Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
StadtRegionalBahn Kiel
geschrieben von KVG Kiel 
jwn
Re: StadtRegionalBahn Kiel
20.05.2013 08:59
Zitat
Biene
Hat überhaupt wirklich schon mal jemand von Kiel Hbf bis Schönberg stehen müssen, weil alle Plätze belegt waren? Und wenn, das ändert sich ja bekanntlich Dez. 2014 ganz ohne SRB.

Ich bin bisher eher selten auf der Linie gefahren. Aber wenn ich mit ihr gefahren bin, musste ich stehen. Aber das ist natürlich
kein Problem. 25 min stehen, aber dafür darf man dann auch in einem schaukendeln Bus fahren!

Zitat
Biene
Kann mir jemand auch nur eine Buslinie nennen, die in der Hauptverkehrszeit außerhalb der Kieler Woche regelmäßig so überfüllt ist, dass die KVG zusätzlich Einsatzwagen läufen lassen muss?

ALLE Linien im Bereich der Universität. Allgemein die 61/62, 60S, 81, die 6 (insbesondere im Winter), 100. In der 11 musste ich in letzter Zeit
auch nur stehen.

Es kann auch auf Dauer nicht sein, dass man in der HVZ stehen muss. Ich fahre jede Woche einmal um MITTERNACHT mit der 100 und die ist
JEDE Woche überfüllt. Und zwar so überfüllt, dass sogar das stehen unangenehm ist. Dass ein Bus JEDEN Tag um die HVZ überfüllt ist, ist
wirklich kein notwendiger Zustand.

Zitat
Biene
Es ist schon erstaunlich: nur weil in Kiel manchmal zur Hauptverkehrszeit in manchen Bussen Leute stehen müssen, soll eine SRB erforderlich sein.

Es ist mal wieder erstaunlich, dass du einfach Dinge nicht verstehen willst, nur weil du von deinem AntiSRB-Kurs nicht runter willst.
Zitat
jwn
ALLE Linien im Bereich der Universität. Allgemein die 61/62, 60S, 81, die 6 (insbesondere im Winter), 100. In der 11 musste ich in letzter Zeit
auch nur stehen.

Es kann auch auf Dauer nicht sein, dass man in der HVZ stehen muss. Ich fahre jede Woche einmal um MITTERNACHT mit der 100 und die ist
JEDE Woche überfüllt. Und zwar so überfüllt, dass sogar das stehen unangenehm ist. Dass ein Bus JEDEN Tag um die HVZ überfüllt ist, ist
wirklich kein notwendiger Zustand.

Man kann es aber auch maßlos übertreiben.
Wenn ein Bus mal tatsächlich überfüllt sein sollte, bedeutet dies, es mussten Fahrgäste zurückgelassen werden. Dies ist aber ganz selten der Fall und tritt nur dann ein, wenn es eine sehr lange Betriebspause gibt, z.B. der achsotollen ersten 5-Minuten-Dumm-rummsteh-Pause am Bahnhof. Da entstehen nach dieser Haltestelle Wartezeiten von mind. 35 Minuten bis undefinierbar.
Die 6 fährt schon bereits mit Gelenkbussen was totaler Schwachsinn ist. Nur wegen 5 Haltestellen im Studentenviertel. Anschließend fährt da nur Luft mit.
Wer nicht stehen will nimmt sich eben ein Taxi. Kostet zwar mehr aber man hat eine Sitzplatzgarantie. ;)


Die SRB ähnelt sich mit den Bussen insoweit, dass sie praktisch auf den selben Strecken fahren soll, nun noch weitere Wege zu Haltestelle in Kauf genommen werden müssen und die Ausstattung der Bahnen in Sachen Komfort genauso 3. klassig sein soll wie im Bus.

-
Die "Dumm-rumsteh-Pause" hat schon ihren Sinn: Anschlüsse. Wenn du jetzt zB mit der 42 von Meimersdorf sonntags an kommst und mit der 51 weiterfahren willst, brauchst du diese Zeit um diesen Weg zurückzulegen. (42 hält ganz hinten, 51 ganz vorne)

Und du willst also die 6 mit Solos fahren weil auf abschnitten geringes Fahrgastaufkommen ist. Die KVG wird schon nicht ohne Sinn Gelenkbusse einsetzen.

Und zum Thema Bus und Stadtbahn sind gleichwertig: erstmal sind Bahnen länger, de facto passen mehr Leute rein.
Des weiteren hat sie den sogenannten schienenbonus. Ich nehme in Hamburg auch die 500Meter mehr in Kauf um mit der U2 von U Niendorf Markt zum Jungfernstieg zu kommen anstatt in den MetroBus5 einzusteigen, der direkt vom Bindfeldweg zum Jungfernstieg fährt.

MfG Cedric
---
Hoch hinaus mit der Hamburger HOCHBAHN



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.05.2013 12:19 von cedric30003.
Dann muss man eben öfter fahren. Es ist ziemlich unlogisch, den ganzen Tag über 30/60 Min. Takt zu fahren, obwohl (Vor/Nach/)Mittags und abends deutlich mehr Fahrgastaufkommen herscht. Besonders unlogisch verhät es sich auf der 42: Den ganzen Tag über im 60er Takt, spätabends dann plötzlich im 30er Takt, obwohl es gerade dann ziemlich leer ist und Vineta Taxibusse fahren lassen muss.
Hat man in Lübeck nicht auch erst kürzlich diesen "*Aufenthalt" abgeschafft?

Die 6 fuhr schon immer mit Kurzwagen. Wenn man nach der Logik der KVG gehen soll, müssten dann auf der 11/501/502 Doppelstock-Dreifachgelenkbusse fahren.

Möglich. Aber das sind dann mehr Stehplätze. Schienenfahrzeuge sind zudem, wie der Name schon verrät, Schienengebunden und somit unflexibel bei Betriebsstörungen. Gibt es einen Unfall, Stau oder eine Panne usw. hängen alle fest, während Busse ausweichen können.

-
Die 6 mit Gelenkbussen zu bedienen ist sinnvoll. In Spitzenzeiten waren die Solowagen an ihrer Kapazitätsgrenze.
Die Wartezeit am HBF gibt es nur Abends und Sonntags. Da haben die meisten Menschen dann keinen Termindruck haben, stört es sie kaum. Außerdem steigt der Großteil um. Das du wegen ein paar Minuten rumjammerst kann ich nicht verstehen.

Mit dem Bus ist man zwar flexibler, aber dafür hängen sie im Stau mit fest. Die Straßenbahn hat dafür freie Fahrt. Wenn sich alle an die Verkehrsregeln(Schienenfahrzeuge haben immer Vorrang) halten wird es keine Unfälle geben. Das bei einer Neubaustrecke und Neubaufahrzeugen Pannen gibt, ist eher unwahrscheinlich.
Hast Du ´ne Ahnung! Natürlich gibt es auch sonntags Personen, die arbeiten müssen!
Eben, es steigen viele um. Was nützt es mir also, wenn 3 Busse gleichzeitig in die selbe Richtung fahren, wenn mein Bus soweit verspätet ist, dass ich in keinen der 3 umsteigen kann? Das ist einfach nur schwachsinnig. Da kann man diese Busse auch so teilen, das theoretisch sogar ein 10 Minuten Takt entstünde.
Es sind wertvolle Minuten. Es reicht doch, wenn die Busse immer mit riesigem Umweg fahren müssen.

Gut. Aber wo bitte ist in Kiel Stau? Echt peinlich, die paar fahrenden Autos hier als Stau zu bezeichnen. Wer mal in Hamburg durch den Elbtunnel gefahren ist, weis, was Stau bedeutet!
Gerade Neufahrzeuge leiden unter "Kinderkrankheiten".

-
Wo fahren denn bitte 3 Busse pro Richtung?
Wenn man etwas weiter außerhalb wohnt ist es eben doch nur 1 Bus pro 30minuten. (ZB Strande, Heikendorf, Laboe, Klaus Dorf, schilksee, kroog, hassee,...) wo fahren da bitte 3 Busse pro Richtung?
Wenn ich wie im Beispiel oben von Meimersdorf nach Hauptfeuerwache fahren will, dann ist dieser Anschluss nötig. In Rendsburg gibt es diese 5minuten pause sogar immer. Manchmal frage ich mich wie bei dir ÖPNV aussehen soll.
Wir sind nun mal keine Riese Metropole wo die Busse sonntags alle 10Minuten fahren.

Verspätete Busse sonntags sind eigentlich ziemlich selten. (Und ja ich fahre Sonntags oft genug Bus)

MfG Cedric
---
Hoch hinaus mit der Hamburger HOCHBAHN
Zu 90% arbeitet Sonntags keiner.
Bis auf 500er und 900er fahren alle Linien auf unterschiedlichen Wegen, wenn sie sich treffen. Ich finde den Sammelanschluss besser. Da hab ich, zum Teil, in der Woche längere Umsteigezeiten.
Mit dem Umwegen: Freu dich auf die SRB, die fährt auf den Hauptverkehrsachsen auf den direkten Weg.

Mit dem Stau hast du angefangen. Außerdem ist das das Hauptproblem an Kiel. Alle sind ans Autofahren gewöhnt, wollen keine Einschränkungen und können sich nur schwer vorstellen, sich anders fortzubewegen.
Wik/Holtenau vielleicht?!
Immelmannstr. 32, 501, 900..
Die Innenstadt ist daher auch äußerst dämlich bedient. Alles verlässt die Innenstadt zur gleichen Zeit und dann darf man ewig auf den nächsten warten. Wer in der Innenstadt wohnt ist das zu unattraktiv. ZB Exerzierplatz/Wilhelmplatz: 22, 31, 100, gleich danach die 34 hinterher. Karlstal: 22, 31 und 100 gleichzeitig.
Dann schau mal, wie oft RD auf die Kieler Fläche passen würde.

500er sind chronisch verspätet, besonders im Sommer und nun zusätzlich durch den Verlahmungsbetrieb "vorne einsteigen"..

-
Vergisst nicht den Parallelverkehr mit 100/200. Oder Ortschaftstreffen Projensdorf 42/62, Suchsdorf 42/81 und Mettenhof 31/100.

Der Stau war Unfallbedingt gemeint. Passiert es auf den Gleisen, stehen alle Bahnen still.
Alle sind noch nicht ans Autofahren gewöhnt. Aber wer einmal die Möglichkeit dazu hatte, mit dem Auto zu fahren, wird es in Zukunft immer mehr bevorzugen.
Besonders wenn es so weiter geht wie jetzt, mit immer mehr Komforteinbußen im ÖPNV.

-
Die Linien fahren auf unterschiedlichen wegen.
Die 100/200 haben nur die Werftstraße gemeinsam. Außerdem sind das 2 verschiedene Verkehrsunternehmen.
Die 42/62 begegnen sich in Projensdorf. Mehr haben sie nicht gemeinsam.
Die 42/81 enden in Suchsdorf. Mehr nicht. Außerdem fährt die 42 über an der Au, die 81 nicht.
Die 31/100 haben komplett andere Gebiete zu bedienen. Nur weil beide in Mettenhof enden und 2 Haltestellen gemeinsam bedienen, haben sie gar nichts miteinander zu tun.
Wenn dir nichts besseres einfällt, dann lass diesen Unsinn. Zum Gemeinwohl aller hier.

Auf Gleisen hat man ja auch nicht zu stehen. Und wenn man sie überquert, guckt man, ob eine kommt. Wenn ja, dann wartet man. Wenn keine kommt, kann man die Gleise überqueren. Vom Prinzip her, wie ein Bahnübergang.

Die SRB ist keine Komforteinbuße, sondern eine bessere Qualität im ÖPNV.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.05.2013 13:47 von Matthias92.
Zitat
jwn
Zitat
Biene
Hat überhaupt wirklich schon mal jemand von Kiel Hbf bis Schönberg stehen müssen, weil alle Plätze belegt waren? Und wenn, das ändert sich ja bekanntlich Dez. 2014 ganz ohne SRB.


Ich bin bisher eher selten auf der Linie gefahren. Aber wenn ich mit ihr gefahren bin, musste ich stehen. Aber das ist natürlich
kein Problem. 25 min stehen, aber dafür darf man dann auch in einem schaukendeln Bus fahren!

Von Kiel Hbf nach Schönberg Bf fährt die 200 40 Min., die 201 35 Min. und mit 4810/220 dauert es 39 Min. Wer 25 Min. steht (vermutlich eher geschätzt als abgelesen) bekommt demnach schließlich doch einen Sitzplatz. Ich bleibe dabei: diese 25 Min. rechtfertigen keine SRB. Wenn ich mit der 61/62 in der HVZ ab Hauptbahnhof fahre, muss ich auch die ersten 5 - 7 Stationen stehen, aber dann kann man sich setzen.

Zitat
Biene
8
Kann mir jemand auch nur eine Buslinie nennen, die in der Hauptverkehrszeit außerhalb der Kieler Woche regelmäßig so überfüllt ist, dass die KVG zusätzlich Einsatzwagen läufen lassen muss?


ALLE Linien im Bereich der Universität. Allgemein die 61/62, 60S, 81, die 6 (insbesondere im Winter), 100. In der 11 musste ich in letzter Zeit
auch nur stehen.


Einsatzwagen 61/62? in Russee sieht man die nicht. Werden sie am Hbf eingesetzt? Wann genau und wie häufig?
Kann es sein, dass meine Frage missverstanden wurde? Ich fragte nicht, wann es keinen Sitzplatz gibt.

Es kann auch auf Dauer nicht sein, dass man in der HVZ stehen muss. Ich fahre jede Woche einmal um MITTERNACHT mit der 100 und die ist
JEDE Woche überfüllt. Und zwar so überfüllt, dass sogar das stehen unangenehm ist. Dass ein Bus JEDEN Tag um die HVZ überfüllt ist, ist
wirklich kein notwendiger Zustand.

Zitat
Biene
Es ist schon erstaunlich: nur weil in Kiel manchmal zur Hauptverkehrszeit in manchen Bussen Leute stehen müssen, soll eine SRB erforderlich sein.


Es ist mal wieder erstaunlich, dass du einfach Dinge nicht verstehen willst, nur weil du von deinem AntiSRB-Kurs nicht runter willst.[/quote]


Entweder ich verstehe oder ich frage nach. Von "wollen" sollte man in dem Zusammenhang nicht reden.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.05.2013 15:27 von Biene.
@Biene: Der Zug fährt nur 26min von Kiel nach Schönberger Strand und kann mehr Leute transportieren. Also viel bequemer, schneller und günstiger.

Du fragst nicht nach, sondern redest alles schlecht und schwachsinnig.
Zitat
Matthias92
Die Linien fahren auf unterschiedlichen wegen.
Die 100/200 haben nur die Werftstraße gemeinsam. Außerdem sind das 2 verschiedene Verkehrsunternehmen.
Die 42/62 begegnen sich in Projensdorf. Mehr haben sie nicht gemeinsam.
Die 42/81 enden in Suchsdorf. Mehr nicht. Außerdem fährt die 42 über an der Au, die 81 nicht.
Die 31/100 haben komplett andere Gebiete zu bedienen. Nur weil beide in Mettenhof enden und 2 Haltestellen gemeinsam bedienen, haben sie gar nichts miteinander zu tun.
Wenn dir nichts besseres einfällt, dann lass diesen Unsinn. Zum Gemeinwohl aller hier.

Die SRB ist keine Komforteinbuße, sondern eine bessere Qualität im ÖPNV.

100+200:Das ändert nichts, aber auch gar nichts dadran, dass sie hinter sich her fahren. Beginnend am Hbf, kurze Verzweigung zu bestimmten Zeiten, und bis Seefischmarkt wieder auf der selben Strecke gleichzeitig.
42/62: Gerade hier werden die höchsten Fahrgastzahlen erreicht.
42/81: Und genau das reicht. 1 Bus nach Suchsdorf vom Bahnhof reicht aus. Mit 22/42/81 könnte ein 20 Minuten Takt entstehen.
31/100: Karlstal, Hbf, Exer,.. "dünn besiedelte Gebiete", METTENHOF. Der Bevölkerungsreichste und oft geltend als ärmster Stadtteil, dementsprechend hohes Fahrgastaufkommen.


Wenn dir nichts schlechteres an Argumenten einfällt kann ich auch nichts für. In einem Diskussionsforum kann nicht jeder der gleichen Meinung sein.

-
Zitat
Deniz90
100+200:Das ändert nichts, aber auch gar nichts dadran, dass sie hinter sich her fahren. Beginnend am Hbf, kurze Verzweigung zu bestimmten Zeiten, und bis Seefischmarkt wieder auf der selben Strecke gleichzeitig.
42/62: Gerade hier werden die höchsten Fahrgastzahlen erreicht.
42/81: Und genau das reicht. 1 Bus nach Suchsdorf vom Bahnhof reicht aus. Mit 22/42/81 könnte ein 20 Minuten Takt entstehen.
31/100: Karlstal, Hbf, Exer,.. "dünn besiedelte Gebiete", METTENHOF. Der Bevölkerungsreichste und oft geltend als ärmster Stadtteil, dementsprechend hohes Fahrgastaufkommen.


Wenn dir nichts schlechteres an Argumenten einfällt kann ich auch nichts für. In einem Diskussionsforum kann nicht jeder der gleichen Meinung sein.

Die 100 und 200 haben jeweils große Gebiete(Laboe, Schönberg) abzudecken. Da können sie sich die Fahrgäste in der Werftstraße teilen.
62/42: Hast du dir mal den Fahrplan angeguckt? Beide Linien fahren am Sonntag im Stundentakt, halbstündlich versetzt, die 62 wird am Nachmittag auf einen Halbstundentakt verdichtet.
81/22: Beide Linien fahren am Sonntag im Stundentakt, halbstündlich versetzt. Die Linie 42 braucht 10min länger und spielt daher eine untergeordnete Rolle. Besonders da sie hauptsächlich Projensdorf abdeckt.
31/100: HBF: Umsteigepunkt aller Linien. Exer: wer zum Bahnhof will, läuft eher. Karlstal: Leute aus Elmschenhagen wollen vielleicht dort hin. Daran schon mal gedacht?
Und wenn jemand aus Ellerbek zum Schwedenkai, zur Adelheidstraße, zum Arndtplatz will?
*Ironie aus*
Wenn es danach geht, wer wo hin will, müsste es 250 Linien geben. Und selbst das würde nicht reichen.
Fakt ist, in der Innenstadt muss öfter und einzeln gefahren werden, nicht im Pulk.

-
Das sich in Hauptgebieten Busse zusammen fahren, lässt sich nicht verhindern. Und Hauptgebiete sind nun mal die Innenstadt, Karlstal, Dreiecksplatz, ...


So und nun ist Schluss mit diesen Thema. Es geht hier um die SRB und die ist sinnvoll und wird dringends benötigt.
Wenn es nach deiner Logik her gehen würde, wäre es auch kein Wunder, wenn der MS irgendwann auf nur noch 5% sinkt.

Aber in dem Umfang ist sie zu groß und scheitert an der Finanzierung. Für dieses Geld kann man auch gleich jedem Bürger ein Auto kaufen und den FS gleich mitfinanzieren. ;)

-
@Deniz90 und Biene,

ich danke Euch für diese tolle Feiertags-Unterhaltung. Selten so gelacht.
Nur leider ist das Thema hier viel zu ernst, um damit solche Scherze zu treiben. Ich bin nur dankbar, das Ihr Laien seid, die zum Glück den ÖPNV in Kiel nicht planen und durchführen.

@Matthias92, es ehrt Dich, das Du solange heute ausgehalten hast. Aber legt Dich beruhigt hin. Es gibt einfach Leute die haben ÖPNV nicht verstanden. Auch wenn Du noch so gute und richtige Argumente hast, Deniz90 und Biene wirst auch Du nicht überzeugen. Sollte dereinst die SRB fahren, die Fahrgastzahlen gestiegen sein und der ModalSplit für den ÖPNV sich gebessert haben, glaube mir, beide werden noch Argumente finden, das das ohne SRB viel besser gegangen wäre.

Gruß vom vierachser
Zitat
vierachser
Ich bin nur dankbar, das Ihr Laien seid, die zum Glück den ÖPNV in Kiel nicht planen und durchführen.

Das beruht selbstverständlich auf Gegenseitigkeit.

Für Heute gibt es wohl keine Politikernachrichten über die Du herziehen kannst? Bedauerlich.

Aber wer zuletzt lacht, lacht am Besten. ;)

-
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen