennt das am Kabel, das senkrecht nach oben zum U-Bahn-Viadukt führt.
Ziel des DFI ist die Information der mit der U-Bahn anreisenden Elphi-Besucher. Dieser Zweck ist jedenfalls erfüllt.

Die Beschriftung ist ein Fehler. Die Bushaltestelle hat nicht den Namenszusatz "(Elbphilharmonie)".
Re: DFI Masten
30.05.2017 18:31
Zwei Fragen zum Thema:

1) Früher an der Haltestelle:
Bisher dachte ich es gibt zwei Fälle, Option (a) der Bus sendet Echtzeitdaten und diese werden als "in X min" angezeigt. Option (b) der Bus sendet keine Echtzeitdaten und die Fahrplanzeit wird angezeigt als "XX:XX". Jetzt habe ich es aber vermehrt gesehen das ein Bus in die Haltestelle fährt und auf der Anzeige "in 2 min" oder "in 3 min" steht (ja es ist dieser und nicht ein verspäteter vorheriger). Wie kann das sein? Hat der Bus es tatsächlich "geschafft" innerhalb eines Aktualisierungsintervalls soviel Strecke zu machen, dass es noch nicht aktualisiert wurde oder wird da die "soll Abfahrtszeit" angezeigt?


2) Später an der Haltestelle:
Ich erinnere mich, dass früher in der Spalte der "in X min" auch mal der Text gewechselt hat in "STAU". Wurde dies ersetzt durch die Echtzeit-Zeitanzeige? Oder kommt dieser Text nur bei einigen Linien/Bussen oder erst nach x Minuten Verspätung?
PAD
Re: DFI Masten
30.05.2017 18:57
Meinen Beobachtungen zu folge, zeigen die DFI immer mindestens die Planzeit an. Ich habe das am WE ganz oft, dass der 15 am Bezirksamt mit in 2 Minuten angezeigt wird, laut Fahrplan in zwei Minuten kommen soll, tatsächlich aber gerade abgefahren ist (die 15 ist am WE regelmäßig zu früh dran und bummelt die Zeit erst am Schlump ab).
Re: DFI Masten
30.05.2017 19:47
Zu 1) Ich denke, dass die Aktualisierungs-Intervalle gar nicht mal so kurz sind, vor allem liegt das denke ich an Haltestellen, zwischen denen viele Ampeln sind. Ein Beispiel wären die Linien die am Hauptbahnhof (irgendwo auf der Ostseite, also Hauptbahnhof/Kirchenallee oder Hauptbahnhof/ZOB) losfahren und dann zur Haltestelle Hauptbahnhof/Mönckebergstraße. Da liegen zwei Ampeln zwischen, das heißt der Bus kann bei zügiger Fahrt und grüner Welle 30-45 Sekunden für die Strecke brauchen, aber auch 2,5 Minuten, trotz Vorrangschaltung. Wenn da eher mit letzterem gerechnet wird und es dann doch schnell geht aktualisiert sich das wahrscheinlich nicht so schnell.

2) Das mit STAU habe ich noch nie beobachtet, wenn ich in Hamburg war, kann ich also nur schwer was zu sagen. Wenn man jedoch eh mit Echtzeit arbeitet wäre es vielleicht praktisch, wenn die Länge des Staus bekannt ist und dann auf die etwaige Echtzeit vielleicht x Minuten rauf gepackt werden, da die Echtzeiten ja meist auch nur die Entfernungen als Zeit darstellen, vielleicht wird es mittlerweile auch so gemacht, ich weiß es nicht.
Re: DFI Masten
30.05.2017 23:10
Das mit den DFI-Anzeigen und Echtzeitdaten ist gerade Thema im aktuellen HOCHBAHN-Magazin (Mai 2017) auf HH1:

[www.youtube.com]

ab 3:06 - Funktionsweise FIMS (Fahrgast Informations- und Management System)

ab 4:13 - Die "Hochbahn-Minute" (unterschiedliche DFI-Anzeige mit Ist- bzw. Soll-Zeiten)
Re: DFI Masten
31.05.2017 10:32
Und damit ist was genau gemeint?
Re: DFI Masten
31.05.2017 20:20
Zitat
PAD
Meinen Beobachtungen zu folge, zeigen die DFI immer mindestens die Planzeit an.

Da zu frühes Abfahren Sünde ist, muss das auch so sein. Außerdem sind die Countdown-Zeiten Abfahrtszeiten und nicht Ankunftszeiten. Wenn der Bus also bei „in 2 Min.“ kommt, hält und zwei Minuten wartet, bis er weiterfährt, ist alles korrekt.

Die Praxis sieht leider manchmal anders aus. Man steht unter der Anzeige „in 2 Min.“ und sieht nur noch die Rücklichter. Da nützt die schönste Technik nichts.
Re: DFI Masten
01.06.2017 22:11
Moin,

ich hatte das Problem am Freitag am Hafengeburtstag. Am Rathausmarkt wurde um ca. 14 Uhr für den 37 Richtung Bramfeld 3 Minuten angezeigt. Der Countdown ging etwas runter, aber dann wurden wieder 3-5 Minuten angezeigt. Das Spiel wiederholte sich ständig. Nach ca. 30 Minuten kam endlich ein Bus.
Re: DFI Masten
02.06.2017 12:39
Für den Fahrer zählt die EFAD-Zeit. Auch wenn am DFI in 2 Min. steht. Wenn im EFAD Die Abfahrtzeit da ist fährt er los.
Erlebe ich ständig.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen