Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Potsdam: Straßenbahn zum Jungfernsee
geschrieben von schallundrausch 
Guten Abend,

gut einen Monat nach meinem letzten Rundgang folgt anbei ein Update zum aktuellen Baufortschritt.


Zu meiner Überraschung hat der Verkehrsbetrieb schon vor der Sperrpause ab Oktober mit dem Ausbau der neuen Haltestelle "Viereckremise" an der Georg-Hermann-Allee begonnen. Die aktuelle Wendeschleife "Viereckremise" liegt weiter nördlich.


Nördlich der Wendeschleife wurde der Gehweg abschließend wieder hergestellt und Sperrgitter angebracht.


Die neue Haltestelle "Rote Kasernen" ist stadtauswärts bereits weit fortgeschritten. Stadteinwärts ist noch einiges zu tun.


Die größten Veränderungen gibt es an der Kreuzung Georg-Hermann-Allee/Nedlitzer Straße (B2) - letztere ist seit ca. einer Woche bis Anfang September voll gesperrt.


Ein kurzer Blick zurück und weiter gehts....


...die B2 (Nedlitzer Straße) wurde komplett entfernt und es wurde damit begonnen die alte Fahrbahn neu aufzuteilen.


Ein Blick über die Nedlitzer Straße in Richtung Süden. Kaum vorstellbar, dass hier vor knapp einer Woche noch der Verkehr rollte.


Nördlich der Fritz-von-der-Lancken-Str. wird die Trasse wieder zweigleisig und der neue Geh- und Radweg ist fertig gestellt.


Die Schutzgitter zwischen Geh- und Radweg und neuer Gleistrasse sind gesetzt und auch die neue Wegbeleuchtung steht.


Zwei interessante Details, die Reliefplatten für Blinde und seheingeschränkte Personen wurden eingelassen und an den Bäumen schwere Betonplatten eingelassen, um ein anheben des Wegs durch Wurzeln zu behindern bzw. zu vermeiden.


Die Wegebeleuchtung wird hoffentlich noch rechtzeitig (wieder-?) aufgerichtet :-)


Blick auf die zukünftige Ankunftshaltestelle am Campus Jungfernsee


Und ein Panaroma der zukünftigen Aufstellanlage in der Wendeschleife am Campus Jungfernsee.


Hier steigen zukünftig die Fahrgäste in Richtung Stadt ein. Ist das nicht ein "idyllischer" Blick auf den Zaun vor dem Lärmschutzwall? ;-)


Auf dem Rückweg (ein Bus fährt ja hier nicht mehr), stellt ich erstaunt fest, das der neue Geh- und Radweg aus Norden kommend frei zugänglich ist. Das führte zu einem "Jungfernlauf" der besonderen Art.

Damit schließe ich meinen kurzen Baustellenrundgang vom 01.08.2017.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.08.2017 20:29 von Combinator.
Wenig ansprechend diese Gitterorgien entlang der Trasse...

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
Combinator
die Reliefplatten für Blinde und seheingeschränkte Personen wurden eingelassen

Und wozu? Soll besagter Personengruppe an dieser Stelle etwa eine Haltestelle vorgegaukelt werden?
Zitat


Und wozu? Soll besagter Personengruppe an dieser Stelle etwa eine Haltestelle vorgegaukelt
werden?

Nein - sie sollen davor gewarnt werden, dass sie gleich ein Hindernis überqueren werden, und evtl Vorsicht walten lassen?!



[small

4 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.08.2017 21:35 von Combinator.[/small]
Danke für den umfangreichen Bildbericht!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen