Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Busse in Hamburg bekommen Trennscheiben
geschrieben von Zephyr 
siehe [www.ndr.de]

----------
What is a Zephyr? [en.wikipedia.org]
24hamburg.de

Durch die neuen Trennscheiben können Fahrgäste jetzt wieder vorne einsteigen.

"Eine Pflicht, vorne einzusteigen, gäbe es aber nicht, wie Christoph Kreienbaum betont."
Auf dem Twitterkanal der Hochbahn sieht man die Trennscheibe in einem Citaro
[twitter.com]

Es scheint nicht die werksseitig angebotene Trennscheibe von Mercedes zu sein, sondern ein Nachrüstsatz von einem Drittanbieter. Wobei ich hier denke, dass Mercedes, MAN und die anderen in Hamburg gefahrenen Busmarken viele Bestellungen für neue Trennscheiben erhalten und auf die Schnelle nicht in der geforderten Menge liefern können.
Und die Scheibe scheint auch nur unten an der vorhandenen Tür befestigt zu sein. Beim Schließen der Tür sieht man, dass sie ordentlich am Schwingen ist. Ich würde daher vermute, dass diese Scheibe trotz einer Entspiegelung trotzdem Lichtreflektionen zum Fahrer wirft und den Fahrer blendet oder ablenkt, wenn der Bus über Hamburgs schlechte Straßen rumpelt.
Wenn man die Scheibe wenigstens noch an der Oberkante irgendwo fixiert hätte würde sie nicht so schwingen.
Ich hake daher dieses Thema als "Naja, besser als nichts" ab.

mfg fox

---
"Ich bringe unseren Busfahrern noch sportlicheres Fahren bei"
Reza "Racer" F., Gruppenleiter Betriebsrennsport
Hier ein offizielle Bericht der Hochbahn dazu: [dialog.hochbahn.de]
(Dort sieht man die selbe Scheibe wie im Twittervideo)
Zitat
Daniel H
24hamburg.de

"Eine Pflicht, vorne einzusteigen, gäbe es aber nicht, wie Christoph Kreienbaum betont."

Da bin ich gespannt ob das auch intern kommuniziert wird. So mancher DT5 öffnete in der Corona Zeit auch nicht selbstständig die Tür und im Busbetrieb blieb gerne mal die 3. Tür (so denn eine gibt) in Solobussen ,trotz Knopfdruck, geschlossen...
Demnach müßten die Fahrer ja nach jedem Bezahlvorgang mit dem Fahrgast die Kasse/Münzen desinfizieren, wenn man den Einzelhandel als Grundlage nimmt, wo es so gehandhabt wird.
Zitat
micha774
Demnach müßten die Fahrer ja nach jedem Bezahlvorgang mit dem Fahrgast die Kasse/Münzen desinfizieren, wenn man den Einzelhandel als Grundlage nimmt, wo es so gehandhabt wird.

Wo wird das im Einzelhandel so gehandhabt? Habe ich ehrlich gesagt noch nirgendwo erlebt...

Tobias
Zitat
McPom

Wo wird das im Einzelhandel so gehandhabt? Habe ich ehrlich gesagt noch nirgendwo erlebt...

Ich meine sogar das es x-verschiedene arten gibt. Zuerst gab es diese Schalen mit Wechselgeld, dann Handschuhe. Nun Trennscheibe (im Busbetrieb, wie berichtet) auch mal klassisch mit nichts.

Übrigens traf ich am Mittwoch das erste mal auf ein Bus mit Trennscheibe und, wie vermutet, war nichts mit "Übergangszeit". Vorne nur offen und Fahrkarte verlangt. Kommunikation mit Mundschutz und Trennscheibe ist aber ziemlich schwierig. Denke gerade bei älteren wird das noch probleme geben.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen